Workshop macht Jugendliche für Leben mit Schuppenflechte fit

Jugendliche und junge Erwachsene mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis können seit einigen Jahren immer im Sommer an einem Workshop des Deutschen Psoriasis Bundes e.V. (DPB) teilnehmen. Vier Tage lang geht es darum, sie auf das Leben mit den Erkrankungen „vorzubereiten“. Einladen ist jeder, der 15 Jahre und älter ist.

Der Plan: Die Jugendlichen können zwanglos über ihre Probleme reden und erhalten Hilfe von Experten, die sich mit Schuppenflechte auskennen. Aber das Wichtigste: Sie knüpfen Kontakte, haben gemeinsam Spaß und kehren mit einer positiveren Einstellung in ihren Alltag zurück.

Wer teilnimmt, erfährt mehr über die Erkrankungen, mögliche Therapien und Strategien zum Umgang mit der Erkrankung im Alltag. Zum Wochenende gehören auch Gemeinschaftsaktivitäten, mit denen das Selbstbewusstsein gestärkt werden soll.

Die Teilnahme ist kostenfrei und nicht an eine Mitgliedschaft im DPB gebunden.

Die Workshops haben meist unterschiedliche Mottos. In den ersten Jahren finanzierte die Pharmafirma Pfizer Deutschland GmbH das Event, seit einiger Zeit steuern mehrere Pharmafirmen etwas dafür bei.

Nähere Informationen zur Teilnahme gibt es immer auf der Internetseite des Vereins.

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar