Jump to content

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Olaf72:

Ärztin meint es könnte nur eine Phase sein (was ich stark hoffe)

Hi Olaf,

mach Dich doch mal über Tremfya und/oder Skyrizi schlau (hier im Forum). Beides sind Biologika der neuesten Generation, deren Wirkung dann auch deutlich länger anhält als das Cosentyx. Und beide haben (bei den allermeisten Patienten) erfreulicherweise auch so gut wie keine NW. (Für Tremfya kann ich das auch selbst so bestätigen.)

Wäre ich Du, mit Deiner o.g. Vorgeschichte, würde ich nicht erst abwarten wo die Reise hingeht (und ob ggf. die Creme dann hilft). Auch nicht, bis ich evtl. dann erneut Akutpatient wäre, sondern würde hier wohl schnellstens auf ein neueres Biologic umsteigen wollen. Umso mehr noch, da man beim Umstieg ja auch wieder eine Wartezeit zu überbrücken hat, bis dann die Wirkung des Medikaments eintritt und ein neues Biologic Dir dann hoffentlich auch mal langfristig(er) hilft. 

(Manchmal muss man mitarbeiten und dem Arzt /der Ärztin auch selbst mal einfach weitere Therapien vorschlagen.)    

Viel Glück!

gLG 🌻💁‍♀️ von Christiane

Link to post
Share on other sites

Hallo Christiane

vor 17 Stunden schrieb C.T.H.:

(Manchmal muss man mitarbeiten und dem Arzt /der Ärztin auch selbst mal einfach weitere Therapien vorschlagen.)   

bin Anfang September wieder bei meiner Ärztin in der Uniklinik. Sie denkt schon über einen Wechsel nach.

LG Olaf

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Olaf72:

Sie denkt schon über einen Wechsel nach.

Klasse 👍! Das freut mich für Dich, lb. Olaf! 
Drücke die Daumen, dass Du bald mit dem Neuesten therapiert wirst ... berichte mal, ja?

💁‍♀️ gLG Christiane

Link to post
Share on other sites
Am 10.4.2019 um 08:34 schrieb Olaf72:

Ewig klebt alles am Körper und ständig darauf achten das nirgends rankommst sonst überall fettflecke am Sofa

Nein, das ist kein Stöhnen auf hohem Niveau. Ich habe das Jahrzehntelang mitgemacht.

Das cremen und salben, vorallem im Sommer, wenn die Stoffe dünn sind, wenn sich dann der Stoff an den Körper klebt, das ist richtig sch-----. Da kann man definitiv jammern.

Ich wünsche dir das auch bei dir, vielleicht Biologika, oder ein anderes Mittel hilft.

Gruß Tessa

Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Mal einen kleinen Tipp an alle. Ich habe mir vor kurzem eine Kombibürste mir Stil gekauft. Das Teil mit den Kugeln kann man aufschrauben und mit Salbe befüllen. Seit ich dies so mache ist meine Kleidung nicht mehr verschmiert.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Tenorsaxofon:

Ich habe mir vor kurzem eine Kombibürste mir Stil gekauft. Das Teil mit den Kugeln kann man aufschrauben und mit Salbe befüllen.

Hallo Tenorsaxofon,

das klingt interessant. Habe dazu aber lauter ??? im Kopf. Kannst Du das Teil mal abfotografieren, zum besseren Verständnis? Und evtl. auch sagen, wo man so eine Bürste kaufen kann? DANKE.

🌺💁‍♀️gLG von Christiane

Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@C.T.H.

nachdem ich seit kurzem in einer Baustelle lebe wird es mit Fotos  gerade etwas problematisch. Ich werde schauen, wo ich Bilder von dem machen kann. Was ich aber jetzt schon sagen kann, ist, dass ich das Teil als Aktionsware beim Discounter gekauft habe. Allerdings müssten Sanitätshäuser auch so etwas haben. Bilder folgen dann.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites

@Tenorsaxofon

@Nüsschen

Vielen DANK Euch beiden, für die Fotos (trotz Baustelle) und auch für den passenden Bezugshinweis 😚!! Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt... werde ich mir demnächst dann gleich mal online bestellen 😁

Schönes WE für Euch - und hoffentlich behindert die Baustelle nicht mehr lange!

gLG 💁‍♀️von Christiane

Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...
Am 18.8.2020 um 17:28 schrieb C.T.H.:

mach Dich doch mal über Tremfya und/oder Skyrizi schlau (hier im Forum). Beides sind Biologika der neuesten Generation, deren Wirkung dann auch deutlich länger anhält als das Cosentyx. Und beide haben (bei den allermeisten Patienten) erfreulicherweise auch so gut wie keine NW. (Für Tremfya kann ich das auch selbst so bestätigen.)

so, gestern war es dann soweit :) Cosentyx ist Geschichte nach fast 2 Jahren.

Ich werde auf Skyrizi umgestellt hoffe auf deutliche Besserung. Leider gibt es nur Fertigspritzen und keinen Pen.

VG Olaf

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Olaf72:

Ich werde auf Skyrizi umgestellt hoffe auf deutliche Besserung. Leider gibt es nur Fertigspritzen und keinen Pen.

Hi Olaf,

gratuliere  👍 !!! 

Da hast Du aber nun echt jede Menge Geduld bewiesen (7 Monate später... uff... die Zeit dazwischen mag ich mir gar nicht ausmalen).

