Jump to content
Schnute

Humira und USA-Reise (Flug mit United Airlines)

Recommended Posts

Schnute

Wir fliegen nächste Woche in den Urlaub in die USA (San Francisco) mit Umsteigen und 4 Stunden Aufenthalt in London...

Gestern habe ich bei United Airlines angerufen (in der Infobroschüre von Abbott steht, das man sich vorher anmelden soll!), um denen mitzuteilen, das ich mit Humira-Pens fliegen möchte. Hatte auch von der Vorgehensweise mit den Kühlakkus berichtet.

Allerdings hatte ich das Gefühl, es interessierte den Servicemann nicht wirklich, er meinte, es könne mir keiner garantieren, das die Stewadessen im Kühlschrank Platz für meine Akkus haben...

Jetzt bin ich verunsichert, ob ich den Pen (1 Pen reicht, da ich nur 16 Tage weg bin...) überhaupt mitnehmen soll...

LG
Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeny

schade das du keine Antwort bekommen hast... würde mich jetzt auch interessieren; flieg nämlich im Mai für 10 Tage nach LV -> Zum Heiraten :)

und bekomm demnächst evtl. auch Humira!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klaus Günter

Guten Abend !

Da ich am 28.02. nach Gran Canaria fliege ( Flugzeit ca 5 Std.) , muß ich auch meine Fertigspritze mitnehmen .

Bei meinem letzten Besuch in der Uniklinik hab ich meine Rheumatologin gefragt, ob es Schwerigkeiten geben könnte. Antwort war : "Gut das Sie danach fragen" Wir haben Zollbescheinigungen in Deutsch und Englisch die ich Ihnen unterschrieben mitgebe .

Darin steht : Der Patient führt das Medikament "Enbrel " als 50 mg Fertigspritze für den persöhnlichen Bedarf im Handgepäck mit (§73 (2)AMG).Da Temperaturen unter 0 Grad C vermieden werden müssen, ist eine Mitnahme des Medikaments in der Kabine zwingend notwendig ! Es steht nicht unter Druck und sollte zwischen +2 und + 8 Grad ( Bordkühlschrank ) gelagert werden. Die Verabreichung muß im jeden Fall ohne Unterbrechung fortgesetzt werden, um die Erkrankung weiter zu behandeln .

So, nun bin ich gespannt , ob das für den Zoll ausreicht .

Gruß

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Hallo,

Vorsicht bei USA - Flügen und erwarteter Toleranz beim Personal.....

Meine Erfahrungen:

Northwest = eher locker

Air France = eher zickig

Condor = mal so, mal so

American Eagle = Vorsicht

Was die Bodenkontollen betrifft, rechnet mit dem Schlimmsten. Wenn denen was nicht "geheuer" vorkommt, seid ihr schneller wieder raus aus der Maschine,

als ihr rein gekommen seid....

Gruß:

Hardy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Schnute,

unbedingt vom Arzt diese Bescheinigung mitnehmen und vorzeigen , wie es Klaus Günther beschrieb. Ohne Bescheinigung über mitgenommene Medis in Tablettenform und Spritzen, das betrifft übrigens alle Medis, auch die im Koffer, kann es Probleme beim Zoll geben. Das gilt auch für den Pen bei Zuckerkranken, das Notmedi bei Herzerkrankungen - eine Tachicardie kann in der Flugzeugkabine unbehandelt zu einer Embolie führen.

Guten Flug und nette Zollbeamten wünsche ich:smile-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jeny

Gut, dann werd ich (sofern ich wirklich Biologics bekommen) meinen Arzt drauf anschwätzen... bis dahin sind´s ja no 3 Monate, evtl. kann man ja dann auch 10 Tage "pausieren" mit den Spritzen; wär wahrscheinlich das einfachste!

Lg und danke für die Antworten!

