Jump to content

Psoriasis in 3. Gruppe Corona Impfung


Mondmarie

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb James2010:

...dass es unter den Ärzten bzw in der Wissenschaft wohl gerade einen Disput gibt, ob Psoriasis überhaupt eine Autoimmunerkrankung ist

Interessant. Haben sie da auch gesagt wo und wie der "Disput" ausgetragen wird?

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb tansen:

Das deckt sich zu 100 Prozent mit dem, was ich bei meiner Hautärztin erlebt habe - Du kommst nicht zufällig auch aus Kiel? 😅
Sie wollte mir allerdings kein Attest ausstellen, nur eine formlose Bescheinigung. Übrigens mit der Begründung, dass die Psoriasis nach Ihrer Meinung nicht zu den Autoimmunkrankheiten in Stufe 3 gehört. Naja, ich werde zur Sicherheit nochmal meinen Hausarzt aufsuchen...

Kurzer Nachtrag dazu - mein Hausarzt hat mir ohne jede Nachfrage das Berechtigungsschreiben für die Gruppe 3 ausgestellt.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb sia:

Interessant. Haben sie da auch gesagt wo und wie der "Disput" ausgetragen wird?

.....ich glaube ich hatte das schon mal eingestellt. Ist aus dem Info-Blatt vom April. Evtl. könnte man den wiss. Beirat dazu mal befragen, könnte aber sein das sie nur Mitgliedern antworten. Ich bin das nicht mehr, bin aber noch im Verteiler.

Lg. Lupinchen

 

Informationen zu Psoriasis & Psoriasis-Arthritis vom Deutschen Psoriasis Bund e.V. (DPB)


Liebe Leserinnen und Leser,

die Corona-Pandemie wirft immer wieder neue Fragen auf. Zurzeit wenden sich viele Ratsuchende an die DPB-Geschäftsstelle, weil sie wissen möchten, in welche Impf-Priorisierungsgruppe Menschen mit Psoriasis eingruppiert sind. Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, weil Psoriasis selbst als Erkrankung in den detaillierten Ausführungen nicht ausdrücklich genannt ist und weil Begleiterkrankungen, Alter und Lebensumstände zusätzlich eine Rolle spielen können.

Nach dem Stufenplan in der Corona-Impfverordnung der Bundesregierung gehören beispielsweise Menschen mit Diabetes mellitus mit Komplikationen oder adipöse Menschen (mit BMI über 40) zur Gruppe 2 mit hoher Priorität. In die Gruppe 3 mit erhöhter Priorität fallen Menschen mit Autoimmunerkrankungen, rheumatologischen Erkrankungen, Herzinsuffizienz, Arrhythmie, Schlaganfall, Asthma, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Diabetes mellitus ohne Komplikationen und Adipositas (mit BMI über 30).

Ganz offiziell gilt die Psoriasis nicht als Autoimmunerkrankung. Fachleute nennen sie eine autoimmun vermittelte chronische Entzündungskrankheit. Was genau der Unterschied ist, soll in einem der nächsten PSO Magazine erklärt werden. Und was das für die Einstufung in die Priorisierungsliste bedeutet, liegt im jeweiligen Ermessen der impfenden Arztpraxen und Impfzentren.
In die Priorisierung aufgenommen sind aber nicht nur Erkrankungen, sondern auch Alter, Berufe und Lebenssituationen (z.B. enge Kontaktpersonen von Schwangeren). Es lohnt sich deshalb, selbst einmal in den Stufenplan zu schauen. Und es lohnt sich, mit der Hausärztin/dem Hausarzt zu sprechen. Sie/er kennt die individuellen Erkrankungen und Lebenssituationen ihrer/seiner Patientinnen und Patienten am besten und kann entscheiden, wann sie geimpft werden sollten.

Wichtig zu wissen: Auch Fachärztinnen und Fachärzte können gegen COVID-19 impfen und beteiligen sich an der Impfkampagne. Dies kann also ebenfalls ein Weg sein.

Die Priorisierungsliste finden Sie hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-informationen-impfung/corona-impfverordnung-1829940

  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

Wie es aussieht geht Ulm der Impfstoff aus und wenn es in den anderen Impfzentren in BW auch so aussieht, dann braucht man sich doch nicht zu wundern.

