Jump to content

anmari23s Blog

  • entry
    1
  • comments
    37
  • views
    1,448

Was ist denn hier los?


anmari23

2,478 views

 Share

Hallo Zusammen.

Also, über dieses neue Forum wurde sich ja schon viel ausgelassen, und wie ich finde, eigentlich so gut wie nur negative Sachen, schade, aber wieso ist das so?

Ich hatte eine interessante Unterhaltung mit jemanden und bin etwas sprachlos. Weiß gar nicht was ich darüber denken soll.

Dass dieses Forum sehr *durchsichtig* geworden ist, denke ich, ist allen hier aufgefallen, sozusagen ein Kontrollforum ist es geworden. Naja gut, vielleicht neuester Stand der Technik, keine ahnung, wems gefällt, gut, wegen mir.

Aber zu hören, dass hier Beiträge gelöscht oder verschoben werden, dorthin, wo sie keiner mehr findet, weil sie nicht hier ins Konzept passen? Ähm, für was dient das, wer macht sowas und was steckt dahinter? :blink:

Geht es hier ums Geld? Oder was ist mit diesem Forum passiert?

Was kann hier noch so alles kontrolliert werden? Kann man noch ungeniert pn´s schreiben ohne Angst haben zu müssen, sie werden auch kontrolliert?

Also ich bin mir gar nicht mehr so sicher.

Dieses Forum wird sterben, wenn sich da nicht ganz bald was ändert.

Nachdenkliche Grüße Anne

 Share

37 Comments


Recommended Comments



Guest kaschek

Posted

Wieso wird sterben, Anne? Der Weg ist geebnet. Unpersönlich, steril und zensiert - einfach Mist! Es lebe die Tristesse!

Link to comment

danke für Deinen Beitrag.- Du sprichst mir aus der Seele.

Ich möchte es durch ein paar Gedanken von mir ergänzen.

Es ist eigentlich nicht primär der Chat der sich verändert hat,

sondern die gesamte Plattform.

Was ist passiert? sollten wir uns vielleicht mal fragen.

Dass mal einer austickt und eine blöde Bemerkung macht,

kommt vor. Dass alles im Leben im fluss ist und sich ändert

wissen wir. Was hier geschieht und geschehen ist sehe ich

differenzierter. Es ist in dieser großen Community ein Wandel

im Gange, der geziehlt abläuft und hinter den Kulissen

programmiert wurde.

Das neue Programm mit dem hier so viele kämpfen ist wie

ein Glashaus. Alles kann kontrolliert werden und wird es auch.

Ich habe z.B. festgestellt, dass Beiträge einfach verschwinden

wenn sie nicht ins Konzept passen. Oder irgendwo hin verschoben

werden wo man sie nicht findet. Anderen ist das auch schon aufgefallen.

Wer macht sowas?

Und warum?

Wem dient das Ganze?

Was steckt dahinter?

Leute die PSO oder PSA haben sind oftmals nicht in der Lage

aus dem Loch zu sehen in dem sie gerade drin sitzen.

Deshalb ist es gut, dass es eine Gemeinschaft gibt wo man sich

aufgehoben fühlt und sich austauschen kann und wo jeder so angenommen

wird wie er daherkommt.

Das wird hier zunehmend ausgenützt. Subtil und unbemerkt schleichen

sich die Veränderungen ein. Alternativen werden sofort von den gleichen

Typen auf Korn genommen. Es folgen immer wieder die gleichen Sprüche

wie in einer Gebetsmühle, was komischerweise unzensiert bleibt.

Neuen Teilnehmern wird zu Einstiegsdrogen empfohlen etc. etc.

Bemerkungen die nicht ins Bild passen werden abgemahnt und entfernt.

Zivilcourage unter der laut Wiki das Auftreten gegen die

öffentliche Meinung verstanden wird, mit dem der Einzelne,

ohne Rücksicht auf sich selbst, soziale Werte oder die Werte

der Allgemeinheit vertritt, von denen er selbst überzeugt ist kann man

hier nicht mehr finden.

Und es ist fraglich wer im PSO Netz die öffentliche Meinung festlegt.

