Jump to content

Meinung, habe ich Schuppenflechte? Humira der Auslöser?


Timon26

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

Bin Mitte 20 und bekam jetzt im März die Diagnose Morbus Bechterew. Was ich an schmerzen hatte war schon brutal. Wurde dann Anfang Mai auf Humira eingestellt und spritze seitdem alle 2 Wochen.

Habe vor einigen Tagen nun am Ellenbogen eine rote Stelle entdeckt dir mir unbekannt ist und ab und an juckt, könnte ich per Humira bei mir Schuppenflechte ausgelöst haben? War deßhalb noch nicht bei einem Hautarzt, derzeit alle im Urlaub...

Siehe Fotos

Vielen Dank!

post-30314-0-01400200-1343732442_thumb.jpg

post-30314-0-99509800-1343732445_thumb.jpg

post-30314-0-54562600-1343732452_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

Auf den Bildern lässt sich nicht viel erkennen. Eine Ferndiagnose wäre auch verantwortlungslos.

Humira kann aber schon "Schuld" sein - es kann eine Psoriasis auch erstmals auslösen oder verschlechtern. Haben denn wirklich alle Hautärzte im Umkreis Urlaub? Oder kennt vielleicht der Arzt, der Dir Humira verschrieben hat, einen Dermatologen, zu dem er Dich schicken kann?

Link to post
Share on other sites
roterstern3

Hallo ich bin auch neu hier.

Ich bin 32 Jahre alt und bekomme seit Feb. 2012 Remicade weil ich M. Bechterew und Colitis ulcerosa habe.

Anfang Juni fingen dann die Nebenwirkungen an. Eine Mandelentzündung nach der anderen und Pso!!!!! An Händen und Füßen die pustulöse Form und am Körper guttata. Bei mir war der TNF Inhibitor der Auslöser. Sprich doch mal mit Deinem Rheumatologen.

Gute Besserung!!!!!

Link to post
Share on other sites

Du solltest einen Arzt aufsuchen, bei mir hat es auch auf den Ellenbogen so angefangen. Muss nicht sein das es PSO ist, aber bei mir wars leider so :/

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Cypress
      By Cypress
      Hallo,
      ich habe Aufgrund eines Morbus Bechterews 2009 mit der Medikation von Humira begonnen. Vor zwei Jahren sind mir zwei lokal begrenze rötliche Stellen aufgetreten, die nicht mehr weg gingen. Zwischenzeitlich musste ich aufgrund einer Uveitis höhere Kortison Dosen nehmen, durch die beide Stellen verschwanden. Nach dem Absetzten des Kortisons sind die Stellen jedoch wieder aufgetreten. Mitte letzten Jahres wurden die Stellen an den Armen immer mehr. Ein Hautarzt bestätigte, dass es sich um eine Psoriasis handelt.
      Aufgrund dessen habe ich Ende letzten Jahres von Humira auf Cimzia umgestellt. Dadurch wurde die Schuppenflechte jedoch nicht besser sondern eher schlechter, weshalb ich zusätzlich 15mg MTX bekam. Vor knapp einem Monat bekam ich dann aber ganz plötzlich auf meinem ganzen Körper viele kleine rote Stellen, die teilweise eine Schuppenbildung hatten. Außerdem bekam ich an den Füßen eine starke Psoriasis.
      Deshalb habe ich letzte Woche Cimzia gegen Taltz gewechselt.
      Kann es sein, dass es sich in meinem Fall um eine Paradoxe Psoriasis handelt (ausgelöst durch einen TNF-Blocker)? In meiner Familie hatte bislang niemand Psoriasis.
      Aktuell sieht es so aus, dass ich keine Schuppenbildung mehr habe, jedoch sind die Stellen noch deutlich gerötet. Es kommen jedoch keine neuen Stellen mehr dazu.
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

      VG
    • Rocky1
      By Rocky1
      Hallo liebe Community!
      Habe Psoriasis-Artritis und nehme jetzt in abstand alle 21.Tage eine Humiraspritze jetzt schon seit 4.jahren was auch gut gegen die Endzündung hilft .Habe allerdings
      seit gut einen Jahr im regelmäßigen abstand nach einahme der spitze vergehen ca. 14,tage wo nach ich die Uhr stellen kann migäne-kopfschmertzen  die ca,5 tage 
      anhalten trotz tabletten  einahme erst nach fünf tagen wieder gehen wehr hat auch diese Erfahrungen gemacht es ist eindeutig eine Nebenwirkung der spritzen .Habe 
      auch schon auf eine preiswertere spritze zurückgegriffen es war Humiramotz angeblich gleiche zusammensetzung womit ich ein dieses Produkt genommen habe und 
      immer nach 14.tage diese Kopschmertzen bekommen habe.Bin jetzt zurückgekert auf das Orginal in der hoffnung das es besser wird leider nicht . Bin jetzt beim überlegen
      die spitzen abzusetzen? Wehr hat auch diese erfahrungen gemacht was könnt ihr mir raten ich will die kopfschmertzen  wieder loswerden.
       
    • Reinhild
      By Reinhild
      Hallo zusammen,
      Ich Spritze Humira alle 2 Wochen.Seid Ende Februar. Mein Immunsystem ist dolle angeschlagen. Blasenentzündung und Erkältung sind mein Begleiter Außerdem habe ich eine ganz trockene Nase und Hitzewallungen.
      Gibt sich das mit der Zeit? ??

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.