Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin unglaublich froh, dieses Forum entdeckt zu haben. 

Die letzten Tage waren oder sind sehr belastend für mich. Vor allem psychisch, da ich 2 kleine Kinder habe und nicht weiss, was ich habe und was mir bevorsteht. 

ich bin 42 Jahre alt, aus Bayern und freue mich sehr über den Austausch hier nach dem Motto "geteiltes Leid, ist halbes Leid".

Hier meine Geschichte, wozu ich mich sehr über eure Einschätzung freuen würde:

Vor einem Jahr habe ich im Januar 2022 meine 3. Biotech Impfung bekommen. Ob es damit zusammenhängt, weiss ich nicht, aber 2 Wochen nach der Impfung bekam ich einen sehr schnellen Puls, Juckzeiz und leichte Gelenkschmerzen. Nach 4 Wochen hatte ich an allen Fingern (und später auch Zehen, Fußnägel wachsen ja langsamer) starke Querfurchen / Beau Reil Furchen. Laut Dermatologe: einfach mal beobachten, sowas kann nach einem Infekt (ich weiss nicht, ob ich einen hatte?) schon mal vorkommen.

Nun leide ich seitdem, also seit einem Jahr, unter massiven Nagelwachstumsstörungen an Fuß- und Fingernägeln. Ich habe Querrillen, Furchen, und Tüpfel.

Ende Dezember fing nun mein linker Zeigefinger bzw. dessen Fingerendgelenk an stark zu schmerzen. Und ich habe seit Ende Dezember immer mal wieder Nachtschweiss. Vor einer Woche fing es dann mit dem rechten Ringfinger an. Das Fingerendgelenk schmerzt, ist geschwollen und etwas warm. 
Auch die Zehen, Knie und Knöchel fühlen sich etwas komisch an und ziehen immer wieder leicht. 

Anlass genug, um mich nochmal beim Hausarzt vorzustellen. Ich wäre lieber gleich zu einem Rheumatologen, aber die Wartezeiten sind ja irre. Der Hausarzt ist Internist und hat ein Blutbild gemacht, das völlig in Ordnung war. 
Rheumatologisch wurden bestimmt:

Rheumafaktoren (RF, quant.): < 14 U/ml. (ok bis 14)
Ak g. CCP (igG, EIA): < 2 U/ml. (ok bis 5)
Borrelien: beide Werte negativ
CRP: 1 (ok bis 5)
Blutsenkung: 5mm (ok wenn <20)

Allerdings waren die LEUKOZYTEN nur bei 6.000 (Referenz 4.000-10.400). Und ich weiss, aufgrund mehrerer Blutentnahmen (ich hatte 2020 eine Bauchspeicheldrüsenentzüdung wegen einem Gallenstein und das wird regelmässig kontrolliert), dass die Leukozyten bei mir nie weniger als 9.000 waren.

Der Hausarzt hat mich zu einem Radiologen geschickt, der ein Ultraschall der Finger und Hände gemacht hat. Ergebnis ist, dass die beiden o.g. Fingerendgelenke entzündet sind und auch die Handknöchel an beiden Händen und sogar beide Handgelenke. Ich hatte irgendwie damit gerechnet, aber dachte, es sind nur die stark schmerzenden Fingerendgelenke am linken Zeigefinger und rechten Ringfinger entzündet und nicht so viel. 

Nun ist der Hausarzt sicher, dass ich eine Nagel Schuppenflechte habe mit einer Psoriasis Arthritis.

Ich habe aber gelesen, dass die verminderten Leukozyten eher typisch sind für eine Rheumatoide Arthritis oder sogar einen Lupus. 
Auch der Nachtschweiss wäre da wohl passend.

Der Termin beim Rheumatologen ist erst in 3 Monaten. Ich habe solche Angst, nicht zu wissen, was ich habe und bin schwer verunsichert.

