Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Winter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum
  • Hamburg's Forum
  • Schweiz's Forum
  • Saarland's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine
  • Brandenburg's Termine
  • Österreich's Termine
  • Saarland's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 10 results

  1. Liebe Gemeinschaft. Ich bin in einem für meine Psoriasis besonderen Winter. Nach dreimaligem (zumindest temporären) Erfolg mit der Anwendung von Ciclosporin bei schwerer Pso war es dann vergangenen Herbst soweit: Der Therapieerfolg war futsch, das Hautbild schlimmer als zuletzt ohne Therapie und die Nebenwirkungen stark. Gewundert hat mich das nicht, nach mehrmaligem Versuch ist es ja nicht unüblich, dass sich eine Art "Toleranz" einstellt. Allerdings stehe ich nun kurz vor meinem Staatsexamen und habe mit meiner Dermatologin (auf meinen ausdrücklichen Wunsch hin!!) beschlossen, den Winter ohne systemische Therapie zu meistern. Meine Angst war zu groß, mit neuen Therapien (OMG DROHT MIR DA ETWA JETZT ERSTMAL MTX??) rumzuexperimentieren, in einer Zeit wo ich mich einfach drauf verlassen können muss gut zu funktionieren, fit zu sein und täglich mein Lernpensum zu schaffen. Das ging dann gut bis ca. Weihnachten, nach Absetzen vom Ciclosporin gabs erstmal ein paar Wochen eine WUNDERHAUT so schön und erscheinungsfrei. Mit der Weihnachtszeit, der Festtagsvöllerei und der bitterlichen Kälte und dem zunehmenden Druck in der Prüfungsvorbereitung nimmt meine Psoriasis nun ganz neue Formen an. Mein Kopf und mein Gesicht sind erstmalig befallen, das ist wirklich stark für mich. Dauernd quatschen mich Menschen an, wie krank ich aussehe... Hinzu kommt: Ich fahre täglich eine Stunde Fahrrad und der eiskalte Wind fegt mir über die Haut. Ich verdecke mein Gesicht schützend und creme wie verrückt. Aber es ändert nichts, ich reagiere sehr stark auf die Kälte und alles ist trocken! trocken trocken trocken. Ich finde einfach keine guten Präparate. Was spendet eurer Gesichtshaut im Winter und unter extremem Kältebedingungen den nötigen SCHUTZ und was versorgt eure Haut mit ausreichend FEUCHTIGKEIT? Habt ihr gute Erfahrungen? Vielen Dank und liebe Grüße, die eule
  2. Hallöchen, Habe ein großes Problem, hoffe mir kann jemand helfen... ich habe eine Psoriasis Arthritis und bin seit ca. 4 Jahren bei einem Rheumatologen in Behandlung (bin jetzt 20 Jahre alt). Habe die Beschwerden das erste mal in den Fingern gehabt (Wurstfinger). Die Rheumawerte waren wohl gar nicht, wenn überhaupt nur sehr leicht erhöt. Dazu hatte ich einen klitzekleinen Ausschlag am Zeigefinger. Der Rheumatologe zu dem ich überwiesen wurde und bei dem ich auch noch heute in Behandlung bin hat eine Psoriasis Arthritis diagnostiziert. Habe am Anfang nur Naproxen bekommen, nach ca. einem Jahr MTX 25mg. Nach ca. 2 Jahren war ich beschwerdefrei und die Medikamente wurden jetzt gerade vor ca. 2 Monaten komplett abgesetzt ! Jetzt mein Problem: In der Winterzeit jucken meine Zehen ständig (beide Füße). Sie fangen erst an zu jucken und fangen dann an zu schmerzen. Sie werden auch dick. Am schlimmsten ist wirklich das Jucken, ich würde mir meine Zehen am liebsten abschneiden! Im Unterricht kann ich mich schon gar nicht mehr konzentrieren. Wie gesagt, fangen sie dann auch an zu schmerzen und die Knochen werden ganz dick... es gibt Tage, an denen ich nicht mehr in meine Schuhe reinpasse Mein Rheumatologe meint jedoch, das jucken ist untypisch für meine Gelenkbeschwerden. Und diese "Schuppenflechte" wie sie bei einer Psoriasis auftritt habe ich auch nicht, Gar kein Ausschlag! Die Füße werden eben nur rötlich, aber vor allem Dick und schmerzend! Auch ein Hautarzt konnte mir nicht helfen. Ich halte meine Füße schon immer warm, trage mehr als 1 paar Socken und habe weite Schuhe, sie werden also nicht eingeengt. Aber trotzdem fängt das ganze nun schon wieder an. Ich bin langsam echt verzweifelt, weil ich nichts habe, was ich gegen den Juckreiz habe. Bin schon am überlegen ob ich wieder nach Hamburg fahre zu meinem Rheumatologen, doch ich befürchte, dass der dann wieder erneut mit den Medikamenten anfangen möchte. Kennt jemand dieses Jucken und schmerzen von angeschwollenen Zehen? Ich weiß echt nicht mehr weiter! Der Winter ist noch sooooo lang und ich habe keine Lust noch so viele Monate nichts gegen diese Schmerzen machen zu können Grüßchen...
  3. Hallo, hab mich Grade hier neu angemeldet, bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Mir brennt da eine Frage unter den Nägeln. Ich habe zwar extrem trockene Haut und manchmal auch einzelne Stellen am Körper, die schuppen, aber seit 3 Jahren ungefähr habe ich jedes Jahr von ca. November bis April, extreme Schuppenflechte am Kopf. Das kommt dann wirklich von heute auf morgen. Vor 14 Tagen fing es wieder bei mir an, das ich morgens wachgeworden bin, mit einem total verschorften, juckenden Kopf. Inzwischen ist fast der ganze Kopf und auch die Ohren betroffen. Da ich meinen Arzttermin erst nächste Woche habe, behandele ich das Ganze wie die letzten Jahre auch. Spezielles Shampoo und abends, creme ich mir den Kopf mit " Cefabene" ein. Das löst die Schuppen ganz gut und fettet die Kopfhaut. Meine Frage ist daher, gibt es hier Menschen, die das auch so kennen, nur im Winter ein paar Monate und dann so ziemlich den Rest des Jahres keine Probleme? Und was macht ihr dagegen? Hab mir jetzt einen neuen Arzt gesucht, von dem ich mir erhoffe, das sie nicht nur einfach eine Cortisonsalbe verschreibt!:mad: LG an Alle, Mia
  4. ilm99

