Jump to content

Recommended Posts

Sich mit einem guten Öl zu pflegen, gilt schon als die "Königsdisziplin" der Hautpflege. Nun sagt Prof. Wohlrab aus Halle, dass wasserfreie Zubereitungen (Melkfett, Vaseline, reines Öl) für therapeutische Zwecke ungeeignet seien. Wasser sei ein wesentlicher Faktor beim Transport in die Haut. Können Sie dazu etwas sagen?

Link to post
Share on other sites

Hallo Rolf,

 

sicherlich ist die Hautpflege die "Königsdisziplin" bei der Schuppenflechte. Im Rahmen einer Komplexbehandlung wie sie in einer naturheilkundlichen Klinik z.B. der Klinik Blankenstein durchgeführt wird, erfolgen Solebäder zum Aufweichen von Hautschuppen der betroffenen  Hautareale 3x/Woche. Die ansonsten eher trockene Haut wird dann mit einer Moorcreme z.B. Psoriasum vital Moorcreme 2-3x täglich dünn eingerieben. Die Kopfhaut wird mit einer speziellen Haarpackung behandelt. Also die Mischung aus den Sole-Wasserbädern und den anschließenden Öleinreibungen bringt die Beschwerdelinderung.

Es grüßt aus dem Ruhrgebiet

Dr. St. Fey

Link to post
Share on other sites

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.