Jump to content

Recommended Posts

🥰danke. Deine Worte haben mich beruhigt.

Diese Nacht war wieder schlimm. Seit 3.00 Uhr lag ich vor Schmerzen und Jucken wach. Die letzten beiden Tage davor waren so schön..ohne Schmerzen . Ich konnte sogar wieder richtig laufen. Ich war so glücklich und dachte schon, ich hatte mich zu früh für Tabletten entschieden. Da würde ich eines besseren belehrt.

Morgen hab ich den Termin bei meinem Dermatologen.

Liebe Grüße Axi 🙋🏻‍♀️

Link to post
Share on other sites

Mullemaus1989
Am 23.6.2021 um 16:15 schrieb Axi:

🥰danke. Deine Worte haben mich beruhigt.

Diese Nacht war wieder schlimm. Seit 3.00 Uhr lag ich vor Schmerzen und Jucken wach. Die letzten beiden Tage davor waren so schön..ohne Schmerzen . Ich konnte sogar wieder richtig laufen. Ich war so glücklich und dachte schon, ich hatte mich zu früh für Tabletten entschieden. Da würde ich eines besseren belehrt.

Morgen hab ich den Termin bei meinem Dermatologen.

Liebe Grüße Axi 🙋🏻‍♀️

 

 

Ui das ist echt fies, so schlimm war es bei mir nie, das mich die pso  sogar wach hielt.das tut mir sehr leid, ich hoffe der Arzt bekommt das in den Griff.

Du kannst mir gerne auch mal eine private Nachricht schreiben falls du Fragen haben solltest bezüglich  skilarence. Achso ich weiss nicht ob du es kennst, aber was mich anfangs sehr unterstützt hat bis die Tabletten endlich wirkten. (Ja das kann unter Umständen lange Dauern) hat mir der Doktor damals  enstilar Schaum verschrieben  . Das war aucj bisher das einzige an Salben etc. Was wirklich bei akuten Schüben half.

Link to post
Share on other sites

Hallöchen, das ist lieb von dir.

Tja,also ich war eben beim Hautarzt.

Die große Stelle am Fuß ist besser geworden. Jedenfalls vom Hautbild . Hatte ganz vorsichtig seit dem Wochenende nur 1x Karison

und morgens Daivonex Creme 50 drauf gemacht. Und siehe da, es hat nicht mehr gebrannt🙏.

Er fragte mich, wozu ich mich nun entschieden habe.

Ich sagte ihm,dass ich mir nicht sicher bin und immer noch Hoffnung habe, es ohne hin zu bekommen.

Er hat mich so beraten, das er denkt, das wir den Fuß mit GlobeGALEN Salbe 50 hinbekommen. Und wenn ich diese Einstellung habe(gegen Medikamente), dann werden sie nicht Anschlägen, dafür die Nebenwirkungen jedoch heftiger. 

Okay. Das weiß ich auch.

Als ich vor einer Woche bei Ihnen war ,so ich zum Dr.,  und in Tränen aufgelöst war, sagte  ich , ich will jetzt die Medikamente,weil ich mir sicher war, das mir nur noch das hilft. Heute sieht es gerade anders aus.

....

Natürlich kann er mir die Entscheidung nicht abnehmen. Das sagte er auch.

Ich endschied mich gegen die Tabletten.

Er "gratulierte" mir....und schrieb mir gleich nochmal 2x N3 PCK. GlobeGALEN auf.

Ich weiß nicht, ob ich mich richtig entschieden habe und ob ich nicht einen Arzt brauche, der sagt "so und so und nicht anders " 

Also ich will mich nicht beschweren. Er nimmt sich Zeit und geht mit allem mit, was ich will. Als Patient bin ich unsicher und ich brauche eine Richtlinie.

Vielleicht sagen einige, ich weiß nicht was ich will....doch das weiß ich. Ich will gesund sein. Bin aber kein Arzt und kann manches einfach nicht entscheiden . 

Ach mit mir ist es auch nicht einfach....

..... 

 

😘Axi

 

Link to post
Share on other sites
Mullemaus1989
vor 19 Stunden schrieb Axi:

Hallöchen, das ist lieb von dir.

Tja,also ich war eben beim Hautarzt.

Die große Stelle am Fuß ist besser geworden. Jedenfalls vom Hautbild . Hatte ganz vorsichtig seit dem Wochenende nur 1x Karison

und morgens Daivonex Creme 50 drauf gemacht. Und siehe da, es hat nicht mehr gebrannt🙏.

Er fragte mich, wozu ich mich nun entschieden habe.

Ich sagte ihm,dass ich mir nicht sicher bin und immer noch Hoffnung habe, es ohne hin zu bekommen.

