Jump to content

Abstände von Humira verkürzen?


kittycat57
 Share

Recommended Posts

dann hab ich dazu mal die frage.. kann man die abstände auch (nach absprache) verkürzen? zwei wochen sind bei mir eindeutig zu lange.. obwohl.. ich glaube das zeug wirkt bei mir gar nicht mehr :-((

hatte mich so gefreut.. in den ersten wochen.. wie ein wunder.. alles weg.. und nun.. es wächst und wächst und wächst.. sehe fast wieder wie vorher aus.

und nun kommen noch stärkere innerliche schmerzen dazu.. es ist zum verzweifeln.. was gibts es denn ausser humira noch?

Link to comment
Share on other sites


Hallo Kitty ;)

ich habe aus Deiner Frage mal eine neue Diskussion gemacht, weil sie ja in die andere Richtung geht.

Also: Auch das Verkürzen wäre eine Möglichkeit. Hat die Wirkung allerdings so nachgelassen, solltest Du ja doch mit Deinem Arzt über Alternativen sprechen. In der Klasse der Biologics sind das Enbrel, Stelara, Remicade - und, falls Du Humira wegen Psoriasis arthritis bekommst, noch Simponi.

Es grüßt

Claudia

Link to comment
Share on other sites

hallo claudia,

danke für die antwort.. da bin ich ja beruhig, dass es noch möglichkeiten gibt. meine pso nennt sich wohl psoriasis artrophatica..betrifft aber wohl die sehnen und bänder und nicht die knochen.. von den hauterscheinungen ganz zu schweigen..

ich hatte so große hoffnung in humira.. weil es so schnell und so gut wirkte.. aber genau so schnell lies die wirkung wieder nach :(

na beim nächsten kontrolltermin werd ich meine ärtzin mal darauf ansprechen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kitty,

auch bei mir hat Humira nach 2 Jahren in der Wirkung nachgelassen, dann spritzte ich Humira wöchentlich. Trotzdem wurde das damals nicht mehr besser. Ich spritze nun seit 2 Jahren erfolgreich Enbrel. Ich hoffe du hast mit einer Dosiserhöhung den gewünschten Erfolg.

Liebe Grüsse

Angie

Link to comment
Share on other sites

hallo angie,

mit 2 jahen hattest du ja noch richtig glück.. ich bekomme es ja gerade mal seit februar diesen jahres und die wirkung lies ca. 3 monate später schon nach.

aber ich werden auf jeden fall mal über eine andere möglichkeit mit meiner ärztin sprechen :-)

wünsche dir noch weiterhin viel erfolg bei deiner behandlung.

Link to comment
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Humira - erst alle zwei Wochen, weil es mir sehr geholfen hat, dann mit Absprache des Arztes alle drei Wochen.

Seit ca. einem halben Jahr habe ich heftige Juckattacken und spritze mir nun Humira alle 16 bis 18 Tage - je nach Empfinden. Damit komme ich gut klar - und sei ganz sicher, kittycat57 - es gibt immer Hilfe, wenn du es erst einmal geschafft hast, Biologics zu bekommen, denn das ist auch ein langer Weg.

Wichtig ist es, dass man einen Arzt hat, mit dem man reden kann - drucke dir doch die Antworten hier aus, lies im Forum herum und stelle deinem Arzt FRAGEN -

Viel Glück und Erleichterung wünsche ich dir -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Kitty

nur drei Monate Wirkung, das ist nicht gut.. Du kannst ja wirklich noch die Dosiserhöhung probieren. Falls es nicht hilft, solltest du zusammen mit deinem Doc ein anderes Biological auswählen. Claudia hat ja die verschiedenen Möglichkeiten beschrieben. Bei mir dauerte es nach der Umstellung auf Enbrel fast ein halbes Jahr bis wieder alles im grünen Bereich war. Ich wünsch dir gute Besserung

Liebe Grüsse

Angie

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.