Patienten-Tagebuch für die erfolgreiche UV-Photo-Therapie

Ein nützliches Heft für alle diejenigen, die ihre Bestrahlungen dokumentieren wollen. Um zu viel UV-Licht zu vermeiden, sollten Patient und Arzt wissen, wie stark die Haut bisher schon belastet wurde. Vor allem bei Heimbestrahlungen oder bei Arztwechsel kann es sinnvoll sein, die UV-Therapie aufzuschreiben.

Auf Nachfrage weisen Experten immer wieder darauf hin, dass unter Psoriatikern statistisch nicht mehr Hautkrebs vorkomme, wie in der Normalbevölkerung. Trotzdem ist es schwer zu verstehen, weshalb sich zusätzliche künstliche UV-Bestrahlung nicht auswirken sollte.

Vorsicht kann nicht schaden – die Haut vergisst nie.

Bildquellen

  • Broschüre: Herausgeber

Zusätzliche Information

Herausgeber

Dr. Hönle Medizintechnik GmbH

Seitenzahl

18

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Patienten-Tagebuch für die erfolgreiche UV-Photo-Therapie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.