Patientenbetreuungsprogramme

Einige Hersteller von Medikamenten haben Hotlines oder ganze Patientenbetreuungsprogramme eingerichtet. Erste Ansprechpartner für Fragen zu Medikamenten sind aber immer noch dein Arzt oder Apotheker.

AbbVie – Hersteller z.B. von Humira (Wirkstoff: Adalimumab)
Patientenbetreuungsprogramm: AbbVie Care
Telefon: 0800 0 – 48 64 72

Biogen-Idec – Hersteller z.B. von Fumaderm (Wirkstoff: Fumarsäureester)
Hotline: 0800 – 3 63 64 00
Patientenbetreuungsprogramm: FumaCare

Janssen-Cilag – Hersteller z.B. von Stelara (Wirkstoff: Ustekinumab)
Info-Service: 02137 – 95 59 55
Patientenbetreuungsprogramm: SkinWinner

Lilly Deutschland – Hersteller z.B. von Taltz (Wirkstoff: Ixekizumab)
Medizinische Information: Telefon 0 61 72 – 2 73 22 22 oder Kontakt über die Internetseite
Patientenbetreuungsprogramm: LillyPlus

medac – Hersteller z.B. von Methotrexat
Hotline Patienteninfo: 04103 – 8 00 60

MSD – Hersteller z.B. von Remicade (Wirkstoff: Infliximab) und Simponi (Wirkstoff: Golimumab)
Patientenbetreuungsprogramm: just for me
Telefon: 0800 6 64 55 25

Novartis – Hersteller z.B. von Cosentyx (Wirkstoff: Secukinumab)
Patientenbetreuungsprogramm: MöglICHkeiten
Telefon 01802 232300 (Medizinischer Info-Service)
Telefon 0800 26 73 690 (Servicecenter für Patienten mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis)

Pfizer – Hersteller z.B. von Enbrel (Wirkstoff: Etanercept)
Patientenbetreuungsprogramm: Together
Telefon: 0800 8 81 44 44

Wenn du an einem Patientenbetreuungsprgramm teilnehmen möchtest, frag deinen Arzt. Bei manchen der Programme kannst du dich auch selbst registrieren – zum Beispiel, indem du eine Chargen-Nummer von der Verpackung deines Medikamentes eingibst.

1 Kommentar

  1. Ich habe PsA . Diclofenac und aehnliche Medikamente halfen nicht.
    MTX hatte zu wenig Wirkung und zu viele Nebenwirkungen.
    Jetzt nehme ich täglich 2×30 mg Apremilast und 7,5mg Cortison ein.
    Habe mit sehr dünnem Blut, roten Augen und Kopfschmerzen zu kämpfen.
    Aber meine Hände sind wesentlich besser geworden!
    Wer hat auch Erfahrungen mit Nebenwirkungen gemacht??

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*