Jump to content
Schnute

Humira PEN Wer hat damit Erfahrung?

Recommended Posts

Schnute

Hallo,

ich habe gerade mit einer netten Frau von der Abbott-Hotline telefoniert, die meinte ich sollte den "Mobilen Krankenschwester Lieferservice" in Anspruch nehmen, weil mit den PEN´s viel falsch gemacht werden kann!

Was habt ihr für Erfahrungen mit den PEN´s gemacht?

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

jbo

Hallo Ursula,

ich spritze nun seit geraumer Zeit Humira.

Erst Fertigspritzen und jetzt Pen, ich könnte Dir nichts sagen was man da falsch machen soll. Ist alles gut beschrieben und wenn Du keine Angst hast selbst zu spritzen sollte es wohl gehen.

Musste mich auch erst mal daran gewöhnen, weil die Nadel da so in den Bauch schießt. Aber es bereitet keine großen Schmerzen, nur liegt es in der Natur des Menschen, dass er sich nicht selbst verletzen möchte.

LG Marlis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

Hallo Marlies,

ich hatte mich für den Pen vor allem aus dem Grund entschieden, ich hatte vorher MTX auch als Fertigspritze und war da schon mal etwas zögerlich beim zustechen, s.d. schon mal ein paar Tröpfchen nicht da landeten wo sie hinsollten...

Bei Humira ist ja jeder Tropfen ;) kostbar!

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
jbo

Na da hast du ja bei dem PEN kein Problem.

Auf das Bäuchlein aufsetzen, Augen zu und durch:D:D:D:D.

Nein im ernst, Du musst nur schön drauf halten und drücken, das knallt ein kleines bischen und dann siehst du eine gelbe Anzeige und wenn die vollständig sichtbar ist ( in Sekunden passiert) nimmst Du den PEN einfach ab.

Hatte mich beim ersten mal auch etwas vor dem ''Knall'' erschrocken, jetzt geht es. Denke ist wirklich nur Gewohnheitssache, allerdings hast Du recht bei Humira ist jeder Tropfen sehr kostbar;););););).

LG Marlis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

Der Doc hatte einen Demo-Pen, den er mir schon erklärt hat, sah recht einfach aus, vor allem sticht die Nadel immer in die richtige Tiefe...

Jetzt muß ich noch meine letzte Impfung (Hepatitis B Auffrischung) abwarten und 3-4 Tage später gehts los!

Eigentlich freu ich mich schon drauf ;)

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
jbo

Na dann wünsch ich Dir einen guten Erfolg.

Mir geht es seit dieser Behandlung besser, die Knochen danken es mir:D:D

LG Marlis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

Danke Marlies :-* für deine Besserungswünsche!

Ich hoffe, das der gute Erfolg bei dir laaange anhält!

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
avery

Auch ich nehme den Pen schon seit einiger zeit und kann den Pen nur weiterempfehlen.

Bei der Spritze hat es mich immer eine jede menge Überwindung gekostet sodass ich auch öfter beim Arzt war der mir dann die Spritze gab.

Mit dem Pen hat sich die Angst gelegt.

Mein Tipp:

1.) Vor der Spritze die Hautstelle kühlen.

2.) Beim Abziehen der kappe immer nachsehen ob auch die Spritze zu sehen ist !!!!! oder ob die innere kappe noch über der Spritze ist.!!!!!!

3.) nach der Verabreichung wieder kühlen

lG

Avery

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

2.) Beim Abziehen der kappe immer nachsehen ob auch die Spritze zu sehen ist !!!!! oder ob die innere kappe noch über der Spritze ist.!!!!!!

Danke Avery für deine Tipps.

Was mache wenn der o.g. Fall eintritt? Kann man die innere Kappe von Hand lösen?

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
Melle

Huhu,

ich nehme auch seit ein paar Wochen Humira....mit Pen ^^

Die ersten zwei hab ich direkt im Krankenhaus bekommen. Erst eine die Schwester, dann ich die nächste.

Also ich mach da auch gar keinen Hehl drum....bissi abtupfen mit dem Alkoholtupfer, dann ein Stück am Bauch zusammenquetschen, Pen drauf, oben drauf drücken und schon klappt das von alleine.^^

Kühlen oder so mach ich gar nicht. Brauch man auch meiner Meinung nach nicht...für was auch ^^

Diese Pens sind echt anwenderfreundlich und eigentlich kann da gar nichts schief gehn. :-)

Ich wünsch dir viel Erfolg!!!

LG

Melle

Share this post


Link to post
Share on other sites
sternchenk

:confused: Hallo zusammen! Nehm jetzt seit Januar HUMIRA Pens. Hatte bis jetzt recht gute Hautverbesserungen. Naja bis jetzt. Im Moment bekomme ich ständig riesige Pickel, die kenn ich von mir gar nicht. Tja,vielleicht liegt es ja auch am Wetter, aber meine Stellen fangen wieder an zu schuppen und eine ist wieder bisl offen. Könnte heulen! So besch...hab ich noch nie ausgesehen.

Dazu der Haarausfall...der wird aber vom ISOZID kommen. Mit dem Pen kann aber doch was schief gehen. Hab damals bei meiner zweiten Dosis wahrscheinlich nicht richtig aufgesetzt,da lief alles am Bauch hinunter. Aber jetzt klappt es ganz gut. Ich denke das alles nur eine Frage der Gewohnheit ist. Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
jbo

Hallo zusammen,

ich habe auch Haarausfall, aber wirklich von Humira.

Mir wurde von Jena Zink und Vitamin B Komplex empfohlen. Nun bin ich gestern gerade von Bad Bentheim zurück gekommen und dort meinte man, ich soll lieber biotin nehmen, nun das mach ich jetzt.

