Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berlin: Selbsthilfetag

1. Juli 2017 – 14:00 - 18:00

kostenlos

Straßenfest für die ganze Familie mit Festzelt, Bühnenprogramm, Theater und Tanzeinlagen von Menschen mit und ohne Behinderung und in der Selbsthilfe aktiven Künstlerinnen und Künstler.

Mit dabei: die NOGAT-SINGERS, der inklusive Chor aus dem Neuköllner Körner-Kiez, der Aphasiker Chor Berlin und weitere Bands und Formationen. Außerdem gibt es eine inklusive Modenschau sowie eine Vorführung der Hunde für Handicaps.

Berliner Selbsthilfeorganisationen präsentieren sich an Informationsständen. Menschen aus aktiven Selbsthilfegruppen gestalten ein Begegnungsfeld mit „gedeckten Tischen“, wo sie als Gastgeber von ihren persönlichen Erfahrungen in der Selbsthilfearbeit berichten.  Kultur- und Kreativangebote aus der Selbsthilfe laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Dieses Straßenfest der Berliner Selbsthilfe ist weitgehend barrierefrei. Wetterschutz ist vorgesehen.

Details

Datum:
1. Juli 2017
Zeit:
14:00 - 18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://www.selbsthilfe-tag-berlin.de/

Veranstalter

diverse

Veranstaltungsort

Hans-Fiedler-Haus
Rolandufer 6
Berlin, 10179 Deutschland
+ Google Karte

Auch interessant

Sandelholz
Alltag mit Psoriasis

Hilfe aus dem Urlaub in Ägypten

24. Oktober 2004 12

Brigitte W. war im Urlaub in Ägypten und kam durch Zufall an reinen Sandelholz-Extrakt. Der Erfahrungsbericht einer Betroffenen. Bildquellen Sandelholz: Kinshuk Sunil / Flickr | CC BY-SA 2.0

Hausmittel
Alltag mit Psoriasis

Hausmittel bei Psoriasis

14. August 2012 12
Abseits aller Medikamente gibt es einige Hausmittel und Alltagstipps, die eine Schuppenflechte erträglicher machen können. Eine Heilpraktikerin und Krankenschwester hat einige Tipps für uns zusammengetragen.

[…]

Roman
Alltag mit Psoriasis

Die nackte Wahrheit über die Schuppenflechte

26. März 2009 10

In Europa leben 5,1 Millionen Menschen mit der Psoriasis, weltweit sind es 80 Millionen. 19 von ihnen sind jetzt auf großformatigen Fotos in der Ausstellung "The naked truth" ("Die nackte Wahrheit") zu sehen. Sie haben sich vor die Kameras des Fotografen Ralf Tooten getraut und wollen damit signalisieren, dass sie von der Krankheit nicht ihr Leben diktieren lassen wollen.

 

[…]