Jump to content
streamer0028

Xamiol Gel - Erfahrungen

Recommended Posts

streamer0028

Also mal wieder ein neuer Versuch mit dem 'neuen' Medikament Xamiol.

Nachdem die ganze Zeit Probleme vorgekommen sind mit dem Produkt habe ich es mir heute direkt von der Apotheke geholt und naja große Packung und hoffentlich auch große Wirkung. Hoffen wir es ma hab es mir ma jetzt an versch Stellen am Kopf eingerieben mal schauen was die Tage bringen.

Zur Info nochma:

Xamiol Gel 0,5mg/g - 60g Packung - Leo Pharma

Calciportiol und Betamethason

Also ich werde euch ma über die nächsten Tage und Wochen auf dem laufenden halten...

mfg streamer

Share this post


Link to post
Share on other sites

parday_2003

und? hast du es nicht überlebt? :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
streamer0028

Hahaha xD Nice

Also Xamiol, ok eventuell wirksam nur die zeit bis es wirklich wirken "könnte", ist so schwer ohne andere medizin zu überstehen dass ich jetzt genau nicht sagen kann ob es wirklich wirkt oder nicht.

ich finde dass nach einer woche ein kleiner rückgang schon zu bemerken ist danach musste ich einfach etwas anderes draufmachen, da es einfach von den entzündungen die noch da sind einfach zu schmerzhaft werden.

Ich bin einerseits auch fraglich:

Bin gerade in Los Angeles und werde auch dort die nächste Zeit bleiben.

Versuche viel rauszugehen an die schöne und heisse sonne nur eines tages wo ich der direkten sonne ausgesetzt bin ich auch an den händen einen sonnenbrand bekommen habe, war es abends auf dem kopf nicht mehr auszuhalten es war soooo schmerzhaft und die entzündungen waren überall auf der kopfhaut. :wein ich benutze grad zu xamiol t-shampoo und auch dermatop schaum. bei mir in der nähe is auch naja meer.

könnt ihr mir bitte ein paar tipps geben wie ich am besten den schuppenflechten angehen kann, zb bei der sonne naja davon hab ich hier genug wie oft sollte ich ans meer etc usw.

wäre für eure tipps echt 10000xxx dankbar. ;)

mfg streamer0028 der immer noch hier im forum vorbeischaut und auch mitließt durch aba meine zeit nicht sehr aktiv sein kann. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
parday_2003

Ah krass, sogar ne superflinke Antwort :-)

Hmm okay, bei dir ist es ja wirklich schwerwiegender wenn du da Schmerzen hast. So ist es bei mir nicht... nur Schuppung und Hautrötung. Aber wenn du auch meinst, dass es wohl zu einer geringen Besserung geführt hat, bin ich ja schonmal froh :) Habe es vorhin von der Apotheke geholt und werde mich nun mal damit therapieren. Bisher habe ich nicht viele Erfahrungsberichte darüber gefunden, aber das was man ließt, klingt meist vielversprechend.

L.A....... ein Traum .... :-/

warst du da auch mal beim Hautarzt? Vielleicht sind die ja anders druff als hier bei uns ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
streamer0028
Ah krass, sogar ne superflinke Antwort :-)

Hmm okay, bei dir ist es ja wirklich schwerwiegender wenn du da Schmerzen hast. So ist es bei mir nicht... nur Schuppung und Hautrötung. Aber wenn du auch meinst, dass es wohl zu einer geringen Besserung geführt hat, bin ich ja schonmal froh :) Habe es vorhin von der Apotheke geholt und werde mich nun mal damit therapieren. Bisher habe ich nicht viele Erfahrungsberichte darüber gefunden, aber das was man ließt, klingt meist vielversprechend.

L.A....... ein Traum .... :-/

warst du da auch mal beim Hautarzt? Vielleicht sind die ja anders druff als hier bei uns ;)

Also der Hautarzt in L.A. hat mir auch so ne Salbe gegeben die Cortisonhaltig ist also keine grossen aenderungen wie schon in deutschland.

naja ich mein xamiol wirkt aba erst ab nem monat wirklich jeden tag es draufzuschmieren...

mfg streamer0028 mit gruessen an euch alle aus dem schoenen l.a.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dizzy

Moin!

