„Bitte berühren“

"Bitte berühren" – Auftakt
Am Brandenburger Tor war die Aktion nicht zu übersehen – doch es war mit -3°C nicht eben warm

„Bitte berühren“ ist eine Aufklärungskampagne zum Thema Schuppenflechte. Damit soll die Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden. So sollen Erkrankte zum Beispiel zum Besuch beim Hautarzt motiviert werden. Dafür gibt es auf der Internetseite zur Kampagne eine Hautarzt-Suche. Seit Januar 2017 gibt es dort auch das interaktive Angebot „Im Dialog“: Betroffene können über ein Kontaktformular ihre Frage zur Psoriasis an Experten senden. Frage und Antwort können später auf der Webseite nachgelesen werden.

Unter dem Motto „Bitte berühren“ finden von Zeit zu Zeit Aktionen statt – etwa zum Start am „Welt-Umarmungs-Tag“ (Hug Day) oder aus Anlass der Fortbildungswoche für Hautärzte. So soll die Aufmerksamkeit für die Erkrankung und die Erkrankten erhöht werden.

Koordiniert wird die Initaitive vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen. Mitstreiter sind außerdem

Bis Ende 2017 waren auch dabei:

  • die Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V.
  • unsere Patientenplattform www.Psoriasis-Netz.de

Finanziell unterstützt wird die Initiative von mehreren pharmazeutischen Unternehmen. Aber: Das Psoriasis-Netz bekam für seine Teilnahme weder Geld noch andere Zuwendungen (und das ist auch gut so).

Ähnliche Einträge

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*