Vielleicht hilft es besser.

LG Marlis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend -

entschuldigt bitte, wenn ich so direkt antworte - hier ist das Pso-Netz und nicht das DM-Forum!!

Also, guckt mal wo ihr so chattet - und haltet die Suchleiste auseinander - ein zuckerhaltiges Getränkt hilft da manchmal ;)

Ich denke, damit habe ich mich expliziet ausgedrückt ;)

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Hallo, Ursula,

die Übung mit dem Probe-Pen in der Klinik fiel bei mir aus. Der Pen flog dauernd auseinander, bevor ich ihn überhaupt in der Hand hatte. Bei dem Preis von knapp 1.000 Euro pro Pen habe ich dann gekniffen. Meine Hausärztin hat das dann gemacht. Das ging problemlos ohne Termin.

Dann hatte die Apothekerin versehentlich Spritzen statt Pens bestellt. Die habe ich dann selbst gespritzt. Das war für mich kein Problem, da ich schon Enbrel und Jahre MTX gespritzt habe. Das war für mich Routine. Man bleibt eben gern bei alten Gewohnheiten.

Ich denke aber, dass du mit dem Pen gut zurecht kommen wirst.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

Ich denke, damit habe ich mich expliziet ausgedrückt :P

Vielleicht ist es noch zu früh für mich, aber ich versteh´s nicht :ähäm

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo,:P:)

auch ich nehme schon seit einiger Zeit Humira.

Habe am Anfang die Spritzen bekommen, konnte mich aber nicht dazu überwinden selbst zu spritzen, bin also damit zum Doc , manchmal hab ich auch meinen Mann darum gebeten, im Urlaub etc.

Seitdem ich den Pen benutze, geht es prima. Obwohl ich zuerst auch ein wenig Bammel hatte, etwas falsch zu machen.

Einmal ist es mir auch passiert, dass die kostbaren Tropfen danebengingen.

Hallo Bibi, kann es sein, dass DU dich jetzt etwas vertan hast?!

Ja, hier ist das PSO-Forum und es geht hier um Humira-Pens!!

Nicht um Diabetes-Pens. Nur mal so zur Klärung!

Lieben Gruß, Martina:):P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

auch ich nehme schon seit einiger Zeit Humira.

Habe am Anfang die Spritzen bekommen, konnte mich aber nicht dazu überwinden selbst zu spritzen, bin also damit zum Doc , manchmal hab ich auch meinen Mann darum gebeten, im Urlaub etc.

Hallo Martina,

mein Hausarzt hat mir auch angeboten das Spritzen zu übernehmen, macht aber keinen Sinn, da ich bereits die 3. Spritze (PEN) im Urlaub nehmen muß...

Direkt das volle Reiseprogramm (USA) mit Flug, Zwischenlandung und "Einreisekontrolleur" -wird schon schiefgehen!

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stubsi

Hallo,

ich bekomme seit 3 Wochen auch den Humira Pen und komme damit sehr gut zurecht.Vorher hatte ich Enbrel und mußte mich selber spritzen,aber das ging nicht so einfach wie mit dem Pen.Außerdem ist es im Beipackzettel auch sehr gut beschrieben man kann also nichts falsch machen.Mein Rheumatologe hat mir nur noch gesagt das ich nach dem Einstich immer bis 10 zählen soll und darauf achten muß das im Sichtfenster die gelbe Makierung vollständig zu sehen ist dann hat man alles richtig gemacht.Ich wünsche Dir viel erfolg damit.Lg.Stubsi:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo Matjes und auch an alle anderen User in diesem Beitrag -

zuerst einmal danke, Matjes, dass du so lieb geschrieben hast, ohne mich gleich fertig zu machen.

Ich habe mich völlig vertan, denn wenn ich Humira PEN lese, dann gehen bei mir echt die Nackenhaare hoch - dann kann ich nur an Diabetes denken.

Bitte entschuldigt, dass ich mich so ausgelassen habe - es war ganz sicher nicht richtig hier im PSO-Netz -

nette und entschuldigende Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute

Heute war es soweit, mein erster PEN kam zum Einsatz und ich bin begeistert, das funktioniert super, man merkt kaum etwas vom Einstich...

Jetzt muß es nur noch wirken!

LG

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
r.r1tom
Heute war es soweit, mein erster PEN kam zum Einsatz und ich bin begeistert, das funktioniert super, man merkt kaum etwas vom Einstich...

Jetzt muß es nur noch wirken!

LG

Ursula

wie lange nimmst du Humira schon? was hast du zuvor genommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute
wie lange nimmst du Humira schon? was hast du zuvor genommen?

Das war heute meine erste Erfahrung mit Humira!

Davor nahm ich Arava, das mußte ich nach 10 Tagen absetzen, wg. einer allergischen Reaktion.

Zuerst nahm ich 1 Jahr MTX (Spritze) das half nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
r.r1tom

nimmst du Humira wegen der Haut und/oder der Gelenke?

wie stark ist deine Haut betroffen?

sorry wegen der vielen Fragen aber ich hatte Raptiva und nun möchte ich möglichst viele Meinungen sammeln für mein neues Medikament!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnute
nimmst du Humira wegen der Haut und/oder der Gelenke?

wie stark ist deine Haut betroffen?

sorry wegen der vielen Fragen aber ich hatte Raptiva und nun möchte ich möglichst viele Meinungen sammeln für mein neues Medikament!

Hauptsächlich wg. der Gelenke, bei mir die Zehen, falls sich die Haut bessert freue ich mich.

Betroffen sind bei mir die Ellbogen, manchmal die Kopfhaut und/oder die Ohren (innen), 2 Fingernägel und diverse Zehnägel (allerdings nicht so schrecklich, wie manch anderer es hat).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.