Ich habe jetzt eine 60 ml Flasche verbraucht.Die Wirkung ist gut,aber meine Kopfhaut brennt ziemlich heftig.Man soll es ja 4 Wochen nehmen,das werde ich nicht machen!Viele Pickel machen sich breit,die Haut knallrot.Vielleicht auch nur die Wirkung auf meine Schuppenflechte!?

LG dizzy

Share this post


Link to post
Share on other sites
dizzy

Moin!

Nehme kein Xamiol mehr.Irgendwie fräst es einem die Kopfhaut herunter!Knallrote Kopfhaut und sehr empfindlich!

LG Dizzy

Share this post


Link to post
Share on other sites
buffy32

So, wollte mal eben loswerden, wie´s bei mir zur Zeit ausschaut..Nehme ja nun seit ca.über ner Woche für meinen Kopf Xamiol, nun im Wechsel mit Psorcutan-Lösung, um das Kortison langsam auszuschleichen. Nebenher noch Tarmed-Shampoo...Es hat den Juckreiz schon sehr eingegrenzt:smile-alt: was mich erfreut und ansonsten hab ich bisher ein gutes Gefühl, ich hoffe, es bleibt so.

Liebe Grüsse

butterfly:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
buffy32

Guten Morgen Ihr!

Hab da nochmal ne Frage an die, die ebenfalls Erfahrung mit Xamiol+Psorcutan gemacht haben..Ich habe das Gefühl, dass meine PSO nach letztlicher Behandlung mit Psorcutan wieder rauskommt,:confused: nachdem sie erst schön zurückgegangen war..

Und zusätzlich habe ich einige neue, ziemlich rote und aufblühende Stellen am Kopf festgestellt:(, der Juckreiz kommt auch gerad wieder...Kann es sein, dass durch die Medi dies sogar noch begünstigt?;) also mit Xamiol war anfangs alles ok, sollte man ja aber net ewig nehmen...

Würde mich über Antworten freuen, sofern sie jemand hat..:P

LG und einen schönen Sonntag Euch!!:smile-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
heinkelroller

Hallo zusammen

Ich benutze xamiol seit 8 Tagen , die Schuppenflechte am Kopf ist so gut wie weg . Mittlerweile mache ich nur noch alle 2 Tage eine hauchdünne Behandlung , es ist das beste seit Jahren.

Gruss heinkelroller

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gana

Hallo,

gibt es noch neuere Erkenntnisse zu Xamiol? Hat mir mein Hausarzt verschrieben bevor ich zur Dermatologin bin. Habe Xamiol nachdem ich den "Waschzettel" gelesen hatte nicht benützt, da ich viele aufgekrazte wunde Stellen auf dem Kopf hatte und man dort davor warnte. Die Stellen sind jetzt abgeheilt aber die ganze "Schupperei" geht wieder verstärkt los. Ich habe meinen Kopf in den letzten 14 Tagen mit der angerührten Creme von der Dermatologin behandelt, diese sollte ich nur 6 Tage nehmen (3+ 3 Ruhetage +3). Da ich keine mehr habe und alles wieder von neuem anfängt, wie auch die PSO am Körper, muss etwas unternehmen. Mit dem Kopf könnte ich halt angfangen, da das Medikament vorhanden ist. Dennächsten Terimin habe ich erst in 4 Wochen....

Vielen Dank Gana:(

Edited by Gana

Share this post


Link to post
Share on other sites
streamer0028

Also neues, mhhh Xamiol ich weiß echt net ob dass bei mir groß artig wirkt, ich bin eigentlich voll dagegen da ich meist am tag danach IMMER kopfschmerzen habe und ich weiß net warum aber dass ist mir mal aufgefallen und soviel ergebnis bringt es auch nicht. ich werde mal die sache mit hyaluronsäure ausbrobieren. und ich mein bei mir funktionieren die cortisonhaltigen besser als dieses vitamin xamiol.

jedenfalls wünsche ich dir viel erfolg damit und hoffe dass du bessere erebnisse erzielen kannst als ich. schade denn eigentlich nach soviel großes rumgemache um xamiol dacht ich dass es sich lohnen wird. naja wie gesagt wünsche euch allen noch weiterhin viel erfolg.

mfg streamer0028

Share this post


Link to post
Share on other sites
buffy32
Hallo zusammen

Ich benutze xamiol seit 8 Tagen , die Schuppenflechte am Kopf ist so gut wie weg . Mittlerweile mache ich nur noch alle 2 Tage eine hauchdünne Behandlung , es ist das beste seit Jahren.

