Patientenbetreuungsprogramme

Einige Hersteller bzw. Anbieter von Medikamenten haben Hotlines oder ganze Patientenbetreuungsprogramme eingerichtet. Erste Ansprechpartner für Fragen zu Medikamenten sind aber immer noch dein Arzt oder Apotheker.

AbbVie – Anbieter von Humira und Skyrizi
Patientenbetreuungsprogramm: AbbVie Care
Telefon: 0800 0 48 64 72

Allmiral -Anbieter von Illumetri
Kein Patientenbetreuungsprogramm.

Amgen – Anbieter von Amgevita bzw. Solymbic
Serviceprogramm AmgenCare, Tel. 0800 / 11 88 11 8 (montags bis freitags 08:00 – 20:00 Uhr)
Hotline: 0800 264 36 44

Biogen-Idec – Anbieter von Fumaderm, Flixabi, Imraldi, Benepali
Hotline: 0800 3 63 64 00

Celgene – Anbieter von Otezla
THErapie-Begleitprogramm für Otezla (THEO), Tel: 0800 37 33 010

Janssen-Cilag – Anbieter von Stelara und Tremfya
Kein Patientenbetreuungsprogramm.
Unterstützung bei therapiebegleitenden Maßnahmen: BeWegbereiter
Info-Service: 02137 9 55 9 55

Leo Pharma – Anbieter von Kyntheum
Patientenbetreuungsprogramm: ctrl

Lilly Deutschland – Anbieter von Taltz
Patientenbetreuungsprogramm: LillyPlus
Anmeldung: 0800 54 55 982 oder mit Formular in der vom Arzt ausgehändigten Patientenbroschüre.
Medizinische Information + Meldung von Nebenwirkungen

medac – Hersteller z.B. von metex
Keine direkte Patientenbetreuung. Umfangreiches Informationsmaterial im „metex®-PEN-Starterpaket für Psoriasis-Patienten“, erhältlich beim verschreibenden Arzt.
Service Autoimmun für Produktfragen und gedruckte Informationen: 04103 8006 8613 oder autoimmun@medac.de
Medizinische Information: 04103 8006 316 oder contact@medac.de


Service Autoimmun bei Produktfragen: 04103 8006 8613 oder autoimmun@medac.de
Medizinische Information: 04103 8006 316 oder contact@medac.de

Mundipharma – Anbieter von Remsima
Kein Patientenbetreuungsprogramm.
Hotline: 0800 8 55 11 11

MSD – Anbieter von Remicade und Simponi
Patientenbetreuungsprogramm: just for me (nur für Simponi-Anwender) Telefon: 0800 66 4 55 25

Novartis – Anbieter von Cosentyx
Patientenbetreuungsprogramm: MöglICHkeiten
Medizinische Information + Meldung von Nebenwirkungen:
Telefon: 01802 23 23 00
Servicecenter für Patienten mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis:
Telefon 0800 26 73 690

Pfizer – Anbieter von Enbrel, Inflectra
Patientenbetreuungsprogramm: Together
Telefon: 0800 881 44 44 oder 0800 883 55 55

UCB – Anbieter von Cimzia
Patientenbetreuungsprogramm: UCBCares
Telefon: 02173 48 48 48

Wenn du an einem Patientenbetreuungsprgramm teilnehmen möchtest, frag deinen Arzt. Bei manchen der Programme kannst du dich auch selbst registrieren – zum Beispiel, indem du eine Chargen-Nummer von der Verpackung deines Medikamentes eingibst.

Tipps zum Weiterlesen

Wie viel Patientenservice ist den Firmen erlaubt?
(Ärzte Zeitung, 20.05.2019)
Patientenbetreuungsprogramme gibt es vor allem bei den Firmen, die Biologika herstellen. Sind sie wirklich nötig? Und wo ist die Grenze zur Werbung?

***
Wir brauchen dich, um die Zukunft vom Psoriasis-Netz zu sichern. Bitte mach mit!
Hier erfährst Du, wie du uns per Überweisung oder PayPal unterstützen kannst.
Und du kannst uns bei Steady unterstützen:

 

Abo-Unterstützung

1 Kommentar

  1. Ich habe PsA . Diclofenac und aehnliche Medikamente halfen nicht.
    MTX hatte zu wenig Wirkung und zu viele Nebenwirkungen.
    Jetzt nehme ich täglich 2×30 mg Apremilast und 7,5mg Cortison ein.
    Habe mit sehr dünnem Blut, roten Augen und Kopfschmerzen zu kämpfen.
    Aber meine Hände sind wesentlich besser geworden!
    Wer hat auch Erfahrungen mit Nebenwirkungen gemacht??

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*