Jump to content

Schweinegrippe - wer lässt sich impfen


Rhodesian
 Share

Lasst ihr euch gegen Schweinegrippe impfen?  

1 member has voted

  1. 1. Lasst ihr euch gegen Schweinegrippe impfen?

    • Ja, auf jeden Fall
      5
    • Nein
      40
    • Ich brauche mehr Infos, um eine Entscheidung zu treffen
      20


Recommended Posts


Ich nicht!

1. halte ich nicht viel von Grippe-Impfungen, ich kenne einige, die sich gegen die Influenza haben impfen lassen und monatelang grippeähnliche Symptome hatten..sie würden es nie wieder tun!

2. nehme ich MTX, mein Immunsystem ist eh schon geschwächt....und du bekommst ja dann genau diesen Virus geimpft....

3. finde ich, es wird eh zuviel Panik gemacht wegen dieser Schweinegrippe....die Influenza ist viel gefährlicher

Die einzige Befürchtung die ich habe, ist, wenn aus dem Virus Schweinegrippe und Influenza ein ganz neuer Virus entsteht...aber dafür gibt es keine Impfung.

Grüßle - sylvie

Link to comment
Share on other sites

Guest Pantagruel

Wie ich gestern im Radio gehört habe, fängt jede Pandemie mit einem harmlosen Virus an. Dieser Virus mutiert und wird dann erst zur tödlichen Gefahr.

Da ich zu einer Risiko-Gruppe gehöre, werde ich mich wohl im Spätherbst impfen lassen müssen. Ich hoffe, dass bis dahin auch die asiatischen Grippevirenstämme im Impfstoff berücksichtigt werden. Mal abwarten, wie mein Onkel Doktor meint.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Montag mit meinem Hausarzt darüber geredet.

Habe ihn gefragt was er mir raten würde.

Er hat es so ausgedrückt:

ICH ( also Er ) gehöre zu dem Personenkreis der sich impfen lassen sollte und ich bin mir da absolut unschlüssig tendiere aber eher zu einem NEIN.

Definitv kann ich ihnen aber sagen, meine Frau und meine Kinder werde ich NICHT impfen !

Jeder der von mir geimpft werden will,kann die Impfung bekommen ,ich werde aber in die Krankenakte schreiben " von jeglichen Nebenwirkungen nehme ich Abstand ,da noch zu wenig über die Impfung bekannt ist !"

Auch hat er mir erklärt das der normale Pso Pat. ja nicht zu dem chronisch erkrannten Personen Kreis gehört der bei den 1. Impfungen berücksichtigt wird.

Habe ihn darauf angesprochen,das ich gehört habe das die meisten GrippeImpfungen gar nicht Risiko arm wären.

Darauf hat er mir geantwortet....

nicht die eigentliche Impfung ist das Problem. Das Problem ist ,das die wenigsten Menschen nicht wissen ob sie nicht vielleicht doch schon ne Erkältung oder etwas anderes in den Knochen ( welche versteckten Erkrankungen auch immer) haben und auch Grund der bereits existierenden Erkrankung UND der Impfung gibt es die Nebenwirkung ,nicht auf das Medikament selber !

Nein ,ich denke ich werde mich nicht impfen lassen !!!

Link to comment
Share on other sites

Ich nicht!

1. halte ich nicht viel von Grippe-Impfungen, ich kenne einige, die sich gegen die Influenza haben impfen lassen und monatelang grippeähnliche Symptome hatten..sie würden es nie wieder tun!

2. nehme ich MTX, mein Immunsystem ist eh schon geschwächt....und du bekommst ja dann genau diesen Virus geimpft....

3. finde ich, es wird eh zuviel Panik gemacht wegen dieser Schweinegrippe....die Influenza ist viel gefährlicher

Die einzige Befürchtung die ich habe, ist, wenn aus dem Virus Schweinegrippe und Influenza ein ganz neuer Virus entsteht...aber dafür gibt es keine Impfung.

