Jump to content

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich bin ja immer auf nach der Suche nach dem richtigen Shampoo für mich.

Bin jetzt durch einen Beitrag hier im Forum auf das "Linola Shampoo Forte" gekommen. Es ist wohl neu auf dem Markt. In der Beschreibung steht u.a.: Linola Forte Shampoo ist abgestimmt auf die speziellen Pflege-Bedürfnisse juckender, trockener oder zu Schuppenflechte neigender Kopfhaut.

Das es speziell für Schuppenflechte sein soll, finde ich interessant. Hab jetzt gemailt und nach einer Probe gefragt.

Hat von Euch das Shampoo schon jemand getestet und kann berichten?

Lieben Gruß

Uli

Link to comment
Share on other sites


Ich hab das Shampoo auch schon einige Zeit :wacko:

Die ersten Tage war ich total begeistert..........................meine Kopfhaut hat kaum noch gejuckt.

Doch nach ca. 2 Wochen war es wieder genauso schlimm wie vorher :(

Bin mal gespannt auf weitere Testergebnisse.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Baerbel, das hätte ich nach der Beschreibung auch befürchtet, dass die Wirkung nicht unbedingt von Dauer ist. Allerdings wissen wir ja auch, dass unsere Haut sehr unterschiedlich reagiert. Daher kann es durchaus sinnvoll sein das Shampoo auszuprobieren. Da ich das nachhaltige Problem der trockenen Haut auch von meiner Kopfhaut kenne, werde ich demnächst einen Versuch unternehmen, um zu sehen, wie meine Kopfhaut reagiert. Es wäre schön, wenn es gelingen würde hier die Erfahrungen von vielen zusammen zu tragen.

Viele Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kuno................so wirklich dran geglaubt hab ich auch nicht. Aber die Hoffnung..................... ;)

Soll ich dir eine kleine Menge zum ausprobieren schicken ?

Dann schick mir eine PN mit deiner Adresse.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Kringelblümchen

Hallo,

ich habe bei meiner Hautärztin drei Proben vom Linola Forte Shampoo abgegriffen und es jetzt den 2. Tag gestestet, aber ich bin nicht so happy damit - meine Kopfhaut fühlt sich trockener an als sonst. Die Probetube benutze ich noch zuende, aber 2 hab ich dann noch - wer es auch mal testen mag, gerne eine Nachricht an mich schicken!

LG, Kringelblümchen

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es mir heute auch gekauft, aber ich leide auch nicht unter so starken Juckreiz und Pso habe ich nur latend am Haaransatz/Nacken. Das es einigen nicht hilft kann an dem Menthol liegen und einige brauchen auch wohl eher eine cremige Grundbasis. ich kann die Shampoos von Eubos empfehlen und von Ducray.

Gruß Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich habe es mir heute für 12€ in der Apotheke gekauft. Ich hätte mir einen besseren ersten Effekt gewünscht. Ich leide unter starkem Juckreiz es macht mich Wahnsinnig, vorallem ständig diese kleinen weißen pflocken auf den Klamotten. Naja ich will es erstmal 2-3 Tage testen.

Aber es wundert mich das keine Waschangabe auf oder in der Beschreibung steht. Wie benutzt ihr das Shampoo?

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze es schon länger, ca. 2-3x die Wo., und finde es ganz gut. Ich denke aber das diejenigen mit starken Juckreiz damit nicht klarkommen. Ich kann da nur die Shampoos von Eubos empfehlen, da gibt es welche "ohne alles" die ich gut finde und eben die von Ducray, Roche Posay, Freioel aus der Apo. Ducray hat auch eins was echt schlimm riecht, aber gut hilft. Die preiswerten Schuppenshampoos aus dem Supermarkt würde ich generell nicht nehmen, aber es gibt Eigenmarken z.B. von DM spez.für sensible Kopfhaut, die sind auch nicht schlecht. Viele schwören ja auf die Serie von Aldi, die fand ich aber nicht so gut. Gruß Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal gelesen das bei bei Schuppenflechte erst recht AntiSchuppenShampoo nicht benutzen sollte da es die Kopfhaut noch weiter austrocknet :/ seitdem ist es auch aus meinem Bad verbannt. Eine Zeitlang habe ich von Guhl das Melissenshapoo genommen und das hat auch wirklich sehr gut geholfen aber auch nicht so lang. Bei DM habe ich mir mal Sebamed mit 5,5% Urea gekauft die 1 Woche war ich total bereistert aber dann hätte ich es ab liebsten weg geworfen. Ich habe nicht nur am Kopf die Probleme sondern auch am Köper die normalen stellen Ellenbogen Knie und aber auch andere Stellen am Bein. Dafür habe ich so eine Fettcrem von meinem Arzt bekommen die es super ist. Aus verzwiflung habe ich sie mir dann auch schon auf den Kopf gemacht hat auch nichts gebracht. Woran kann das liegen das so viele sachen nur kurz helfen?