    Winterkleidung bei Psoriasis

    Hallo zunächst einmal hoffe ich, dass ich das hier alles richtig mache und in die richtige Kategorie eingeordnet habe. Sollte das nicht so sein, lasst es mich wissen und ich lösche es wieder Ich wollte mich mal erkundigen wie ihr das im Winter mit Kleidung macht? Ich habe große Probleme irgendetwas (vor allem Hosen!) zu finden, das nicht reibt, aber trotzdem warm hält. Hat irgendjemand einen Tipp, aus welchem Material man warme Hosen kriegt, die nicht so schlimm reiben wie zB Jeans?
  5. Moin zusammen, 1. Jahreszeit für Schübe Bei mir war und ist es so, dass zum Herbst/Winter die Pso milder wird und fast verschwindet (unabhängig von der Hautpflege); im Frühjahr wird's stärker und ich habe dann Schübe (viele kleine Stellen an Unterarmen und Beine). Das macht mich schon seit Jahren wuschig, weil man im Winter ja eh schlecht ärmellos gehen oder Röcke tragen kann (blickdichte Stümpfe passen nicht überall zu). Klar schiebe oder krempel ich für mein Ego im Büro demonstrativ manchmal die Ärmel hoch; aber im Frühjahr fange ich dann wieder an, mich "einzupacken" - wenn andere sich in der Märzsonne wohlfühlen. *grummel* 2. Paralleles Auftreten der Stellen Hierzu würde ich gern mal erfahren, ob es bei anderen Erkrankten auch so ist, dass eine Stelle am z. B. linken Bein/Arm auftaucht sich auch zeitgleich eine ähnliche Stelle an genau dem gleichen Punkt der rechten Körperseite bildet. Warum ist das so? Ich wäre ja im Grunde genommen mit einer Stelle an einer Seite schon "zufrieden"... Wie ist bei Euch? Lieben Gruß aus NRW vom hörni
  6. Mrs.Dido

    Im Winter schlimmer als im Sommer?