Grüßle - sylvie

so sehe ich das auch....

Deshalb lass ich mich auch nicht impfen...

Link to comment
Share on other sites

" von jeglichen Nebenwirkungen nehme ich Abstand ,da noch zu wenig über die Impfung bekannt ist !"

und genau aus diesem Grunde habe ich mich selber auch für ein klares NEIN entschieden.

Ich persönlich stärke meine Abwehr durch die Ernährung und Spazierengehen mit dem Hund bei Wind und Wetter. Den Rest erledigen Wasser und Seife.

Auch die normale Grippeimpfung habe ich nie bekommen. Die Grippe allerdings auch nicht.

Außerdem habe ich ein generelles Problem mit Medikamenten und Impfungen, die nicht zwingend erforderlich sind. Ich stehe da auf dem Standpunkt weniger ist mehr (und vielleicht sogar gesünder).

LG

Tina

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mich gestern im Rahmen der für mich üblichen, jährlichen Impfung mit dem neuen Wirkstoff impfen lassen. Nicht gegen die Schweinegrippe, aber gegen die üblichen Verdächtigen ;-)

Sollte es nötig werden, schieße ich gegen die Schweinegrippe nach. Aber warten wir erst mal ab.

Gruß:

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Guest Pantagruel

Hallo Hardy,

mein Dok hat mir im letzten Winter, nach schwerer Erkrankung, erzählt, den neuen Impfschutz gibt es immer erst ab Oktober. Vorher weiß man noch nicht, welche Virenstämme akut sind. Das wäre jedesmal ein gewisses Glücksspiel.

Link to comment
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Ich habe Ende August einen Termin bei meiner Neurologin, da werde ich mal nachfragen wie es bei MS Patienten ist.

Eine Entscheidung könnte ich heute noch nicht treffen.

Liebe Grüsse

Bluemchen28

Link to comment
Share on other sites

Guest Kuschelbaer

Durch die normale Grippe-Schutz-Impfung

habe ich jedes Mal einen Megaschub bekommen,

deshalb nie wieder eine Grippe-Schutz-Impfung

und auch keine Schweinegrippe-Schutz-Impfung ! !

Link to comment
Share on other sites

Guest Pantagruel

Na, da laß ich mich mal überraschen. Ich werde dann berichten. Aber bis dahin ist noch Zeit. Ich habe gerade eine Pneumokokkenimpfung hinter mir (vor einer Woche). Auch andere Impfungen müßte ich nachholen, das habe ich in den letzten Jahren schleifen lassen.

Link to comment
Share on other sites

ich lasse mich keinesfalls impfen -

gebe dann lieber der Diskussion nach, dass unsere Politiker unbedingt gegen die Schweinegrippe geimpft werden müssen ;)

die sind ja alle so wichtig :D

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Gegen die neue Grippe werde ich mich impfen lassen, da ich beruflich viel mit verschiedensten Personengruppen zu tun habe, die sie mir entweder übertragen oder die ich anstecken könnte.

Ein gewisses Risiko bleibt, weil dies Impfung, wenn sie etwas bringen soll, nicht lange erprobt werden kann. Andererseits sind Grippeimpfungen schon lange Standard. Die Grippe ist oft eine schwere Erkrankung, an der man - im Extremfall - auch sterben kann.

Die "Schweinegrippe", die ich bewusst nicht so nenne, wird in den Medien unangemessen gefährlich dargestellt. Bisher gab es überwiegend leichte Verläufe. Das muss allerdings nicht so bleiben, bisher gibt es aber keine Hinweise, dass sich das ändert. Jede Grippeepidemie hat eine Zahl von tödlichen Verläufen zur Folge. Nur wird das sonst nur am Rande erwähnt. Neue Grippeviren entwickeln sich hauptsächlich in Schweinen und Vögeln und sind dann irgend wann in der Lage den Menschen zu befallen. Wenn sie gegenüber früheren Varianten stark verändert sind, gibt es meistens viele Erkrankungen, weil die Immunität der Menschen gegen die veränderten Grippeviren nichts ausrichten kann.

