Jump to content
  • Hemmungslose Pharma-Werbung in Illustrierten

    Werbung für Arzneimittel ist in Deutschland stark limitiert. Der  Journalist Boris Kartheuser hat untersucht, wie Frauen-Zeitschriften des Funke-Verlags dessen ungeachtet Werbung und redaktionelle Berichterstattung munter vermischten. Da gibt es Artikel über Gesundheitsthemen inklusive Hinweis auf Produkte, die helfen sollen.

    Zitat

    Praktischerweise werden eben jene empfohlenen Produkte dann einige Seiten weiter großflächig vom Hersteller per Anzeige beworben. Im Text steht dann etwa: “Die können sie auch rezeptfrei in der Apotheke kaufen, zum Beispiel von …” — und dann kommt immer der Werbepartner.

    Lesenswerter Artikel über die Praktiken bei der "Yellow Press".

    Quelle: topfvollgold.de
    published on: 03/06/2015
    Thema:

     Share


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.