Jump to content

Ab heute Tremfya / Nebenwirkungen


Dasgrossep
 Share

Recommended Posts

Dasgrossep

Hallo Zusammen,

als stiller Leser, der heute seine erste Dosis Tremfya (per Pen) erhalten wird, würde ich gern erfragen, wie es sich mit den angezeigten Nebenwirkungen verhält.

Mir sind Rötungen, Kopf-oder Magenschmerzen nicht egal, aber sicherlich ja wenn auch nicht durchgehend vorhanden. Jedoch schreckt mich generell der Gedanke an eine höhere oder hohe Infektanfälligkeit und dass bei 1/100 auch schwerwiegende NW, wie Atemnot entstehen können.

Kann jemand beschreiben (aus Erfahrung) oder erklären, wie sich solche NW andeuten und worauf man achten sollte. Meine HÄ hat das im Vorgespräch doch insoweit abgetan, als dass sie meinte: "Da brauchen sie sich gar keine Gedanken zu machen, das ist alles super sicher...".

Noch kurz zu mir, (m/45 J.)  habe tlw. schwere PSO Schübe an Hand und Fuß und alle Cremes und PUVA Therapien durch. Nun direkt das erste mal von innen direkt Tremfya.

Danke vorab und beste Grüße

Christian

 

 

Link to comment
Share on other sites


Waldfee

Hallo Dasgrossep,

herzlich willkommen hier im Forum.

Gerade habe ich nachgezählt: Hier gibt es 33 ( ! ) Threads  zum Thema Tremfya . Hast Du da keine Antworten auf Deine Fragen bekommen? 
Es kommt immer auf den Leidensdruck an, ob man sich auf ein Biologica einläßt. Natürlich gibts Leute unter den Usern, so wie ich, die wegen Nebenwirkungen, aber auch Nichtwirken die Biologicas wechseln mußten. Jeder reagiert oder auch nicht auf diese Medikamente. Was Du an Nebenwirkungen beschreibst, hatte bzw. habe ich auch schon hinter mir. Letztendlich ist das Deine Entscheidung. 
Dazu wünsche ich Dir alles Gute. 

An dieser Stelle an die Admins: Könnten die Threads nicht zusammengefaßt werden, daß die Übersicht erhalten bleibt? LG Waldfee
 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Dasgrossep

Erstmal Willkommen im Forum.

Wie Waldfee schon schrieb kommt es immer auf den eigenen Leidensdruck an.

Für mich selber sind die Biologikas ein Segen da ich sie alle Samt gut vertrage Ich aber nicht nur

die Pso sondern auch die Psa habe. Jeder Körper aber auch anders reagiert.

Ansonsten würde ich aber auch mal eine Zweitmeinung einholen.

Hast du eine Uniklinik in der Nähe. Die haben auch eine Psosprechstunde.

LG Donna

Link to comment
Share on other sites

Dasgrossep

Vielen Dank für euer Feedback.

Die Uniklinik hatte bei mir die PUVA Therapie gemacht und dann entscheiden, ambulant eine MTX Therapie durchzuführen bei meine Hautärztin. Die wiederum hat dann gesagt, da gibts Besseres und nun das Tremfya verschrieben. Habe das gestern nun bekommen (und genommen) und hoffe mal, dass es besser wird und die Nebenwirkungen ausbleiben. Irgend ne negative Spontanreaktion ist schon mal ausgeblieben.

LG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

srs2020

Ich habe diese Woche meine 2. Tremfya Spritze bekommen. NEBENwirkungen hatte ich bislang nicht, allerdings leider auch keine Wirkungen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.