Ja und das hier macht es nicht einfacher :) 

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/tausende-vordraengler-ertricksen-sich-impfung-rufe-nach-strafen-werden-lauter-a-0b35e856-15cd-4e1f-ac11-90205c129c37

 

 

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Ich habe auch die Erfahrung gemacht,

lt. Hautarzt "reicht" Psoriasis nicht für Stufe 3.
Ich bekomme nur ein formloses Attest.

Habe die 116117 angerufen, hier bekomme ich die Auskunft, dass auf ihrer Liste der Autoimmunerkrankungen  Psoriasis aufgeführt wird.

 

 

Edited by DKL_rlp
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Cauchy:

Also ich hab inzwischen auch die Bescheinigung bekommen, nur momentan ein Ding der Unmöglichkeit in BW einen Termin zu bekommen in Altersgruppe 18-59.

Wenn Du eine Bescheinigung hast, dass Du aufgrund Deiner Erkrankung zur Priorisierungsgruppe 3 (über 60jährige und ...)  gehörst, dann verstehe ich Deine obige Aussage nicht. Die Altersgruppe 18-59 ist sozusagen  "Priorisierungsgruppe 4" (heißt nicht so) und für Dich dann nicht relevant.

Also im Internet online bei Priorisierungsgruppe 3 (60 plus und andere Fälle) registrieren, das Häkchen bei besondere Erkrankung (oder so ähnlich) machen und die Arztbescheinigung dann zum Impftermin mitbringen...

So sollte es gehen, wenn ich die Beiträge oben und weitere Infos richtig verstanden habe. 
Ich selber bin bereits aufgrund des Alters Prio 3 und habe am Freitag meinen ersten Impftermin mit BioNtech in Hessen, den zweiten 6 Wochen später...

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb DKL_rlp:

Habe die 116117 angerufen, hier bekomme ich die Auskunft, dass auf ihrer Liste der Autoimmunerkrankungen  Psoriasis aufgeführt wird.

Dann ist doch alles klar! 
Wenn der Arzt einem keine Bescheinigung für Prioritätsstufe 3 (am Besten ohne Diagnosenennung) ausstellen will, dann soll er halt eine Bescheinigung über Psoriasis oder Psoriasis Arthritis ausstellen und mann/frau meldet sich telefonisch unter der 116117 zum Impfen an (auch wenn dies ein paar Versuche und etwas Geduld brauchen kann) 
oder man meldet sich online an und vergewissert sich unter der 116117, dass auch im heimischen Bezirk die Psoriais unter den Autoimmunerkrankungen aufgeführt ist.

Viel Glück und Erfolg!

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb GrBaer185:

Wenn Du eine Bescheinigung hast, dass Du aufgrund Deiner Erkrankung zur Priorisierungsgruppe 3 (über 60jährige und ...)  gehörst, dann verstehe ich Deine obige Aussage nicht. Die Altersgruppe 18-59 ist sozusagen  "Priorisierungsgruppe 4" (heißt nicht so) und für Dich dann nicht relevant.

Also im Internet online bei Priorisierungsgruppe 3 (60 plus und andere Fälle) registrieren, das Häkchen bei besondere Erkrankung (oder so ähnlich) machen und die Arztbescheinigung dann zum Impftermin mitbringen...

So sollte es gehen, wenn ich die Beiträge oben und weitere Infos richtig verstanden habe. 
Ich selber bin bereits aufgrund des Alters Prio 3 und habe am Freitag meinen ersten Impftermin mit BioNtech in Hessen, den zweiten 6 Wochen später...

Hi, 

keine Ahnung obs hier Unterschiede gibt zwischen Ländern:

Prio Gruppe 3 heißt nicht über 60 und sondern über 60 und/oder Autoimmunerkrankung, etc.

Also bin ich mit 36 und Pso auch Gruppe 3, allerdings halt 18-59. Das ist mein Verständnis. Gelbe Gruppe. In Theorie jetzt berechtigt. 

image.thumb.png.44ae925b5579ce567b6de61e0bc9be82.png

Wo soll ich mich im Internet registrieren, kennst du da was was ich nicht kenne?