Gruss heinkelroller

Hat jemand vielleicht einen Tipp, in wie weit Xamiol am besten hilft? Sicherlich ist es bei jedem unterschiedlich, aber ich habe es jetzt wieder ein paar Tage genommen, langsam wieder auslaufen lassen und bums, meine Kopfhaut platzt aus allen Nähten:( ein Kribbeln über die gesamte Stirn, Kopf, extremster Juchreiz mit Schuppung, heftige Rötung...alles eine Folge vom absetzen des Xamiols?:confused: Habe ja auch noch Psorcutan, das soll ja in Kombination dazu genommen werden oder auch danach...aber ich habe das Gefühl, sobald ich mit Xamiol aufhöre, wird es schlimmer und schlimmer von mal zu mal....:wein Dreh echt bald noch durch....

Frage deshalb, weil man doch eben das ganze Cortison nicht dauerhaft und ständig nehmen sollte, auch, wenn es in akuten Momenten hilft. Danke für evtl Tipps oder Ratschläge!!!

buffy

Edited by buffy32

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gana

Hallo,

danke für Eure Berichte über Xamiol - habe es nach 4 Tagen abgesetzt - Kopfschmerzen, erhöhte Schuppenbildung: Folge -> nächtliches und sogar unbeabsichtigtes kratzen bei Tag, blutige Wunden und der Kreislauf ist wieder da. Habe dann Babyschampoo 1 Tag lang benutzt und versuche es im Moment wieder mit Schuppenschampoo und hänge meinen geliebten schwarzen Oberteile ganz hinten in den Schrank!

Musste aber leider auch feststellten, dass meine PSO am ganzen Körüer wieder "blüht". Ich vermute, dass das Stress bedingt ist, da ich im Moment sehr nervös bin und jede schlechte Nachricht sehr persönlich nehme - auch wenn es im Prinzip ein Vordruck ist, der einfach für "alle" die ihn von Amts wegen erhalten gleich" lautet.

Grüße aus dem verregneten Bayern!

Gana

Share this post


Link to post
Share on other sites
KeyDee

Hallo Zusammen,

habe vor zwei Wochen das erste Mal das Xamiol-Gel benutzt und kann euch nur Gutes berichten.

Habe schon zwanzig Jahren meine Schuppenflechte auf der Kopfhaut sowie am Körper. Der Körper lässt sich relativ gut behandeln, was man von der Kopfhaut leider nicht sagen kann.

Benutzte die letzen Jahre zum Schuppenlösen die Salicylöl-Öl-Lösung, danach trug ich die Benesol-V Criale 0,1% Lösung auf. Leider wurde durch die Salicylöl-Öl-Lösung die Kopfhaut sehr trocken und schuppig und spannte sehr stark. Die Schuppungen nach dem herunterwaschen des Salicylöl waren immer noch sehr stark, daher konnte die Benesol-Lösung auch nicht greifen.

Vor kurzem befrage ich meine Hautärztin ob es was Neues auf dem Markt gäbe und sie riet mit satt der Salicylöl-Öl-Lösung eine Salicylöl-Creme zu nehmen und zusätzlich das Xamiol-Gel . Habe das Ganze in den letzen zwei Wochen 4-5 Mal angewendet und muss echt sagen: „KLASSE-ZEUG“!!! Die Salicylöl-Creme lässt sich gut auftragen und löst die Schuppungen sehr gut. Was das Xamiol-Gel angeht, meine Kopfhaut sieht echt gut aus, kaum noch Rötungen bzw. Schuppen. Ich kann euch nur sagen, ich bin zurzeit der glücklichste Mensch mal ein Mittel gefunden zu haben das auch hilft und mir mein Leiden etwas erleichtert.

