Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Psoriasis palmoplantaris'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • In general
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthropatica
    • Psyche
    • Legal and social
  • Therapy
    • Therapies
    • Medication
    • UV-Therapy
    • Nutrition
    • Alternatives
    • Skin care
  • Clinic, rehab, cure & vacation
    • The way to the clinic and rehab
    • Clinics
    • Dead Sea
    • Travel with psoriasis
  • Community
    • I'm new
    • Meetings
    • On the other hand...
    • Hobbies
    • Classifieds
  • What experts advise
    • Fragen rund um die Schuppenflechte, Psoriasis arthritis, Therapie, Klinik...
    • Neurodermitis
    • Nagelpsoriasis
    • Weitere Expertenforen
  • Berlin's Berlin-Forum
  • Sachsen's Sachsen-Forum
  • Nordrhein-Westfalen's NRW-Forum
  • Bayern's Bayern-Forum
  • Bremen und umzu's Bremen-Forum
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's BaWü-Forum
  • Hessen's Hessen-Forum
  • Schleswig-Holstein – das Land zwischen den Meeren's Forum
  • Brandenburg's Brandenburg-Forum
  • Rheinland-Pfalz's Rheinland-Pfalz-Forum
  • Mecklenburg-Vorpommern's MeckPomm-Forum
  • Niedersachsen's Niedersachsen-Forum
  • Österreich's Forum
  • Hamburg's Hamburg-Forum
  • Schweiz's Schweiz-Forum
  • Saarland's Saarland-Forum
  • Sachsen-Anhalt's Sachsen-Anhalt-Forum
  • U25's Forum
  • Thüringen's Thüringen-Forum