Link to comment
Share on other sites

Am überzeugensten sind für mich seit einer Weile die "Totes Meer Salz" Produkte. Aber die "Problematik" alle paar Wochen das Shampoo wechseln zu müssen, weil die Anti-Juckreiz-Wirkung wieder nachlässt, kenne ich auch. Dazu kommt noch, dass ich auf verschiedene Produkte allergisch reagiere. Das schränkt die Auswahl dann mit der Zeit ganz schön ein. Auch die rezeptpflichtigen Pflegeprodukte muss ich schon nach kurzer Zeit wechseln, darum lasse ich mir sowas schon gar nicht mehr verschreiben. Hab mich dran gewöhnt, dass ich oft die Produkte wechsle.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich glaube das man einfach mehrere Schampoos braucht. Ich benutze jetzt 3 verschiedne immer jeden Tag ein anderes.

Linola Forte dann MeerSalz Shampoo und Antischuppen Schampoo mit Melisse das hilft mir gegen den Juckreiz.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ich habe das neue Linoa Shampoo auch schon ausprobiert.. Bei mir sind die schuppigen Stellen nach zwei bis drei Anwendungen sehr zurückgegangen. Ich habe jetzt aber auch schon meine Bedenken, ob die Wirkung anhält (wende es jetzt seit ca. einer Woche an), also benutze ich zwischendurch sicherheitshalber ein anderes  Shampoo. Dennoch muss ich sagen, dass es mir bisher mehr geholfen hat, als alle anderen Shampoos.

Link to comment
Share on other sites

Hm interessant...mir wurde in der Biedersteiner Hautklinik in München von einem Hautarzt gesagt, ich solle einfach head&shoulders verwenden, zwischen den Spezialshampoos.

Ich hab erst gelacht, weil ich dachte, das war ein Witz - aber es war keiner. Und Tatsache, damit komme ich relativ gut klar. Bei mir ist es aber so: Je milder desto schlimmer. Babykram geht überhaupt nicht...

Edited by michimukka
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo, ich nutze dieses Shampoo seit einiger Zeit und bin damit sehr zufrieden!

Ich wasche die Haare damit und lasse die Substanzen etwa 5 Minuten einwirken.

Ein Verbesserung kann ich bestätigen, zusätzlich verwende ich Wella Balance Scalp Lotion von meinem Friseur. ( sanfte Pflege für empfindliche Kopfhaut)

 

Für die Kopfhaut habe ich auch schon Feuchtigkeitsspendendes Fluid verwendet. ( Eugeneperma Paris essentiel) 5x10ml.

Edited by Zorro_
Link to comment
Share on other sites

Da ich ständig Linola Fett Creme nutze, hatte ich mir auch sofort das Linola Forte Shampoo gekauft- heftiger Preis.

Bei mir völlig ohne Wirkung.

 

Hat im Prinzip nichts zu sagen- da bei mir die PSO Capitis eine massiv starke und entzündete Ausprägung hat.

Daher mag das bei anderen gut wirken- ich nehme ein normales Shampoo, um die Haare zu waschen, und behandle die Kopfhaut hinterher separat.

 

Liebe Grüsse

Siggi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

@Uli

 

nehme ein normales Shampoo von Herbal essences- Feuchtigkeitsshampoo- kostet 1,99 250ml.

 

Wasche meine Haare. Dann wird die Kopfhaut Stück für Stück, Scheitel für Scheitel mit Linola Fettcreme eingerieben- macht mein Mann- Am Hinterkopf schlecht alleine zu machen. Haare sehen immer aus, als wenn ich Gel benutze. Nicht zu ändern. Lindern den Juckreiz und die Haut ist immer gut gepflegt.

Nehme die Salbe auch am Körper, an den abgeheilten Psostellen. Da einige mit Psoradexan mite behandelt wurde, und die Stellen stark belastet waren,

muss man immer gut salben- selbst jetzt nach über zwei Jahren ohne Pso.

 

Habe an Shampoos für KopfPso so gut wie alles durch- zum Teil ist das Zeug deftig teuer. Nichts hat bei mir auch nur die geringste Wirkung gehabt.

So komme ich am besten klar.

 

Liebe Grüsse

Siggi

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...
Belantonio
Zitat

Hallo liebe Leidensgenossen! Ich leide schon seit ca. 50 Jahren an starken Kopfhautschuppen und Krusten! Neurodermitis? Früher einmal gab es verschiedene wirksame Shampoos, leider alle inzwischen verboten! Linola Shampoo und Linola Forte Shampoo lindern mein Leiden leider überhaupt nicht, im Gegenteil, sie verschlimmern es erheblich! Wie kann das sein? Was die (Dr. Wolff) alles versprechen, ein Skandal! Mich rettet, nach einer naiven Hoffnung, immer wieder nur das Shampoo von Guhl "Anti-SCHUPPEN SHAMPOO BLAUE MALVE + Birkin Haarwasser mit Fett!

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    Zwölf Produkttester haben das Bionatar-Shampoo probiert. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse von neun der Tester. ...
    Rossmann Shampoo
    Schuppenflechte auf der Kopfhaut
    Hallo, ich wollte euch über meine Erfahrungen mit einem Rossmann Shampoo berichten. In einer Sendung des SWR ...
    Shampoo gesucht - nicht aqeo
    Schuppenflechte auf der Kopfhaut
    Hallo, ich habe seit langen Jahren Pso, hauptsächlich auf der Kopfhaut. Nun scheine ich einen neuen Schub zu haben, n...
    Schuppenflechte Kopfhaut rot
    Schuppenflechte auf der Kopfhaut
    Moin    Ich leide seit meinem 9. LEBENSJAHR AN Schuppenflechte und bin 34.   Ich habe folgende Proble...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.