Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Hallo, Ich bin Neurodermitikerin und hatte nun gut drei Monate stark juckende, trockene Kopfhaut mit einigen aufgekratzten Stellen. Der Hautarzt hatte mir Karison Crinale, ein flüssiges Mittel für die Kopfhaut gegeben, das aber gar nicht geholfen hatte. Vom Hausarzt bekam ich dann Fusicutan-Salbe, die ich morgens und abends auf die betroffenen Stellen aufgetragen habe. Nach einigen Wochen, hat dies auch nur kurzfristigen Erfolg gebracht und ich habe mir selbst Ketozolin-Shampoo besorgt. Dies habe ich einige Male verwendet bis sich endlich eine Besserung eingestellt hab. Dann habe ich aufg
  3. sia

    kennt ihr Impfverweigerer -

    könntest du noch angeben, welche unvorhersehbaren Folgen du erwartest? Und auch eine Quelle wäre hilfreich. Ohne Quelle ist der Kommentar nur "Fake-News"* Besonders für solche Meldungen ist eine Quelle sehr wichtig. Sonst kann man die Aussage nicht einordnen. Wer ohne - leider manchmal zeitraubende - Denkarbeit solche Aussagen immer wieder liest glaubt am Ende noch, es wäre was dran, obwohl es nur eine erfundene Nachricht ist. Man muss sich auch fragen: wem traue ich die Expertise zu der Aussage zu? Wissenschaftlern, die sich vielleicht schon Jahrzehnte mit dem Thema b
  4. Today
  5. Claudia

    Enstilar hilft nicht wirklich (Hilfe gesucht)

    Hi @Jzstiin anderthalb Jahre ist schon ziemlich lang. Ziemlich viele Stellen hast du ja auch. Natürlich wären Tabletten da eigentlich angesagt. Aber: In deinem Alter ist die potenzielle Kinderplanung auch ein Thema. Bei den Tabletten, die gegen Schuppenflechte eingenommen werden können, solltest du nicht schwanger werden bzw. sein ( wenn du weiblich bist 😉 ) . Du musst also zuverlässig verhüten. Hat dir dein Hautarzt gesagt, was seiner Meinung nach nach Enstilar so kommen könnte?
  6. Hallo, ich habe auch die Corona- Warn-App, die mich in der Vergangenheit schon einmal gewarnt hat. Habe gerade Safevac installiert. Kann aber aktuell nicht über meinen Schub nach der 1.Impfe schreiben, da das nur bis spätestens 2 Tage danach geht. Nutze die App dann nach meiner 2. im Juni. Es gibt aber einen Kontaktbogen vom Paul-Ehrlich-Institut, wo man Nebenwirkungen nach der Impfe auch später melden kann. Das habe ich nun gemacht. LG
  7. Ich habe die Corona-Warn-App und jetzt auch SafeVac. Letztere ist vom Paul-Ehrlich-Institut, also dem Institut, das in Deutschland die Sicherheit von Impfstoffen (und übrigens auch der Biologika) überwacht. Darin sollten so viele Leute wie möglich ihre Impf-Nachwirkungen erfassen oder auch, wenn sie keine haben. Kurz nach der Impfung gibt man ein, womit man wann geimpft wurde. Dann fragt die App ab und an nach, ob man inzwischen Nachwirkungen spürt und wenn ja, welche. Hier die Links zum Herunterladen für iPhones und für Android. Luca hatte ich drauf, aber das Gebaren der Anbieter un
  8. Harley48

    kennt ihr Impfverweigerer -

    Ja, ich weiß, eigentlich wollte ich in diesem Thread nichts mehr schreiben. Aber dieser Beitrag schreit förmlich nach einem Kommentar. Hier wird -wenn auch unbewußt- der wahre Grund angegeben, weshalb sich die Mehrzahl der Impfwilligen impfen läßt. Es ist nicht etwa die Sorge um die eigene Gesundheit und die Angst vor der gefürchteten Intensivstation! Auch nicht die Rücksicht auf Andere und der hier oft eingeforderten Solidarität! Urlaubsreisen, Biergarten, Lokalbesuche, Shoppen...das sind die wahren Gründe! Und dafür gehen Millionen von Menschen das Risiko einer Impfung mit unvorhersehba
  9. Mondmarie

