Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Magnesium'.

Recent Searches
schwerer schub
  Taltz Erfahrungen 
tattoo  forums/Tattoo 
  forums/Tattoo 
  Schuppenflechte Kopfhaut Erfahrungen 
Cherrymaus
Ernährung
cosentyx haarausfall
cosentyx
Kopfhaut


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. firetom

    Mir helfen Magnesium-Tabletten

    Hallo Leute, ich bin neu hier und möchte alle User begrüßen, ich kam beim googeln zufällig auf die Seite, da ich Magnesium Schuppenflechte eingegeben habe und suchte. Ich habe wahrlich ein Erfolg durch Magnesiun erzielt. Es begann vor ungefähr 12 Jahren, ich bin nach Stuttgart gezogen um eine Umschulung zu machen, da merkte ich plötzlich im unterricht wie es mich an den Unterschenkeln juckte, klar ich kratzte, nach einem halben Jahr hatte ich offiziell Schuppenflechte. Es störte mich und jeder kennt die Crems usw. was man halt so ausprobiert, aber leider kein Erfolg. Mein Hausarzt wusste keinen Rat, der hat mir eine Kortisonsalbe mitgegeben. Ein Hausarzt, der mir mitteilte, was alles im Lebensmittel ist; und daher kommt es. Alles half nichts, mich störte die blöde Schuppenflechte an den Unterschenkel und Ellenbogen, keine kurze Hose usw. Leute die mir Crems anraten usw. Eines Abends verspürte ich wieder diesen Krampf im Fuß und musste mich auf kalten Plattenboden stellen, das dieser Schmerz wegging. Diese Krämpfe kannte ich schon zugute! Über das was ich jetzt schreibe, werden sich einige Lustig darüber machen, aber ist ok, komme damit klar, grins. Ich holte im Netto Markt 3 Stangen Magnesium und nahm jeden Abend 1 Tablette, nach einiger Zeit merkte ich wie sich mein Penis enormer ersteifte beim Sex und ich wusste das Zeugs nimmst du weiter, grins :-) . So nahm ich jeden Abend meine Magnesium Brausetablette. Und heute sprach mich eine Freundin an,ob ich keine Schuppenflechte mehr habe? diese Schuppenflechte ist mir so in Vergessenheit geraten, das ich selbst schauen musste. Mir ist nicht mehr aufgefallen das ich mich blutig kratze, die Schuppenflechte ist fast weg, nur noch minimalst. Also, ich bin mir sicher das ich ein Magnesiummangel (Krämpfe im Fuß) hatte und das Magnesium ein wahrer Wirkstoff für mein Körper war, die Ersteifung... und natürlich die verschwundene Schuppenflechte. Deshalb habe ich gegoogeld und habe dieses Forum gefunden.
  2. Ich bekam 2014 nach einer schlimmen Angina mit Antibiotikum plötzlich und völlig unerwartet Flecken, die sich an den Extremitäten rasend schnell ausbreiteten, auf dem Kopf bekam ich solch extreme Schuppen, die mir wie Schnee von den Haaren fielen. Ich hatte eine Pension mut Restaurant in einem Urlaubsgebiet und musste bei der extremen Hitze in Küche und auch Rrstaurant langäemelig gehen. Gesicht, Hals, Hände und Füße blieben frei. Ich war extrem verunsichert. Für den Kopf fand ich im Netzt ein Mittel, welches sofort half, aber nichts dür den Körper! Ich probierte Kokosöl, Sonne, Wasserbaden, Natronbäder, aber es linderte nur temporär. Zusätzlich befand ich mich psychisch am Rande einer Katastrophe im Privaten und bei jedem Streit mit meinem Narzissten blühte es mehr. Ich hatte in der Erinnerung schon immer eine leichte Disposition zu sehr trockener Haut und manchmal hatte ich auch vereinzelte solche fingernagelgroße rötlich/schuppige Flwcken, die aber irgendwann wieder verschwanden. Es half nichts! Gar nichts! Ich bin nicht zum Arzt gegangen, ich komme ursprünglich selbst aus der Medizin und stehe so gar nicht auf diese Chemie. Ich habe zusätzlich auch Krebs und die Palette der klassischen Behandlungsmethoden, die alles umsonst waren, eher sogar krankheitsgenerierend. Die Psoriasis ist eine nicht juckende Form, aber eben hässlich und nervend. Plötzlich fing 2016 aber auch am linken Schienbein eine Form von Ausschlag an, die dann doch juckte und ich mich zum Kratzen gemüßigt fühlte. Danit breitete es sich aus ubd es sah furchtbar aus. Der Dermatologe meinte lapidar, dass das wben auch Schuppenflechte sei und mixte mir eine cortisonhaltige Creme an, die auch nichts bewirkte. Er meinte freundlich, dass ich mich wohl damit irgendwie abfinden solle. OmG! Ich finde mich mit Negativen nie ab! Also probierte ich alles Mögliche aus, aber grundsätzlich ohne Erfolg. Am Schoenbein wurde das Kratzen zur Manie und eine unglaubliche, dann auch blutige Erleichterung. Irgendwann hörte ich auf zu Kratzen, weil