Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Stelara Erfahrungen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • In general
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthropatica
    • Psyche
    • Legal and social
  • Therapy
    • Therapies
    • Medication
    • UV-Therapy
    • Nutrition
    • Alternatives
    • Skin care
  • Clinic, rehab, cure & vacation
    • The way to the clinic and rehab
    • Clinics
    • Dead Sea
    • Travel with psoriasis
  • Community
    • I'm new
    • Meetings
    • On the other hand...
    • Hobbies
    • Classifieds
  • What experts advise
    • Fragen rund um die Schuppenflechte, Psoriasis arthritis, Therapie, Klinik...
    • Neurodermitis
    • Nagelpsoriasis
    • Weitere Expertenforen
  • Berlin's Berlin-Forum
  • Sachsen's Sachsen-Forum
  • Nordrhein-Westfalen's NRW-Forum
  • Bayern's Bayern-Forum
  • Bremen und umzu's Bremen-Forum
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's BaWü-Forum
  • Hessen's Hessen-Forum
  • Schleswig-Holstein – das Land zwischen den Meeren's Forum
  • Brandenburg's Brandenburg-Forum
  • Rheinland-Pfalz's Rheinland-Pfalz-Forum
  • Mecklenburg-Vorpommern's MeckPomm-Forum
  • Niedersachsen's Niedersachsen-Forum
  • Österreich's Forum
  • Hamburg's Hamburg-Forum
  • Schweiz's Schweiz-Forum
  • Saarland's Saarland-Forum
  • Sachsen-Anhalt's Sachsen-Anhalt-Forum
  • U25's Forum
  • Thüringen's Thüringen-Forum