Er hat mich so beraten, das er denkt, das wir den Fuß mit GlobeGALEN Salbe 50 hinbekommen. Und wenn ich diese Einstellung habe(gegen Medikamente), dann werden sie nicht Anschlägen, dafür die Nebenwirkungen jedoch heftiger. 

Okay. Das weiß ich auch.

Als ich vor einer Woche bei Ihnen war ,so ich zum Dr.,  und in Tränen aufgelöst war, sagte  ich , ich will jetzt die Medikamente,weil ich mir sicher war, das mir nur noch das hilft. Heute sieht es gerade anders aus.

....

Natürlich kann er mir die Entscheidung nicht abnehmen. Das sagte er auch.

Ich endschied mich gegen die Tabletten.

Er "gratulierte" mir....und schrieb mir gleich nochmal 2x N3 PCK. GlobeGALEN auf.

Ich weiß nicht, ob ich mich richtig entschieden habe und ob ich nicht einen Arzt brauche, der sagt "so und so und nicht anders " 

Also ich will mich nicht beschweren. Er nimmt sich Zeit und geht mit allem mit, was ich will. Als Patient bin ich unsicher und ich brauche eine Richtlinie.

Vielleicht sagen einige, ich weiß nicht was ich will....doch das weiß ich. Ich will gesund sein. Bin aber kein Arzt und kann manches einfach nicht entscheiden . 

Ach mit mir ist es auch nicht einfach....

..... 

 

😘Axi

 

 

 

Huhu,

Na ich Finde es eigentlich sogar gut das er dich nicht zu etwas drängt was du nicht wirklich willst 

 

So sieht man das eigentlich jeder Mensch anders reagiert bzw. Das bei jedem Menschen mit pso  auch eben andere Sachen helfen. Dieses globazeugs hat bei mir nie wirklich geholfen.  Es hat zwar im ersten Moment die Entzündung genommen, aber gegen die schuppen hat es nie geholfen. Und sobald ich ausschleichen wollte kam die Entzündung auch wieder. Nur für den Kopf hilft es mir. Denn auf dem Kopf ist es auch mit skilarence noch nicht komplett weg. Und ich hatte irgendwann auch einfach die Schnauze voll von dem.ständigen Creme und Salben ohne viel Ergebniss. Deshalb hatte ich damals zwar respekt und auch ein bissl schiss aber eigentlich war ich absolut bereit für die Tabletten. 

Ich wünsche dir wirklich das du das mit den Salben in den Griff bekommst 😊hört sich doch auf jeden Fall scjonmal gut an. 

Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

heute war ein guter Tag. Ich habe nicht ständig an die Krankheit gedacht und hab mich gut gefühlt.

Da kann ich dir voll zustimmen, dass das mit den ganzen Salben, hier und da und dann noch da und hier die andere Salbe, nervt. 

Ich werde weiter berichten, wie es mir geht.

Ich finde es sehr schön, das du mir immer geantwortet hast. Das tut so gut. Vielen Dank.

Bis bald und auch für dich weiterhin alles Gute.

🙋🏻‍♀️Axi

Link to post
Share on other sites
GrBaer185
Am 6.6.2020 um 12:24 schrieb Sora:

Ich habe immer die erste Woche bei der Erhöhung der dosis dolle magenkränpfe nachts.

 

Am 8.6.2020 um 09:25 schrieb Markus S.:

Mir geht es ähnlich wie Dir, ich bin eh immer so bissl Magenkränklich..

Laut Medikamenteninfo:

Skilarence 30 mg
Jede magensaftresistente Tablette enthält 30 mg Dimethylfumarat.
Skilarence 120 mg
Jede magensaftresistente Tablette enthält 120 mg Dimethylfumarat.

Sind die Tabletten magensaftresistent, so wie auch die FUMADERM-Tabletten und beinhalten auch einen Wirkstoff von FUMADERM.
Die Tabletten lösen normaler Weise erst im Dünndarm auf. 
FUMADERM verursachte bei mir oft schlimme Bauchschmerzen und Durchfälle.
Mir half es die Tabletten mit einem Messer zu teilen und damit magenlöslich zu machen.
Ich unterstelle der Pharmafirma, dass die gewählte Galenik in erster Linie patentrechtliche und zulassungsrechtliche Gründe hat. Wie gesagt, ist dies eine Vermutung und die Sache wäre einmal gründlich zu diskutieren...

Ausführlicher wurde dies hier behandelt:

Fumaderm magenlöslich - keine Darmsymptomatik - Fumaderm und Skilarence - Psoriasis-Netz

Ich habe den "Verdacht", dass sich viele FUMADERM- und Scilarence-Anwender unnötig unter Darmbeschwerden bei der Einnahme leiden.