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Skyrizi Deine Probleme erheblich mildern wird und die Wirkung turbomäßig schnell einsetzt smilie_happy_050.gif
Wann sollst Du denn die erste Spritze setzen?

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb C.T.H.:

Wann sollst Du denn die erste Spritze setzen?

ersten beiden am 30.04. dann 4wochen später und dann alle 3 Monate. Die ersten mach ich mit meinem Hausarzt zusammen. Ich hoffe, dass ich dann allein machen kann, Pen fand ich super Spritzen mag ich nicht :) bin da ne mimmi 😁

LG Olaf

Link to post
Share on other sites
Am 15.4.2021 um 08:03 schrieb Olaf72:

Ich hoffe, dass ich dann allein machen kann, Pen fand ich super Spritzen mag ich nicht :) bin da ne mimmi 😁

Hallo Olaf,

entschuldige die späte Antwort. Ich hatte Deinen Post jedoch schon früher gesehen. Freut mich, dass es nun in 14 Tagen mit Skyrizi bei Dir los geht!

Ich bin derselbe Angsthase beim Spritzen. Finde das aber nicht schlimm und überlasse die Verantwortung für den so teuren Stoff lieber auch meinem Arzt. (Bei mir Tremfya - alle 8 Wochen. Vom Aufwand her also überschaubar und gleichzeitig halte ich den nahen Kontakt zum Arzt, was m. E. auch nicht schadet.) 

Mit Skyrizi müsstest Du ja sogar dann nur alle 3 Monate hin, sollte es mit dem selbst spritzen evtl. nicht klappen.
Also mach Dir damit besser keinen Stress... und alles Gute für den Start!

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

ich war tapfer und habe mir am Sonntag beide Spritzen selbst in mein wunderschönes Bauchfett gejagt :)  Meine Frau ist geflüchtet, sie wollte das nicht sehen :)

nun bitte schnell wirken, der Sommer kommt. Nebenwirkungen kann ich bis jetzt nicht feststellen.

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Olaf72:

ich war tapfer und habe mir am Sonntag beide Spritzen selbst in mein wunderschönes Bauchfett gejagt :) 

Chapeau smilie_happy_050.gif ! ! 

Konntest Du deswegen nun früher als geplant damit losstarten? Alles Gute und einen schnellen Erfolg... bei so viel Tapferkeit hast Du den auch verdient, wie ich finde! 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb C.T.H.:

Konntest Du deswegen nun früher als geplant damit losstarten?

ich hätte am Donnerstag beim Doc Termin haben können. Doch Schub ist so stark momentan da hab ich es selbst gemacht :) 4 wochen waren um seit letzter Cosentyx Injektion. Meine Ärztin sagte, 4 Wochen soll ich warten und dann Feuer frei.

hier mal Foto wie ich wieder aussehe (das ist nur mein Arm, Rest zeige ich nicht)

image000000.jpg.3332134429ab9d8abd88cfccab66bdba.jpg

  • Thanks 1
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Olaf72
      By Olaf72
      Hallo Frau Dr. Allmacher,
      ich habe zur PSO gleich noch Diabetis dabei. In den letzten Monaten hatte ich diverse Schübe und mein Morgenzucker war doppelt so hoch wie normal. Beeinflusst die PSO die Diabethis oder umgekehrt??? Mein Diabetologe ist da überfragt.  Ernährung habe ich strickt nach Plan gemacht und doch komme ich beim starken Schub auf ca. 15,4mmol /l. Sowie der Schub durch ist, pendelt sich der Blutzuckerwert wieder bei 7-8mmol/l ein.
      VG Olaf72
    • Psototyp
      By Psototyp
      Hallo Leute es geht um folgendes, ich nehme zurzeit das brodalumab , seit knapp 5 Monaten, das Ergebnis ist nicht gerade besonders und zufriedenstellend. Mein Arzt meinte er will mich auf Cosentyx umstellen. Ich meine mal hier  gelesen zu haben , das sowas Gar kein Sinn Ergeben würde, da die Medikamente beide auf das interleukin 17 gerichtet sind. Ich weiß  hier gibt es eine Menge Leute die Ahnung haben. Bitte um Eure Hilfe. 
      Mfg Psototyp.
    • NilsKommaRanDa
      By NilsKommaRanDa
      Moin ihr lieben,
      ich lese nun schon seid längerem hier im Forum. Vielen dank für all die Erfahrungsberichte und aufmunternden Worte die man hier immer wieder liest.
      Ich selber bekomme seid ca. 3 Monaten Cosentyx und bin soweit ganz zu frieden mit dem Mittel. Meine Schuppenflechte ist fast verschwunden.
      Wichtig: Bitte keine Impfdiskussion anfangen. Jeder soll selbst entscheiden ob er sich impft oder nicht.
      Ich habe mich dazu entschieden mich Impfen zu lassen. Und plötzlich geht alles super schnell. Ich bin Erzieher und wie wohl alle wissen wurden wir jetzt in der Impfreihenfolge nach vorne geschoben. Hier in Bremen geht jetzt alles rasend schnell und ich kann mir nächste Woche schon einen Termin geben lassen.
      Was ich mich jetzt Frage ist, ob ich während der Therapie überhaupt geimpft werden kann. Kennt sich da jemand aus...? Welche Impfungen mit Cosentyx überhaupt möglich sind?
      Achse wir sollen AstraZeneca bekommen. Auch wegen der Nebenwirkungen mache ich mir ein paar Gedanken, da ich zur Risikogruppe gehöre.

      Über Rat würde ich mich sehr freuen!

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.