Fumaderm wird es weiterhin geben

Tablettenproduktion

Seit einigen Monaten ist das Medikament Skilarence auf dem Markt. Es enthält den Wirkstoff, der auch im Medikament Fumaderm die Hauptrolle spielt: Dimethylfumarat. Nicht nur Betroffene fragten sich seitdem: Wird Fumaderm damit überflüssig?

Die Verunsicherung zeigte sich in unserer Community: Betroffene berichteten dort, ihre Ärzte hätten sie von Fumaderm auf Skilarence umgestellt. Ihr Argument sei unter anderem gewesen, dass Fumaderm angeblich bald ohnehin nicht mehr verfügbar wäre.

Wir haben deshalb beim Hersteller Biogen gefragt und eine klare Antwort bekommen:

Fumaderm ist weiterhin wie gewohnt verfügbar. Biogen hat nicht vor, das Produkt vom Markt zu nehmen bzw. die Produktion einzustellen. Es besteht daher keine Veranlassung, Patienten auf ein anderes Produkt umzustellen.

Aber: Wenn ein Arzt seinen Patienten von einem Umstieg auf Skilarence überzeugen will, kann er trotzdem seine Gründe haben. Aus Sicht von Professor Ulrich Mrowietz von der Uni-Hautklinik in Kiel könnten das sein:

• Skilarence enthält nur den aktiven Stoff Dimethylfumarat.

• Das Monitoring (sprich: eine Laborkontrolle; d. Red.) erfolgt üblicherweise nur alle 3 Monate – bei Fumaderm jeden Monat.

• Skilarence ist preiswerter als Fumaderm.

Bildquellen

  • Tablettenproduktion: chagpg / Fotolia
***
Wir brauchen dich, um die Zukunft vom Psoriasis-Netz zu sichern. Bitte mach mit!
Hier erfährst Du, wie du uns per Überweisung oder PayPal unterstützen kannst.
Und du kannst uns bei Steady unterstützen:

Abo-Unterstützung

Über Claudia Liebram 274 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

1 Kommentar

  1. Mir wurde als Begründung für die Umstellung von Fumaderm auf Skilarence gesagt, dass im Falle schlechter Blutwerte Fumaderm sofort komplett abgesetzt werden müssen, während das bei Skilarence nicht nötig sei. Ob dem tatsächlich so ist und ob das mit den im Vergleich zu Fumaderm nicht mehr identischen Hilfswirkstoffen zusammenhängt, kann ich nicht beurteilen. Nehme jetzt jedenfalls seit ca. e3 Monaten Skilarence und die Pso bleibt weiter unter Kontrolle und die Blutwerte sind nach wie vor top. Ich vermute, das der Faktor „preiswerter“ hier eher ausschlaggebend ist…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*