Jenny

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibilein

Hi! auch ich bekomme in 2 wochen das 1.mal humira...remicade hat nicht gewirkt. und nun fliege ich im sommer nach italien - die bescheinigungen fürs mitnehmen habe ich mir schon ausgedruckt.

aber wie mache ich das mit dem lückenlos-gekühlten transport? knickeis, kühltasche - wie habt ihr das gemacht? ist ja zum glück nur 1 pen.

wäre dankbar für hinweise!

viele grüße, bibilein:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Bibilein,

Kühltasche mit ordentlich Eisaccus. Es gibt ja schon kleine Kühltaschen, die in den Rucksack passen. Und im Flugzeug das Servicepersonal fragen, ob die den Pen in den Kühlschrank packen und die Eisaccus noch mal durchfrieren würden. Beim Aussteigen nicht vergessen, alles zurück zu holen. Wär ne Variante. Was Anderes würde mir jetzt auch nicht einfallen . Guten Flug, schönen Urlaub wünsch ich dir

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibilein

danke, fuchs, für die rasche antwort! meinst du diese festen eisakkus wie es sie schon ewig für kühltaschen gibt? gibts da auch kleinere? und was hälst du von diesen knickeis-packs? die sind ja wohl nur zum einmalgebrauch. zählt so ne extra kühltasche wohl kilomäßig zum handgepäck dazu? muss mal bei lh nachfragen. hab ja noch zeit, fliege erst anfang august - bayerische sommerferien! gute nacht für heute, gruß, bibilein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Bibilein,

ja genau, diese Behälter aus Plastik, die gut durchgefroren, ne Weile vorhalten. Wird Handgepäck gewogen? Ich ging immer davon aus, daß nur die Koffer uns so gewogen werden. Da wirst du dich erkundigen müssen.

Es gibt in Sportgeschäften oder Haushaltwarenläden unterschiedlich große Kühltaschen, die zusammenlegbar sind. Ich habe Eine, die ist 25 mal 20 cm groß im Grundriss, und 20 cm hoch (so ungefähr). Paßt in den Rucksack. Im Sommer bei ner Wanderung zum Kühlhalten von Getränken oder Eßwaren ideal.

Knickeispacks halten nicht lange vor, und müssen danach wieder vorbereitet werden, zum nächsten Gebrauch. Das ist wie mit den Knick-Wärme-Packs, für die Hände im Winter. nach 30 bis 45 min. kühlen die ab und müssen wieder aufbereitet werden (durch heißes Wasser).

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Hallo Freunde - Nur zur Info

Für Humira gibts extra kleine Kühltaschen mit 2 Akkus. Passen in jeden Rucksack oder anderweitiges Handgepack. Gibt es kostenlos beim Hersteller

Abbott-Care. Einfach die Service-Hotline anrufen. (auch kostenlos) und 2 Tage später ist sie bei euch.

Guten Flug

Wolfgang:smile-alt:

P.S. Man kann natürlich auch ein Butterbrot und 2 Bierdosen darin kühlen;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
MathiasM

Gibt es kostenlos beim Hersteller Abbott-Care. Einfach die Service-Hotline anrufen. (auch kostenlos) und 2 Tage später ist sie bei euch.

0800 / 048 6472. Die haben auch 'nen "Humira-Reisepass", für Flüge etc. Das ist das selbe wie die für Enbrel schon erwähnten Dokumente. Notwendiges Medikament, Kühlen, usw. Das unterschreibt und stempelt der Doc, und Du legst es dann vor bei der Kontrolle.

P.S. Man kann natürlich auch ein Butterbrot und 2 Bierdosen darin kühlen;)

Jau, ich mißbrauch' das Teil auch gern, wenn ich andere Kleinigkeiten gekühlt durch die Kante kutschiere. Ist ne schnuckelige Größe.

