Jump to content
  • K


    Redaktion
     Share

    Im Psoriasis-Lexikon erklären wir Begriffe rund um die Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Hier sind Begriffe, die mit K beginnen.

    Kapillare

    Die Kapillare sind feinste Verzweigungen der Blutgefäße, in denen der Stoffaustausch zwischen Blut und Körpergewebe stattfindet.

    keratolytisch

    „Keratolytisch“ heißt abschuppend; die Hornschicht auflösend.

    Keratinozyten

    Keratinozyten sind Hautzellen, die für die Bildung der Hornschicht zuständig sind. 95 Prozent der Epidermis bestehen aus ihnen. Bei der Schuppenflechte wachsen diese Zellen zu schnell. Sie reifen nicht zuende aus. Das Ergebnis ist in den Psoriasis-Stellen zu sehen.

    Komplementsystem

    Das Komplementsystem sind im menschlichen Blut gelöste Proteine, die bei der Immunantwort eine wichtige Rolle spielen. Sie verrichten Aufgaben wie z. B. die Zerstörung von Bakterien oder ihre Markierung für andere Komponenten des Abwehrsystems.

    konkomitierend

    „Konkomitierend“ heißt nichts anderes als „begleitend“.

    konsekutiv

    „Konsekutiv“ beduetet so viel wie zeitlich folgend. Unsereins würde schlicht und einfach "danach" dazu sagen.

    Kontraindikation

    Eine Kontraindikation ist eine Gegenanzeige – eine andere Krankheit oder ein Umstand, der gegen die Einnahme eines Medikamentes oder die Anwendung einer Therapie spricht.

    Kortison

    Kortison ist ein körpereigenes Hormon, das in der Nebenniere produziert wird. Es hemmt Entzündungen. Es kann äußerlich oder innerlich angewendet werden. Die "härtere" Variante ist die innerliche in Tabletten- oder Spritzenform. Sie wird inzwischen bei einer Schuppenflechte der Haut nur noch selten angewendet, bei Psoriasis arthritis öfter.

    »» Mehr über die verschiedenen Wirkstoffklassen von Kortisonsalben

    Kotz-Ströme

    Wer den Begriff „Kotz-Ströme“ hört und sich fragt, was das ist, könnte in die völlig falsche Richtung denken: Es hat nichts mit dem Erbrechen oder Übergeben zu tun. Vielmehr ist es ein Begriff aus der Physiotherapie.

    Das Verfahren ist eine Form der Elektrotherapie. Es stammt von einem Mann namens Y. M. Kotz und wird auch als russische Stimulation bezeichnet. Dabei wird Strom von mittlerer zu niedriger Frequenz gewandelt. Das soll in der tiefer liegenden Muskulatur einen Krampf hervorrufen. Masse und Kraft des Muskels sollen gesteigert werden. Angeblich wird der Stoffwechsel gefördert.

    Im Bereich der Psoriasis ist eine Behandlung mit Interferenzstrom bekannt. Das hat mit „Kotz-Strömen“ jedoch nichts zu tun.

     Share


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.