Mythen über die Schuppenflechte

Bildquellen

  • „Macht doch nichts, wenn andere nichts darüber wissen“: ISO K° - photography - Fotolia.com
  • „Das ist doch nur ein kosmetisches Problem“: Jane Doe - Fotolia.com
  • „Die Diagnose ist doch einfach“: ArTo - Fotolia.com
  • „Schnelle Zellteilung? Also sowas wie Krebs!“: Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com
  • „Kind, Du hast einfach Gift im Blut“: Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com
  • Schuppenflechte ist ansteckend: Falko Matte - Fotolia.com
  • Das kommt von schlechter Hygiene: Tomasz Trojanowski - Fotolia.com
  • „In meiner Familie hat das keiner“: Fotolia
***
Wir brauchen dich, um die Zukunft vom Psoriasis-Netz zu sichern. Bitte mach mit!
Hier erfährst Du, wie du uns per Überweisung oder PayPal unterstützen kannst.
Und du kannst uns bei Steady unterstützen:

Abo-Unterstützung

Über Claudia Liebram 273 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

3 Kommentare

  1. „Das ist doch ein Pflege-Problem. Die Leute, die so etwas haben, pflegen und waschen sich nicht richtig.“
    Für viele ist diese krankheit garnicht bekannt!

  2. ja für Außenstehende sieht es nicht schön aus! Es ist aber wirklich nicht ansteckend. Ich habe eine tolle Entdeckung gemacht!Japanisches Heil Pflanzen Öl“JHP“ gibt es im Discounter günstig,es hilft.Ein-zwei Tropfen auf die Hand und die nicht offene, juckende Stelle, einmassieren.Nach ca. 10 Minuten hört es auf zu jucken!Bei mir reicht es einmal am Tag.Ich bin sowas von begeistert 09.05.13 Saskia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*