    Enstilar hilft nicht wirklich (Hilfe gesucht)

    Hi Jzstiin, meine Ärztin hat mir auch schon Enstillar verschrieben und bei mir hat das gar nicht geholfen, daraufhin hat sie mir (wieder) Daivobet (also Kortison mit Vitamin D3 Abkömmling) verschrieben. Soweit ich weiß ist Enstillar inhaltlich genau gleich, enthält also auch Kortison und bei diesen ist es ja häufig das Problem, dass es schnell wiederkommt. Wenn du das nicht sowieso schon tust, würde ich darauf achten es richtig auszuschleichen (also langsam die Anwendungshäufikeit zu reduzieren), da das bei Kortison meistens verhindert, dass die Haut schnell wieder schlechter wird. I
  10. Lupinchen

    App Übersicht Rund um Corona und Erfahrungen

    Hab gerade über den COVPass gelesen, aber so ganz verstanden habe ich es noch nicht. Würde aber wohl zur Verfügung stehen bis ich meine Zweitimpfung habe. Es wird wohl aber auch in der Corona-Warnapp etwas dazu geben. Alles datengeschützt und auch compatibel sein. Das ist sicher für viele hier interessant da sie die Corona-Warnapp ja schon auf ihrem Smartphone haben. Es wird aber auch etwas für diejenigen geben die kein Smartphone besitzen, dann wohl auf dem Postweg und auf Papier. Lg. Lupinchen
  11. Hallo aus Franken, es wird sicher in nächster Zeit, beginne aber trotzdem schon mal diesen Thread, neue oder angepasste Apps`s geben. Die meisten werden es wohl installieren und benutzen um ihre Impfung zu dokumentieren. Dazu würde ich es auch nutzen, denn das macht Sinn, für mich. Vorher hat es sich mir nicht erschlossen. Bin eh nicht so der App-Freak. Es geht dabei ja nur um diese einzige Impfung und das kann ich akzeptieren. Mein Impfpass enthält ja schon viele Impfungen, auch welche die ich nicht mehr auffrische, die will ich nirgendwo anders sehen. Dient mir ja auch nur zur Selbstkon
  12. Nur mal so zur Info: mRNA Impfstoffe sind keine Lebendimpfstoffe
  13. Vom Paul-Ehrlich-Institut - siehe ab Seite 6: bis zum 29.04.2021 in Deutschland verimpfte Dosen COVID-19-Impfstoffe und gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-30-04-21.pdf?__blob=publicationFile&v=5 Interessant könnte der chinesische Tot-Impfstoff Sinovac sein. https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/unterschiede-corona-impfstoffe Inaktivierte Impfstoffe (Totimpfstoffe) wie bspw. von Wuhan Institute of Biological Products/Beij
  14. Yesterday
  15. Hey Leute, ich bin jetzt 20 und hab seit dem 17en Lebensjahr schuppenflechte, zurzeit benutze ich enstillar aber ich weiß nicht ob mich das wirklich überzeugt, es geht nach ein paar Tagen weg dann sind nur noch helle Flecken da und dann kommt es wieder, verwende es jetzt schon seit 1 1/2 Jahren, betroffen bin ich am Rücken, Brust, Bauch, arme und Beine, und in den Haaren. Hat jemand eine Alternative z.B Tabletten die gut dagegen helfen?
  16. JeanS

    Skilarence und Corona Impfung

    Hallo ich bin ähnlich eingestellt wie du Tom. Ich nehme das Medikament auch seit fast 3 Jahren und bin aktuell bei 2-3 Tabletten a 120mg täglich.. je nach Jahreszeit. Meine Impfung von Biontech habe ich vor 1 1/2 Wochen erhalten. Um ehrlich zu sein war ich die Einzige aus meinem Umfeld, die bei der ersten Impfung Schlappheit und Gliederschmerzen verspürt hatte ( die Nebenwirkungen die ich eigentlich der 2. Spritze zugeschrieben werden). Daten: 27 Jahre, normalgewichtig Auch wenn mein Immunsystem durch das Medikament generell geschwächt ist, war die Impfreaktion nach 4 Tagen
  17. Sim

    Stelara und Kinderwunsch

    Hallo viki. In welcher ssw bist du? Nimmst du dann weiterhin stelara? LG
  18. kikimaus