Was meint ihr zu der einstweiligen Diagnose? Was kann das mit den verminderten Leukozyten sein? Ich hatte am 9. Januar 2023 die Influenza Impfung. Hätte ich gewusst, dass ich eine rheumatische Erkrankung habe, hätte ich mir das vielleicht erstmal gespart. Ich hab das Gefühl, dadurch wurde es noch schlimmer. Aber die ersten Gelenkbeschwerden hatte ich ja schon im Dezember...

Ich danke euch von Herzen für jegliche Antworten und freue mich sehr auf den Austausch. 

Werde mich gleich mal einlesen hier...


Liebe Grüße, 
Suilina

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Angefügt noch die Bilder von Februar 2022 als es losging. Wobei ich nirgends solche Bilder gefunden habe, die dann die Diagnose Nagel Psoriasis hatten. Meiner Meinung nach sind das bei mir massive Beau Reil Querfurchen gewesen. 

Seitdem habe ich durchgehend Tüpfel, Furchen und leichtere Querrillen an Finger- und Fußnägeln. Stärker an den Fingernägeln.

01.png

02.png

03.png

Link to comment
  • Claudia changed the title to Neu hier: Nagel-Psoriasis und nun auch Psoriasis arthritis?

Hallo Suilina,

die entzündeten Fingerendgelenke weisen schon sehr auf eine PSA, da bei einer Rheumatoide Arthritis meines Wissens nach eher die Grund- und Mittelgelenke entzündet sind. Auch deine Fingernägel weisen daraufhin, auch wenn sie nicht ganz typisch nach Nagel Psoriasis aussehen. Aber da ist ja bekanntlich auch vieles möglich.

Wegen den Leukozyten würde ich mir an deiner Stelle erstmal keine Gedanken machen, da sie ja gut im Referenz Bereich liegen. Behalt es aber natürlich weiterhin im Auge. Auch der negative Rheumafaktor zeigt eine starke Tendenz.

Da du ja doch sehr konkrete Hinweise auf eine rheumatische Erkrankung hast, würde ich nochmal versuchen einen früheren Termin zu bekommen. Sprich nochmal deinen Hausarzt drauf an, eventuell können die noch was machen.

Ansonsten bewahre die Ruhe, du bist auf einem sehr guten Weg eine Diagnose zu erhalten und hast scheinbar einen sehr fähigen Hausarzt!

Alles Gute

Carsten

Link to comment

Es heißt wohl alles darauf hin. Aber die Diagnose stellt der Arzt. 

Einen Rheumatologen Termin nach 3 Monaten zu erhalten ist schon eine strammen Leistung. Hut ab. 

Hier in der Umgebung wird teilweise gsr nicht aufgenommen oder Termin in 12 bis 18 Monate. Hatte aber auch Glück innerhalb von 3 Monaten einen zu bekommen bin sehr zufrieden mit dem Arzt. 

Die 3 Monaten gehen schnell um. Vielleicht kann dein Hausarzt vorübergehend mit NSAR helfen. Aber davon können die Entzündungen gemildert werden und die diagnostik erschweren. Musst du entscheiden. 

Gruß Clau dia 

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo und vielen Dank für die Antworten! 
 

nun konnte ich den Termin beim Rheumatologen vorziehen. Das Blutbild hat keine Auffälligkeiten ergeben und er sagte, auch beim Anblick der Nägel, dass er eine psa vermutet. 


beim Ultraschall sah er diverse leicht entzündete Gelenken an beiden Händen (Fingerendgelenke, Fingerknöchel und sogar an beiden Handgelenken). Das hat mich sehr Überrascht und verunsichert, da ich ja eigentlich nur mit den beiden entzündeten FingerendGelenken gerechnet hatte. 

Ich soll nun ein MRT der rechten Hand machen lassen. Er sagte, da gibt es Unterschiede und es soll ein 2 „irgendwas“ MRT sein und kein 3. kann das sein?