Das hat sich hier verändert und wo sich sowas breit macht kann keine

Leichtigkeit und Unbefangenheit existieren.

Das merken die Leute ohne große Worte.

Und wenn jetzt dieser Blog wieder entfernt wird, keine Sorge ich habe es

gespeichert und werde es notfalls jedem einzeln per email zusenden.

name='Chan' date='25. August 2010 - 20:37 ']

es geht zu ende

uote name='kaschek' date='25. August 2010 - 20:34 ']

Wieso wird sterben, Anne? Der Weg ist geebnet. Unpersönlich, steril und zensiert - einfach Mist! Es lebe die Tristesse!

Link to comment
Guest kaschek

Posted

Es folgen immer wieder die gleichen Sprüche

wie in einer Gebetsmühle, was komischerweise unzensiert bleibt.

Joa, erstaunlich.

Hier wird nix gelöscht Chan; wir sind hier schliesslich nicht bei der Stasi! Die Zeiten von Zensur und unfreier Meinung sind vorbei. scratch_girl.gif

Und wenn, gehen wir eben alle. :D

Link to comment
Guest Beethoven

Posted

so muss anmarie 23 und chan recht geben schade habe es auch gemerkt aber was soll man tun die moderatoren haben es so endschieden sage nur schade liebe grüsse ilona

Link to comment

Hallo Chan,

das Beiträge - die nicht ins Konzept passen - einfach verschwinden, war vorher auch der Fall.

Dies ist mit einem Beitrag von mir passiert. Glaube es war im Thread 'Truppenübung'

@ Manuela, Du erinnerst Dich sicherlich.

Auch scheint es zu stimmen das nicht jeder sagen kann bzw. darf was er möchte. Wobei widerum andere den Mund aufreissen dürfen, ohne das etwas passiert.

Ja, es ist wirklich Schade, was aus dem 'alten' Forum geworden ist. Viele User kommen nur noch sehr selten oder gar nicht mehr.

ABER: Ob die Admin's dies beabsichtigt haben, bezweifle ich. Claudia hat und gibt sich noch immer sehr viel Mühe um allen gerecht zu werden. Es wird aber, trotz aller Bemühungen, nie wieder so wie es einmal war.

SCHADE :(

Gruß Christa

Link to comment
Guest Neurosis

Posted

Ist halt so ähnlich wie im richtigen Leben, solang keiner in meiner Birne was zensieren will bewegt sichs ja noch in nem gewissen humanen Rahmen oder?

Bei meiner Provinzzeitung sind die Zensuren noch wesentlich krasser als hier, kiffen macht gleichgültig, na und ;)

Link to comment

Da ich einen Beitrag gelöscht habe, will ich gern dazu Stellung nehmen. Der Beitrag, den ich gelöscht habe, war schlichtweg Werbung, um etwas zu vermieten. Es war mehr als Gefälligkeit und aus meiner Sicht zumindest quasi gewerbsmäßige Vermietung in themenbezogenen Beigträgen eingebaut. Es war ein eindeutiger Verstoß gegen die Regeln. Wer hier verkaufen will, kann das bei den Kleinanzeigen machen.

Eine beleidigende Äußerung wurde an einer anderen Stelle gelöscht. Nun kann man sich lange streiten, wie schlimm die Beleidigung war. Dass es hier immer wieder Belidigungen gibt, finde ich nicht gut. Nun kann man vielleicht nicht jede löschen. Grundsätzlich finde ich, dass Beleidigungen in diesem Forum nichts zu suchen haben. Letztlich sitzen wir alle in einem Boot. Wir müssen uns ja nicht in allem und jedem einig sein, aber wir könnten doch unterschiedliche Meinungen wenigstens so weit tolerieren, dass wir uns nicht gegenseitig beleidigen. Dahinter steckt ja auch eine Regel dieses Forums.

Das kann man als Zensur bezeichnen. Allerdings ist dies eine Form der Zensur, die angebracht ist. Denn Regeln sollten auch eingehalten haben. Werbung und Beleidigung sollten hier keinen Platz haben.

