Hähnchenschenkel
Psoriasis und Ernährung

Risiken und Nebenwirkungen von Hähnchenschenkeln

Menschen, die immundämpfende Medikamente einnehmen, sollten nicht all zu unbesorgt mit Hähnchenschenkeln umgehen. Darauf weist die Stiftung Warentest in ihrer Oktober-Ausgabe des "test"-Heftes hin. Der Grund:  Auffällig viele der getesteten Produkte enthielten Verderbnis- und Krankheitskeime sowie Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind.

[…]

Kein Bild
Forschung

Bote mit schlechten Eigenschaften entdeckt

Dr. Christina Zielinski, Forscherin an der Berliner Charité, hat für ihre Forschung über entzündliche Hauterkrankungen gleich zwei Preise bekommen: Sie entdeckte, dass der Botenstoff Interleukin-1beta (IL-1b) menschliche Immunzellen dazu verleitet, körpereigenes Gewebe wie die Haut anzugreifen – wie es auch bei der Psoriasis der Fall ist.
Zellen
Dimethylfumarat

Dimethylfumarat kann „böse“ Zellen umerziehen

Die Psoriasis gehört wie die Multiple Sklerose zu den häufigsten Autoimmunkrankheiten. Nur: Fast alle Therapien, die für eine der beiden Krankheiten entwickelt wurden, sind bei der anderen eher schädlich. Dabei liegt beiden Erkrankungen ein ähnlicher Entzündungsvorgang zugrunde. Tübinger Forscher haben da ein Molekül untersucht, das anders ist.

[…]

Kein Bild
Forschung

Eiweiße machen Haut für Schuppenflechte anfällig

Dr. Ronald Wolf von der Hautklinik der Universität München hat – zusammen mit amerikanischen Kollegen und Ärzten der Uni-Kliniken München und Dresden – offenbar einen Mechanismus entdeckt, der die genetische Veranlagung zur Psoriasis erklärt. „Nebenbei“ kann dadurch […]

Kein Bild
Forschung

Rolle von Fresszellen bei der Schuppenflechte enträtselt

Ein Forscherteam um Professor Karin Scharffetter-Kochanek von der Uni-Hautklinik in Ulm zeigt Wege zu neuen therapeutischen Ansätzen. Die Wissenschaftler zeigten, dass Makrophagen – auch Fresszellen genannt – eine zentrale Bedeutung bei der Entstehung der Schuppenflechte […]

Kein Bild
Forschung

Ist die Psoriasis doch keine Autoimmung-Erkrankung?

Die Medizin ging und geht davon aus, dass bei Psoriatikern das Immunsystem defekt ist und deshalb überregiert. Deshalb werden Medikamente eingesetzt, die das Immunsystem herunterregeln sollen (Immunsupressiva). Österreichische Wissenschaftler bezweifeln die Annahme, Schuppenflechte sei das […]

Kein Bild
Forschung

Natürliches Antibiotikum in der Psoriatiker-Haut

Menschen mit Psoriasis haben in ihrer Haut mehr Wirkstoff gegen Bakterien als beispielsweise Menschen mit einem Ekzem. Ihre Haut ist also unempfindlicher für bakterielle Infektionen. Wissenschaftler des National Jewish Medical Research Centers hatten acht Patienten […]