Jump to content

Arava


Eva

Recommended Posts

Hallo zusammen

hat jemand von Euch Erfahrung mit Arava?

Nach 10 wöchiger MTX-Therapie und Nebenwirkungen wie Uebelkeit und Kreislaufbeschwerden,ohne Erfolg hat mein Rheumatologe die Therapie umgestellt. Nun nehme ich seit einer Woche zu meinen 15mg MTX subcutan noch 10mg Spiricort täglich und anfänglich 100mg Arava 3 Tage und nun 20mg Arava täglich.Bis jetzt habe ich guten Erfolg damit. Meine Nebenwirkungen halten sich in Grenzen und meine Schmerzen haben abgenommen. Ich habe nach einjähriger Schmerzfase entlich wieder eine vernünftige Lebensqualität erreicht!Trotzdem bin ich seit Anfang Jahr 50% IV-Rentner.

Also weiss jemand mehr über Arava? da das Medikament erst ca.4 Jahre alt ist finde ich fast keine Literatur dazu. Ich freue mich über jeden Beitrag!

Eva

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


hallo susan-ne

vielen dank für deinen tipp. der war spitzenmässig! bin gerade über eine stunde am ausdrucken wichtiger informationen gewesen. ich finde alles in allem tönt meine therapie vielversprechend. mal schauen, was die zukunft so bringt.

nimmst du auch eines dieser medikamente? oder weshalb bist du sogut informiert?

vielen dank nochmals und liebe grüsse eva

Link to comment

hallo eva,

wenn ich dir mit diesem link helfen konnte, freut mich das.

warum ich mich auskenne? ich beschäftige mich mit diesem thema und setze mich damit auseinander.

:)warte mal ab wenn matthias wieder fit und im forum ist:)

dir einen lieben gruß

und allen die hier lesen

susan-ne

Link to comment

Als Quelle bekommt man die Fachinfo in der Schweiz bei

www.wyeth.ch

In der Schweiz braucht man nämlich kein Doccheckpasswort, sondern muss nur "per klick" bestätigen, dass man Fachmann/frau ist. Das sind wir hier doch alle ;-)

Ich habe 1,5 Jahre Arava genommen, davon am Anfang mit einigermassen guten Erfolg bei den Gelenken, weniger aber bei der Haut. Die neuen Röntgenaufnahmen zeigten jetzt aber, dass die Gelenkzerstörung trotzdem etwas weiter fortgeschritten ist. Zudem wurde die Haut immer schlechter und ich bekam wieder Schmerzen. Allerdings bedeutet das keine Aussage für andere, auch die besten Basismedikamenten helfen nie allen Leuten, sondern eben immer "nur" 30 bis 70%. Das heisst immer, dass andersherum mindestens 30% der Patienten in die Röhre gucken.

Wenn das MTX und das Arava nichts helfen, gibt es immer noch Ciclosporin und Enbrel. Das sind so unterschiedliche Wirkprinzipien, dass das Nichtwirken eines Medikamentes nichts über das andere aussagt.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo Eva,

ich habe es auch schon mit Arava probiert, hatte damit aber leider keinen Erfolg. Bei mir klappt es jetzt aber mit MTX. Ich bin zwar nicht schmerzfrei, aber es ist um einiges besser als ohne. (Allen, die Übelkeit etc. unter MTX bekommen, kann ich übrigens nur raten, mind. 3 l am Einnahmetag zu trinken, dann ist fast nix zu merken.)

Ansonsten viel Glück mit dem neuen Medi,

Knöppie

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.