Inhaltliches wird m. E. nicht zensiert. So sehe ich das jedenfalls und kann deshalb auch damit gut leben.

Grüße von Kuno

Link to comment

Mein Reden

Alles im Sinne des Fumarderm-Kartells. Und seiner Büttel und

Helfershelfer.

Alles Beelzebuben.

Und das Löschen passiert hier doch wohl sehr einseitig. Da können die

Beelzebuben ruhig persönlich werden und beleidigen. Da wird garantiert

nix gelöscht. Während aufrechte Demokraten, die sich nur verteidigen und

ihre Meinung sagen, sofort rausfliegen.

Angenehme Nachtruhe <_<

Link to comment

mein lieber Kunibert, es wäre ja mal schön in eure

Gemeinschafts küche zu schauen, keiner weiß was

keiner hat etwas gemacht. Ich lach nur noch. Das

schlägt alles.- Die Regel

Link to comment
Guest Neurosis

Posted

Eh Dottore Kunigundus, lass dich von den Motzköpfen nicht ins Bockshorn jagen, ich finds gut wenn uns ne übergeordnete Instanz im Auge behält.

Ordnung muss sein und du als bestes Beispiel unserer Sprachkultur hast eh nur das beste im Sinn, hierfür mal ein fettes Dankeschön, klatsch!

Weiter so Doc und deine Anhängerschaft wächst von Tag zu Tag mehr, für mich bisch jedenfalls einer der allergrößten denen ich je begegnet bin, danke dass ich dich kennenlernen durfte! :D

Link to comment
Guest bruno1234

Posted

Bedauerlicherweise hat der Verfasser recht. Es ist fader und einsamer geworden.

Vielleicht hat sich die Mitgliederschaft verändert. Ich habe auch den Eindruck, daß sich die Themen nicht mehr so interessant oder informativ wie früher gestalten. Liegt m.E. an den Autoren der Beiträge. (Oder daran, daß nach einer gewissen Zeit einfach nur noch das medizinisch Neue interessant zu sein scheint, weil sich eben doch viel wiederholt.) Viele, viele, die ich gerne gelesen habe oder wo ich auch mal an der Diskussion meine Meinung zum Besten gab finde ich nicht mehr. Denke die nehmen wie ich eher passiv teil. :-(

Grüße bruno

Link to comment

Auch scheint es zu stimmen das nicht jeder sagen kann bzw. darf was er möchte. Wobei widerum andere den Mund aufreissen dürfen, ohne das etwas passiert.

Ja, es ist wirklich Schade, was aus dem 'alten' Forum geworden ist. Viele User kommen nur noch sehr selten oder gar nicht mehr.

Liebe Christa....da stimm ich dir mal zu...

Ich geh auch nur noch selten ins Forum,und schreib auch weniger.Macht manchmal keinen Spaß mehr. Und wie Manuela auch sagte....."unpersönlich" ist es geworden,auch da stimm ich zu.Das Wort "steril" passt auch...So sehen ja die Gästebücher schon aus....Unpersönlicher geht ja nicht mehr...

Naja....so bleiben dann wieder einige weg hier,aber sie bleiben ja in der Statistik... :-)

Muss jeder selbst entscheiden was er tut....Ich machs auch so...Gefällt es mir wieder hier,dann komm ich wieder öfter..Gibt ja Gott sei Dank auch noch anderes außer dem Pso-Netz..

Link to comment

Was kann hier noch so alles kontrolliert werden? Kann man noch ungeniert pn´s schreiben ohne Angst haben zu müssen, sie werden auch kontrolliert?

Hallo Anne....