Blogs

  • Blogschuppen
  • Unterwegs in Smrdáky
  • Auszeit
  • Blog 533
  • Danila
  • Blog 586
  • Blog 628
  • Blog 742
  • Blog 906
  • Name?? ;-)
  • Blog 986
  • Blog 991
  • Blog 1202
  • Klärchens Kritzeleien
  • Blog 1386
  • Blog 1394
  • Suzane
  • Blog 1539
  • Meine Augen
  • Blog 1601
  • Blog 1709
  • Blog 1737
  • Eloy's AltBlog
  • Blog 1851
  • Blog 1896
  • Blog 1945
  • Spieglein, Spieglein
  • Blog 1973
  • Blog 2025
  • Blog 2165
  • Geschichtliches
  • Blog 2369
  • Blog 2389
  • Blog 2466
  • Blog 2580
  • Eleynes PSA-Blog
  • Uli´s Blog
  • Blog 2729
  • Blog 2808
  • Blog 2850
  • Blog 2883
  • Blog 2963
  • Blog 3119
  • Blog 3227
  • zwispältiges
  • Blog 3477
  • Blog 3525
  • MaryAnn macht Urlaub in Sri Lanka
  • Blog 3592
  • Blog 3657
  • Blog 3725
  • Blog 3735
  • Blog 3895
  • Blog 3932
  • Blog 4084
  • Blog 4142
  • Blog 4163
  • Blog 4198
  • Blog 4201
  • Blog 4288
  • Blog 4495
  • Fussballfans Blog
  • Blog 4571
  • Blog 4651
  • Blog 4721
  • Blog 4801
  • Blog 4820
  • Blog 5001
  • Blog 5139
  • Blog 5238
  • Blog 5333
  • Blog 5478
  • Blog 5488
  • Blog 5661
  • Blog 5709
  • Blog 6000
  • Blog 6059
  • Harmony' Blog
  • Blog 6125
  • Aus dem Leben von RoDi
  • Blog 6325
  • Blog 6469
  • Blog 6494
  • Blog 6501
  • Blog 6574
  • Blog 6585
  • Blog 6608
  • Blog 6681
  • Blog 6868
  • Blog 6874
  • Blog 6894
  • Blog 6901
  • Blog 6911
  • malguckens blog
  • Felicia schreibt
  • Blog 6981
  • Blog 6984
  • Blog 7042
  • Blog 7060
  • Blog 7120
  • Krank und laut
  • Blog 7133
  • Blog 7169
  • Alltagswahnsinn
  • Blog 7186
  • Blog 7205
  • Meine Tiere
  • Blog 7216
  • Blog 7271
  • Blog 7275
  • Blog 7287
  • Blog 7323
  • Blog 7337
  • Blog 7354
  • Blog 7378
  • Blog 7417
  • Blog 7461
  • Blog 7478
  • Blog 7510
  • Blog 7585
  • Blog 7592
  • Blog 7597
  • Blog 7603
  • Blog 7638
  • Blog 7673
  • Blog 7703
  • Blog 7761
  • Blog 7799
  • Blog 7812
  • Blog 7818
  • Borkum 2008
  • Blog 7839
  • Blog 7855
  • Blog 7894
  • Blog 7910
  • Blog 7916
  • Blog 7934
  • Blog 7936
  • Blog 7947
  • Blog 7951
  • Blog 8034
  • Blog 8035
  • Blog 8046
  • Blog 8060
  • Blog 8081
  • Blog 8101
  • Blog 8110
  • Blog 8150
  • Blog 8181
  • Blog 8219
  • Blog 8230
  • Blog 8290
  • Blog 8331
  • Blog 8387
  • Blog 8390
  • Blog 8398
  • Crazy living!!!
  • Blog 8457
  • Blog 8474
  • Blog 8503
  • Blog 8534
  • Blog 8539
  • Blog 8551
  • Blog 8578
  • Blog 8603
  • Blog 8658
  • Blog 8660
  • Blog 8693
  • Blog 8720
  • Blog 8841
  • Blog 8854
  • butzy blogs
  • Blog 8891
  • Blog 8958
  • Blog 8991
  • Blog 8995
  • Blog 9009
  • Blog 9064
  • Blog 9183
  • Blog 9286
  • Blog 9322
  • Blog 9385
  • Blog 9420
  • Blog 9470
  • Blog 9495
  • Blog 9563
  • Blog 9611
  • Blog 9694
  • Blog 9727
  • Ein Kombi einiger Methoden als Selbstversuch
  • Blog 9793
  • Blog 9822
  • Blog 10005
  • Blog 10042
  • Blog 10176
  • Blog 10253
  • Blog 10274
  • Blog 10339
  • Blog 10378
  • Blog 10420
  • Blog 10534
  • Blog 10625
  • Blog 10794
  • Blog 10810
  • Blog 10908
  • Blog 10931
  • Blog 11220
  • Blog 11222
  • Blog 11355
  • Blog 11426
  • Blog 11430
  • Blog 11467
  • Blog 11577
  • Blog 11626
  • Blog 11782
  • Blog 11815
  • Graf Duckulas Blog
  • Blog 11985
  • Blog 11990
  • Blog 11997
  • PUVA Bade Therapie
  • Blog 12023
  • Blog 12092
  • Lucy68' Blog
  • Blog 12292
  • Blog 12370
  • Blog 12460
  • Blog 12476
  • Blog 12559
  • Blog 12663
  • Blog 12759
  • Blog 12815
  • Blog 12885
  • Blog 12950
  • Blog 13100
  • Blog 13167
  • Blog 13173
  • Blog 13208
  • Blog 13241
  • Blog 13250
  • Squire´s Blog
  • Blog 13288
  • Blog 13341
  • Blog 13347
  • Blog 13463
  • Blog 13504
  • Blog 13523
  • Blog 13560
  • Blog 13581
  • Blog 13661
  • Blog 13714
  • Blog 13728
  • Blog 13748
  • Blog 13800
  • Blog 13807
  • Blog 13816
  • Blog 13820
  • Blog 13922
  • Blog 13935
  • Blog 13969
  • Blog 14049
  • Blog 14069
  • Blog 14096
  • Blog 14125
  • Blog 14134
  • Blog 14162
  • Blog 14223
  • Blog 14233
  • Lise's Blog
  • Blog 14310
  • Blog 14349
  • Blog 14391
  • Blog 14397
  • Blog 14467
  • Blog 14468
  • Blog 14471
  • Blog 14528
  • Blog 14572
  • Blog 14581
  • Blog 14597
  • Blog 14607
  • Blog 14652
  • Blog 14658
  • Blog 14730
  • Blog 14741
  • Blog 14748
  • Blog 14781
  • Blog 14791
  • Blog 14816
  • Blog 14818
  • Blog 14850
  • funnys Blog
  • kittycat57s Blog
  • Christa 50s Blog
  • croco62s Blog
  • Selbsthilfe-Blog
  • Froschkönigins Blögchen
  • tammas Blog
  • Lyns Blog
  • anmari23´s
  • anmari23s Blog
  • Saunaparkfasanenhofs Blog
  • Regentaenzerins Blog
  • Zeisig1520s Blog
  • Cantaloops Blog
  • MIB Blog
  • restvitam´s Blog
  • Aprilblumes Blog
  • rossi28s Blog
  • Linda-Dianas Blog
  • Covid-19 und Corona-Impfung: Die Haut im Blick behalten
  • Wan der Blog
  • Ich und der Heilpraktiker
  • sigi364sein Blog
  • Plötzlich alles anders?
  • der "Das wird schon wieder" Blog
  • PSOnkels Think Tank
  • Mein Leben mit Pso
  • inacopia' Blog
  • Toastbrots Homöopathie-Tagebuch
  • Teardrop' Blog
  • Toastbrots Fragen an die Menschheit.
  • Marion1971' Blog
  • Psoriasis Heilung oder Besserung mit einer Spezialform der Paleodiät
  • ulli pso' Blog
  • Defi´s Stelara Tagebuch
  • SPONGEBOB' Stelara Blog
  • Mein Leben mit der PSO
  • Zafira10' Blog
  • Sodermatec-Sonde - der Test
  • Harmony' Blog
  • -Jenny-' Blog
  • Lukie' Blog
  • Miss_Lizzy' Blog
  • Lukie' Blog
  • Die Andere Haut
  • andreas42' Blog
  • Wie mein Hintern meiner Haut geholfen hat!
  • Gold' Blog
  • Wie mein Hintern meiner Haut geholfen hat! Teil 2
  • hamburgerdeern' Blog
  • hamburgerdeern' Blog
  • 0815? Nein, danke!
  • Humira - Man kanns ja mal versuchen
  • Studie Ixekizumab Interleukin 17
  • Wolle`s Marathon
  • Abnehmen
  • Möhrchen's Blog
  • laulau92' Blog
  • Katja63' Blog
  • Rheuma-Tagesklinik im Roten-Kreuz-Krankenhaus Bremen
  • duftlavendel' Blog
  • Psoriasis
  • Ron's Blog
  • Fortbildungswoche 2014
  • Hautklinik " Friedensburg " In Leutenberg
  • HealthyWay' Blog
  • pso und ich
  • Luna2013' Blog
  • calenleya' Blog
  • Luna2013' Blog
  • JuniMond oder eher Juniel:)
  • Unser Leben mit Schuppenflechte
  • MissMut
  • Was mir durch den Kopf geht
  • nur wir selber
  • Kitty1389' Blog
  • Reine Kopfsache oder was?
  • Psoriasis Guttata, Aknenormin Therapie
  • Berti'
  • Philips BlueControl – der Test
  • alexsmeth' Blog
  • adamsmiths' Blog
  • Trinity' Blog
  • Floyd0706' Blog
  • BlueControl Blaulicht Test
  • Test des Philips Blue Control
  • Janine F.'"89" Blog
  • Philips BLAULICHT
  • KerstinKäthe Blog
  • stephang' Blog
  • itchyandscratchy' Blog
  • Tine1991' Blog
  • dijo testet
  • Schuppi31' Blog
  • sabine71
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Shorty90' Blog
  • Lucy68' Blog
  • wolf021973' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Sorion
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Hörby' Blog
  • Daivobet + Curcumin
  • Cosentyx mit 16 Jahren
  • alterfischi
  • Mit Psoriasis nach Australien
  • Zwischenfälle
  • Halber Zwilling
  • Cosentyx® (Secukinumab, AIN457)
  • Wissenschaftliche Grundlagen und Artikel
  • Biologika (Biologicals, Biologics) und Biosimilars
  • Gene, Schleimhäute und was kommt noch
  • Arnos Genesungstagebuch
  • .live.from.the.lab.
  • Rainer Friedrich
  • Vitamin D innerlich zur (unterstützenden) Behandlung der Psoriasis
  • Psoriasis Arthritis
  • Rheinkiesel
  • "Vermeidung" und Prävention der Psoriasis
  • Covid-19 und Corona-Impfung: Die Haut im Blick behalten
  • Schleswig-Holstein – das Land zwischen den Meeren's Blog
  • Mecklenburg-Vorpommern's Blog