ich mir wie eine Leprakranke vorkam. Es sah einfach katastrophal aus. Es war furchtbar, dieses Jucken zu unterdrücken, aber nach mehr als einem sehr konsequenten Monat hörte es auf!! Es juckte einfach nicht mehr!! Und langsam heilte das Schoenbein ab. Es dauerte zwei Jahre, bis die Narben und die damit einhergehende Fehlpigmentierung auch langsam verblassten und fast schon unsichtbar sind. Aber die Psoriasis, die durch die Trennung vom Narzissten schon ziemlich zurück ging, war hartnäckig an den Oberarmen geblieben. Vereinzelt auch an den Beinen, dort aber eher unauffällig. Also ärgerte ich mich weiter mit diesen roten Flecken und der schuppigen sxhocht darauf. Zweistündige Natronbäder halfen recht gut, um die Haut sich abzupellen und weicher zu werden, aber nach drei Tagen fing es langsam wieder an, zu verhornen. Ich cremte sie mit Schwarzkümmelöl ein, aber auch das half null, eher im Gegenteil. Dann nahm ich in meiner Verzweiflung eine Handcrene gegen Verhornung mit Aloe vera. Sie half tatsächlich, aie mehr oder weniger so zu verändern, dass sie sehr langsam nachschuppte, aber weg war es noch nicht. Aus einem Impuls heraus sprühte ich dann meine Arme mit Magnesiumöl ein, was ich mir selbst gemixt hatte. Nach drei Wochen täglichem Sprühen und rubbeln war meine Psoriasis unsichtbar! Sie war tatsächlich nicht mehr zu sehen und diesen Zustand hatte ich seit viereinhalb Jahren keinen einzigen Tag mehr!!! Magnesium ist ein unglaublich wichtiger Bestandteil in den Zellprozessen des Körpers ubd die meisten Menschen haben unbemerkt einen eklatanten Mangel davon. Magnesium oral aufgenommen ist nicht sehr effizient. Es wird höchsten nur zu dreißig Prozent verwertet, der Rest geht verliren oder man bekommt tatsächlich Magenprobleme oder Durchfall. Durch reichlich Eigenexperimente und reichlich Literatur dazu kam ich auf die Idee, mir das selbst herzustellen. Man benötigt Magnesiumchlorid als Pulver, günstig kiloweise bei Amazon zu bestellen. Dazu keere, befüllbare Sprayflaschen, transparente Kunststofflaschen. In die füllte ich das Magnesium bis zur Hälfte und dann mit normalem Lwitungswasser, schüttelte es und sprühte. Sobald ich auch nur einenAnflug von Krämpfen und Schmerzen hatte, sprühte ich es auf die jeweilige Stwlle und der Shnerz verschwand innerhalb von Minuten. Erst Jahre später kam ich auf den Gedanken, dies mal auf die Psoriasis zu sprühen und hatte nach einer Woche sofort einen krassen Erfolg!!! Seitdem sprühe ich es mir täglich auf die Stellen, bade übrigens nie mit käuflichen Dusch- oder Badeprodukten, sondern nur mit Natron, was die Haut kindersamtig weich macht (und auch entgiftet, da durch das Basische ein Konzentrationsauagleich stattfindet und den Körper entsäuert )! Hinweise auch der bich so wissenschaftlichsten Art, dass auf die Hat aufgetragenes Magensium und anderer Dinge würden niemals durch die Hautschichten gehen, dementiere ich aufs Entschiedenste!!! Wenn ich das schon höre oder lese, frage ich mich, was für ein Studium der Anatomie und Physiologie in den Köpfen der Chemiker oder Ärzte sie gehabt haben oder was bei ohnen geblieben ist. Wieso kann Kortison als Gel, Salben oder Emulsionen so schädlich für den Organismus und nierengängig sein, wenn es dich nicht durch die Hautschichten kommt? Oder, mal ganz experimetierfreudig... man schmiere aixh mit Gift ein....mal sehen, obman es überlebt! Das Magnesium wirkt dermaßen effizient transdermal, dass einMagnesiumbaf am Abend die Katastrophe fürs Einschlafen ist....es geht nämlich nicht...! ich kann immer und überall sofort schlafen, aber nicht mit einem solchen Bad am Abend!! Dies habe ich mehrerwn skeptikern empfohlen und behielt bei allen Recht! Also geht das Magnesium rasend schnell durch die Haut und sxhafft den nötigen Konzentrationsausgleich. Wer also zu einer Party möchte und fühlt sich zu müde, der sollte das mal probieren. Ich bin total glücklich, dass diese grässliche Psoriasis weg ider bzw. unsichtbar ist und ich ich wieder frei fühlen kann. Ich habe meine wunderbar glatte Haut wieder zurück bekommen. Außderdem scheint das auch insgesamt verjüngend zu wirken. Ich wurde sogar von der Polizeistreife genauer betrachtet, weilmein biomogisxhes Alter nicht meinem Aussehen entspricht. Ich werden fast 15 Jahre jünger geschätzt und das gefällt meiner Eitelkeit! Also, probiert es aus und es hilft bestimmt Vielen von euch!!!