Gibt ja auch noch Mails.....B)

So richtige persönliche Dinge schreib ich nur über Mail... :)

Link to comment
Guest kaschek

Posted

Ich kann es gar nicht so richtig beschreiben. Aber dem Forum ist etwas verloren gegangen. Nicht mehr der Ort zum Wohlfühlen. Mag aber auch nur mein Empfinden sein. Finde das richtig schade und traurig. Verfremdet, wie auch Peter schrieb. Es fehlt der frühere Charme und die Seele. Das liegt wohl auch daran, dass sehr viele der vertrauten User nicht mehr da sind und die merkwürdige, verhaltene Stimmung, die hier herrscht. :unsure:

Link to comment
Ich kann es gar nicht so richtig beschreiben. Aber dem Forum ist etwas verloren gegangen. Nicht mehr der Ort zum Wohlfühlen. Mag aber auch nur mein Empfinden sein. Finde das richtig schade und traurig. Verfremdet, wie auch Peter schrieb. Es fehlt der frühere Charme und die Seele. Das liegt wohl auch daran, dass sehr viele der vertrauten User nicht mehr da sind und die merkwürdige, verhaltene Stimmung, die hier herrscht. :unsure:

Liebe Manuela...

seh das genauso...besser hätt ich es nicht sagen können.....und nun?.....:wacko:

machen können wir da ja auch nix.....hm....

Link to comment

.....kommt mir alles irgendwie bekannt vor :unsure: Wer schon länger dabei ist kennt das bei Änderungen. Der schuppehh Chat wurde damals ins Leben gerufen, lese gerade das es ihn noch gibt. Das sich Chats verändern, auch weil andere jetzt dort sind, ist ja normal. Ich trauere den alten Zeiten auch nach, war abends immer ein netter Haufen im Chat.Nur auch mein Leben hat sich geändert und da ist der Chat nur noch Nebensache.

Hoffe nur das wirklich kein Mißrauch mit Pn's und Texten hier möglich ist. Man kann den Admins nur vertrauen, warum sollten sie es zulassen, sie schreiben ja selber hier.

Lg. Anjalara

Link to comment

Hoffe nur das wirklich kein Mißrauch mit Pn's und Texten hier möglich ist. Man kann den Admins nur vertrauen, warum sollten sie es zulassen, sie schreiben ja selber hier.

Ich hab dazu auch Vertrauen....und ich schreibe auch PNs..

aber für persönliche Dinge ,die nix mit dem Pso-Netz zutun haben schreib ich Mails...

Link to comment

Also ich kann das alles nicht verstehen.

Wer von Anfang an dabei war, weiß, dass sich über die Zeit sehr vieles verändert hat.

Wieviel User gab es 1997/98 und wie viele sind es jetzt ?

Das spielt mit Sicherheit eine riesengroße Rolle. Damals waren wir ein kleiner Haufen, heute sind es über 10 000.

Damals haben sich fast alle "gekannt". Heute kennt man nur noch ein paar wenige.

Und mit "gekannt" meine ich nicht persönlich. Das erste Treffen war im Schwarzwald, ich weiß garnicht mehr genau wann.

Und danach gab es schon die erste Veränderung. Ich war damals nicht auf dem Treffen. Aber es haben sich damals verschiedene Grüppchen gebildet, mit denen man dann nur noch schwer korrespondieren konnte.

Mich hat das nicht gestört...................entweder man aktzeptiert das oder man zieht die Konsequenzen.

Ich bin immer noch da und ich muss sagen es gefällt mir hier immer noch. Vielleicht weil ich niemand persönlich kenne ?

Und ich brauche mich ja nur an den Diskussionen beteiligen wo Interesse besteht. Und so mache ich es auch.

Link to comment

Sicher hat sich das Forum über die Jahre verändert.

Gerade die letzte Veränderung war sehr umfassend. Das äussere Bild hat sich geändert und die Bedienung.

In anderen Foren werden auch Beiträge verschoben, wenn sie nicht unter das Oberthema passen. Der Benutzer bekommt dann eine Mitteilung wohin und aus welchem Grund sein Beitrag verschoben wurde und gut ist.

Die große Zahl der jetzt registrierten hat natürlich auch Nachteile. Es kommen immer wieder „kommerzielle“ Beiträge über Wundermittel. Aber das kennen wir ja. Nepper, Schlepper, Bauernfänger versuchen es überall, natürlich auch unter uns PSO-lern, von denen ja viele verzweifelt sind wegen ihrer Hautsituation.