Es gibt in BW keine Termine, es gibt Warteschlangen um zu prüfen OB es Termine gibt :) 
 

https://229-iz.impfterminservice.de/impftermine erlaubt keine Registrierung, keine zentrale Warteliste. 

Jeder Arzt wimmelt ab, hat gigantische Warteschlangen. 

So schnell gibts die, trotz Prio 3, einfach nicht in BW. 

Abwarten und Tee trinken ist in BW angesagt....https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronavirus-region-stuttgart-warum-der-impfstoff-jetzt-knapp-wird.692ee261-2693-42a7-8da7-e4dd670f2e9c.html 

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Cauchy:

Hi, 

keine Ahnung obs hier Unterschiede gibt zwischen Ländern:

Prio Gruppe 3 heißt nicht über 60 und sondern über 60 und/oder Autoimmunerkrankung, etc.

Also bin ich mit 36 und Pso auch Gruppe 3, allerdings halt 18-59. Das ist mein Verständnis. Gelbe Gruppe. In Theorie jetzt berechtigt. 

image.thumb.png.44ae925b5579ce567b6de61e0bc9be82.png

Wo soll ich mich im Internet registrieren, kennst du da was was ich nicht kenne?

Es gibt in BW keine Termine, es gibt Warteschlangen um zu prüfen OB es Termine gibt :) 
 

https://229-iz.impfterminservice.de/impftermine erlaubt keine Registrierung, keine zentrale Warteliste. 

Jeder Arzt wimmelt ab, hat gigantische Warteschlangen. 

So schnell gibts die, trotz Prio 3, einfach nicht in BW. 

Abwarten und Tee trinken ist in BW angesagt....https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronavirus-region-stuttgart-warum-der-impfstoff-jetzt-knapp-wird.692ee261-2693-42a7-8da7-e4dd670f2e9c.html 

Und da muss ich mich doch fragen  wie es möglich ist, dass in anderen Bundesländern solche Impfmaratons ohne Priorisierung oder Anmeldung, statt finden können. Ich meinte damit nicht die, die von verärgerten Ärzten durchgezogen werden, um den Impfstoff nicht entsorgen zu müssen.

Gestern kam in unseren Regionalen Nachrichten, dass sie in den Filstal-Kliniken kein freies Intensiv Bett mehr haben.  Warum klappt es bei uns nicht, indem man mit Dolmetschern in die Heime geht und die Leute impft.

 

Edited by Tenorsaxofon
Ergänzung
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Cauchy:

Wo soll ich mich im Internet registrieren, kennst du da was was ich nicht kenne?

das Alter spielt dann keine Rolle mehr wenn du aus gesundheitlichen Gründen in drei gehörst. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Cauchy:

Prio Gruppe 3 heißt nicht über 60 und sondern über 60 und/oder Autoimmunerkrankung, etc.

Völlig richtig. Die deutsche Sprache kann mehrdeutig sein. Zur Gr. 3 gehören Männer über 60 und Frauen über 60 und m/f unter 60 mit gewissen Vorerkrankungen 😉 Hätte besser Autoimmunerkrankte geschrieben.

Ich wohne in Hessen, für alle Hessen, da geht es zur Anmeldung:

Willkommen zu Ihrem Impfterminservice für Hessen |

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Clau dia:

das Alter spielt dann keine Rolle mehr wenn du aus gesundheitlichen Gründen in drei gehörst. 

Ich muss auf der zentralen Impfseite halt trotzdem angeben, zu welchem Alter ich gehöre um überhaupt einen Termin zu bekommen. In anderen Bundesländern kann man da die Prio anklicken, in BW nicht. Nur die Altersgruppe.

Danach werden immer noch die Termine vergeben...

Ich weiß manche Leute schreiben dann halt ne 0 zuviel und sind 360 und kriegen dann nen Termin um vor Ort zu sagen "Ups", aber da hab ich keine Lust drauf :)

Ich glaub das ist wirklich ein Baden-Württemberg Problem momentan...

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Cauchy:

https://229-iz.impfterminservice.de/impftermine erlaubt keine Registrierung, keine zentrale Warteliste. 

Virtueller Warteraum des Impfterminservice

 

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es bei der Vergabe von Impfterminen im Moment zu Wartezeiten.

