Jump to content
  • Redaktion
    Redaktion

    Kinder ängstigen sich sehr bei Schuppenflechte

    Familie

    Wenn Kinder oder Jugendliche an Psoriasis erkranken, wird dies von Ärzten oft nicht erkannt. "Wir bekommen häufig Kinder und Jugendliche in unsere Klinik überwiesen, bei denen statt Schuppenflechte Neurodermitis diagnostiziert worden ist", hat Dr. Sibylle Scheewe von der Fachklinik Sylt für Kinder- und Jugendliche, auf dem 8. Deutschen Psoriasistag in Hamburg betont.

    Die Differentialdiagnose ist nach Angaben von Scheewe unter anderem deshalb schwierig, weil die Schuppenflechte bei weniger als zehn Prozent der Kranken im Alter von unter zehn Jahren zum ersten Mal sichtbar wird. "Viele Ärzte denken einfach nicht an Schuppenflechte, wenn sie das Krankheitsbild bei einem Kind sehen". Von den etwa 1,6 bis drei Millionen Psoriasis-Kranken in Deutschland haben die meisten die Krankheit zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr entwickelt, etwa 35 Prozent unter 18 Jahren. Diese Häufigkeit ist nach allem, was man weiß, weitgehend konstant.

    Für Kinder und Jugendliche ist Psoriasis sehr stark mit Angst verbunden, hat Scheewe in einer Befragung herausgefunden; die Kinder hätten vor allem Angst davor, daß sich die Schuppenflechte immer weiter ausbreite.

    Wegen der Nebenwirkungen der besonders wirksamen Medikamente wie Methotrexat würden Kinder und Jugendliche vor allem mit Teer, Salicylsäure, Dithranol und Harnstoff in Intervallen behandelt. Kortison werde höchstens bis zu zehn Tage gegeben, um einen akuten Schub in den Griff zu bekommen. Weiter helfe es, auslösende Faktoren zu meiden, viel am Meer in die Sonne zu gehen sowie gesunde Ernährung und Entspannungstraining. Auch sei es möglich, durch Kältesuggestion bestimmte Körperregionen kalt werden zu lassen. Diese Kältesuggestion könne den Entzündungsprozess wirksam hemmen, sagte Scheewe. Der behandelnde Arzt brauche Zeit, mit dem jungen Psoriasis-Kranken die beste Entspannungsmethode zu finden.

    Quelle: Ärzte Zeitung, 5.5.1998


    Bildquellen

    • Familie: Zeichnung: Wanda Höpfner

    Du möchtest mehr wissen?

    Unsere Arbeit wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leser und Nutzer finanziert. Das ermöglicht es uns, über all das zu berichten, was einen Menschen mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis interessieren könnte und dabei auf Sponsoring oder Werbung zu verzichten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und uns stärker für die Belange von Hautkranken einsetzen.

    Unterstütze unsere Arbeit jetzt mit Deiner Spende.

    Zuletzt aktualisiert:

    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

  • Similar Content

    Ein Ernährungsseminar für Eltern rheumakranker Kinder Referentin: Elektra Polychronidou, Ernährungsberaterin der ...
    Hallo auch in diesem Forum Mein Sohn ist 12 Jahre, hat seit er 3 Monate alt ist Neurodermitis, verschiedene Aller...
    In diesem Video wird die Psoriasis so erklärt, dass auch Kinder sie verstehen können.
    Der Deutsche Psoriasis Bund e.V. lädt zum Online-Seminar "Psoriasis-Therapie bei Kindern und Jugendlichen" mit Profes...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.