Jump to content

Empfehlenswertes Buch


Recommended Posts


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Helferlein
      By Helferlein
      Marion Terhaag berichtet in ihrem Buch über alle Gefühle, die ein Mensch mit Schuppenflechte erleben kann: Euphorie, totale Verzweiflung, aber auch unbeschreibliche Glücksmomente.
      "Ich hoffe, dass ich allen Menschen mit Psoriasis durch die am Ende des Buches beschriebene Therapie ein wenig Hoffnung machten konnte", heißt es im Klappentext. "Aber ich appelliere auch an meine gesunden Mitmenschen, mehr Toleranz und Anteilnahme gegenüber hautkranken Menschen walten zu lassen – das Leben mit dieser Erkrankung ist schwer genug."
    • Guest BlueSunshine
      By Guest BlueSunshine
      Hallo,
       
      Ich möchte eure Aufmerksamkeit auf was interessantes lenken.
      Schaut euch die 2 Ratten auf dieser Seite an. Ihr müsst bisschen runterblättern.
      Es kann sehrwohl sein das die Thematik mit dem Getreidemehl den Arthritis verursachst. Bei dem sind 
      auch ja die Gelenke, Entzündungen und mögliche Deformierung des Skeletts vorhanden. Genauso wie
      bei der Labor-Ratte. 
      Das erwähnte Buch habe ich gestern bestellt. Es war die zweitletzte welchen ich im Netz gefunden habe.
      Altes Buch aber ist sicher sehr spannend. Falls Interesse besteht, kann ich dann darüber berichten.
       
       
      lg.
       
       
       
    • Kuno
      By Kuno
      Gerade habe ich ein sehr spannendes Buch gelesen. Eigentlich ist es ein Kriminalroman mit 2 spannenden Kriminalfällen, die erst am Ende des Buches zu einer Geschichte werden. Mehr wird nicht zu den Kriminalfällen verraten!
      In diesem Kriminalroman sind sehr viele intereessante Informationen (sorgfältig vom Autor geprüft und mit Quellenangaben versehen) über die Machenschaften der Pharmaindustrie enthalten. Es wird eingehend beschrieben, wie die Pharmaindustrie ihren starken Einfluss geltend macht. Es wird beschrieben mit welchen Gewinnmargen im Gegensatz zu anderen Industriezweigen dort gearbeitet wird. Wer bezahlt das? Wir alle, die wir Mitglieder einer Krankenversicherung sind. Es wird sehr genau beschrieben, wie das Interesse an echten Neuentwicklungen verloren geht, weil es einfacher und gewinnverheißender ist, Pseudoinnovationen zu entwickeln. Die Seitenkette eines Moleküls eines Medikaments wird gegen eine andere ausgetauscht und schon gibt es ein neues patentgeschütztes Medikament. Gesponserte Selbsthilfenetzwerke, die es "interessierten Laien" erlauben im Internet auf Medikamente hinzuweisen, die die Pharmaindustrie gerne verkaufen möchte. (Selbst darf die Pharmaindustrie nur in Fachkreisen werben.) Das fragwürdige System der Anwendungsbeobachtungen durch Ärzte wird beschrieben. Zwischendrin ist auch noch ein kleiner Ausflug nach Stuttgart enthalten, der auf Stuttgart 21 Bezug nimmt. Mehr will ich hier nicht verraten. Das Lesen soll ja auch noch spannend bleiben.
      Wer jetzt Lust hat, die ganze Geschichte zu lesen, der möge folgendes Buch lesen: "Die letzte Flucht" - Denglers sechster Fall von Wolfgang Schorlau, erschienen bei KiWi.
      Ich wünsche Euch nicht nur ein gutes neues Jahr sondern auch spannende Leseabende! Viele Grüße von Kuno

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.