Blogs

  • Blogschuppen
  • Unterwegs in Smrdáky
  • Auszeit
  • Blog 533
  • Danila
  • Blog 586
  • Blog 628
  • Blog 742
  • Blog 906
  • Name?? ;-)
  • Blog 986
  • Blog 991
  • Blog 1202
  • Klärchens Kritzeleien
  • Blog 1386
  • Blog 1394
  • Suzane
  • Blog 1539
  • Meine Augen
  • Blog 1601
  • Blog 1709
  • Blog 1737
  • Eloy's AltBlog
  • Blog 1851
  • Blog 1896
  • Blog 1945
  • Spieglein, Spieglein
  • Blog 1973
  • Blog 2025
  • Blog 2165
  • Geschichtliches
  • Blog 2369
  • Blog 2389
  • Blog 2466
  • Blog 2580
  • Eleynes PSA-Blog
  • Uli´s Blog
  • Blog 2729
  • Blog 2808
  • Blog 2850
  • Blog 2883
  • Blog 2963
  • Blog 3119
  • Blog 3227
  • zwispältiges
  • Blog 3477
  • Blog 3525
  • MaryAnn macht Urlaub in Sri Lanka
  • Blog 3592
  • Blog 3657
  • Blog 3725
  • Blog 3735
  • Blog 3895
  • Blog 3932
  • Blog 4084
  • Blog 4142
  • Blog 4163
  • Blog 4198
  • Blog 4201
  • Blog 4288
  • Blog 4495
  • Fussballfans Blog
  • Blog 4571
  • Blog 4651
  • Blog 4721
  • Blog 4801
  • Blog 4820
  • Blog 5001
  • Blog 5139
  • Blog 5238
  • Blog 5333
  • Blog 5478
  • Blog 5488
  • Blog 5661
  • Blog 5709
  • Blog 6000
  • Blog 6059
  • Harmony' Blog
  • Blog 6125
  • Aus dem Leben von RoDi
  • Blog 6325
  • Blog 6469
  • Blog 6494
  • Blog 6501
  • Blog 6574
  • Blog 6585
  • Blog 6608
  • Blog 6681
  • Blog 6868
  • Blog 6874
  • Blog 6894
  • Blog 6901
  • Blog 6911
  • malguckens blog
  • Felicia schreibt
  • Blog 6981
  • Blog 6984
  • Blog 7042
  • Blog 7060
  • Blog 7120
  • Krank und laut
  • Blog 7133
  • Blog 7169
  • Alltagswahnsinn
  • Blog 7186
  • Blog 7205
  • Meine Tiere
  • Blog 7216
  • Blog 7271
  • Blog 7275
  • Blog 7287
  • Blog 7323
  • Blog 7337
  • Blog 7354
  • Blog 7378
  • Blog 7417
  • Blog 7461
  • Blog 7478
  • Blog 7510
  • Blog 7585
  • Blog 7592
  • Blog 7597
  • Blog 7603
  • Blog 7638
  • Blog 7673
  • Blog 7703
  • Blog 7761
  • Blog 7799
  • Blog 7812
  • Blog 7818
  • Borkum 2008
  • Blog 7839
  • Blog 7855
  • Blog 7894
  • Blog 7910
  • Blog 7916
  • Blog 7934
  • Blog 7936
  • Blog 7947
  • Blog 7951
  • Blog 8034
  • Blog 8035
  • Blog 8046
  • Blog 8060
  • Blog 8081
  • Blog 8101
  • Blog 8110
  • Blog 8150
  • Blog 8181
  • Blog 8219
  • Blog 8230
  • Blog 8290
  • Blog 8331
  • Blog 8387
  • Blog 8390
  • Blog 8398
  • Crazy living!!!
  • Blog 8457
  • Blog 8474
  • Blog 8503
  • Blog 8534
  • Blog 8539
  • Blog 8551
  • Blog 8578
  • Blog 8603
  • Blog 8658
  • Blog 8660
  • Blog 8693
  • Blog 8720
  • Blog 8841
  • Blog 8854
  • butzy blogs
  • Blog 8891
  • Blog 8958
  • Blog 8991
  • Blog 8995
  • Blog 9009
  • Blog 9064
  • Blog 9183
  • Blog 9286
  • Blog 9322
  • Blog 9385
  • Blog 9420
  • Blog 9470
  • Blog 9495
  • Blog 9563
  • Blog 9611
  • Blog 9694
  • Blog 9727
  • Ein Kombi einiger Methoden als Selbstversuch
  • Blog 9793
  • Blog 9822
  • Blog 10005
  • Blog 10042
  • Blog 10176
  • Blog 10253
  • Blog 10274
  • Blog 10339
  • Blog 10378
  • Blog 10420
  • Blog 10534
  • Blog 10625
  • Blog 10794
  • Blog 10810
  • Blog 10908
  • Blog 10931
  • Blog 11220
  • Blog 11222
  • Blog 11355
  • Blog 11426
  • Blog 11430
  • Blog 11467
  • Blog 11577
  • Blog 11626
  • Blog 11782
  • Blog 11815
  • Graf Duckulas Blog
  • Blog 11985
  • Blog 11990
  • Blog 11997
  • PUVA Bade Therapie
  • Blog 12023
  • Blog 12092
  • Lucy68' Blog
  • Blog 12292
  • Blog 12370
  • Blog 12460
  • Blog 12476
  • Blog 12559
  • Blog 12663
  • Blog 12759
  • Blog 12815
  • Blog 12885
  • Blog 12950
  • Blog 13100
  • Blog 13167
  • Blog 13173
  • Blog 13208
  • Blog 13241
  • Blog 13250
  • Squire´s Blog
  • Blog 13288
  • Blog 13341
  • Blog 13347
  • Blog 13463
  • Blog 13504
  • Blog 13523
  • Blog 13560
  • Blog 13581
  • Blog 13661
  • Blog 13714
  • Blog 13728
  • Blog 13748
  • Blog 13800
  • Blog 13807
  • Blog 13816
  • Blog 13820
  • Blog 13922
  • Blog 13935
  • Blog 13969
  • Blog 14049
  • Blog 14069
  • Blog 14096
  • Blog 14125
  • Blog 14134
  • Blog 14162
  • Blog 14223
  • Blog 14233
  • Lise's Blog
  • Blog 14310
  • Blog 14349
  • Blog 14391
  • Blog 14397
  • Blog 14467
  • Blog 14468
  • Blog 14471
  • Blog 14528
  • Blog 14572
  • Blog 14581
  • Blog 14597
  • Blog 14607
  • Blog 14652
  • Blog 14658
  • Blog 14730
  • Blog 14741
  • Blog 14748
  • Blog 14781
  • Blog 14791
  • Blog 14816
  • Blog 14818
  • Blog 14850
  • funnys Blog
  • kittycat57s Blog
  • Christa 50s Blog
  • croco62s Blog
  • Selbsthilfe-Blog
  • Froschkönigins Blögchen
  • tammas Blog
  • Lyns Blog
  • anmari23´s
  • anmari23s Blog
  • Saunaparkfasanenhofs Blog
  • Regentaenzerins Blog
  • Zeisig1520s Blog
  • Cantaloops Blog
  • MIB Blog
  • restvitam´s Blog
  • Aprilblumes Blog
  • rossi28s Blog
  • Linda-Dianas Blog
  • Covid-19 und Corona-Impfung: Die Haut im Blick behalten
  • Wan der Blog
  • Ich und der Heilpraktiker
  • sigi364sein Blog
  • Plötzlich alles anders?
  • der "Das wird schon wieder" Blog
  • PSOnkels Think Tank
  • Mein Leben mit Pso
  • inacopia' Blog
  • Toastbrots Homöopathie-Tagebuch
  • Teardrop' Blog
  • Toastbrots Fragen an die Menschheit.
  • Marion1971' Blog
  • Psoriasis Heilung oder Besserung mit einer Spezialform der Paleodiät
  • ulli pso' Blog
  • Defi´s Stelara Tagebuch
  • SPONGEBOB' Stelara Blog
  • Mein Leben mit der PSO
  • Zafira10' Blog
  • Sodermatec-Sonde - der Test
  • Harmony' Blog
  • -Jenny-' Blog
  • Lukie' Blog
  • Miss_Lizzy' Blog
  • Lukie' Blog
  • Die Andere Haut
  • andreas42' Blog
  • Wie mein Hintern meiner Haut geholfen hat!
  • Gold' Blog
  • Wie mein Hintern meiner Haut geholfen hat! Teil 2
  • hamburgerdeern' Blog
  • hamburgerdeern' Blog
  • 0815? Nein, danke!
  • Humira - Man kanns ja mal versuchen
  • Studie Ixekizumab Interleukin 17
  • Wolle`s Marathon
  • Abnehmen
  • Möhrchen's Blog
  • laulau92' Blog
  • Katja63' Blog
  • Rheuma-Tagesklinik im Roten-Kreuz-Krankenhaus Bremen
  • duftlavendel' Blog
  • Psoriasis
  • Ron's Blog
  • Fortbildungswoche 2014
  • Hautklinik " Friedensburg " In Leutenberg
  • HealthyWay' Blog
  • pso und ich
  • Luna2013' Blog
  • calenleya' Blog
  • Luna2013' Blog
  • JuniMond oder eher Juniel:)
  • Unser Leben mit Schuppenflechte
  • MissMut
  • Was mir durch den Kopf geht
  • nur wir selber
  • Kitty1389' Blog
  • Reine Kopfsache oder was?
  • Psoriasis Guttata, Aknenormin Therapie
  • Berti'
  • Philips BlueControl – der Test
  • alexsmeth' Blog
  • adamsmiths' Blog
  • Trinity' Blog
  • Floyd0706' Blog
  • BlueControl Blaulicht Test
  • Test des Philips Blue Control
  • Janine F.'"89" Blog
  • Philips BLAULICHT
  • KerstinKäthe Blog
  • stephang' Blog
  • itchyandscratchy' Blog
  • Tine1991' Blog
  • dijo testet
  • Schuppi31' Blog
  • sabine71
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Shorty90' Blog
  • Lucy68' Blog
  • wolf021973' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Sorion
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Lucy68' Blog
  • Hörby' Blog
  • Daivobet + Curcumin
  • Cosentyx mit 16 Jahren
  • alterfischi
  • Mit Psoriasis nach Australien
  • Zwischenfälle
  • Halber Zwilling
  • Cosentyx® (Secukinumab, AIN457)
  • Wissenschaftliche Grundlagen und Artikel
  • Biologika (Biologicals, Biologics) und Biosimilars
  • Gene, Schleimhäute und was kommt noch
  • Arnos Genesungstagebuch
  • .live.from.the.lab.
  • Rainer Friedrich
  • Vitamin D innerlich zur (unterstützenden) Behandlung der Psoriasis
  • Psoriasis Arthritis
  • Rheinkiesel
  • "Vermeidung" und Prävention der Psoriasis
  • Covid-19 und Corona-Impfung: Die Haut im Blick behalten
  • Schleswig-Holstein – das Land zwischen den Meeren's Blog
  • Mecklenburg-Vorpommern's Blog