Viele Grüße,

Mathias

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibilein

super, danke für alle eure antworten! habe schon mit der netten dame von abbott gesprochen, sie schickt mir eine anmeldemappe zu wegen hilfe beim spritzen mit schwesterndienst. und ruft mich nochmal an wegen meiner fragen zum transport/urlaub und so.kühltasche erwähnte sie auch schon! super service, muss man sagen.

also danke euch für alle tipps, so kriege ich das bestimmt alles hin...jetzt muss es nur noch wirken!! :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, ihr lieben -

menno, bin ich froh, diesen Eintrag zu lesen - ich nehme seit Dezember 2009 Humira und habe mal bei meiner Apotheke gefragt, ob sie vielleicht eine Kühltasche mitbestellen könnten - das Medikament ist ja echt teuer genug - :)

Antwort - nein, die Kosten sind schon so hoch, dass da keine Werbemittel oder wie man das nennt, enthalten sind.

Die haben mir dann eine völlig versiffte grosse Kühltasche angeboten, wo das Paket mit den sechs Pens reingepasst hat - also ehrlich, die habe ich nicht genommen - die wurde schon an viele Patienten ausgeliehen und war einfach zu ekelig. Sie haben mir vorher schon gesagt, dass ich die aber bitte an die Apotheke zurückgeben sollte nach meiner Auslandsreise.

Ich danke euch für die Info -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Bonnie
      By Bonnie
      Hallo liebe Claudia vom Psoriasis-Netz und alle "Leidensgenossen",
      in der Tat habe ich mich lange nicht angemeldet, lese aber immer mal mit...
      Erst einmal ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr an alle 😉
       
      Es ist so, dass ich aktuell auf Humira eingestellt bin und darunter auch fast erscheinungsfrei geworden bin. Auch habe ich nicht wirklich nennenswerte Nebenwirkungen... Alles in allem haben die Ärzte und ich meine PSO im Griff - nicht wie es mal war die PSO hatte mich im Griff... Allerdings werde ich eine Skelettszintigraphie machen lassen müssen, da meine Knochen und meine Gelenke immer mal wieder Probleme machen... Was zur folge hätte das auch MTX wieder dazu käme...
       
      Ich wünsche allen Leidensgenossen einen schönen Tag und gute Besserung.
       
    • Rocky1
      By Rocky1
      Hallo Leute
      Nehme jetzt seit drei Jahren Humira 14.Tägig eine spritze Beschwerden besser geworden Gelenkschmertzen Komplett weg was der Hauptgrund war das ich es genommen habe ,allerdings hilft es im
      Intimbereich nicht dort ist die Schuppenflechte immer trotz Humira-Therapie nehme dafür eine Kortison Creme die ich zweimal die woche nehmen kann.Habe allerdings seit ich Humira nehme ein
      schlechtes Imunsystem und bin sehr schnell erkältet.Meine Frage daher gibt es jemanden der es schon mal abgesetz Hatt mir wurde von meinen Artzt gesagt wenn ich es absetzen würde könnte
      ich es nicht mehr nehmen und es würde nicht mehr helfen.?Vertraue allerdings da nicht meinen Artzt da er für eine Studie von Humira mit beteiligt wurde.Was meint ihr und wehr hatt einen Tipp 
      für mich das ich die Schuppenflechte im Intimbereich mal los werde?
       
    • Omoshiroi
      By Omoshiroi
      Hallo miteinander,
      ich werde Ende 2017 für 5 Wochen nach Neuseeland reisen. Nach Rücksprache mit meinem Rheumatologen werde ich ein Attest, Zollbescheinigung und weitere erforderliche Unterlagen (auch in Englisch) für die Humira-Pens bekommen. Mit Singapore Airlines werde ich noch abklären, ob ich die Pens während dem Flug in den Bordkühlschrank legen kann.
      Hat jemand von Euch schon Erfahrungen gesammelt mit dem Transport von Humira-Pens + Kühltasche/Kühlakkus auf Langstreckenflügen? Was muss ich noch beachten?
      Vielen lieben Dank im Voraus.
      Grüße Omoshiroi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.