    Nach 1. Corona Impfung ( Astra ) ein schwerer Schub

    Habe gegoogeld und die Frage ist nun schon beantwortet. Werde mir die Ap auch laden. LG
  19. kikimaus

    Nach 1. Corona Impfung ( Astra ) ein schwerer Schub

    Welche Medikamente oder Creme benutzt Du und wann bekommst Du die 2. Impfe? Dumme Frage von mir, was ist " Safevac" ?
  20. Claudia

    Corona-Impfung Astrazeneca

    Ach diesen Artikel fand ich heute gut zur mentalen Vorbereitung auf die Impfung: https://www.zeit.de/gesundheit/2021-04/corona-impfung-termin-alkohol-schmerzmittel-schlaf-impfzentrum-ablauf-faq
  21. Clau dia

    Corona-Impfung Astrazeneca

    Die habe ich auch. Muss jetzt auf die zweite Impfung warten dann darf ich auch wieder mein Statement abgeben😉
  22. halber Zwilling

    Nach 1. Corona Impfung ( Astra ) ein schwerer Schub

    Ich habe durch Biontech einen Schub bekommen, der immer noch nicht zurück geht (4 Wochen). Ich habe meine Erfahrungen in "Safevac" mitgeteilt und werde jetzt in regelmäßigen Abständen nach dem aktuellen Stand der Beschwerden gefragt.
  23. Claudia

    Corona-Impfung Astrazeneca

    Ich habe heute meine erste Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca bekommen. Vorher hatte ich mir schon die App SafeVac installiert, die mich jetzt und in den nächsten Tagen und Wochen ab und an nach Nebenwirkungen fragt. Mal sehen, wie's weitergeht. Meine Psoriasis ist im Moment so ruhig, dass ich nur ein paar Stellen im Handteller und zwischen den Fingern habe. Wer SafeVac auch installieren will: Das gibt's in den AppStore für iPhones und für Android. Macht aber nur Sinn, wenn man in den ersten zwei Tagen seit der Impfung damit anfängt.
  24. squire

    kennt ihr Impfverweigerer -

    Malzeit! Impfverweigerer kenne ich Zwei. Bis vor ein Paar Wochen war ich auch noch der Meinung das das Thema Corona etwas "Hochgespielt" wird. Kenne aber aus dem Familienkreis welche die an Corona erkrankt waren. Klar könnte man jetzt zig Gegenargumente bringen wenn es um die Impfverweigerung geht. Hab ich jetzt allerdings keinen Bock drauf.Muss jeder/jede selbst für sich entscheiden. Nach langem überlegen habe ich mir nun diese Woche meine erste "Dröhnung" abgeholt. In Sechs Wochen dann die Zweite. Bis auf Schmerzen im Arm (Wie Muskelkater nach nem harten Training) und starker Müdig
  25. Clau dia

    Nach 1. Corona Impfung ( Astra ) ein schwerer Schub

    Upps das ging aber schnell. Also warte ich bis zur zweiten Impfung. Dann kann ich darauf antworten. Habe ja erst eine. Danke
  26. Claudia

    Nach 1. Corona Impfung ( Astra ) ein schwerer Schub

    Kann man 👍 Danke für die Anregung. Und hier ist die Umfrage:
  27. Claudia

    Schuppenflechte und Corona-Impfung – die Umfrage

    Ein technischer Hinweis: Bei den Impfstoffen, die man nicht bekommen hat, muss jeweils "Ich habe einen anderen Impfstoff bekommen" angekreuzt werden.
  28. Matjes

    kennt ihr Impfverweigerer -

    Mir ist aus meinem Umfeld kein Impfverweigerer bekannt. Im Gegenteil, viele warten sehnsüchtig auf einen Termin. Leider geht es hier im Landkreis recht langsam voran und das macht einige verdrossen. Mein Mann und ich waren im Vorfeld auch skeptisch , aber nicht grundsätzlich dagegen. Es ging uns eher um die kurze Zeit , in der es entwickelt wurde und auf den Markt kam - weil das sonst ja viel länger dauert. Inzwischen gibt es darüber mehr Infos und die Skepsis ist größtenteils in den Hintergrund getreten. Wir haben zwar noch keinen Termin, stehen aber auf der Lis
  1. Load more activity

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.