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Veranstaltungen
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig-Holstein – das Land zwischen den Meeren's Veranstaltungen
  • Brandenburg's Termine
  • Rheinland-Pfalz's Termine
  • Mecklenburg-Vorpommern's Termine
  • Niedersachsen's Termine
  • Österreich's Termine
  • Hamburg's Termine
  • Schweiz's Veranstaltungen
  • Saarland's Termine
  • Sachsen-Anhalt's Veranstaltungen
  • Thüringen's Termine

Categories

  • Our Community
  • Forums
  • Gallery
  • videocalls
  • reallife

Categories

  • Wissen
    • Behandlung der Schuppenflechte
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
  • Therapien
    • Interferenzstrom
    • Kältekammer
    • Klima-Therapie
    • Knabberfische
    • Lichttherapie
    • Nahrungsergänzung
    • Naturheilkunde
    • Totes Meer
  • Medikamente
    • Acitretin (Neotigason, Acicutan)
    • Adalimumab
    • Apremilast
    • Bimekizumab
    • Brodalumab
    • Certolizumab pegol (Cimzia)
    • Dimethylfumarat
    • Dithranol
    • Etanercept (Enbrel, Benepali, Erelzi und Nepexto)
    • Golimumab (Simponi)
    • Guselkumab (Tremfya)
    • Infliximab (Remicade, Inflectra, Remsima)
    • Ixekizumab (Taltz)
    • Kortison
    • Methotrexat
    • Mirikizumab
    • Pimecrolimus
    • Salben, Cremes und Gels
    • Secukinumab (Cosentyx)
    • Tabletten & Spritzen
    • Tacrolimus
    • Tofacitinib
    • Upadacitinib (Rinvoq)
    • Ustekinumab (Stelara)
    • Vitamin D3
  • Forschung
  • Hautpflege
  • Juckreiz
  • Kinder und Jugendliche
  • Kopf und Gesicht
  • Magazin
  • Mitmachen
    • Expertenchats
  • Pflanzliche Behandlung
  • Psoriasis und Ernährung
  • Psyche
  • Rehabilitation und Klinik
  • Schuppenflechte an den Nägeln
  • Schuppenflechte und Schwangerschaft
  • Selbsthilfe
  • Urlaub, Reisen und Wellness
  • Über uns
    • Berlin-Symposium

Categories

  • Apps
  • Arzneimittel
    • Homöopathie
  • Broschüren
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Kinder und Jugendliche
    • Tipps bei Psoriasis
    • Tipps bei Psoriasis arthritis
    • Medikamente und Therapien
    • Weitere Broschüren
    • Neurodermitis
    • Recht
    • Reha und Kur
    • Selbsthilfe
    • Fremdsprachige Broschüren
  • Bücher
    • Ernährung
  • Geräte
  • Geschenktipps
  • Hautpflege
  • Helfer im Alltag
  • Nahrungsergänzung
  • Kleidung

Categories

  • Ärzte
  • Kliniken
    • Hautkliniken (Akut-Kliniken)
    • Hautkliniken (Uni-Kliniken)
    • Hautkliniken (Reha)
    • Rheuma-Kliniken (Akut-Kliniken)
    • Rheuma-Kliniken (Uni-Kliniken)
    • Rheuma-Kliniken (Reha)
  • Selbsthilfegruppen
    • Dachverbände
    • regional
  • Studienzentren
  • Beratungsstellen
    • Medizin-Hotlines von Krankenkassen
  • Bäder
    • Sole
    • Jod
    • Radon
    • Floating
  • Hersteller
    • Bestrahlungsgeräte
    • Interferenzstromgeräte
  • Reiseveranstalter
    • Totes Meer
    • Gesundheitsreisen
  • Heilstollen und Salzgrotten
  • Kältekammern
  • Zeitschriften
  • Weitere Adressen

