Jump to content
  • Redaktion
    Redaktion

    Grenzstrahlen – was sind das für Strahlen?

    Grenzstrahlen sind langwellige Röntgenstrahlen. Sie werden nach ihrem Erfinder auch Bucky-Strahlen genannt. Manchmal, aber wirklich nur manchmal, werden Hauterkrankungen damit behandelt.

    Im Oktober 2016 berichteten britische Forscher von ihren Erfahrungen aus 6 Jahren Anwendung der Grenzstrahlen. Sie hatten die Wirkung unter anderem bei 36 Patienten mit Kopfschuppenflechte und bei 22 Patienten mit Ekzem oder Psoriasis an Händen und Füßen untersucht.

    Ergebnis bei Kopfpsoriasis

    13 der 36 Patienten mit Kopfpsoriasis waren nach der Behandlung erscheinungsfrei.Bei 19 Patienten war eine deutliche Verbesserung zu sehen. 3 bemerkten eine minimale Besserung, bei einem Patienten geschah nichts. Doch nur bei 8 Patienten blieb es später auch bei einer Erscheinungsfreiheit oder deutlichen Verbesserung.

    Ergebnis bei Schuppenflechte (und Ekzem) an Händen und Füßen

    Untersucht wurde die Wirkung der Grenzstrahlen auch bei 22 Patienten mit einer Schuppenflechte oder einem Ekzem an Händen und Füßen. Sieben davon kamen zu einer Erscheinungsfreiheit, neun zu einer deutlichen Verbesserung. Zwei bemerkten nur leichte Veränderungen, vier konnten keine Änderung sehen.

    Ergebnis bei Nagelerkrankungen (inklusive Nagelschuppenflechte)

    Unter den Untersuchten waren 27 Menschen mit krankhaften Nagelveränderungen (Nageldystrophie), die meisten davon hatten eine Nagelpsoriasis. Hier erreichte nur ein Teilnehmer eine Erscheinungsfreiheit. Sieben Patienten berichteten eine deutliche Verbesserung. Acht Patienten bemerkten nur minimale Veränderungen und elf keine Verbesserung.

    Fazit der Studie

    Die Autoren der Studie schreiben als Fazit ihrer Studie: „Die Behandlung mit Grenzstrahlen ist eine wirksame Therapie für einige chronisch-entzündliche Hauterkrankungen, die auf übliche Therapien nicht reagieren. Die Zeit der Erscheinungsfreiheit bei Kopfschuppenflechte war bei manchen Patienten gut, aber enttäuschend kurz für andere.“ Künftige Studien sollten untersuchen, ob unterschiedliche Dosen („Dosierungen“) helfen könnten.


    Du möchtest mehr wissen?

    Unsere Arbeit wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leser und Nutzer finanziert. Das ermöglicht es uns, über all das zu berichten, was einen Menschen mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis interessieren könnte und dabei auf Sponsoring oder Werbung zu verzichten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und uns stärker für die Belange von Hautkranken einsetzen.

    Unterstütze unsere Arbeit jetzt mit Deiner Spende.

    Zuletzt aktualisiert:

    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.