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Veranstaltungen
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig-Holstein – das Land zwischen den Meeren's Veranstaltungen
  • Brandenburg's Termine
  • Rheinland-Pfalz's Termine
  • Mecklenburg-Vorpommern's Termine
  • Niedersachsen's Termine
  • Österreich's Termine
  • Hamburg's Termine
  • Schweiz's Veranstaltungen
  • Saarland's Termine
  • Sachsen-Anhalt's Veranstaltungen
  • Thüringen's Termine

Categories

  • Our Community
  • Forums
  • Gallery
  • videocalls
  • reallife

Categories

  • Wissen
    • Behandlung der Schuppenflechte
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
  • Therapien
    • Interferenzstrom
    • Kältekammer
    • Klima-Therapie
    • Knabberfische
    • Lichttherapie
    • Nahrungsergänzung
    • Naturheilkunde
    • Totes Meer
  • Medikamente
    • Acitretin (Neotigason, Acicutan)
    • Adalimumab
    • Apremilast
    • Bimekizumab
    • Brodalumab
    • Certolizumab pegol (Cimzia)
    • Dimethylfumarat
    • Dithranol
    • Etanercept (Enbrel, Benepali, Erelzi und Nepexto)
    • Golimumab (Simponi)
    • Guselkumab (Tremfya)
    • Infliximab (Remicade, Inflectra, Remsima)
    • Ixekizumab (Taltz)
    • Kortison
    • Methotrexat
    • Mirikizumab
    • Pimecrolimus
    • Salben, Cremes und Gels
    • Secukinumab (Cosentyx)
    • Tabletten & Spritzen
    • Tacrolimus
    • Tofacitinib
    • Upadacitinib (Rinvoq)
    • Ustekinumab (Stelara)
    • Vitamin D3
  • Forschung
  • Hautpflege
  • Juckreiz
  • Kinder und Jugendliche
  • Kopf und Gesicht
  • Magazin
  • Mitmachen
    • Expertenchats
  • Pflanzliche Behandlung
  • Psoriasis und Ernährung
  • Psyche
  • Rehabilitation und Klinik
  • Schuppenflechte an den Nägeln
  • Schuppenflechte und Schwangerschaft
  • Selbsthilfe
  • Urlaub, Reisen und Wellness
  • Über uns
    • Berlin-Symposium

Categories

  • Apps
  • Arzneimittel
    • Homöopathie
  • Broschüren
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Kinder und Jugendliche
    • Tipps bei Psoriasis
    • Tipps bei Psoriasis arthritis
    • Medikamente und Therapien
    • Weitere Broschüren
    • Neurodermitis
    • Recht
    • Reha und Kur
    • Selbsthilfe
    • Fremdsprachige Broschüren
  • Bücher
    • Ernährung
  • Geräte
  • Geschenktipps
  • Hautpflege
  • Helfer im Alltag
  • Nahrungsergänzung
  • Kleidung

Categories

  • Ärzte
  • Kliniken
    • Hautkliniken (Akut-Kliniken)
    • Hautkliniken (Uni-Kliniken)
    • Hautkliniken (Reha)
    • Rheuma-Kliniken (Akut-Kliniken)
    • Rheuma-Kliniken (Uni-Kliniken)
    • Rheuma-Kliniken (Reha)
  • Selbsthilfegruppen
    • Dachverbände
    • regional
  • Studienzentren
  • Beratungsstellen
    • Medizin-Hotlines von Krankenkassen
  • Bäder
    • Sole
    • Jod
    • Radon
    • Floating
  • Hersteller
    • Bestrahlungsgeräte
    • Interferenzstromgeräte
  • Reiseveranstalter
    • Totes Meer
    • Gesundheitsreisen
  • Heilstollen und Salzgrotten
  • Kältekammern
  • Zeitschriften
  • Weitere Adressen

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020
  • Februar 2020
  • März 2020
  • April 2020
  • Mai 2020
  • Juni 2020
  • Juli 2020
  • August 2020
  • September 2020
  • Oktober 2020
  • November 2020
  • Dezember 2020
  • Januar 2021
  • Februar 2021
  • März 2021
  • April 2021
  • Mai 2021
  • Juni 2021
  • Juli 2021
  • August 2021
  • September 2021

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • Psoriasis
  • psoriasis arthritis
  • therapy
  • Totes Meer
  • Skin
  • Erfahrungsberichte
  • Wissen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 13 results