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020
  • Februar 2020
  • März 2020
  • April 2020
  • Mai 2020
  • Juni 2020
  • Juli 2020
  • August 2020
  • September 2020
  • Oktober 2020
  • November 2020
  • Dezember 2020
  • Januar 2021
  • Februar 2021
  • März 2021
  • April 2021
  • Mai 2021
  • Juni 2021
  • Juli 2021
  • August 2021
  • September 2021

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • Psoriasis
  • psoriasis arthritis
  • therapy
  • Totes Meer
  • Skin
  • Erfahrungsberichte
  • Wissen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Manolo

    Stelara

    Hallo, bin neu hier im Forum. Habe gestern den 30.07 meine erste Spritze Stelara bekommen. Seit gestern Abend habe ich Zahnfleischentzündung bekommen, die heute noch schlimmer geworden sind, und meine Gelenke schmerzen mehr, als vor der Spritze. ( habe Psa ) Meine Frage, sind das die Nebenwirkungen von Stelara, oder Zufall. Wäre nett wenn jemand darauf antworten würde. Danke im Voraus. Gruß
  2. Hallo zusammen das hier ist mein erster post ich möchte euch einfach erzählen wie ich mit meiner psoriasis klargekommen bin............ also....habe seit 2010 psoriasis vulgaris die habe ich immer mit dermatop salbe behandelt ist aber immer wieder ausgebrochen dan habe ich durch eine frau erfahren das die uniklinik in Göttingen sehr erfolgreich ist was haut Krankheiten an angeht dan war ich im dezember dort stationär für 8 tage und habe furmaderm bekommen die ich leider nich vertragen habe und absetzen musste dan bin ich im april15 tage stationäre in der klinik gewesen und habe dort dan stelara verschrieben bekommen bekommen als spritze nach den ersten zwei impfungen ist meine ganze haut nach zwei monaten komplett geheilt nutze keine salben mehr und und habe auch keine Schübe mehr und bin überglücklich
  3. Mausebär

    hallo, habe Psoriasis seit 14 Jahren

    Ja,seit 14 Jahren habe ich Pso und es ist ätzend.Bei mir hat es mit kleinen Pünktchen unter den Füssen, die stark jucken angefangen. Hab mir nicht viel dabei gedacht,da ich ja ab und zu eine Allergie bekomme ( zB. von Waschmittel ) ,habe auch eine Kur erfolgreich gegen Heuschnupfen gemacht.Also geh ich zum Hautarzt und der sagt mir dann das es eine Schuppenflechte ist.Bin aus allen Wolken gefallen und dachte nur "das fehlt mir auch noch". Naja,seit dem bin ich in Behandlung.Aus den kleinen Püncktchen sind dann grosse Schuppen geworden und es blieb natürlich nicht aus das ich fast am ganzen Kürper Pso habe,am schlimmsten an de Füssen bis hoch an den Knöcheln die verdammt weh tun können.An den Ellbogen,auf dem Kopf,am Körper verteilt einzelne Schuppen die kommen und gehen. Habe auch schon alle Creme;Salben ... hinter mir,da das nicht geholfen hat habe ich auch Tabletten ( Kortison )genommen ohne Erfolg. Die letzten 5 Jahre hat mein Arzt mir dann Sandimmun Neroal 100 mg Kapseln ( Ciclosporin ) verschrieben und siehe da nach 3 Monaten hatte ich fast keinen Fleck mehr der mich an Pso erinnert hat.Doch zwischendurch hatte ich Schübe und da war sie wieder.Im August 2013 hatte ich wieder einen.Jetzt bin ich seit Dezember 2013 auf Bio umgestellt worden mit Stelara.Nach der ersten Impfung alles klar,doch jetzt 6 Wochen nach der zweiten Impfung mit Stelara habe ich erst einen Schub an Ellbogen und starker Entzündung an den Füssen bekommen wobei die Pso an den Füssen in drei Tagen von 1 cm auf Handteller gross gewachsen sind.Jetzt kam auch noch eine Allergie am ganzen Körper die sehr stark juckt dazu. Habt ihr vieleicht auch solche Erfahrung mit Stelara gemacht? Nächste Woche habe ich erst einen neuen Termin beim Arzt.Habe Angst das ich abbrechen muss,und auf ciclosporin möchte ich gern verzichten da diese zu viele Nebenwirkungen hat. Würde mich freuen wenn ich die Kur mit Stelara weitermachen kann. Bin im moment ziemlich unten. Wünsche euch allen gute Besserung,würde ja gern Kopf hoch sagen aber auch ich kann Lieder von meiner Pso singen ( Hoch und Tief ).Alles gute euch allen
  4. AntonPeter

    Von Stelara wieder auf Enbrel

    Hallo liebe Forumsmitglieder, einige von euch kennen ja meine Situation. Unter Stelara ist meine Haut erscheinungsfrei, aber der Rücken ( Nacken ) macht Probleme die ich unter Enbrel nicht hatte. Unter Enbrel war die Haut aber nicht akzeptabel. Jetzt folgender Versuch: Mein Rheumatologe sagte dass es ein Versuch wert sei, wieder auf Enbrel umzusteigen. In der Hofffnung dass die Haut erscheinungsfrei bleibt und der Rücken keine Probleme mehr bereitet. Was meint ihr ? Hat schon einer was von einer Kombitherapie ( Stelara + Enbrel ) gehört ? Ich halte euch auf dem Laufenden. Gruß AntonPeter
  5. Guest

