Jump to content
  • Redaktion
    Redaktion

    Reha- und Akutkliniken nehmen wieder Patienten auf

    Die Rehakliniken des Klinikverbundes der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Bayern dürfen ab sofort wieder Patienten zur medizinischen Rehabilitationen aufnehmen. Seit Mitte März konnten nur dringend erforderliche Heilverfahren absolviert werden, jetzt geht's langsam in Richtung Normalbetrieb.

    Kliniken, in denen die Schuppenflechte oder die Psoriasis arthritis behandelt werden, sind dabei:

    „Eine Reihe von Hygienemaßnahmen ermöglicht den sicheren Betrieb der Kliniken“, erklärte Sandra Skrzypale von der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern. Die Therapiemöglichkeiten wurden angepasst.

    Aber: Erst einmal darf nur eine begrenzte Gesamtzahl an Patienten aufgenommen werden. Unter den besonderen hygienischen und medizinischen Standards können zunächst diejenigen kommen, deren Behandlung aufgeschoben wurde.

    Wer in den vergangenen Wochen eine Klinik wegen behördlicher Vorgaben oder auf eigenen Wunsch wegen der Corona-Pandemie vorzeitig verlassen hat, kann die Reha nachholen. Dafür bietet die Deutsche Rentenversicherung ein vereinfachtes Formular an, das außerdem für Kinder- und Jugendrehabilitationen genutzt werden kann.

    Auch Kliniken anderswo sind wieder geöffnet

    Die Fachklinik Bad Bentheim kann seit dem 18. Mai wieder Akutpatienten behandeln. Ab dem 2. Juni sind dort dann auch Anschlussheilbehandlungen und Rehabilitationen nach einem Akut-Aufenthalt möglich.

    Auch die Tomesa-Klinik in Bad Salzschlirf ist wieder geöffnet. Das gleiche gilt für die Klinik Borkum Riff und das Reha-Zentrum Ückeritz. In der Rehaklinik Usedom stehen die Zeichen ebenfalls aus Entspannung.


    Bildquellen

    • Salus-Klinik in Bad Reichenhall: Bildrechte beim Autor

    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

  • Similar Content

    • Lupinchen
      By Lupinchen
      Hallo aus Franken,
      es wird sicher in nächster Zeit, beginne aber trotzdem schon mal diesen Thread, neue oder angepasste Apps`s geben. Die meisten werden es wohl installieren und benutzen um ihre Impfung zu dokumentieren. Dazu würde ich es auch nutzen, denn das macht Sinn, für mich. Vorher hat es sich mir nicht erschlossen. Bin eh nicht so der App-Freak. Es geht dabei ja nur um diese einzige Impfung und das kann ich akzeptieren. Mein Impfpass enthält ja schon viele Impfungen, auch welche die ich nicht mehr auffrische, die will ich nirgendwo anders sehen. Dient mir ja auch nur zur Selbstkontrolle und lag sonst bei den anderen Pässen, die man so hat. Natürlich nicht beim Perso...der ist in der Geldbörse.
      Ich möchte aber auch gerne wissen welche ihr sonst noch so um Corona herum benutzt und wozu. Regional läuft da ja auch schon einiges. Habe gerade den Post von Claudia gelesen zu ihrer NW-App....auch interessant. 
      Lg. Lupinchen
    • Claudia
      By Claudia
      Lasst uns doch mal zusammentragen, wie die Psoriasis auf die Corona-Impfung reagiert.
      Wenn weitere Impfstoffe zugelassen werden, fügen wir die zur Umfrage hinzu. Dadurch werden die bis dahin gegebenen Antworten ja nicht anders.
      Das hier ist eine reine Umfrage. Über Erfahrungen mit der Impfung oder Fragen dazu kann in diversen Threads diskutiert werden: https://www.psoriasis-netz.de/tags/Corona-Impfung Erfahrungen/
    • tinhelm
      By tinhelm
      Hallo,
      ist das nicht toll. Am Don nerstag hätte ich meinen Impftermin. Und nun wird alles gestoppt.
      Mal sehen wie lange es jetzt dauert bis es einen neuen Termin gibt. Und das bei steigenden zahlen....
       
      Tinhelm
    • kpunkt
      By kpunkt
      Hallo Ihr Lieben,
      War jetzt schon eine Weile nicht hier und weiß nicht ob schon über das Thema ausgiebig diskutiert wurde.
      Auf die schnelle hab ich nichts gefunden.
      Hat sich jemand schon impfen lassen der Skilarence nimmt?
      Wenn ja, habt ihr das Medikament abgesetzt? Im Netz habe ich die Empfehlung gelesen es abzusetzen.  Hatte eben ein Gespräch mit meiner Ärztin, Sie meinte Skilarence hat ja keinen Einfluss auf das Immunsystem und Sie ist nicht der Meinung das man es absetzen muss?
      Bin jetzt verwirrt,  denke es nimmt Einfluss auf das Immunsystem?
      Ich nehme seit über einem Jahr Skilarence. Bin jetzt auf 3 Tabletten täglich wieder von der Höchstdosis wieder runter.
      Geholfen hat es recht gut,nur ab und an ganz kleine Stellen immer mal wieder. Sind aber nicht störend.
      Aber die Nebenwirkungen sind eher schlimmer geworden in der Zeit. Minimum 2 mal Flush's am Tag, fängt am Kopf an und geht dann langsam runter bis zu den Füßen. Juckt unerträglich. Selbst die Augen brennen ab und an dabei. Und sogar die Nase läuft?!
      Hat jemand solche Nebenwirkungen?
      Wenigstens einen Allergietest macht meine Ärztin jetzt.
       
      Schöne Ostern Euch schon jetzt
      Gruß Tom
    • NilsKommaRanDa
      By NilsKommaRanDa
      Moin ihr lieben,
      ich lese nun schon seid längerem hier im Forum. Vielen dank für all die Erfahrungsberichte und aufmunternden Worte die man hier immer wieder liest.
      Ich selber bekomme seid ca. 3 Monaten Cosentyx und bin soweit ganz zu frieden mit dem Mittel. Meine Schuppenflechte ist fast verschwunden.
      Wichtig: Bitte keine Impfdiskussion anfangen. Jeder soll selbst entscheiden ob er sich impft oder nicht.
      Ich habe mich dazu entschieden mich Impfen zu lassen. Und plötzlich geht alles super schnell. Ich bin Erzieher und wie wohl alle wissen wurden wir jetzt in der Impfreihenfolge nach vorne geschoben. Hier in Bremen geht jetzt alles rasend schnell und ich kann mir nächste Woche schon einen Termin geben lassen.
      Was ich mich jetzt Frage ist, ob ich während der Therapie überhaupt geimpft werden kann. Kennt sich da jemand aus...? Welche Impfungen mit Cosentyx überhaupt möglich sind?
      Achse wir sollen AstraZeneca bekommen. Auch wegen der Nebenwirkungen mache ich mir ein paar Gedanken, da ich zur Risikogruppe gehöre.

      Über Rat würde ich mich sehr freuen!

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.