    hallo ihr lieben! muss hier noch mal was fragen.. also ich lese hier im moment immer das eure haut jetzt im herbst und im winter immer schlimmer wird...rauh und trocken und so. von meiner haut kann ich das gar nicht behaupten, im gegenteil. ich empfinde meine haut im sommer schlimmer, bisher jedenfalls. bis vor kurzem hatte ich ja noch keine fumaderm und meine stellen waren enorm dick und borkig. da empfand ich die heiße sonne immer als sehr unangenehm und alle stellen brannten, juckten, pochten wie entzündet, außerdem tat es mir bisher auch nie gut mit den kindern in unseren pool zu hüpfen weil dann meine haut noch schlimmer wurde. ich bin ja mal gespannt wie es nächsten sommer wird. dank fumaderm hab ich meine pso grade recht gut im griff. gibts noch mehr leute hier, die den sommer als schlimmer empfinden, oder bin ich da n einzelfall:-)? übrigens, für die trockene haut kann ich nur shea butter empfehlen. hatte hier schon mal drüber geschrieben und ich kann wirklich sagen das meine nette dame aus der apotheke mir genau die richtige creme besorgt hat! meine haut ist weich wie ein babypopo:-) lieben gruß
  7. miriam st

    psoriasis nur im winter

    hallo ,ich habe seit august 2012 psoriasis-athritis.im winter war es sehr schlimm mit meiner haut.im sommer war die haut super,nur die athritis war sehr schlecht.zur zeit bin ich mit naproxen gut eingestellt und mir gehts besser mit den schmerzen.jetzt fängt meine haut wieder an auch mit erheblichen entzündungen.habe auch angst das es wieder mit den fingern anfängt und dann die nachgewachsene nägel wieder verliere.würde mich auf antworten freun,dann wäre ich etwas beruhigt.danke lg miriam was ich noch sagen wollte.ich spritze alle zwei wochen mit humira
  8. Nina_89

    Pso im Winter/Sommer

    Hallo, habe eine Frage an euch. Es heißt ja immer, dass die Pso im Sommer besser wird und im Winter sie sich verschlechtert. Ich leide seit ca. 10 Jahren an der der Krankheit und kann eigentlich keine saisonale Verbesserung/Verschlechterung bemerken. Natürlich wird es besser, wenn ich Urlaub am Meer mache, wenn ich aber zu Hause bin kann ich im Sommer keinen Unterschied bemerken. Wie ist das bei euch, merkt ich ihr einen Unterschied je nach Jahreszeit? Liebe Grüße, Nina_89
  9. Hi zusammen, kurz zu mir, im Sommer war ich immer nahezu symptomfrei, mit beginn der kalten Jahreszeit blühte meine Schuppenflechte an Waden, Ellbogen und seitlicher Bauch auf und verschwand dann wieder wenn die Sonne kam. Diesmal war es anders, ich bekam eine Tip von der Schwiegermutter - Birkenwasser ! Also, schaden kann das nicht, teuer ist das auch nicht, also begann ich letzen Jahres im November damit. Ich duschte mich abends nur mit Wasser ab, schrubbte leicht mit einem Bimsstein über die noch unbefallenen Stellen, und massierte mir das Birkenwasser ein. So Stand heute, die Schuppenflechte ist wieder da, aber nur ganz leicht, jedenfalls eine deutliche Verbesserung gegenüber der letzen Jahre. Ob das jetzt am Birkenwasser, Bimsstein oder Placeboeffekt liegt ist mir eigentlich egal. Wollte ich nur so weitergeben, macht was draus.
  10. Leider seit 2014 an Schuppenpflechte mit Gelenkbeteiligung. Habe erst MTX gespritzt und nach schlechten Leberwerten abgesetzt. Gelenke waren auch ohne MTX in Ordnung. Die Haut explodierte förmlich, nehme jetzt seit Januar 2017 MTX 12,5mg als Tabletten und Folsäure habe meinen Lebenswandel umgestellt Gewichtsabnahme, andere Ernährung und Sport Kraft- Ausdauertraining. Leberwerte super alles gut.Auch die Haut wurde erheblich besser fast keine Spots mehr nur ein paar kleine. Aber seit ca. 2 Monaten merke ich daß die Spots wieder mehr werden. Liegt das an der Jahreszeit das es ab dem Frühjahr mit mehr Sonne wieder besser wird. Danke schon mal für die Antworten.

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.