    Meine Psoriasis Geschichte

    Hallo, bin neu hier und möchte euch über meine "Krankheit" berichten. Bin heute 33 und es hat bei mir mit 17 Jahren angefangen am Ellenbogen ganz leicht der Arzt verschrieb mir eine Kortisonsalbe die anfangs noch gut geholfen hat. Mit 24 hat ich schon fast 20% an allen üblichen Stellen vorallem die Kopfhaut war extrem befallen und hatte natürlich die starke seelische Belastung die jeder Betroffene ja kennt, ich wollte mich nicht damit abfinden mein ganzes Leben so zu meistern. Keine kurze Hosen(T-shirts) , kein Schwimmbad besuch usw also war der nächste Schritt Fumaderm was ich so 7 jahre lang genommen habe aber effektiv nur die ersten 2 jahre etwas geholfen hat trotz soviele Nebenwirkungen flush, Durchfall, sehr starke unerwartete Bauchschmerzen usw die nahm ich in kauf. Mit 30 Jahren hat ich mehrere psychische Schicksalsschläge das die Krankheit mutierte und mindestens 60% der Haut befallen war und ich schon langsam kein Sinn mehr in meinem Leben sah.Ich war dann bei vielen Dermatologen und hab alles ausgeschöpft was nur geht aber Besserungen waren immer nur leicht und von kurzer Dauer. Bis ich dann meinen heutigen Dermatologen(Ich liebe dich) kennen gelernt habe.Er überzeugte mich sofort mit BIOLOGIKA anzufangen, er leidet selbst an Psoriasis und behandelt sich selbst damit.Leider konnte er mir die "1 Behandlung" nicht selbst verschreiben und verwies mich an eine bestimmte Hautklinik die mir Gott sei Dank "STELARA" verschrieben hat was natürlich alles geduld braucht.Nach der 3 Spritze war ich KOMPLETT GEHEILT bis heute.Ich hab wirklich keine Nebenwirkungen kann endlich wieder ALLES essen was früher nicht möglich war. Der Weg zum Medikament war wirklich nicht leicht und bin echt enttäuscht von unserem deutschem System da es soviel Menschen nicht verschrieben bekommen weil Ärzte Angst vor REGRESSE haben.Hoffe kann hier leute wieder Hoffnung auf ein normales Leben geben wen ihr fragen habt last es mich wissen
  6. Ich 1976

    Neues Medikament

    Hallo. Mein Arzt will mir ein neues Medikament verschreiben obwohl ich mit dem alten ganz zufrieden war. Hab nur noch ein paar kleine Stellen an dem Knie und eine Stelle am Unterschenkel gehabt war echt zufrieden. Will das neue Medikamen eigentlich nicht habe Angst vor den Nebenwirkungen. Mein Arzt will aber unbedingt das ich das nehme. Was soll ich machen?
  7. Steff0815

    Colostrum

    Hallo, hat jemand Erfahrung bei psoriasis Arthritis und Behandlung von colostrum? Ich war jetzt 3 Jahre mit stelara in Behandlung. Hatte keine Nebenwirkung, alles super gewesen. Nun schlägt sie nicht mehr an. Mir wurde das colostrum empfohlen. Danke vorab LG Steff
  8. Guten Tag zusammen. Ich habe gestern Erfahren das ich wohl schnellstens an der Schilddrüse Operiert werden soll. Die letzte Spritze War am 17.12.17, wie lange sollte ich nun warten bis die Operation durchgeführt werden dürfte? Die Option sollte wohl unter Vorbehalt Anfang Februar statt finden. Grüße Eschweiler
  9. MinoHH

    Wechsel von Cosentyx auf Stelara

    Moin Leute, ich bekommen nun seit 1,5 Jahren Cosentyx und meine Haut ist 97% erscheinungsfrei. Dieses Medikament hat mir ein Sozial Leben wiedergegeben. Leider habe ich arge Probleme mit Nebenwirkungen bekommen, sprich nicht weggehende Mundsoor. Deswegen haben die Ärzte jetzt entschlossen mich auf Stelara umzustellen auf 45mg. Ich bin semi begeistert... Ich habe wirklich Angst das während der Umstellung die Schuppenflechte wieder durchbricht weil ich immer höre Stelara funktioniert erst ab der 2ten Spritze und 45mg ist zuwenig... (ich wiege 86/87 kg).... Könt ihr mir da ein paar Erfarungen zu sagen?
  10. Hallo, meine Diagnose lautet Psoriasis Arthritis mit Wirbelsäulenbeteiligung. Durch Enbrel sind meine Gelenkbeschwerden verschwunden. Die Psoriasis ist leider nicht zufriedenstellend verbessert worden. Nehme seit 9 Monaten Stelara und bin Psoriasisfrei . Meine Gelenkbeschwerden ( besonders im Nacken ) machen sich aber wieder bemerkbar. Nun meine beiden Fragen: Ist eine Kombinationstherapie von Enbrel und Stelara möglich, da ja beide Medikamente einen völlig unterschiedlichen Wirkmechanismus haben? 2. Frage: Secukinumab soll sowohl auf die Haut, als auch für die Gelenkentzündungen eine positive Wirkung zeigen. Würden Sie mir empfehlen auf dieses Medikament zu wechseln, wenn es zugelassen wird? Ich bedanke mich im voraus Peter
  11. marmelade