So, dass waren meine Erfahrungwerte :) Ich kann nur sagen, es gibt kein Mittel für Jedermann, aber man sollte jede Chance bzw. Strohhalm ergreifen :D

Liebe Grüße eure KeyDee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
sie riet mit satt der Salicylöl-Öl-Lösung eine Salicylöl-Creme zu nehmen

Jetzt noch raus mit der Sprache: Wie heißt die Salicylöl-Creme? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
buffy32

würd mich auch mal interessieren;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
parday_2003

jaa mich auch :-)

benutze nach einer Pause von circa einem Monat, weil es echt wieder schlimm wurde, täglich abends Xamiol Gel und vor dem duschen einen UV Kamm (immer so lang, bis ich merke, dass es mir zu warm auf der Kopfhaut wird)

es wird wieder besser

Share this post


Link to post
Share on other sites
KeyDee

Hallo Zusammen,

die Salicylcreme wird in der Apotheke wie die Saliylöl-Öl-Lösung selbst, zusammengemischt. Das Gemisch besteht aus:

Acid sal. 5,0g

Ung. Basalis ad 100g

Also kann nur sagen, meine Kopfhaut ist nicht mehr so trocken und die Schuppungen sind so gut wie weg und ich hatte wirklich lange Jahre meine Schuppenflechte nicht im Griff bekommen, also das hat schon was zu bedeuten. Kann nur nicht genau deuten, ob die Salicylcreme oder das Xamiol Gel für die schnelle Besserung zuständigist, vielleicht beides :)

Also, habe gestern auch nochmal wegen den Nebenwirkungen vom Xamiol Gel nachgelesen, ich vertrage das Zeug echt gut. Und wasche das Gel auch erst beim nächsten Haarewaschen wieder runter. Benutze beides nur 2 - 3 Mal die Woche (wenn überhaupt), also bin sehr zufrieden und glücklich über die Besserung.

Probiert es einfach aus, würde mich freuen wenn es euch genauso hilft wie mir :D

Liebe Grüße eure KeyDee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red

Hallo zusammen,

Habe heute von meinem Dermatologen eine Probepackung Xamiol bekommen und werde ebenfalls mal antesten was es bringt.

Werde dann hier entsprechend berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red

Momentan kann ich über Nebenwirkungen nichts negatives feststellen.

Ganz im Gegenteil, einige Stellen sind nicht mehr rot und die Schuppung geht zurück. Mal sehen wie es weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Omega Supreme

Ich benutze Xamiol hin und wieder und habe auch festgestellt, dass ich am Morgen danach mit Kopfschmerzen aufwache (einzige Nebenwirkung), was ich auch letztens meiner behandelnden Ärztin von der Berliner Charité erzählte, die wirklich sehr kompetent ist, mir jedoch entgegnete, dies noch nie von einem anderen ihrer Patienten erzählt bekommen zu haben. Nun bin ich aber froh, mich hier bestätigt zu fühlen, da ja von Euch auch einige Wenige die selbe Erfahrung gemacht haben!

Ansonsten wirkt Xamiol natürlich sehr gut - nur kurzfristig natürlich, wie es eben mit Kortison nun mal immer so ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Farbelila71

Hi bin neu ........ich benutze Xamiolgel. Ich bin sehr zufrieden.Eigendlich ist es das erste Mittel was endlich etwas bringt???(ich habe Schuppenflechte seid 15 Jahren)

Ich bekomme es nur nicht rausgewaschen....... kann mir jemand einen Tipp geben?

Vielen Dank,

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red

Hi bin neu ........ich benutze Xamiolgel. Ich bin sehr zufrieden.Eigendlich ist es das erste Mittel was endlich etwas bringt???(ich habe Schuppenflechte seid 15 Jahren)

Ich bekomme es nur nicht rausgewaschen....... kann mir jemand einen Tipp geben?

Vielen Dank,

Ich benutze normales Shampoo, allerdings muß ich dazu sagen, das ich nur noch wenige kleinere Stellen habe wo ich es anwenden muß und daher das Zeug relativ schnell rausbekomme.

Übrigens wende ich Xamiol maximal 2-3 mal die Woche an.

keine Nebenwirkungen negativer Art. Andere Mittel musste ich öfter anwenden.

Edited by Red

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tigra

@ Farbelila: in der Packungsbeilage steht, das man die stellen di eingecremt wurden sind mit einem milden Shampoo eingerieben werden sollen. In das trockene Haar! Paar Minuten einwirken lassen und danach die Haare wie gewohnt waschen.