Solche Beiträge kann man ruhig löschen. Und auch, wen der Anstand in den Diskussionen bei dem einen oder anderen Teilnehmer abhanden kommt, darf man dem oder derjenigen ruhig eins auf die Mütze geben seitens der Admins. Das schließt Beitragslöschungen und Sperrungen mit ein.

Aber ein solches Forum sollte natürlich auch sicher sein, sodass keiner Angst haben muss, dass mit seinen Daten und PN`s Schindluder getrieben wird.

Letztenendes machen wir Nutzer dieses Forums daraus das was es ist. Wir haben es in der Hand es wieder so heimelig zu machen wie das alte. Das was wir sehen, wen wir die Seite anwählen ist nur die Benutzeroberfläche. Den Inhalt bestimmen wir.

Was die Forenregeln angeht. Wir alle sollten uns daran halten, und die Admins das nötige Fingerspitzengefühl walten lassen, bevor Beiträge gelöscht werden.

Die Forenregeln findet man übrigens hier:

Forenregeln

Link to comment

Dass dieses Forum sehr *durchsichtig* geworden ist, denke ich, ist allen hier aufgefallen, sozusagen ein Kontrollforum ist es geworden.

Nicht böse sein, aber kann es sein, dass hier unter Verfolgungswahn gelitten wird?

Aber zu hören, dass hier Beiträge gelöscht oder verschoben werden, dorthin, wo sie keiner mehr findet, weil sie nicht hier ins Konzept passen? Ähm, für was dient das, wer macht sowas und was steckt dahinter?

Grundsätzlich: Für eine Löschung bin ich auch nicht. Der Bezug geht flöten, gerade auch dann, wenn im Ernstfall - Ultima Ratio, mal ein User gesperrt werden muss.

Wenn aber unsere Forenpolizei meint einen Fred verschieben zu müssen, dann passiert das doch nicht um uns zu ärgern?

Wenn du im Falle einer Verschiebung nicht lange suchen willst, dann gehe über dein Profil > deine Beiträge und schon hast du ihn.

Was kann hier noch so alles kontrolliert werden? Kann man noch ungeniert pn´s schreiben ohne Angst haben zu müssen, sie werden auch kontrolliert?

Im Prinzip kann hier alles kontrolliert werden, ist wir in der Realität. Da hört auch der Verfassungsschutz jedes deiner Telefonate mit.

Ich bin mir nur sicher, dass die Verantwortlichen hier nicht so bescheuert und auch nicht gewillt sind, die nötige Zeit aufzubringen. Schließlich haben sie auch noch ein Leben ohne uns.

Dieses Forum wird sterben, wenn sich da nicht ganz bald was ändert.

Naja, auch das sehe ich etwas anders. Es sei denn die Grundlage geht verloren, weil Heilung möglich? Aber glaubst du für die nächsten 50 Jahre daran?

Gruß

Siegfried

Link to comment

kann es sein, dass hier unter Verfolgungswahn gelitten wird?

Genau so sehe ich das auch.

Und das Forum wird genauso weiterleben wenn diejenigen gehen, denen es nicht mehr gefällt.

Es werden Neue kommen. Die dann irgendwann zu den *Alten* zählen.

Alles hat seine Zeit..was bleibt ist die Pso.;)

Mir gehen diese ewigen Meckereien/Unterstellungen/Spekulationen auf den Keks.

Das hat Claudia und ihr Team so nicht verdient!

Ich bin gerne hier. Wenn auch nicht 24 Std. täglich;-)

Link to comment
Guest happyman

Posted

Vielleicht darf ich Anne bitten ein wenig genauer zu erläutern, denn mir ist Einiges in ihrem Blog nicht so ganz klar.

Ich stelle mal einfach meine Fragen. Darunter schreibe ich jeweils meine persönliche Meinung:

Ich hatte eine interessante Unterhaltung mit jemanden und bin etwas sprachlos. Weiß gar nicht was ich darüber denken soll.

Warum schreibst du denn nicht was dieser Jemand so erzählt hat?

Das würde nach meiner Meinung einen Aufschluß geben können ob etwas daran ist, oder nur eine "Panikmache aus Halbwissen heraus"

Was die Forensoftware bietet ist für jeden öffentlich nachlesbar: http://community.inv.../documentation/

So wahnsinnig anders als die alte, ist die neue Software von den Features her nämlich gar nicht.