  1. Viele Leute mit Psoriasis palmoplantaris arbeiten mit ihren Händen oder müssen für lange Zeitabschnitte auf ihren Füßen stehen. "Ich hatte einen Patienten mit Psoriasis palmoplantaris, der Koch war", berichtet der Arzt Abby Van Voorhees. "Ich empfahl ihm, während des Kochens Handschuhe zu tragen. Das konnte er aber nicht, weil ihm mit Plastikhandschuhen die Sicherheit fehlte." Es kann schwierig sein, einerseits die Anweisungen des Arztes und andererseits die Aufgaben des Berufs zu erfüllen. Mitglieder der US-amerikanischen Selbsthilfevereinigung National Psoriasis Foundation haben diese Herausforderung in vielen unterschiedlichen Weisen erfahren. Richard Hester, Produktionsarbeiter, Bangor (Pennsylvania) In seinem Job muss Richard Hester den ganzen Tag auf den Füßen sein. Er "steht es einfach durch". Er zeigte einem Vorgesetzten seinen Fuß mit einer pustelartigen Psoriasis. Sein Arbeitgeber erkannte an, dass Richard Hester immer Sandalen tragen muss, weil die Luft seine Stellen bessern läßt. Marie Sweeney, Krankenschwester, Oceanside (New York) Als Krankenschwester sorgte sich Sweeney darum, dass ihre Patienten Angst vor Berührung haben könnten. "Meine Hände schälten sich ständig, und sie bluteten. Ich wurde sehr gehemmt." Sie würde an den Händen Verbände tragen und die Patientenakten dort ausfüllen, wo die Leute sie nicht sehen könnten. Schließlich klärte sie ihren Chef auf, der ihr emotionale Unterstützung anbot. Sie bekam auch eine bessere Behandlung, die die Stellen an ihren Händen besserte. Trudy Sperry, Näherin, Pictou, Neuschottlands, Kanada Sperrys Hände sind ihr Lebensunterhalt. Lange Zeit hatte sie an den Händen eine Plaque-Psoriasis. Sie trugt Baumwollhandschuhe mit abgeschnittenen Fingern, die ihr erlaubten, ihre Arbeit zu erledigen, ohne daß sich die Hände schälen und bluten. Vor kurzem entwickelte sie eine pustulöse Psoriasis. Jetzt benutzt sie Verbände, um die Blasen zu bedecken. P.J. Leary, Unternehmensleiter, Raleigh, N.C. Nach einigen Jahren ohne Befall kehrte die schwere Psoriasis palmoplantaris vor kurzem zur Mutter und Unternehmensleiterin zurück. Alltäliche Dinge wie das Hochheben der Flasche Milch für ihren Sohn - bereiten ihr Schmerzen. "Es tut mir beim Laufen weh. Meine Füße schwellen an. Die Flecken breiten sich explosionsartig aus. Jeder Schritt schmerzt." P.J. Leary trägt Baumwollhandschuhe, um die Hände zu schützen. Doch sie fürchtet sich vor dem Händeschütteln im Job. Während sie darauf wartet, dass die Behandlung mit einem Biologikum anschlägt, fragte sie ihren Arzt nach einer Kortisonsalbe, um das Reisen durchzustehen. Quelle: Psoriasis Advance 1/2006 (Mitgliederzeitschrift der National Psoriasis Foundation)
  2. Redaktion

    Fabian F. (30)

