Cosentyx (Secukinumab) – häufige Fragen und Antworten

Hier beantworten wir Fragen, die zu Cosentyx gestellt werden. Sie sind bewusst kurz und knapp.

Was ist Cosentyx?

Cosentyx ist eine Spritzen-Therapie gegen Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Eine längere Erklärung findest Du in unserem Artikel „Cosentyx – was ist das und wie wird es angewendet?

Cosentyx – ab wann?

Wenn Du eine mittelschwere bis schwere Schuppenflechte hast. Ob Du die hast und eine andere Therapie vielleicht besser wäre, kannst und musst Du mit einem Hautarzt klären. Oder meinst Du das Alter? Dann: Ab 18 – es ist für die Therapie von Erwachsenen zugelassen.

Wie schnell wirkt Cosentyx?

Bei jedem vierten Patienten war die Schuppenflechte nach dreieinhalb Wochen um 75 Prozent besser, wenn sie die „volle“ Dosis von 300 mg gespritzt hatten.

Wie hoch ist die Zuzahlung?

Bei Cosentyx musst du maximal 10 Euro in der Apotheke dazuzahlen. Den Rest übernimmt die Gesetzliche Krankenkasse.

Wie bekomme ich Cosentyx?

Indem du es dir von einem Hautarzt oder Rheumatologen verschreiben lässt.

Welcher Arzt verschreibt Cosentyx?

Wenn du Schuppenflechte hast: der Hautarzt. Wir haben eine Liste mit Hautärzten. Vielleicht hilft Dir aber auch die Liste im PsoNet weiter. Das sind regionale Zusammenschlüsse von Hautärzten, die sich auf die Schuppenflechte spezialisiert haben. Auch der Rheumatologe kann Cosentyx verschreiben. Wenn du Psoriasis arthritis hast: der Rheumatologe. Wenn du beides hast: entweder der Hautarzt oder der Rheumatologe.

Wie oft muss man sich Cosentyx spritzen?

In der Eingewöhnungsphase wird Cosentyx einmal in der Woche gespritzt. Danach wird es alle vier Wochen angewendet.

Wann wirkt Cosentyx?

Bei der Anwendung von 300mg pro Spritzen-Termin wirkt Cosentyx bei jedem vierten Patient nach 3,5 Wochen.
Fachmännisch ausgedrückt: PASI-75-Ansprechen bei 25 % der Patienten nach 3,5 Wochen bei 300 mg
Quelle: Leitlinie zur Therapie der Psoriasis vulgaris Update 2017

Was kostet Cosentyx? Wie teuer ist es?

Eine Packung mit 2 Pens kostet etwa 1990 Euro (Stand Juli 2018). Aber: Das ist ein Listenpreis. Spezielle Verträge und andere Umstände können den Preis verändern, so dass die Aussage nur als grobe Richtung zu verstehen ist.

Warum ist Cosentyx so teuer?

Salopp geantwortet: weil die Pharmafirma diesen Preis nehmen darf.
Weniger salopp: In die Entwicklung von Cosentyx hat der Hersteller sehr viel Geld investiert – sei es zu Anfang in der Erforschung, später mit Studien und schlussendlich in der Vermarktung. Den Preis kann man viel zu überteuert finden, am Ende muss man aber sagen: Cosentyx hilft auch vielen, die vorher keine Besserung mehr sahen.

Wann wurde Cosentyx zugelassen?

Für die Behandlung der Schuppenflechte erhielt Cosentyx im Januar 2015 die Zulassung. Im November 2015 gab es dann die Zulassung zur Behandlung der Psoriasis arthritis.

Wie lange nimmt man Cosentyx?

Das ist nicht festgelegt. Viele halten es für eine lebenslange Therapie. Manche sagen, man könnte nach einem Jahr Erscheinungsfreiheit oder deutlicher Besserung versuchen, Cosentyx seltener oder gar nicht mehr zu spritzen. Das muss aber immer mit dem Arzt besprochen werden.


Tipp: Du hast eine andere Frage? Stell sie in unserer Community. Dort lesen und diskutieren anderen Betroffene. Einer hat immer eine Antwort.

Du denkst, hier sollte eine andere Frage beantwortet werden? Schreib sie unten als Kommentar hin. Wir kümmern uns darum.

Mehr über Cosentyx
***
Wir brauchen dich, um die Zukunft vom Psoriasis-Netz zu sichern. Bitte mach mit!
Hier erfährst Du, wie du uns per Überweisung oder PayPal unterstützen kannst.
Und du kannst uns bei Steady unterstützen:

Abo-Unterstützung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*