    Stelara und Gürtelrose

    Hallo, habe Neues zu berichten, leider nichts Positives. War heute in der Notfallsprechstunde bei meiner Hautarztin, die eine Gürtelrose bei mir feststellte. Das sind Schmerzen Ich nehme seit April Stelara, anfangs mit guten Erfolg, danach nur noch mäßig. Aber bin im Moment fast schuppenfrei ( im November war die letzte Spritze). Gürtelrose ist keine Nebenwirkung von Stelara, aber das Immunsystem ist eben geschwächt, ich hoffe, meine Pso verschlimmert sich jetzt nicht noch mehr? Muss alle 4 Stunden Tabletten einnehmen, auch nachts ( muss mir noch den Wecker stellen ) und eine silbrige Puderlotion für die Haut hat sie mir noch verordnet. Meine Frage an euch: Hat Jemand von euch auch schonmal eine Gürtelrose unter Einnahme von einem Biologic bekommen ? LG marmelade
  12. AntonPeter

    Von Enbrel auf Stelara

    Hallo liebe Forumsleser, unter Enbrel haben sich meine Gelenkbeschwerden sehr stark verbessert, aber die Psoriasis blüht immer noch vor sich hin. Werde jetzt einen Versuch mit Stelara wagen. Mitte März gehts los mit der ersten Spritze 90mg. Ich hoffe das sowohl meine Gelenke und auch meine Haut davon profitieren. Ich halte euch auf dem laufenden. Hat eventuell jemand Erfahrung mit dieser Umstellung bzw. sieht dort Gefahren die zu beachten sind? Wäre für Antworten dankbar. Liebe Grüße Peter
  13. Nehme seit ca. 2 Monaten Stelara und die Schuppenflechte ist zu fast 100% weg. Keine Nebenwirkungen. Die PA meldet sich aber zurück. Der Nacken spannt und der Rücken schmerzt. Das linke Knie meldet sich wieder. War heute beim Rheumadoc und hab Blut abnehmen lassen. Mal schauen was die Entzündungswerte sagen. Wenn die Gelenke nicht mitspielen, muss ich wohl wieder auf Enbrel zurück, dort waren die Gelenke 100% in Ordnung, die Haut aber nicht akzeptabel. Optimal wäre also eine Kombitherapie von Enbrel und Stelara. Hat jemand schon etwas davon gehört ?
  14. SPONGEBOB

    16-10-2012

    So. Nun ist es offiziell. Ich bin im Besitz einer Jahreskarte fürs Schwimmbad. Eine Jahreskarte fürs Schwimmbad. Eine Jahreskarte fürs Schwimmbad. Eine Jahreskarte fürs Schwimmbad....WOW Hätte das mir einer vor einem Jahr gesagt, dann hätt ich ihm ausgelacht. Was für eine Verschwendung, wenn mann keine 2 Wochen im Jahr erscheinungsfrei ist. Bewusst ist es mir Gestern geworden. ich hab mich ausgezogen in der Umkleide und das ungute Gefühl, dass mich sonst in diesen Momenten umgibt, war weg. Ich hab es erwartet und es kam nicht. Ach wie hab ich das Schwimmen vermisst. in einem Monat bekomm ich die nächste Spritze. Morgen werden noch vorsichtshalber 3 Muttermahle weggeschnitten; Auf anraten meines Hautarztes, der sehr übervorsichtig ist.
  15. Hallo ihr Lieben! Ich würde so gerne von der Pille auf die Gynefix Kupferkette wechseln. Allerdings weiß ich nicht, ob sich das mit meiner Stelara Therapie vereinbaren lässt. Im Internet habe ich teils davon gelesen, dass von der Kupferkette in dem Fall abgeraten wird, teils, dass dies kein Problem darstellt. Gibt es zufällig von euch jemanden, der mit der Kupferkette trotz Stelara verhütet? Könntet ihr davon berichten? Würde mich sehr freuen! Lg
  16. Alena

    Jetzt doch Stelara?

    Hallo! Ich bin jetzt seit gut 3 Monaten bestrahlen gegangen. Mein Körper reagiert mittlerweile auch schon - nur eben nicht positiv. Die Haut wird heiß, rot und juckt/kribbelt unerträglich... Kann kaum noch eine Nacht ruhig schlafen und wenn ich denn mal einschlafen kann, wache ich von diesem "Juckreiz" wieder auf... Jetzt hab ich mich gestern mal wieder an den Experten in Wien gewendet um vielleicht etwas gegen dieses "Jucken" zu bekommen. Er möchte mit mir, trotz des Stillens, wieder eine Therapie mit einem Biologika (wahrscheinlich wieder Stelara) beginnen! Da ich bei einem Hautbefall von über 30% angekommen bin, der "Schub" noch immer nicht aufhört und mich schon nach Besserung sehne hab ich mich erst sehr darüber gefreut das diese Möglichkeit besteht! Doch jetzt bin ich dann doch noch ins grübeln gekommen. Ich denke nicht das mir jemand zu 100% versichern kann das meine Tochter von diesem Medikament "verschont" bleibt. Der Arzt sagte mir das Stelara wahrscheinlich auch minimal in die Muttermilch übergehen würde. Aber was bedeutet das für mich/meine Tochter? Wie könnte sich das auf sie auswirken? Mein Arzt meldet sich Mitte nächster Woche bei mir. Er möchte sich in der Zwischenzeit erkundigen welches Medikament am ehesten in Frage kommt. Er möchte dann mit mir gemeinsam entscheiden. ich bin hin und her gerissen... Hat jemand schon Biologika während der Stillzeit verwendet? Liebe Grüße an euch alle!
  17. melanie28