Ich soll nun erstmal mit schmerzgel die Finger behandeln und bei Bedarf Ibuprofen nehmen. 
ich habe jetzt keine starken Schmerzen, aber die Knie fühlen sich jetzt so komisch an, als würden sie nicht mehr so geschmeidig laufen und ich habe irgendwie eine Art Mini Krämpfe in den Händen, wenn ich das Lenkrad im Auto halte oder einen Stift und schreibe. Es fühlt sich alles anders an. 
kann das auch die psa sein? 
 

ich danke euch von Herzen! 
 

ps: die tiefen Furchen auf den Fotos sind wohl eine Impfreaktion nach der 3. Biontech und haben nicht direkt was mit der psoriasis zu tun. 
 

 

Link to comment
vor 23 Stunden schrieb Suilina:

Hallo und vielen Dank für die Antworten! 
 

nun konnte ich den Termin beim Rheumatologen vorziehen. Das Blutbild hat keine Auffälligkeiten ergeben und er sagte, auch beim Anblick der Nägel, dass er eine psa vermutet. 


beim Ultraschall sah er diverse leicht entzündete Gelenken an beiden Händen (Fingerendgelenke, Fingerknöchel und sogar an beiden Handgelenken). Das hat mich sehr Überrascht und verunsichert, da ich ja eigentlich nur mit den beiden entzündeten FingerendGelenken gerechnet hatte. 

Ich soll nun ein MRT der rechten Hand machen lassen. Er sagte, da gibt es Unterschiede und es soll ein 2 „irgendwas“ MRT sein und kein 3. kann das sein?

Ich soll nun erstmal mit schmerzgel die Finger behandeln und bei Bedarf Ibuprofen nehmen. 
ich habe jetzt keine starken Schmerzen, aber die Knie fühlen sich jetzt so komisch an, als würden sie nicht mehr so geschmeidig laufen und ich habe irgendwie eine Art Mini Krämpfe in den Händen, wenn ich das Lenkrad im Auto halte oder einen Stift und schreibe. Es fühlt sich alles anders an. 
kann das auch die psa sein? 
 

ich danke euch von Herzen! 
 

ps: die tiefen Furchen auf den Fotos sind wohl eine Impfreaktion nach der 3. Biontech und haben nicht direkt was mit der psoriasis zu tun. 
 

 

ich möchte mich mal dazu melden. Auch wenn ich selber noch nicht viel dazu sagen kann. Habe meine Diagnose selber erst vor einer Woche bekommen. 

Aber auch bei mir ging es mit den Beschwerden nach der 3. Impfung + danach die Coronoinfektion los. Gelenkschmerzen hatte ich auch erst leichte Probleme im rechten Ellenbogen. Da dachte ich noch Tennisarm. 

Dann ging das rechte Handgelenk los mit immer mehr werdenden Schmerzen und anschwellen der kompletten Hand. Als ich im MRT war frage mich der Radiologe beim Auswerten ob ich Rheuma hätte. Da war aber noch keine Diagnose gestellt. Befund vom Handgelenk nicht gerade schön. 3 angebliche Zysten + Diskusläsion und komplette entzüdung. Jetzt mit Cortison und der ersten MTX spritze schon besser aber immer noch schmerzen. 

Ich hoffe das dir bald geholfen wird und du weißt woran du bist. Die Diagnose ist zwar nicht schön aber man weiß dann wenigstens woran man ist. 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Hallo an alle,   hatte schon ein bisschen gelesen und hab mich nun registriert, weil ich endlich (fast ganz) sicher b...
    Selbstmedikation bis zur Diagnose
    Psoriasis arthropatica
    Hallo an alle, ich bin neu hier und suche Ratschläge für die Selbstmedikation bis die Untersuchungen durch sind. ...
    Autsch - Psoriasisarthritis?
    Psoriasis arthropatica
    Hallo allerseits, ich bin 25 und leide seit Jahren unter Psoriasis (eigentlich seit ich denken kann). In den letzten ...
    Vorstellung und viele offene Fragen
    Psoriasis arthropatica
    Guten Tag, liebe Community, die automatiserte Begrüßung bat mich schon vor einiger Zeit um eine Vorstellung. Ich bin ...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.