Umfrage: Wie ist das Leben mit Schuppenflechte wirklich?

Frau mit Regenschirm

Münchner Psoriasis-Forscher sind gespannt, wie es denen geht, die Schuppenflechte haben. Sie sind neugierig auf Eindrücke, auf Gewohnheiten, Ängste und Meinungen. In vier Umfragen wollen sie herausbekommen, wie sich die Erkrankung auf den Alltag auswirkt. Im ersten Teil geht es um Wohlbefinden, ums Wohlfühlen, ums Glück – und nicht zuletzt eben darum, wie zufrieden jeder mit seinem Leben ist.

Warum lebe ich nicht so, wie ich will? Was hindert mich daran? Ist es die Schuppenflechte? Was wäre anders, wenn sie nicht wäre? Wie fühle ich mich gerade? Und hat das was mit der Krankheit zu tun? Diese Fragen stellen sich viele immer wieder.

Am Ende, nach allen vier Umfragen, soll eine Studie herauskommen. Sie ist eine Chance, andere wissen zu lassen, was einen Menschen mit Schuppenflechte wirklich bewegt – und vielleicht auch, was gar kein so großes Problem ist wie Experten denken.

Wir wurden von den Münchner Forschern von Anfang an in die Erstellung der Umfragen einbezogen. Schon deshalb können wir nur bitten: Nehmt reichlich teil. Gebt den Link zur Umfrage weiter an andere Betroffene, wo immer Ihr könnt. Damit irgendwann alle wissen, wie es uns geht.

Tipps zum Weiterlesen

Hier ein paar Tipps für die, die sich in das Thema reinlesen wollen:

  • Mit der Krankheit leben, ohne zu verzweifeln – Informationen beim Psoriasis Forum Berlin e.V. [lesen]
  • Psoriasis akzeptieren – eine psychologische Psoriasis-Schulung im Fachklinikum Borkum [lesen]
  • World Psoriasis Happiness Report (englisch) – Ergebnisse einer internationalen Befragung, initiiert von der Pharmafirma Leo Pharma [lesen]
  • Erfahrungen kannst du in unserer Community austauschen [lesen]

Bildquellen

***
Wir brauchen dich, um die Zukunft vom Psoriasis-Netz zu sichern. Bitte mach mit!
Hier erfährst Du, wie du uns per Überweisung oder PayPal unterstützen kannst.
Und du kannst uns bei Steady unterstützen:

Abo-Unterstützung

Über Claudia Liebram 273 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*