    Fabian Fuchs ist hin- und hergerissen. Mal ist ihm die Schuppenflechte egal, und dann kümmert er sich wieder mehr um sie. Der Erfahrungsbericht eines Betroffenen. Ich bin 30 Jahre alt und trage meine Schuppenflechte mit mir herum, seitdem ich drei Jahre alt bin. Meine Eltern konnten nie einen Zusammenhang zwischen einer Krankheit und dem Auftauchen der Psoriasis herstellen. Anfangs waren die Stellen an beiden Schienbeinen und in den Achselhöhlen. Die Hautärzte behandelten mich auch zunächst auf Ekzem. Die Medikamente verschlimmerten wohl alles. Ich erinnere mich nur, dass sie furchtbar gebrannt haben. Seit der 9. Klasse allerdings sind die Stellen an beiden Füßen, an beiden Händen und auf dem Kopf ansässig. Insgesamt muss ich aber sagen, dass ich keine "Schübe" habe, wie man das meist hört, sondern die Schuppenflechte einfach immer da ist. Ab der 9. Klasse mussten wir alle zwei Wochen einen Tag lang in der Produktion arbeiten. Bei uns war es ein landwirtschaftlicher Betrieb, bei dem wir z.B. Porree vom Feld ernten und dann putzen und eintüten mussten. Da wurde zwar gesagt, wir sollten Handschuhe anziehen, aber niemand tat das wirklich. Und weil genau dann die Psoriasis an den Händen auftrat, tippe ich bis heute drauf, dass da Pestizide oder anderes Zeug an dem Gemüse dran war. Inzwischen war ich zu allerlei Kuren, als Kind, als Jugendlicher und als Erwachsener, zuletzt am Toten Meer. Das hat bombig geholfen, hielt aber nur zwei Monate an. Trotzdem hatte es mir extrem gut getan. Erneute Anträge hat die Kasse jetzt aber immer abgelehnt. Wie jeder Psoriatiker habe ich schon viele Salben durch. In letzter Zeit am besten war Karison, das aber wohl ein starkes Kortison ist. Auf dem Kopf habe ich gute Erfahrungen mit Ecural gemacht. Weggebracht aber hat noch keine Salbe alles. Stress, den ich genug habe, kann meiner Schuppenflechte eigentlich nichts anhaben. Im Gegenteil, wenn ich mal weniger Stress habe, ist's irgendwie schlechter (vielleicht, weil ich dann die Schuppenflechte mehr wahrnehme).
  3. Guten Tag, ich bin 21 Jahre alt, gelernte CTA und habe seit Sep.14 Psoriasis palmoplantaris. Ich habe folgende Behandlungen schon gehabt: 8 Wochen PUVA, 8 Wochen Toctino, knapp 5 Wochen Cortistabletten in 2 verschiedenen Stärken und zu unterschiedlichen Zeiten, 21 Tage Asklepius Klinik Sylt und jetzt seit 8 Wochen MTX. Natürlich habe ich auch diverse Salben aufgeschrieben bekomme die aber nur von kurzer Zeit Wirkung gezeigt haben oder auch garnicht. Bin am verzweifeln weil mir fast alle Nägel ausgefallen sind, die ganzen Fingerkuppen aufreißen, die Handflächen ebenfalls und die Fußsohlen und Versen auch. Keine Behandlung schlägt an oder zeigt Besserung. Ich arbeite zur Zeit an der Kasse im Einzelhandel weil ich als CTA nur absagen bekomme. Ich trage schon Baumwollhandschuhe mit dicke Cremschicht drunter damit ich einigermaßen arbeiten kann. Hilfesuche bzgl Umschulung,Beratung etc beim Arbeitsamt gleich null... Ich bin mit meinen Nerven und körperlich völlig am Ende und weiß nicht mehr was ich tun kann. Gibt es eine Möglichkeit sich an irgendwen zu wenden bzgl Beruf andere Behandlungen etc? Ich Danke Ihnen im voraus schon mal für die Antwort. Freundliche Grüße
  4. Bei der Schuppenflechte an der Hand kann jedes Zugreifen wehtun. Eine Schuppenflechte am Fuß schubbert bei jedem Schritt. Wenn die Psoriasis an der Fußsohle sitzt und so richtig "blüht", ist jedes Auftreten mit Schmerzen verbunden. Wie kann die Hauterkrankung an diesen Stellen behandelt werden? Im Ärztelatein heißt die Schuppenflechte, die sich nur an Händen und Füßen zeigt, Psoriasis palmoplantaris oder Pustulosis palmoplantaris. Eine eindeutige Diagnose ist schwer zu stellen. Einfacher wird es nur, wenn die Psoriasis auch an anderen Stellen des Körpers zu finden ist. Bei der Psoriasis palmoplantaris sind die Stellen gerötet. Eine Schuppung ist ebenfalls ein Zeichen dafür - aber sie tritt nicht immer auf. Bei der pustulösen Variante finden sich keinerlei Keime in diesen Pusteln. Die schmerzhafteste Folge der Psoriasis an Händen und Füßen sind sicherlich die Rhagaden – Einrisse, die oft auch sehr tief gehen und lange bleiben. Alles in allem schränkt die Psoriasis palmoplantaris das berufliche Leben des Betroffenen ein. Der Alltag wird ebenfalls nicht leichter: Vom Geschirrspülen bis zur Toilette ist immer Vorsicht geboten. Wer sicher gehen will, ob das, was er an Händen und Füßen hat, eine Psoriasis ist, muss vom Arzt ausschließen lassen, dass es nicht Krankheiten sind wie EkzemeAllergien (Radfahrer z.B. können gegen Gummi allergisch sein; ansonsten z.B. Allergien gegen Formaldehyd)bakterielle Infektionen oderPilzerkrankungen Zur Behandlung an Händen und Füßen wirken gut: PUVA-Bestrahlung lokalTeer (insbesondere im Winter, über Nacht; z.B. Lorinden Teersalbe oder Teer mit Kortison)UVA-1-Kaltlicht-Bestrahlung für stark entzündliche FormenKortison, wenn es nicht anders gehtFumarsäureester (Fumaderm) seltenfür sehr schwere Fälle Retinoide, Cyclosporin und MTX Zur Reinigung empfehlen sich Produkte aus der Aqeo-Reihe (Apotheke), Waschsyndets ohne Parfüm und Wofacutan - ein altes DDR-Produkt. Schuppenflechte und ihre Behandlung allgemein "Die Schuppenflechte ist eine Bombe", so Dr. Elisabeth Rowe. "Sie schlummert in einem und kommt durch einen Auslöser von außen zum Ausbruch." Behandelt wird sie mit Kortison (innerlich und äußerlich)Dithranol (äußerlich)Teer (äußerlich)Salicylsäure (äußerlich)Harnstoff (äußerlich)Calcipotriol (äußerlich)Fumarsäure (innerlich)Retinoide (innerlich und äußerlich)MTX (innerlich)Cyclosporin (innerlich und äußerlich)Biologikaphysikalischen Therapie (Interferenzstrom, UVA-, UVB-, PUVA-Bestrahlung, Klimakuren) Die Therapien im Einzelnen Kortison VorteileNachteilewirkt schnellnur zeitlich begrenzt anzuwendeneinfach anzuwenden, komfortabelhöhere Infektionsgefahrkann auch bei und gerade in der Schwangerschaft genutzt werdenHautverdünnungsystemische Effekte (auf das Innere des Körpers) bei großflächiger Anwendung (Nebennierenrinde wird aufgeschwemmt)Behaarung nimmt zuman wird dickerRebound-Phänomen (starkes Aufflammen der Psoriasis nach dem Absetzen) möglich