Wir bitten um etwas Geduld. Sie werden automatisch weitergeleitet und müssen nichts weiter tun.

 

*****************************************************************

Das kommt auf der Baden-Württemberg Web-Seite fürs Impfen. Später nochmal probieren oder über 116117 anrufen..

 
Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Cauchy:

Ich muss auf der zentralen Impfseite halt trotzdem angeben, zu welchem Alter ich gehöre um überhaupt einen Termin zu bekommen. In anderen Bundesländern kann man da die Prio anklicken, in BW nicht. Nur die Altersgruppe.

Danach werden immer noch die Termine vergeben...

Ich weiß manche Leute schreiben dann halt ne 0 zuviel und sind 360 und kriegen dann nen Termin um vor Ort zu sagen "Ups", aber da hab ich keine Lust drauf :)

Und wie klappt es in BW mit der telefonischen Impfterminvergabe über die 116117?
Hatte da in Hessen schon angerufen, Bekannte auch schon, und da bekamen wir fundierte Auskünfte zu unseren Anmeldungen und man kann sich natürlich auch rein telefonisch anmelden.

Viel Erfolg!

Link to post
Share on other sites

Mann/frau könnte in BW vielleicht noch andere, auch in der Nähe liegende Impfzentren versuchen, falls es nicht ein generelles BW Lieferengpass-Problem ist.

Aus der Web-Seite von BW:

Buchung verwalten

Hilfe

Wurde Ihr Anspruch auf eine Corona-Schutzimpfung bereits geprüft?

Ja
(Vermittlungscodes bereits vorhanden)Nein
(Anspruch prüfen)

Es wurden keine freien Termine in Ihrer Region gefunden. Bitte probieren Sie es später erneut.

Sobald genügend Impfstoff und die entsprechenden Kapazitäten vorhanden sind, werden die Impfzentren weitere Termine einstellen.

Zur Verfügung gestellt durch:

Die Kassenärztlichen Vereinigungen mit ihren Ärzten und Psychotherapeuten

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb GrBaer185:

Und wie klappt es in BW mit der telefonischen Impfterminvergabe über die 116117?
Hatte da in Hessen schon angerufen, Bekannte auch schon, und da bekamen wir fundierte Auskünfte zu unseren Anmeldungen und man kann sich natürlich auch rein telefonisch anmelden.

Viel Erfolg!

15 Min Warten, durch mehrere Roboter klicken, am Ende Mitarbeiter der direkt sagt: Sorry wir haben keine Termine :) War letzten Freitag. Denk ich probiers mal nochmal nach der J&J Freigabe. 

Ich bin mir inzwischen relativ sicher, dass es nicht an mir liegt :) Ich weiß nicht wie Leute, die nicht technisch versiert sind, da noch durchblicken. 

Naja ich mach eh wenig, pass extrem auf, allerdings sind die Inzidenzen in Stuttgart noch deutlich erhöht...Risiko ist hier mehr als gegeben. 

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Cauchy:

15 Min Warten, durch mehrere Roboter klicken, am Ende Mitarbeiter der direkt sagt: Sorry wir haben keine Termine :) War letzten Freitag. Denk ich probiers mal nochmal nach der J&J Freigabe. 

Das ist ja sehr unbefriedigend und in Hessen anders (besser) eingerichtet. Man kann sich online anmelden und ich habe dann nach ca. 2 bis 3 Wochen per Email meine zwei Termine bekommen, bei Freunden und Verwandten von mir lief es ebenso.

Vor längerer Zeit waren im hiesigen Impfzentrum an zwei Tagen je rund 150 Impfdosen "übrig" und in der Zeitung ein Hinweis. Jeweils am nächsten Morgen waren sie um 6 Uhr innerhalb von weniger als 5 Minuten nach der online-Freischaltung auch schon weg...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb GrBaer185:

Und wie klappt es in BW mit der telefonischen Impfterminvergabe über die 116117?
Hatte da in Hessen schon angerufen, Bekannte auch schon, und da bekamen wir fundierte Auskünfte zu unseren Anmeldungen und man kann sich natürlich auch rein telefonisch anmelden.

Viel Erfolg!