    stelara und schilddrüse

    hallo ich spritze seid ca 3 jahren stelara (45mg) seid einigen tagen hab ich sehr stark herzrasen ( ruhepuls auf 100) und herzstolpern. vor 2 tagen war ich dann beim arzt und der hat meine schilddrüsenwerte abgenommen . gestern kam dann das ergebnis TSH 0,06 normal 0,27-4.20 FT3 5,60 normal 2.0-4,4 FT4 1,63 normal 0,93-1,70 MAK 350 normal bis 34 TRAK 30,28 normal bis 1,75 mein doc spricht von morbus basedow... sooo .. jetzt hat mein hausarzt mir thiamazol 10 mg verschrieben . ( soll ich heute anfangen) ich bin völlig aufgelöst weil ich nicht weiß ob ich diese tabletten zusätzlich zu den spritzen nehmen darf. mein hausarzt kennt sich leider überhaupt nicht mit stelara aus und mein rheumatologe ist für 2 wochen im urlaub. kann mir hier vielleicht jemand helfen der das gleiche oder ein ähnliches problem hat ????? ach so... nebenbei sind meine leberwerte auch aufs doppelte erhöt, ich wäre für jede antwort sehr dankbar lg melanie
  18. hallo ich spritze seid ca 3 jahren stelara (45mg) seid einigen tagen hab ich sehr stark herzrasen ( ruhepuls auf 100) und herzstolpern. vor 2 tagen war ich dann beim arzt und der hat meine schilddrüsenwerte abgenommen . gestern kam dann das ergebnis TSH 0,06 normal 0,27-4.20 FT3 5,60 normal 2.0-4,4 FT4 1,63 normal 0,93-1,70 MAK 350 normal bis 34 TRAK 30,28 normal bis 1,75 mein doc spricht von morbus basedow... sooo .. jetzt hat mein hausarzt mir thiamazol 10 mg verschrieben . ( soll ich heute anfangen) ich bin völlig aufgelöst weil ich nicht weiß ob ich diese tabletten zusätzlich zu den spritzen nehmen darf. mein hausarzt kennt sich leider überhaupt nicht mit stelara aus und mein rheumatologe ist für 2 wochen im urlaub. kann mir hier vielleicht jemand helfen der das gleiche oder ein ähnliches problem hat ????? ach so... nebenbei sind meine leberwerte auch aufs doppelte erhöt, ich wäre für jede antwort sehr dankbar lg melanie
  19. Grüßt euch! Ich las nur sporadisch mit und weiß daher nicht, ob ich im richtigen Unterforum bin bzw. ob es schon einen Beitrag zu meiner Frage gibt. Die Suche hat mir nichts ausgespuckt. @Admin: bitte verschieben wenn nötig Nach der Initialspritze, die ich im Krankenhaus bekam, spritzte ich mir einen Monat später Stelara selbst. Die nächste Spritze ist in 2 Wochen dran. Also sind ca. 3,5 Monate seit der allerersten Spritze vergangen. Ich war also zunächst 5 Tage im KH und wurde dort täglich mehrmals gecremt, so dass die Schuppen völlig weg waren. Übrig blieben die roten Stellen. Die Schuppen kamen auch bislangwieder, das Hautbild hat sich deutlich verbessert (wobei ich nicht genau unterscheiden kann, was die Sonne in den letzten Wochen beigetragen hat, ob die Bräunung die Stellen nicht mehr so sehr erscheinen lassen usw.). Nun meine Fragen: Die roten Stellen sind zu dunkleren, bräunlichen Flecken geworden. Gehen die mit der Zeit weg oder bleiben die? Ich hatte eigentlich weiße, neue Haut an den entsprechenden Stellen erwartet. Sind die Stellen einfach noch nicht lange/weit genug abgeheilt? Oder wandeln sie sich um und bleiben so? Zu den Bildern: Auf dem Nachher-Bild ist der mittlerweile durch den Sommer gebräunte Arm. Daher fallen die Stellen nicht so sehr auf wie z.B. auf den hellhäutigen Oberschenkeln und am Gesäß. Dort sieht man sie viel deutlicher.
  20. Sehr geehrte Frau Doktor Allmacher, Rheumabeschwerden habe ich schon über 10 Jahren, seit 4/2011 nehme ich (bis dato) MTX. (anfangs wegen der Rheumatoiden Arthritis) Psoriasis Pustola Palmoplantaris wurde im August 2012 diagnostiziert. 12/2012 - 07/2013 Versuch mit Toctino 10 mg - keine Verbesserung. 07/2014 - 10/2014 Versuch mit 5 Simponi 50 mg Injektionen, daraufhin bekam ich einen sehr starken Schub auf den Fußsohlen und den Aussen- bzw- Innenkanten der Füsse. Simponi wurde deshalb abgesetzt. (Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich "nur" vereinzelt Pusteln in den Hohlfüssen.) Nun wurde mir von meinem Arzt Stelara als Mittel der Wahl vorgeschlagen. Meine Fragen an Sie: In der Patienteninformation von Stelara habe ich gelesen, dass unter Anwendung von Stelara aus einer Psoriasis Vulgaris eine Pustulosa werden kann. Ist dieses Mittel dann nicht von vornherein kontraindiziert bei Pustulosa? Es gibt auch einen "Rote Hand Brief" zu Stelara, ist daher besondere Vorsicht geboten? Ein sehr lange bestehendes Muttermal hat sich verändert, es ist rauh an der Oberfläche und etwas erhaben, kann das mit der Medikamenteneinnahme zu tun haben? Ein Dermatologe von der Uni-Klinik hat nur etwas von "abtragen" und untersuchen lassen gemurmelt. Besten Dank im voraus für Ihre Bemühungen, mit freundlichen Grüßen Limes
  21. keksi