Dabei will ich gar nicht ausschließen, dass die Hersteller von Medikamenten zur Grippebehandlung ein Interesse haben, das Thema hoch zu pushen. Schließlich gelingt es dann besser Medikamente zu verkaufen. Das war ja bei H5N1 nicht anders. M. E. wird es auf Dauer nicht möglich sein die Ausbreitung der neuen Grippe zu verhindern. Das könnte höchstens gelingen, wenn es frühzeitig eine funktionierende Impfung gibt, die im großen Stil auch angewandt wird.

Die Grippeimpfung verläuft meistens ziemlich symptomarm. Nur in einigen Fällen kommt es zu grippeähnlichen Symptomen, die aber im Vergleich zur Erkrankung ganz überwiegend sehr leicht sind.

Eine Psoriasis kann sich nach Infektionskrankheiten erstmalig manifestieren oder verschlechtern. Das muss aber nicht bei jedem passieren. Wer sich mit Medikamenten behandeln lässt, die die Immunität schwächen, sollte sich von einem kompetenten Arzt beraten lassen, ob er sich deshalb gerade oder gerade nicht impfen lässt.

Gruß von Kuno

Link to comment
Share on other sites

NEIN - halte nicht viel davon, mich gegen alles impfen zu lassen.

Außerdem ist mein letzter Stand, dass ein Lebendimpfstoff noch nicht ausgeschlossen ist und da käme es für mich, als Remicade-Patient, eh nicht in Frage ;)

@Kuno

Woher hast Du das "[...] Die Grippeimpfung verläuft meistens ziemlich symptomarm.[...]"?

Bisher kam es in meinem Bekanntenkreis in fast der Hälfte aller Fälle zu irgendwelchen "unangenehmen Nebenwirkungen".

Das reichte von tagelang schmerzender Impfstelle (großflächig) bis hin zu Grippeähnlichen Symptomen und DAS tue ich mir doch nicht an, nur weil ich GANZ EVENTUELL angesteckt werden könnte, was GANZ EVENTUELL zu einem schweren Verlauf und NOCH VIEL EVENTUELLER zum Tod führen könnte...

Ich bin der Meinung, dass ein sensibler aber nicht übertriebener Umgang mit solchen Krankheiten (sprich: Immunsystem stärken, Menschengedränge wie Stehkonzerte etc. nicht unbedingt besuchen etc.) viel effektiver ist.

Edited by Luxus68
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte angekreuzt, dass ich mehr Infos brauche.

Heute war mein Termin in der Hautklinik. Auf meine Frage, ob man sich gegen die "Neue Grippe" impfen lassen sollte, wenn man Humira nimmt, wurde mir gesagt, dass er Impfstoff nicht wirken würde, wenn man ein Immunsuppressivum nimmt.

Dann folgten die üblichen Ratschläge wie "oft Hände waschen, große Menschenansammlungen soweit möglich meiden" und der Rat, sich bei Grippesymptomen an den Hausarzt oder einen Arzt in der Hautklinik wenden.

Also bin ich jetzt ein "Nein" statt "Ich weiß noch nicht" :smile-alt:

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade im ZDF die Sendung Frontal gesehen,darin den Beitrag Schweinegrippe ein Massenversuch.

Danach werde ich mich nicht gegen Schweinegrippe impfen lassen

Diesen Bericht kann jeder im Internet anschauen

Heute kann man per mail Fragen stellen die dann morgen beantwortet werden

Habe gemerkt wie leicht es ist mich glauben zu machen das ich eine Schweinegrippe dringend brauche.:altes-grübeln

Vielen Dank für eure Meinung ist mir immer eine gute Orientierung

Liebe Grüße irmi :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.