Jump to content

Recommended Posts

Schiffchen

Hallo!

Nach mehreren Aufenthalten der Tomesa Bad Salzschlirf habe ich für diesen Sommer eine Reha-Bewilligung für die Frankenwaldklinik Bad Windsheim erhalten. Ich wüsste gerne mehr über die Klinik: In der Tomesa fand ich das textillose Baden in der Sole für meine Hautstellen( viele im Intimbereich)  super, ich weiß nicht ob das dann in der Frankentherme möglich sein, wird, denke eher nicht. Außerdem haben sie in der Tomesa Salzschlirf den UV-Stuhl, das war auch sehr gut für mich. Mein Arzt hatte mich deswegen extra an die Tomesa geschickt. Ich überlege, ob ich nicht Widerspruch gegen die Klinikwahl einschicken soll, bin auf der anderen Seite aber auch neugierig und interessiert an einem anderen Ort. Wer kann mir denn über die Frankenwaldklinik in Bad Windsheim genaueres erzählen? Danke Euch!

Link to post
Share on other sites

Hallo Schiffchen,

warum rufst Du in Bad Windsheim nicht selber an und fragst nach Deinen Behandlungsmöglichkeiten? Danach kannst Du Dir es ja überlegen, ob es etwas wäre. LG Waldfee

 

Link to post
Share on other sites
Schiffchen

Ja, danke,  hab ich jetzt auch gemacht und mich heute dann doch für Salzschlirf entschieden, mal sehen ob die RV dem Einspruch entgegenkommt. Gruß Schiffchen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • juli70
      By juli70
      Hallo,
      wer fährt auch am 06.04. nach Bad Windsheim zur Reha?
      Viele Grüße
      Juli:D
    • Puppa75
      By Puppa75
      Ein liebes Hallo an alle,
      ich weis nicht so recht wo ich anfangen soll...
      Ich bin 38 Jahre, Mutter von 2 Kindern, 16 und 14, bin seid 15 Jahren Selbständige Kosmetikerin...
      Meine Schuppenflechte ist im Juni 2006 ausgebrochen,(emotionaler schock) püntklich zu meinem 31ten Geburtstag, tolles Geschenk:(
      Anfangs wusste ich überhaupt nicht was mit mir passiert... erster Besuch beim Hautarzt, ok, keine Panik... geben wir mal ne Basiscreme... ist nix ernstes, verschwindet wieder...
      3 Wochen später... Waden, Knie, äußere Oberschenkel, Komplette Oberarme, Kopf, linkes Ohr, Nasenflügel und Stirn!!!! Durchs kratzen waren die Stellen Blutunterlaufen und entzündet.
      Es war ein Traum wenn ich ne Jeans anhatte, mich kratze und abends "versucht" habe die Jeans auszuziehen... aaaaaaaahhhhhh, ihr kennt das bestimmt auch.
      Ok, soviel dazu... Mein Hautarzt war total überfordert wegen der Schnelligkeit dieser Krankheit. Seine Worte waren damals: akzeptieren Sie es, es ist unheilbare Schuppenflechte und ich überweise sie zu nem Kollegen da ich mit solch einem Krankheitsverlauf nicht auskenne!!!!
      Super, Schwachmat!!!! Ich übrigens bis dato auch nicht!!!!
      ok, es gibt ja Internet und Wikipedia!!! jetzt wusste ich mal so langsam was ich ganau hatte!!!
      Dann kamen 1 1/2 etliche etliche etliche Sachen dazu... Fumaderm, ging überhaupt nicht(Magen)))) Cremes, Bestrahlung, letztendlich MTX 20 mg.
      Ok, ich nehms!!! Hauptsache ich kann mit den Kids ins wieder ins Schwimmbad... Was soll ich sagen... MTX eben!!! Die stellen gingen zurück, die Schuppen waren weg, aber erscheinungsfrei??? Fehlanzeige... Trotz MTX schübe... egal, hab´s genommen... Meine Nebenwirkungen waren allerdings mindestens 5x im Jahr ne schwere Infektion die mit Antibiotika behandelt werden musste!!!! ganz zu schweigen von den ständigen Herpesbläschen auf den Lippen etc.
      2010 haben die mich dann für 3 Wochen nach Sylt geschickt. Ich bin mit solch einer großen Erwartung dort hin... vvlt zu hoch wie sich später feststellte.
      Bei meinem ersten Gespräch und meiner Frage das ich das MTX absetzten möchte????? Oh mein Gott!!!! Nein, auf garkeinen Fall!!! Und warum???
      Na wenn sie schon mit 20mg so aussehen, wie ist es denn dann ohne??? Danke!!!
      3 Wochen hier??? am 16ten Tag habe ich mich entlassen lassen da meine pso sich so sehr verschlimmert hat.. trotz des weiter nehmen von MTX!! Lag einfach wohl daran das ich mich nicht wohl und verstanden gefühlt habe...
      Heute??? Ich habe jetzt eigenhändig vor 6 Wochen mit dem MTX aufgehört!!! Ok, seh aus wie Sau... weh überall.. trotzdem... biologicas kommen für mich üüüüüüüüüüüüüüüberhaupt nicht in Frage!!!
      Jetzt mein Anliegen... Ich habe im Internet eine Photosoletherapie in Bad Windsheim endeckt, werde mich im September/Oktober dort vorstellen. 3 Wochen dauert die Therapie. Tägliches Baden im Salzsee 27% Salzgehalt, danach Bestrahlung.
      War schon mal irgendjemand dort??? Erfahrungen damit??? generell lese ich ja viel das es bei einigen so geholfen hat... Ich verlange keine Wunder... aber wenigstens eine schuppenfreie und Juckreizstille Zeit... ein bisschen wenigstens:)
      ich grüße euch lieb aus dem schönen Saarland
    • Der_Ratlose
      By Der_Ratlose
      Ein guten Abend an Alle!
       
      mir wurde eine 3-wöchige Kur in Bad Windsheim genehmigt, der Termin wird mir noch von der Klinik mitgeteilt.
      Eigentlich hatte ich versucht nach Dovos in die Hochgebirgsklinik zu kommen, dies war aber leider Wunschdenken
       
      Na egal, freue mich jedenfalls sehr, dass ich nach meiner Ablehnung---->und erfolgreichen Widerspruch nun meine Zusage bekommen habe.
       
      Aber nun habe ich zwei Fragen an Euch und hoffe jemand kann mir ein paar Infos geben.
       
      1. War schon mal jemand dort und kann mir etwas über die Klinik berichten?
      Negativ wie auch gerne Positiv.
      Habe mich schon ein wenig bei Klinikbewerungen.... durchgelesen und gesehen, dass eine Mitbenutzung der Frankentherme möglich ist (da gibt es ein Becken mit  26,9% Salzgehalt        ) was mich auch zu meiner nächsten Frage führt, da diese Bewertung von 2010 war:
       
      2. Weiß jemand ob die Benutzung der Therme für Reha-Patienten kostenlos ist?
       
       
      Vielen DANK vorab für Eure Mühe
       
      Liebe Grüße
      Der Ratlos
       

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.