...sozusagen ein Kontrollforum ist es geworden.

?? Kannst du das bitte näher erklären?

Ich kann das nicht verarbeiten, weil mir persönlich fehlt zu begreifen was du damit meinst.

Aber zu hören, dass hier Beiträge gelöscht oder verschoben werden, dorthin, wo sie keiner mehr findet, weil sie nicht hier ins Konzept passen? Ähm, für was dient das, wer macht sowas und was steckt dahinter?

Beiträge, eher aber Threads, wurden schon immer verschoben. Jahrelang war das so und niemand hat meines Wissens bisher bemerkt, dass das nicht so geschehen soll. Wie man eigene Beiträge oder Threads wiederfindet hat Siegfried schon in einem der Kommentare erklärt. Sollte es dabei Probleme geben, so helfe ich gerne aus.

Verschoben wird üblicherweise, wenn eine nicht passende Kategorie für den Eintrag gewählt wurde. Das ist schon immer so und dient dazu einen halbwegs ordentlichen Überblick zu gewähren. Wer neu und suchend herkommt kann nicht ahnen dass etwas zu Medikament XYZ auch bei alternativen Methoden stehen könnte.

Machen tut das jeder aus dem Team, der es gerade entdeckt und der Zeit in seiner Freizeit dafür hat. Ich mache es bei länger zugehörigen Usern so, dass ich keinen Hinweis auf Verschiebung am Ursprungsort hinterlasse, weil ich davon ausgehe dass sie sich schon auskennen. Bei neueren Zugängen hinterlasse ich immer den Hinweis.

Wir ändern auch, dort wo es auffällt, falsch geschriebene Namen von Produkten oder Medikamenten, weil die Meisten sicher mit dem richtig geschriebenen Namen suchen und nur dann ein Suchergebnis haben, wenn es mit dem Suchbegriff übereinstimmt.

Wenn es sehr arg vom Thema abweicht, dann können auch Beiträge in einen neuen Thread verlagert werden. So geschehen zuletzt durch Claudia im Thread zu den Fehlermeldungen. Manchmal kann es nämlich sehr gut sein halbwegs eine roten Faden zwischen allerlei themenfremdem zu behalten.

Ich habe zuletzt Beiträge ohne jeglichen Sachbezug im Thread um den neuen Chat entfernt. Das war auch so im Ursprungsposting verkündet. Wer Hilfe sucht soll sie haben, finde ich zumindest. Da ein riesen Drumherum neben den "echten" Themen zu finden, verwirrt eher. Es gibt noch "Austobe-Stellen" zu Genüge.

Geht es hier ums Geld?

Ist jetzt nicht ernstgemeint die Frage?

Wer Claudia nur ein ganz klein wenig kennt, sollte wissen wie die Antwort heisst.

Alles geht in meinen neuen Dienstwagen mit dem Gecko drauf ;):P

Was kann hier noch so alles kontrolliert werden? Kann man noch ungeniert pn´s schreiben ohne Angst haben zu müssen, sie werden auch kontrolliert?

Kontrolliert, besser gesagt beobachtet, wird ob alles in der richtigen Ecke steht und ob es Werbeheinis gibt. Dann wird eingegriffen. Und manchmal, eher sehr selten, erfolgen andere Eingriffe, die weiter oben schon stehen.

PN's kann man weder mit Moderatorrechten, noch mit Administratorrechten sehen. Einzig und allein gaaanz tief irgendwo in der Datenbank sind sie zu finden. Um dort reinzusehen muss man Zugriff auf die Datenbank und Zeit haben. Ausschließlich Claudia hat dort Zugriff und hat, wie im Forum mehrfach nachzulesen, wirklich Bessers zu tun als gegen ihr Art zu handeln und sich den Tag mit Datenbankeinträgen zu vertreiben.

Soweit meine Fragen und Anmerkungen. Ich würde mich freuen darauf eine Antwort zu erhalten.