Möglich ist auch eine Kombinationstherapie. Dann wird drei Tage die Kortisoncreme verwendet und vier Tage eine Salbe oder Creme ohne Kortison. Wichtig: Nach langem Gebrauch sollte man Medikamente mit Kortison immer "ausschleichen". Das heißt: Die Therapie wird langsam abgesetzt, nicht auf einmal. Die Creme oder Salbe wird also immer seltener genommen. https://www.psoriasis-netz.de/medikamente/kortison/kortison-wirkstoffe.htmlListe der Kortison-Produkte Harnstoff Vorteil: keine Nebenwirkungen Beispielmittel: Nubral, Basodexan Teer Vorteil: keine schlimmen Nebenwirkungenüber die Konzentration gut steuerbarin der Schwangerschaft nutzbar Nachteil: färbtriecht Zusatz: Kombination mit UVB-Bestrahlung möglichKrebsgefahr eher gering; seit 1920 (als Teer erstmals eingesetzt wurde) kein einziger Fallverschreibungspflichtig Dithranol (Cignolin) Vorteile: keine schlimmen Nebenwirkungenüber Konzentration gut steuerbarin der Schwangerschaft nutzbar Nachteil: färbt alles, mit dem es in Berührung kommt Salicylsäure (zum Schuppenlösen) Nachteil: Resorption (Körper nimmt es zu gut auf) - giftig für Nieren; also nicht großflächig anzuwendennicht für Kinder geeignet Calcipotriol (Vitamin D3) Beispielpräparate: Daivonex, Curatoderm Vorteil: einfache Anwendungkomfortabelauch als Lösung z.B. für die Ohren zu haben Nachteil: nur zeitlich begrenzt einsetzbarnicht großflächig einsetzbar - an Händen und Füßen aber problemloswegen Einfluss auf den Knochenstoffwechsel nicht ewig einsetzbar Fumarsäureester Vorteil: einfache Anwendungauch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: kann die Niere angreifen (ein Todesfall beschrieben); Nierenwerte müssen kontrolliert werdenBlutbild muss kontrolliert werden Medikamente: Fumaderm und Skilarence Retinoide Vorteil: einfache Anwendungauch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: kann die Niere angreifen; Nierenwerte müssen kontrolliert werdenBlutdruck kann steigenin der Schwangerschaft nicht einsetzbarkann die Schleimhäute angreifen Medikament: Neotigason MTX Vorteil: auch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: Blutbild muss kontrolliert werdenLeberwerte müssen kontrolliert werdenin der Schwangerschaft nicht einsetzbar Ciclosporin A Beispielpräparate: Sandimmun (innerlich), Tacrolimus (äußerlich) Vorteil: einfache Anwendungauch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: Blutbild muss kontrolliert werdenLeberwerte müssen kontrolliert werdenin der Schwangerschaft nicht einsetzbarBlutdruckwerte müssen kontrolliert werdenKrebsrisikoSchleimhautwucherungen möglich Interferenzstrom Vorteil: einfach anzuwendenauch im entzündlichen Stadium einsetzbarauch in der Schwangerschaft einsetzbar Nachteil: zeitaufwendig2x/Tag Anwendung nötig, und das an jedem Tag UV-Bestrahlung Vorteil: einfach anzuwendenauch im entzündlichen Stadium einsetzbarin der Schwangerschaft eingeschränkt einsetzbar (nur PUVA lokal)so gut wie keine Nebenwirkungen Nachteil: zeitaufwändigKosten Zusatz: Neu sind Bestrahlungsgeräte zum Mieten - damit kann man die Wirkung gut testen. Klimakuren Vorteil: einfach anzuwendenauch in der Schwangerschaft einsetzbarso gut wie keine Nebenwirkungen Vor- und Nachteil: psychosoziale Aspekte Nachteil: Kosten "Chronisch Kranke sind in Deutschland schlecht behandelt." Quelle: Vortrag von Dr. Elisabeth Rowe, niedergelassene Dermatologin in Berlin-Zehlendorf (Internetseite der Praxis: www.dermatologischeszentrum.berlin
  5. Hallo liebe "PSO-Gemeinde" zunaechst einmal stelle ich mich kurz vor. Mein Nickname "DrZwilling" weist keinesfalls auf einen Titel hin . Es ist die schwaebische Form von "der" Zwilling. Ich bin weiblich und seit einem Jahr im vorgezogenen Ruhestand. Gott sei Dank, denn seither plagt mich die Pustulosa, dass ich gar nicht arbeiten gehen koennte. Seit vielen Jahren, keiner weiss genau seit wann, habe ich eine vulgaris, die mich aber in keinster Weise beintraechtigt hat. Und nun zu meiner Frage: Ich nehme jetzt Fumaderm und bin bei der dritten "Blauen"mit den ueblichen teilweise sehr grausamen Nebenwirkungen. Weiss jemand, ob Fuma die Darmflora beeintraechtigt und ob man parallel den Darm aufbauen muss? Ich war 4 1/2 Wochen in Roetz in der Klinik und hatte erst einen Darmaufbau. Jetzt habe ich Sorge, dass alles wieder von vorne anfaengt. Vielen Dank fuer Eure Hinweise und liebe Gruesse vom neuen Zwilling
  6. Hallo, ich war vor ca. 2 Monaten zur Kur in Bad Bentheim mit o.a. Diagnose. Nach 3 Wochen Kur fast Beschwerdefrei entlassen. Leider nach ca 2 - 3 Wochen kamen die Symptome zurück und nun habe ich es stärker als je zuvor. Meine Frage an Sie wäre ob abendliche Hand- und Fußbäder mit Totem Meer Salz sinnvoll sind und welche Art von Cremes oder Salben ich zum eincremen benutzen soll. Lt. dortiger Hautärzte soll diese Krankheit durchaus heilbar sein. Außerdem soll es meines Wissens ein neues Medikament geben (Retinoide)? Was ist davon zu halten? Des weiteren hörte ich von einer "Propolicreme". Ein Extrakt der Honigbiene. Kann diese Creme bei dieser Krankheit verwendet werden und ist sie erfolgsversprechend? Im voraus besten Dank für Ihre Antworten.
  7. Bei der Schuppenflechte an der Hand kann jedes Zugreifen wehtun. Eine Schuppenflechte am Fuß schubbert bei jedem Schritt. Wenn die Psoriasis an der Fußsohle sitzt und so richtig "blüht", ist jedes Auftreten mit Schmerzen verbunden. Wie kann die Hauterkrankung an diesen Stellen behandelt werden? Im Ärztelatein heißt die Schuppenflechte, die sich nur an Händen und Füßen zeigt, Psoriasis palmoplantaris oder Pustulosis palmoplantaris. Eine eindeutige Diagnose ist schwer zu stellen. Einfacher wird es nur, wenn die Psoriasis auch an anderen Stellen des Körpers zu finden ist. Bei der Psoriasis palmoplantaris sind die Stellen gerötet. Eine Schuppung ist ebenfalls ein Zeichen dafür - aber sie tritt nicht immer auf. Bei der pustulösen Variante finden sich keinerlei Keime in diesen Pusteln. Die schmerzhafteste Folge der Psoriasis an Händen und Füßen sind sicherlich die Rhagaden – Einrisse, die oft auch sehr tief gehen und lange bleiben. Alles in allem schränkt die Psoriasis palmoplantaris das berufliche