Z.B. Dr. Schäfer in Bad Säckingen und die Riefenbachklinik in Bad Harzburg haben jahrelang mit guter Wirksamkeit Psoriasis-Patienten mit magenlöslichen Tabletten und Kapseln behandelt. Ich schluckte sie auch mit Erfolg...

Edited by GrBaer185
Link Ergänzung
Link to post
Share on other sites
Markus S.
vor 3 Stunden schrieb GrBaer185:

 

Laut Medikamenteninfo:

Skilarence 30 mg
Jede magensaftresistente Tablette enthält 30 mg Dimethylfumarat.
Skilarence 120 mg
Jede magensaftresistente Tablette enthält 120 mg Dimethylfumarat.

Sind die Tabletten magensaftresistent, so wie auch die FUMADERM-Tabletten und beinhalten auch einen Wirkstoff von FUMADERM.
Die Tabletten lösen normaler Weise erst im Dünndarm auf. 
FUMADERM verursachte bei mir oft schlimme Bauchschmerzen und Durchfälle.
Mir half es die Tabletten mit einem Messer zu teilen und damit magenlöslich zu machen.
Ich unterstelle der Pharmafirma, dass die gewählte Galenik in erster Linie patentrechtliche und zulassungsrechtliche Gründe hat. Wie gesagt, ist dies eine Vermutung und die Sache wäre einmal gründlich zu diskutieren...

Ausführlicher wurde dies hier behandelt:

Fumaderm magenlöslich - keine Darmsymptomatik - Fumaderm und Skilarence - Psoriasis-Netz

Ich habe den "Verdacht", dass sich viele FUMADERM- und Scilarence-Anwender unnötig unter Darmbeschwerden bei der Einnahme leiden.

Z.B. Dr. Schäfer in Bad Säckingen und die Riefenbachklinik in Bad Harzburg haben jahrelang mit guter Wirksamkeit Psoriasis-Patienten mit magenlöslichen Tabletten und Kapseln behandelt. Ich schluckte sie auch mit Erfolg...

Grüß Dich!

Nach einem halben Jahr musste ich abbrechen, die Blutwerte wurden bedenklich und ich hatte einige Nebenwirkungen, so das ich fast nicht mehr arbeiten gehen konnte. Eine kleine Auflistung:

-Nierenschmerzen

-Muskelkrämpfe

-Müdigkeit bis zur kompletten Erschöpfung (bin Schichtarbeiter)

-Magen-Darm-Verschluss (andere bekommen Durchfall, bei mir ging 3-4 Tage gar nichts mehr)

-Magenkrämpfe (so das ich Nachts schon ins Krankenhaus fahren wollte)

-Wohlbefinden absolut im Keller

Bis zu den 120er Tabletten bin ich gar nicht gekommen oder nur wenige Tage, ich weiß es nicht mehr genau. Direkt die allererste 30mg Tablette hatte mir damals schon heftig auf den Magen geschlagen. Ich habe auch versucht mit Nahrungsumstellung, Magnesium und einem Magenmittel dagegenzuwirken, alles ohne Erfolg. Die Ärztin riet mir damals dringend zum Abbruch und so habe ich es dann auch gemacht.

Dieses Jahr habe ich MTX verordnet bekommen, aber so weit bin ich gar nicht gekommen, da bei mir kurz vor dem MTX-Start eine ADHS Erkrankung diagnostiert wurde. Ich habe angefangen Medikinet adult (Ritalin für Erwachsene) zu nehmen und die Psoriasis ist dadurch fast auf null zurückgegangen...und das nach einer Woche der ersten Einnahme. Genaueres dazu hier:

Viele Grüße, Markus

Edited by Markus S.
Link to post
Share on other sites
Mullemaus1989
vor 22 Stunden schrieb Axi:

Hallöchen,

heute war ein guter Tag. Ich habe nicht ständig an die Krankheit gedacht und hab mich gut gefühlt.

Da kann ich dir voll zustimmen, dass das mit den ganzen Salben, hier und da und dann noch da und hier die andere Salbe, nervt. 

Ich werde weiter berichten, wie es mir geht.

Ich finde es sehr schön, das du mir immer geantwortet hast. Das tut so gut. Vielen Dank.

Bis bald und auch für dich weiterhin alles Gute.

🙋🏻‍♀️Axi

 

 

 

Würde mich sehr Freunde wenn du das tust, es kann einfach wirklich mal super gut tun wenn man sich bei Leuten "auskotzen " kann , die dieselben Probleme haben. Für dich auch weiterhin alles gute 😊

Steffi

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.