Zum allgemeinen lässt sich nur spekulativ etwas sagen. Bei jeder vergangenen Softwareumstellung gab es Leute die unzufrieden schienen. Ich sage mal ein wenig zynisch: Ist ja auch einfacher zu meckern, statt sich einzuarbeiten. Immer war es so dass es nach Umstellungen eine Fluktuation gab. C'est la vie, sagt ein Franzose dann. Oft, fast immer, kamen Leute später oder Jahre später wieder dazu.

Wie das Wohlfühlverhalten der Communitymitglieder ist lässt sich schwierig einschätzen. Es liegt auch ein wenig an jedem selber wie er sich einbringt und was er daraus macht.

Ob es nochmal so etwas wie in der oft genannten "Urzeit" gibt liegt bei uns allen, auch bei allen Lesern dieses Blogs.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Welcome

    Du hast Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis und eine Frage? Oder einen Tipp? Dann bist du hier richtig.psoriasis-netz-icon.png

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      411
    • Total Entries
      2,391
  • Blogs

  • Blog Comments

    • Burg
      Hallo @Waldfee, ja, die Menge ist beachtlich! Bei mir pro 1x Aufstehen und Gang ins Bad, füllte das Aufgefegte einen kleinen Kindersandeimer voll. War die Erythrodermie bei Dir auch auf fast der gesamten Körperoberfläche? Bei mir schauten nur noch das Gesicht und die Hand- und Fußinnenflächen heraus. Das war aber bis heute ein einmaliges Ereignis. Ich hatte ja auch über 3 Monate im Krkenhs Zeit, mir Gedanken über meine Einstellung gegenüber der PSO zu machen. Meine Unterhemden hatte ic
    • butzy
      Bei mir war es ein schnell auftretender Schmerz, hauptsächlich linke Bauchseite mit ziehen nach unten. Des weiteren ein Druckschmerz. Durchfall bzw. Verstopfung hatte ich eher nicht. Bei der herkömmlichen Behandlung mit verschiedenen Antibiotika war nach 2 Tagen schon eine Besserung da. Auffällig war halt das es alle 3 Monate, ca. 2-3 Wochen nach der Stelara Spritze auftrat. Ob da wirklich ein Zusammenhang besteht ist noch nicht abschließend geklärt. In unserer Nähe ist auch ein EDZ, m
    • Clau dia
      Und genau dieses Gespräch hat mich durch eine Reaktion verunsichert. Nach der Frage ob es mit MTX eine größerer Gefahr bestehen würde wie bei jemand ohne MTX veränderte sie abrupt ihre Körperhaltung und sagte nein wäre es nicht. Als ihr dann sagte sie solle das dann bitte auf dem Aufklärungsbogen vermerken, zog sie die ganzen Papiere von mir weg.  Sie meinte dann nur,  ich sollte mir das überlegen wenn ich so skeptisch bin und anrufen wenn ich nen Termin wollte. Wartezeit zirca 2
    • GrBaer185
      @butzyWie hat sich die Darmentzündung bemerkbar gemacht - mit welchen Symptomen besteht ein Verdacht auf Darmentzündung? Ich war zuletzt im End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim , das ist eine größere, spezialisierte Facharztpraxis, auf der Webseite heißt es : "Das edz (in Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikum Mannheim UMM) ist seit April 2011 als „Exzellenzzentrum für Koloproktologie“ von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) z
    • butzy
      Auch in einem Krankenhaus, da ist man auf der sicheren Seite, falls doch einmal etwas schief läuft. Vor 5 Jahren wurde neben der Darmspiegelung auch gleich eine Magenspiegelung durchgeführt. Der Arzt sagte mir, er werde, zwischendurch,  auch die Schläuche wechseln. 😁 Das Absätzen von Stelara fand ich auch sehr spannend, aber meine Hautärztin meinte auch es wäre notwendig. Wenn es dann wirklich wieder sein muss kann man ja evtl. mit einem anderen Mittel wieder anfangen.
  • 709

    1. 1. Verläuft Deine Psoriasis in Schüben?


      • Ja - sie kommt und geht
      • Nein - sie ist einfach immer da

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.