  3. Hallo zusammen! zuerst muss ich sagen das ich mit PSA / PSO nichts zu tun habe aber genügend "kranke" Menschen in meine Umgebung habe die mir klagend Ihr Leid erklären. Vor 6 Jahre, mein Sohn war damals 5 und schwer Impfgeschädigt, hatte ich ein Wendepunkt in meinem Leben. Ich habe die Ärzte adieu gesagt und mich angefangen auf wesentliche Dinge zu konzentrieren was den menschlichen Körper angeht. Unseren Sohn ist mittlerweile wieder gesund und von die damalige erkrankte Haut und Asthma ist nichts mehr übrig. Ich habe viele Vorträge beigewohnt und viele Studien und Bücher gelesen von namhafter Ärzte und Wissenschaftler. So kam ich zu immer mehr Erkenntnisse und mittlerweile fühle ich mich wie ein spezialisierter Laie was die Ernährung betrifft. Ich habe die Erkenntnisse in der Praxis angewandt und mein Sohn ist geheilt. Bis auf ein paar Erkältungen wird keiner in unsere Familie mehr ernsthaft Krank. Nun zu Teil wofür ich dieser Runde beigetreten bin. Ich beschäftige mich mit der grundliegende Frage was Gesundheit ist und wie es sein kann das der eine sterbenskrank wird während der andere kerngesund bleibt. Um das Thema Ernährung kommt man nicht herum aber das erklärt nur wie wir gesund bleiben können. Dr.Hulda Clark brachte die Entstehung einer Krankheit in eine Ihre Bücher (The cure of all diseases) mal auf ein Punkt. Ihre Aussage ist das Krankheit entsteht durch entweder Parasiten oder Vergiftung. Ich konnte an unseren Sohn sehen das die Vergiftung durch die beigemischten Stoffe in Impfungen schwere Vergiftungserscheinungen mit sich gebracht haben die sich unter Anderen als Neurodermitis zeigten. Das ging so weit bis er MRSA bekam weil er sich selbst ständig aufgekratzt hatte. 4 Antibiotikum Kure in ein halbes Jahr und den ständigen zufuhr von Cortison haltigen Cremes war dann sein Verhängnis. Die Entzündungen haben wir mit Chlordioxid wegbekommen, 1,5 Jahre lang hat er das täglich genommen. Eine Nahrungsumstellung gab Ihm seine endgültige Heilung, Vegane Ernährung für 6 Monate und danach nur mäßig Fleisch und Milchprodukte. Zucker soll er ganz meiden aber erzähle das Mal ein Kind...! Dr.Mark Sircus hat ein mehr als interessantes Buch über die Transdermale Magnesiumtherapie geschrieben. Mehr als 60% der Menschheit ist scheinbar Magnesium unterversorgt. In seinem Buch beschreibt er nicht nur was Magnesiummangel verursacht sondern umschreibt viele Studien die berichten über die positive Auswirkungen bei ausreichend Magnesium Zufuhr Vielleicht hilft das jemand hier. Insofern ich hier Schreibfehler präsentiere, ich bin gebürtige Niederländer und gebe mein bestes so gut wie möglich Deutsch zu schreiben. Für Fehler möchte ich mich allerdings schon mal vorab entschuldigen. Alles Gute! Kasper
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.