Wie es jetzt ist kann ich nicht sagen. Als ich aber damals dort angerufen habe hat es den Herrn überhaupt nicht interessiert welche Priorität (Vorerkrankung) ich hatte. Ihn interessierte nur das Alter. Inzwischen bin ich, da wir ein Angebot von unserer Stadt bekommen hatten und es bei uns im Haus doch einige Menschen über 90 Jahren gibt, vollständig geimpft.

In unserem Kreis sind die Infektionzahlen inzwischen deutlich höher wie in Schwäbisch Hall.

Link to post
Share on other sites

Irgendwie schon traurig dieser Flickenteppich bei der Vergabe der Impfungen. Da fand ich unsere (Bayern) Infoseite wo man mehrmals einen Link zur Registrierung eingestellt hat, gut. Da ich gestern durch meinen Hausarzt, habe mich dort gleich auf die Liste setzen lassen, geimpft wurde, meine Registrierung gelöscht. Hoffe dass das alle machen die so geimpft werden damit es für die Prio 3 schnell weitergeht. Meine Freundin hatte aus dieser Gruppe ein Terminangebot, aber auch eins vom Hausarzt. Sie hat letzteren wahrgenommen und sich dann auch abgemeldet.

Registriert hatte ich mich im Februar und beim Hausarzt habe ich dann 2,5 Wochen auf die Impfung gewartet. Leider bekam er wenig Impfstoff und hat dann auch noch Nachzügler aus Prio 1+2 geimpft, sonst wäre es wohl schneller gegangen. Bin aber zufrieden und freue mich zumindest mal die erste Hürde genommen zu haben. Traue mich jetzt auch mein Ehrenamt wieder aufzunehmen.

Allen viel Glück....es wird schon!

Lg. Lupinchen

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Lasst uns doch mal zusammentragen, wie die Psoriasis auf die Corona-Impfung reagiert.
      Wenn weitere Impfstoffe zugelassen werden, fügen wir die zur Umfrage hinzu. Dadurch werden die bis dahin gegebenen Antworten ja nicht anders.
      Das hier ist eine reine Umfrage. Über Erfahrungen mit der Impfung oder Fragen dazu kann in diversen Threads diskutiert werden: https://www.psoriasis-netz.de/tags/Corona-Impfung Erfahrungen/
    • tinhelm
      By tinhelm
      Hallo,
      ist das nicht toll. Am Don nerstag hätte ich meinen Impftermin. Und nun wird alles gestoppt.
      Mal sehen wie lange es jetzt dauert bis es einen neuen Termin gibt. Und das bei steigenden zahlen....
       
      Tinhelm
    • kpunkt
      By kpunkt
      Hallo Ihr Lieben,
      War jetzt schon eine Weile nicht hier und weiß nicht ob schon über das Thema ausgiebig diskutiert wurde.
      Auf die schnelle hab ich nichts gefunden.
      Hat sich jemand schon impfen lassen der Skilarence nimmt?
      Wenn ja, habt ihr das Medikament abgesetzt? Im Netz habe ich die Empfehlung gelesen es abzusetzen.  Hatte eben ein Gespräch mit meiner Ärztin, Sie meinte Skilarence hat ja keinen Einfluss auf das Immunsystem und Sie ist nicht der Meinung das man es absetzen muss?
      Bin jetzt verwirrt,  denke es nimmt Einfluss auf das Immunsystem?
      Ich nehme seit über einem Jahr Skilarence. Bin jetzt auf 3 Tabletten täglich wieder von der Höchstdosis wieder runter.
      Geholfen hat es recht gut,nur ab und an ganz kleine Stellen immer mal wieder. Sind aber nicht störend.
      Aber die Nebenwirkungen sind eher schlimmer geworden in der Zeit. Minimum 2 mal Flush's am Tag, fängt am Kopf an und geht dann langsam runter bis zu den Füßen. Juckt unerträglich. Selbst die Augen brennen ab und an dabei. Und sogar die Nase läuft?!
      Hat jemand solche Nebenwirkungen?
      Wenigstens einen Allergietest macht meine Ärztin jetzt.
       
      Schöne Ostern Euch schon jetzt
      Gruß Tom

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.