Leben des Betroffenen ein. Der Alltag wird ebenfalls nicht leichter: Vom Geschirrspülen bis zur Toilette ist immer Vorsicht geboten. Wer sicher gehen will, ob das, was er an Händen und Füßen hat, eine Psoriasis ist, muss vom Arzt ausschließen lassen, dass es nicht Krankheiten sind wie EkzemeAllergien (Radfahrer z.B. können gegen Gummi allergisch sein; ansonsten z.B. Allergien gegen Formaldehyd)bakterielle Infektionen oderPilzerkrankungen Zur Behandlung an Händen und Füßen wirken gut: PUVA-Bestrahlung lokalTeer (insbesondere im Winter, über Nacht; z.B. Lorinden Teersalbe oder Teer mit Kortison)UVA-1-Kaltlicht-Bestrahlung für stark entzündliche FormenKortison, wenn es nicht anders gehtFumarsäureester (Fumaderm) seltenfür sehr schwere Fälle Retinoide, Cyclosporin und MTX Zur Reinigung empfehlen sich Produkte aus der Aqeo-Reihe (Apotheke), Waschsyndets ohne Parfüm und Wofacutan - ein altes DDR-Produkt. Schuppenflechte und ihre Behandlung allgemein "Die Schuppenflechte ist eine Bombe", so Dr. Elisabeth Rowe. "Sie schlummert in einem und kommt durch einen Auslöser von außen zum Ausbruch." Behandelt wird sie mit Kortison (innerlich und äußerlich)Dithranol (äußerlich)Teer (äußerlich)Salicylsäure (äußerlich)Harnstoff (äußerlich)Calcipotriol (äußerlich)Fumarsäure (innerlich)Retinoide (innerlich und äußerlich)MTX (innerlich)Cyclosporin (innerlich und äußerlich)Biologikaphysikalischen Therapie (Interferenzstrom, UVA-, UVB-, PUVA-Bestrahlung, Klimakuren) Die Therapien im Einzelnen Kortison VorteileNachteilewirkt schnellnur zeitlich begrenzt anzuwendeneinfach anzuwenden, komfortabelhöhere Infektionsgefahrkann auch bei und gerade in der Schwangerschaft genutzt werdenHautverdünnungsystemische Effekte (auf das Innere des Körpers) bei großflächiger Anwendung (Nebennierenrinde wird aufgeschwemmt)Behaarung nimmt zuman wird dickerRebound-Phänomen (starkes Aufflammen der Psoriasis nach dem Absetzen) möglich Möglich ist auch eine Kombinationstherapie. Dann wird drei Tage die Kortisoncreme verwendet und vier Tage eine Salbe oder Creme ohne Kortison. Wichtig: Nach langem Gebrauch sollte man Medikamente mit Kortison immer "ausschleichen". Das heißt: Die Therapie wird langsam abgesetzt, nicht auf einmal. Die Creme oder Salbe wird also immer seltener genommen. https://www.psoriasis-netz.de/medikamente/kortison/kortison-wirkstoffe.htmlListe der Kortison-Produkte Harnstoff Vorteil: keine Nebenwirkungen Beispielmittel: Nubral, Basodexan Teer Vorteil: keine schlimmen Nebenwirkungenüber die Konzentration gut steuerbarin der Schwangerschaft nutzbar Nachteil: färbtriecht Zusatz: Kombination mit UVB-Bestrahlung möglichKrebsgefahr eher gering; seit 1920 (als Teer erstmals eingesetzt wurde) kein einziger Fallverschreibungspflichtig Dithranol (Cignolin) Vorteile: keine schlimmen Nebenwirkungenüber Konzentration gut steuerbarin der Schwangerschaft nutzbar Nachteil: färbt alles, mit dem es in Berührung kommt Salicylsäure (zum Schuppenlösen) Nachteil: Resorption (Körper nimmt es zu gut auf) - giftig für Nieren; also nicht großflächig anzuwendennicht für Kinder geeignet Calcipotriol (Vitamin D3) Beispielpräparate: Daivonex, Curatoderm Vorteil: einfache Anwendungkomfortabelauch als Lösung z.B. für die Ohren zu haben Nachteil: nur zeitlich begrenzt einsetzbarnicht großflächig einsetzbar - an Händen und Füßen aber problemloswegen Einfluss auf den Knochenstoffwechsel nicht ewig einsetzbar Fumarsäureester Vorteil: einfache Anwendungauch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: kann die Niere angreifen (ein Todesfall beschrieben); Nierenwerte müssen kontrolliert werdenBlutbild muss kontrolliert werden Medikamente: Fumaderm und Skilarence Retinoide Vorteil: einfache Anwendungauch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: kann die Niere angreifen; Nierenwerte müssen kontrolliert werdenBlutdruck kann steigenin der Schwangerschaft nicht einsetzbarkann die Schleimhäute angreifen Medikament: Neotigason MTX Vorteil: auch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: Blutbild muss kontrolliert werdenLeberwerte müssen kontrolliert werdenin der Schwangerschaft nicht einsetzbar Ciclosporin A Beispielpräparate: Sandimmun (innerlich), Tacrolimus (äußerlich) Vorteil: einfache Anwendungauch bei Gelenkerscheinungen einsetzbarauch im entzündlichen Stadium einsetzbar Nachteil: Blutbild muss kontrolliert werdenLeberwerte müssen kontrolliert werdenin der Schwangerschaft nicht einsetzbarBlutdruckwerte müssen kontrolliert werdenKrebsrisikoSchleimhautwucherungen möglich Interferenzstrom Vorteil: einfach anzuwendenauch im entzündlichen Stadium einsetzbarauch in der Schwangerschaft einsetzbar Nachteil: zeitaufwendig2x/Tag Anwendung nötig, und das an jedem Tag UV-Bestrahlung Vorteil: einfach anzuwendenauch im entzündlichen Stadium einsetzbarin der Schwangerschaft eingeschränkt einsetzbar (nur PUVA lokal)so gut wie keine Nebenwirkungen Nachteil: zeitaufwändigKosten Zusatz: Neu sind Bestrahlungsgeräte zum Mieten - damit kann man die Wirkung gut testen. Klimakuren Vorteil: einfach anzuwendenauch in der Schwangerschaft einsetzbarso gut wie keine Nebenwirkungen Vor- und Nachteil: psychosoziale Aspekte Nachteil: Kosten "Chronisch Kranke sind in Deutschland schlecht behandelt." Quelle: Vortrag von Dr. Elisabeth Rowe, niedergelassene Dermatologin in Berlin-Zehlendorf (Internetseite der Praxis: www.dermatologischeszentrum.berlin
  8. Hallo ihr alle Ich habe gerade wieder eine neue Stelle Schuppenflechte entdeckt, nun bin ich mit psoriasis pustulosa und Händen und Füßen diagnostiziert und jetzt kommen noch Knie und Ellbögen dazu, dort bilden sich jedoch keine eitrigen Bläschen sonderen "nur" trockene Schuppen und Rötungen sowie ein starker Juckreiz. Kann es sein dass dies nun die "normale" Schuppenflechte ist? Und wie erkenne ich ob sich auch am Kopf Schuppenflechte bildet? Ich habe seit ca einer Woche weiße Schüppchen auf meiner Kopfhaut entdeckt und ein Juckreiz bin mir aber nicht sicher ob das vielleicht einfach nur trockene Kopfhaut ist oder vielleicht doch Psoriasis? Würde mich freuen wenn ich mir einen Tipp geben könntet zu einem der Themen :/ LG Nena
  9. Claudia