Ich benutze dazu ein Totes Meer Hautherapie Shampoo. Das sieht bissl komisch aus, riecht auch net sonderlich gut aber klappt super und is auch so ansich gut für die Kopfhaut =) Keine fettigen haare mehr!

Zu Xamiol ansich... ich benutze es jetzt seid knapp ner woche und muss sagen, tolle fortschritte! die feuerroten stellen legen sich, kein jucken , kein schuppen, garnix...

AUSSER kopfschmerzen am nächsten abend!

Ich beklagte mich das ich seid 3 tagen jeden abend kopfschmerzen habe... den 3. Tag sogar so schlimmd as es mir die tränen in die augen getrieben hab, die schmerzen waren vorallem vermehrt auf der kopfseite, wo meine Pso schlimmer ist. Naja mir is dann halt eingefallen das ich seid genau den 3 Tagen Xamiol nehme... Zufall?

Hab am nächsten Tag mal einen Tag pause gemacht, am nächsten tag, keine Kopfschmerzen.

Na ich warte mal ab! ;-)

Solange die Kopfschmerzen nicht so stark wie den einen Abend sind, kann ich damit ganz gut leben, mit der Aussicht, das meine Pso von tag zu Tag besser wird!

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Psyy
      By Psyy
      Ich bin neu hier. Wegen Pso-symptome erst seit Monaten beschäftige ich mich relativ ohne Wissen intensiv mit allem zum Thema Pso. Aktuell habe ich Pso u.a. auf dem Kopf gerade.
      Was für GUTE, PREISWERTE FLUID FÜR DIE KOPFHAUT OHNE SCHADSTOFFE/ALKOHOL kennt ihr??? Möchte kein totes Meer Salz Produkt oder mit viel Urea, da es brennt. Momentan habe ich Sorion, Mavena und iQlind gefunden. Was gibt sonst? Auch nur pflegende ist ok.
      Vielen Dank!!!
    • PsoOpfer7
      By PsoOpfer7
      Hey Leute,
      Ich bin der Tim, 17 Jahre alt und leider seit meinem 14 Lebensjahr an Pso.
      Ich habe meine Pso fast nur auf meiner Kopfhaut, doch habe die Haare außen 9mm lang und man sieht die Pso sehr.
      Habt ihr Tipps wie man die Schuppen und sehr wichtig die Rötungen möglichst wegbekommt, dass man es nicht mehr auf den ersten Blick zu sehen bekommt?
      Haushaltsmittel wären am Besten, doch Sonstige Kräuter oder was auch immer auch akzeptabel.
       
      Ich Danke euch schon mal im Voraus.
       
      (Hab ein Bild angehängt, damit ihr mich nachvollziehen könnt)

    • Laale
      By Laale
      Hallo liebes Forum,
       
      ich habe seit ca. 15 Jahren eine recht große Schuppenflechte am Kopf. Jetzige Größe ist der Hinterkopf von Ohr zu Ohr bis hoch zum Scheitel. Find ich schon recht groß. Es juckt und dicke Schuppen sind auch drauf. Ich habe ständig Schuppen im Haar und auf der Kleidung, werde auch schon drauf angesprochen.
       
      Ich habe 3 Hautärzte durch, es gab immer nur: Cremes, Öle und Shampoos in diversen Variationen, mit und ohne Cortison. Erfolg überall gleich Null.

      Angeblich habe ich auch Morbus Bechterew laut Rheumatologen (dafür spricht laut ihm das MRT, meine Beschwerden und die Psoriasis).
      Dennoch, ich weiß nicht, was ich noch an Therapien versuchen soll. Ich lese hier immer wieder von der UV-Bestrahlung. Sowas hatte mein Hautarzt zwar, hat es bei mir aber nie in Erwägung gezogen bzw. erwähnt.
      Nächste Anlaufstelle ist die Dermatologische Ambulanz im Klinikum. Aber was ist, wenn die auch nur mit Cremes kommen, die wieder nichts bringen? Habt ihr gute Erfahrungen mit bestimmten Medikamenten gemacht? Was hat gar nicht geholfen?
      Ab wann ist ein stationärer Aufenthalt indiziert?

      Fragen über Fragen, aber ich bin langsam verzweifelt..

      Liebe Grüße,

      Laale
       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.