Interleukine

Interleukine sind eine Untergruppe der Zytokine, von Zellen des Immunsystems gebildete Botenstoffe, die zwischen Zellen des Immunsystems vermitteln. Dies kann in ihrer unmittelbaren Umgebung oder auch über die Ausbreitung über den Blutweg an verschiedenen Stellen des Körpers sein. Ihre Wirkungen sind vielfältig.

In der Pharmazeutischen Zeitung wurde am 13.03.2013 sehr ausführlich erklärt, was Interleukine sind, wie ihre Gegenspieler bei diversen Krankheiten eingesetzt werden, welche Medikamente mit diesem Wirkprinzip bereits auf dem Markt sind und an welchen geforscht wird. Bei Psoriasis und Psoriasis arthritis ist zum Beispiel Stelara ein solcher Vertreter.

Schreibe einen Kommentar

Jetzt mit anderen austauschen

Unterstütze unabhängige Informationen und eine echte Community