    Baumwollhandschuhe bei Lidl

    Warum auch immer, gibt es am 10. Februar bei Lidl unterschiedliche Arzt- oder Klinik-Wäsche. Das wäre hier die Erwähnung nicht wert, wenn es dabei nicht auch Baumwollhandschuhe gäbe. Die sind nach meiner eigenen Erfahrung super vor allem für alle, die Psoriasis an den Händen haben. Ich creme mir, wenn ich Zeit habe und daran denke, die Hände kräftig ein und ziehe Baumwollhandschuhe drüber, damit die Haut mal länger etwas davon hat. Einige Paare habe ich auch an den Fingerkuppen abgeschnitten, damit ich besser tasten oder greifen kann. Das kommt aber natürlich immer darauf an, wie großflächig die Schuppenflechte bei Euch an den Händen und besonders an den Fingern ist. Also - schaut selbst: http://www.lidl.de/de/Fittes-Sportprogramm-ab-10-02-/Baumwollhandschuhe
  10. Habe nun seit 4 Monaten diese Krankheit an Händen und Füßen und die Ärzte sagen, es sei chronisch und nicht behandelbar. Wer kann mir helfen? Wer kann mir Tips geben? Wie kann ich selbst behandeln oder lindern? von der Psoriasis betroffene Körperteile sind Handinnenfläche und Fußsohlen! Bin für jeden Hinweis dankbar.
  11. Knut

    Erfahrungen mit Toctino

    An alle, die es betreffe könnte Toctino ist ein Medikament, dss in Deutschland seit Mitte November zugelassen ist. Entwickelt wurde es für Leute, die an einem (schweren) Hand- und Fußekzem leiden, das durch Kortison/Puva nicht zu behandeln ist. Es ist besonders wirksam bei Patienten, die unter Rötung, Schuppung, Schrunden Rissen und Verhornung leiden. Bei Leuten mit Bläschenbildung wirkt es wesentlich schwächer. Wie Neotigason ist es ein Retinoid, ein Vitamin A Derivat und kann entsprechende Nebenwirkungen haben - d.h. unter keinen Umständen eine Schwangerschaft (allerdings soll es sich im Körper nach dem Absetzen innerhalb eines Monats abgebaut haben). Auch die anderen Nebenwirkungen scheinen schwächer auszufallen. Laut Claudia ist es gut möglich, dass Toctino irgendwann (in naher oder ferner Zukunft) auch für Schuppenflechte an Händen und Füßen zugelassen wird, allerdings nicht unbedingt für Pustulosa (siehe oben). Irgendwo habe ich allerdings gelesen, dass es unter Umständen auch schon jetzt 'off' -irgendwas verschrieben werden könnte. Wie auch immer, lange Rede, kurzer Sinn: vielleicht könnten wir uns hier - alle, die es nehmen, alle die, die es interessiert etc. - treffen und unsere Erfahrungen austauschen. Wir tun das bereits im Thread: Meine Finger, was ist das?, aber der Titel weist nicht auf Toctino hin. Ist einfach nur mal ein Versuch. Beate
  12. limone

    Schub

    Guten Abend Allerseits! Mich würde mal interessieren wie man einen akuten Psoschub definiert ? Ich bin noch relativ frisch erkrankt und vermute das meine glühenden Fersen und die Rötung dazu gehören. Allerdings Rötungen sind öfter da und ein paar Stunden später sind sie wieder rückläufig. Was tut ihr gegen "glühende " Füße? Einfach kühlen? Ich habe die plantare- palmare Form. Liebe Grüße Limone
  13. Habe vor einigen Tagen diese Tretinoin-Lösung zur Behandlung der Pso verschrieben bekommen, bisher zeigt sich noch keine Wirkung. Hat jemand Erfahrungen mir dieser Rezeptur gemacht, hat es geholfen und wie lange hat es gedauert, bis eine Wirkung sichtbar war! Für Hinweise bin ich im Voraus sehr dankbar! Gruß clarus

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.