    endlich ein biological

    Liebe Leute heute wurde mir endlich ein biological verschrieben. Der Oberarzt der dermatologie meinte stelara würde am besten für mich machen. Ich bin schon so gespannt und voller Hoffnung. Nächste Woche geht's los. Lg keksi
  22. Hallo euch allen, habe mich ja schon einmal vorgestellt,seit Dezember nehme ich Stelara und bekomme nächste Woche die dritte Injektion. Was ich jetzt fragen möchte ist das nach der zweiten Injektion meine Psoriasis ( Pustulosa ) sich noch mehr ausgebreitet hat. Eigentlich sind bei mir Füsse bis hoch zum Knöchel,Hände,Ellbogen,Kopf und an den Ohrmuscheln befallen,aber seit Stelara habe ich sie auch stark an den Oberschenkeln und im Gesicht sogar auf dem rechten Augenlid. Ich weiss gar nicht was ich noch machen soll,nehme zur Zeit für Füsse Monovo 1 mg/g creme die ich mittlerweise ausschleiche,da ich kaum noch ohne Schmerzen laufen kann,zusätzlich Dexeryl,Daivonex 0,005% Salbe und Dovobet Gel für Haaransatz,Gesicht,Augenbrauen und Ohren. Aber was nehme ich jetzt für die Augenlider??? Habe mir ja schon hier im Forum bei den Nebenwirkungen von Stelara ein klein bisschen Hoffnung gemacht,aber zur Zeit denke ich das ich mit Ciclo ( Sandimmun ) besser dran war. Ist jemand hier der vieleicht auch erst negativ auf Stelara war?Mein Hautarzt sagt das ich weitermachen soll. Habe ein bisschen ungutes Gefühl vor der dritten.Denn wenn das so weitergeht bin ich bald überall Schuppig. Wünsche euch allen gute Besserung
  23. Chrisnrw

    Stelara Biontec Impfung

    Kann hier nur mal meine Meinung / Erfahrung wiedergeben. Nehme seid einigen Jahren Stelara (90mg )und hab Anfangs auch überlegt,ob ich mich impfen lassen sollte.Laut meinem Arzt kann es sein ( es gibt allerdings keine wissenschaftlichen Studien) das Ustekinumab schon vor schweren Verläufen schützen könnte.Man hat auf jeden Fall kein erhöhtes Risiko zu erkranken.Hab mich doch für eine Impfung entschieden.Mir würde der Biontec verabreicht.Laut Doc soll das für meine Erkrankung ( Psoriasis) der beste Impfstoff sein Er hat die wenigsten,auch schweren Nebenwirkungen.Bei uns wird auch kein Astraz verimpft.Desweiteren soll man sich bei Ustekinumab keine starken Impfreaktionen bekommen,da das Immunsystem ja eh schon auf Sparflamme fährt.Zu beachten ist,das zwischen der Stelara und Biontec 2 Wochen liegen sollten.Biontec bietet schon nach einer Woche einen 70 Prozentige Schutz.Stand heute soll es auch gegen die ind Variante wirken.Hat man gar keine Nebenwirkungen,sollte man nach der zweiten Spritze mal den Impfstatus überprüfen.Bei manchen reagiert das Immunsystem unter Biologicals gar nicht oder schwach und bildet keine Antikörper,dann wäre evt eine 3 Spritze notwendig. Hab die erste Spritze ganz gut vertragen.Ein bisschen Schwindel,Benommen,aber sonst keine Probleme..werde die nächsten Tage beobachten. Was mein Doc auch noch sagte,das einige unter Astrac,aber auch unter Biontec eine Gürtelrose bekommen
  24. Liebe Frau Dr. Allmacher, Ich wurde im Oktober 2013 von ihren Kollegen in Bad Reichenhall auf 40mg Humira, 14-Tägig eingestellt. Da ich adipös bin, reichte bei mir die Dosis nicht zum erhalt des Stabilen Hautbildes aus, so dass ich mich in Ambulante Behandlung der Uniklinik Frankfurt begab. Dort wurde am 08.01.14 Humira abgesetzt (letzte Injektion war am 31.12.13) und soll am 24.02. Stelara mit 90mg eingeleitet werden. Somit befinde ich mich nun noch in der Ausschleichphase und habe mit erheblichen Hautproblemen, auch angefeuert durch einen grippalen Infekt, zukämpfen. Die Lokaltherapie erfolgt mit div. Salben. Ecural für den Rumpf und die Extremitäten, in Hautfalten Locacorten VioForm Paste. Zur Pflege eine Basiscreme (DAC) mit 5% Harnstoff. Kann ich noch irgendetwas tun, um den Schub, der sich sehr großflächig verteilt (Verhornte Fußsohlen, einzelne Kleine Plaques über den ganzen Körper, zu großen Flächen ca. Handteller groß mehrfach auf Oberschenkel/Wade und Oberarm) abzumildern? Aufgrund einer Beruflichen Neuorientierung (Umschulung) ist mir ein stationärer Aufenthalt momentan sehr unangenehm, also zeitlich. Herzliche Grüße atha
  25. Hallo, nehme zur Zeit Stelara ( seit 1,5 Jahren ) und bin zur Zeit 100% erscheinungsfrei. Die PSA macht sich aber wieder bemerkbar im Rücken / Nacken. Unter Enbrel waren meine Gelenke 100% in Ordnung, aber die Haut sah sehr schlecht aus. Ich denke darüber nach wieder auf Enbrel zu wechseln, da mir die Gelenke wichtiger sind als die Haut. Ist ein Wechsel unter den Biologicals unbedenklich möglich? Evtl. wäre auch Cimzia eine Alternative für mich. Viele Grüße und vielen Dank für Ihre Stellungnahme Anton Peter

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.