Jump to content
  • Dr. Henrik Prés

    0 comments
    184 views

    Dr. Prés führt auch Studien mit neuen und neu zu testenden Medikamenten durch. Daran kann dann auch jeder gesetzlich Versicherte teilnehmen. Ansonsten ist er privatärztlich tätig.

    Adresse: Schönhauser Allee 43, Berlin, Berlin, 10435
    Abrechnung: nur Privatpatienten
    Telefon: 030 / 442 73 02
    Internetseite: http://www.liebehaut.de/



    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Guest Bluemchen28
      By Guest Bluemchen28
      Heute hatte ich einen Termin bei einem neuen Hautarzt.
      Mein Freund ist schon in der Praxis Patient und hatte mir einen Termin mitgebracht.
      Bei meiner früheren Ärztin gab es nur Cortison.
      Ich erklärte ihm, dass ich in der Hautklinik in Leutenberg war, und wieder Medikamente zum Nachbehandeln der Psoriasis benötigte.
      Er meinte gleich: " Ach bei der Shimshoni." Diese Klinik habe ich mir auch schon angesehen. Natürlich verschreibe ich ihnen die Medikamente, welche im Kurzbericht stehen. Von Kortison sehen wir ab.
      Ich war echt überrascht. Sehr kompetent und freundlich.
      Die Praxis ist auch behindertengerecht.
      Liebe Grüße
      Bluemchen28
    • Saglik
      By Saglik
      Hallo meine Lieben,
      bin 38 Jahre alt, männlich und  leide ca. seit drei Jahren an einer starken Schuppenflechte an meinem Schienbein, habe es sehr lange als „trockene Haut“ abgetan und mich nie ernsthaft drum gekümmert, bis Hautveränderungen im Genitalbereich auftraten, dachte an einer Pilzinfektion, bis ich bemerkte, dass keine Salbe richtig half, auch am Gesäß treten vermehrt Hautveränderungen! 
      Habe dann angefangen mal vorsichtig zu „googeln“ sollte man nie tun, weil Dr. Google einem sofort den Tod erklärt bzw. die schlimmsten Diagnosen zeigt!
      Aber die Symptome zeigen mir, dass ich höchstwahrscheinlich unter PSO leide, da ich im Beruf vermehrt stehen muss, fiel mir auch auf, das meine Gelenke am Fuß immer mehr wehtun und ich mich mittlerweile zum Arzt begeben muss! 
      Darum würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir für Berlin eine gute Arztpraxis empfehlen könnt! Brauche nämlich eine gute Anlaufstelle für meine Beschwerden! 
      Das ich sehr angespannt, nervös und unruhig bin, muss ich Euch nicht erklären, hat mich wie ein Schlag getroffen, denn in der Familie leidet meine Mutter unter Diabetes, was PSO fördert! Hinzu kommt, dass die Erscheinungen auftraten, als ich vor gut 4 Jahren beruflich und im privaten Leben unter starkem Stress litt, was auch der Auslöser für unsere Krankheit sein kann! 
      Ich vermute das Stress, Darmpilze und anbahnende Diabetes, mein Immunsystem so dermaßen aus der Bahn geworfen hat, das PSO nun mittlerweile äußerlich sichtbar wird!
      Zusätzlich würde ich ich mich über rege Tipps eurerseits sehr freuen! 
      LG
      Saglik
    • Evermind
      By Evermind
      Hallo zusammen,

      ich bin wegen meiner Schuppenflechte seit Jahren bei einem Dermatologen. Kürzlich habe ich den Dermatologen auch gewechselt. Beide haben meine chronische Krankheit als etwas unterschiedliches diagnostiziert. Der erste ist der Meinung, es sei keine Schuppenflechte, sondern einfacher Hefepilz. Der Neue ist der Meinung, dass es eindeutig Schuppenflechte ist. Diese Schuppenflechte macht sich bei mir an der Kopfhaut und an den Fingernägeln deutlich. Beide Ärzte haben es sich bei jeder Sichtung max. 1 Minute angeschaut bis sie ein Urteil gefällt haben. Irgendwie fühle ich mich bei ihnen nicht sicher aufgehoben. Demnach die Frage an Euch:
      1. Zu was zu einem Arzt sollte ich zunächst gehen (Dermatologe, Rheumatologe, Traumatologe,...)?
      2. Welchen Arzt könnt ihr mir in Berlin empfehlen (gesetzlich versichert)?

      Mit freundlichen Grüßen
      evermind
    • DerDa4
      By DerDa4
      Hallo Ihr Lieben und leidgeplagten Schuppis, 
      ich habe schon öfter die Seite besucht und das Forum durchwühlt nach Informationen, Erfahrungen anderer und Anregungen zu und im Umgang mit meiner PSO vulgaris. Nun endlich dachte ich, ist es an der Zeit, sich hier einmal anzumelden und aktiver zu werden. 
      Ich habe heute einen kurzfristigen Termin bei meinem Hautarzt eingefordert, da sich nach der empfohlenen Therapie mit Daivonex die Schuppenflechte EXTREM verschlechtert hat. Die Praxis ⚕️ hatte aber 3 Wochen urlaubsbedingt geschlossen. 
      Ich freue mich auf Erfahrungsaustausch, Meinungen und Hilfen im Umgang mit unserer Erkrankung.
      Gibt es schon einen Termin für ein Treffen in Berlin? Dem Kalender konnte ich nix entnehmen. 
       
      Bis dahin,
      David
       
      PS: Cremen nicht vergessen 😉
       
    • chrysalis
      By chrysalis
      Hallo Leute, ich wohne in Berlin Lankwitz. Mein derzeitiger Hautarzt hat nach meinem Gefühl nicht wirklich Ahnung. 
      Wer kann mir einen Arzt empfehlen? 
       

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.