Jump to content
  • Claudia Liebram
    Claudia Liebram

    Schuppenflechte und andere Krankheiten

    Bei Patienten mit Psoriasis besteht ein erhöhtes Risiko, dass Herz und Gefäße erkranken. Außerdem ist das Risiko eines metabolischen Syndroms deutlich erhöht. Dies ergab eine retrospektive Auswertung von mehr als 131.000 Patientendaten aus Großbritannien. Damit wurde für die Wissenschaftler erneut bestätigt, dass Psoriasis eine sehr ernst zu nehmende, behandlungsbedürftige Erkrankung ist, die mit hohem Leidensdruck und großer Einschränkung der Lebensqualität verbunden ist.

    Das Metabolische Syndrom ist eine ganze Sammlung von Stoffwechsel-Störungen. Die Triglyzeride und der Blutdruck sind erhöht. Der Patient ist übergewichtig. Zusätzlich funktioniert der Zuckerstoffwechsel nicht mehr einwandfrei.

    Die Forscher um Andrea L. Neimann von der University of Pennsylvania School of Medicine haben die "General Practice Research Database" (GPRD) - die weltweit größte Datenbank mit anonymisierten Langzeitdaten von Hausärzten - betrachtet. Das Ergebnis belegt die Hypothese, dass die wichtigsten Herz-Kreislauf-Risikofaktoren gehäuft bei Patienten mit Psoriasis auftreten(1). Darunter sind Patienten mit schwerer Schuppenflechte häufiger betroffen als solche mit leichter.

    So litten 7,1 Prozent der Patienten mit schwerer Psoriasis an Diabetes. In der Kontrollgruppe waren es 3,3 Prozent.

    Weitere Daten entnehmen Sie der Grafik:

    "Diese Ergebnisse zeigen ein weiteres Mal, dass Psoriasis eine ernst zu nehmende, schwerwiegende Erkrankung mit einer Reihe assoziierter Komorbiditäten ist," so Dr. Sigbert Jahn, Medizinischer Direktor bei der Pharmafirma Serono. "Der Leidensdruck ist nicht zu unterschätzen. Eine konsequente Behandlung gerade der mittelschweren und schweren Formen der Schuppenflechte kann den Patienten ein immenses Plus an Lebensqualität zurückgeben."

    Die retrospektive Auswertung von Neimann et. al. betrachtete die Diagnose- und Behandlungscodes der GPRD. In die Kategorie "schwere Psoriasis" fielen Patienten, die neben dem Code für Psoriasis auch den für eine innerliche Behandlung erhielten. Patienten mit der Diagnose Psoriasis, aber ohne innerliche Behandlung, wurden mit "leichter Psoriasis" klassifiziert. Außerdem wurden Codes für Diabetes, Hypertonie, Hyperlipidämie, Übergewicht und Rauchen erfasst.

    Andersherum übrigens geht es auch:

    • Sieben Prozent der Menschen mit Morbus Bechterew erkranken zusätzlich an Schuppenflechte.
    • Patienten mit Morbus Crohn haben siebenmal mehr als andere außerdem eine Schuppenflechte.
    Quellen:
    • idw, 20.02.2007
    • medical tribune, Ausgabe 05/2007
    • Journal der eruopäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie (J Eur Acad Dermatol), 20/2006

    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Wir lesen immer wieder von Begleiterkrankungen oder von Krankheiten, die oft neben der Psoriasis auftreten. Wie sieht es bei Euch aus - welche der Krankheiten, die typischerweise mit Psoriasis in Verbindung gebracht werden, habt Ihr so?
      In dieser Umfrage könnt Ihr mehrere Antworten ankreuzen.
    • Fidelius
      By Fidelius
      Hallo! Mit  meiner Schuppenflechte, die ich schon seit über 20 Jahre habe, habe ich leben gelernt. Und doch beschäftigt es mich, welche weiteren negativen, vielleicht auch langfristigen Folgen die ständige Entzündung in meinem Körper haben mag, die trotz aller Behandlung doch mal mehr mal weniger vorhanden ist. Vermutlich wird dies hier schon diskutiert - nur finde ich das Forum nicht!
      Gruß Fidelius
    • Malamatina
      By Malamatina
      Hallo,
      kurz zu meiner Geschichte:
      seit 11/2017 gesicherte Diagnose Psoriasis Arthritis, wahrscheinlich hab ich das schon lange, denn ich erinnere mich an erhöhte CRP Werte über Jahre und auch Fußbeschwerden.
      Nach Auftreten einer Schuppenpflechte nur an den Unterschenkeln vor drei Jahren, die von selbst wieder verschwand, blieb jedoch die Psoriasis Arthritis, inzwischen auch schon mit Gelenkverformung an zwei Zehen. Laufen fällt zunehmend schwerer, lange Strecken gehen kaum (alles über 2 Stunden)
      Der Rheumatologe verschrieb mir zunächst Etoriax 90mg und danach (weil ohne Wirkung) Celecoxib 200mg. Das nehme ich momentan nicht, weil ich u.a. auch die Begleiterkrankungen von Psoriasis entwickele, wie Übergewicht, Herz-Kreislauf-Probleme -( Tachykardien) und Bluthochdruck, dieses steht kontraproduktiv zur Medikation, denn diese beschreiben in den Nebenwirkungen genau dieses: Herzrasen etc.
      Meine Frage(n)
      Was tun ? Muss ich Medikamente nehmen, um die Krankheit aufzuhalten, dies sagt jedenfalls mein Rheumatologe. Wie finde ich das richtige Medikament?
      Was habt Ihr sonst noch für Tipps, ich habe mich hier schon so durchgelesen. Ich fühle mich von den Ärzten nicht richtig betreut, alles ist gehetzt, man wartet ewig auf Termin, so vergingen 6 Monate, Röntgen steht noch aus, ich habe immerhin eine gute Internistin, aber jeder arbeitet stur in seinem Fachgebiet und behandelt Symptome und nicht die Ursachen.
       
      Ach, vielleicht etwas wirr jetzt, aber so fühle ich mich auch gerade ;-)
      Grüße aus Berlin
       
       
       
    • psyed
      By psyed
      Hallo ihr lieben :3
      Habe seit 9 jahren pso und vor kurzem erst erfahren das pso das herzinfarkt risiko um 3 fache erhöhen soll und das selbe gilt auch für den schlaganfall
      was sagt ihr dazu ist es wirklich so oder ist es panikmache?.. Da ich auch an einer angsstoerung seit 15 jahren leide ist diese info fuer mich stark belastend lg psy
    • Humbolt
      By Humbolt
      Hallo zusammen!
      Hier meine Frage :Gibt es einen zusammenhang mit Psoriasis und Bluthochdruck?
      Weiß da jemand etwas darüber zu Berichten

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.