Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Wasserstoffperoxid'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Schuppenflechte
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Von außen
    • Von innen
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Reisen mit Schuppenflechte
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
    • Fragen zur Schuppenflechte
    • Fragen rund um die Psoriasis arthritis
    • Weitere Expertenforen
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • English speaking people with Psoriasis's Sozial Gesetzbuch I -Xiii Germany D § 1 ff.

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Kategorien

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

2 Ergebnisse gefunden

  1. Tulipa

    Silkis, Erfahrungen damit

    Hallo Zusammen, von einem Hautarzt habe ich Silkis gezielt für die Po- und Brustfalte verschrieben bekommen. Weil andere Präparate eben DA nicht hin dürfen, weil die nicht unter Luftsabschluss verwendet werden dürfen (war das u. a. Daivobet?) In der Pofalte hatte es sich mit Silkis drastisch verschlimmert, es schmierte und nässte und juckte unablässig. Das habe ich inzwischen mit Heilerde wirklich super im Griff. Silkis kommt mir DA nicht mehr hin. In der Brustfalte bekam ich nach einer Anwendung unheimlich viele Pickelchen, die sich jetzt monatelang hartnäckig halten. Jetzt arbeite ich dort mit H2O2 3 % unverdünnt zur Reinigung und Heilerde zum Beruhigen und siehe da: 3 Tage später wird meine Haut dort wieder so wie früher. Die eine Stelle Pso dulde ich jetzt einfach :-) Eben lese ich nach, dass Silkis NICHT luftdicht verwendet werden darf aber - und genau diese meine Stellen scheinen luftdicht zu sein... Mich ärgert diese Fehlinformation und ich werden den Doc darauf mal ansprechen. Auf die Elllbogen mache ich Silkis gerne. Ich grüße Euch. Tulipa
  2. Hallo erstmal, ich habe mich heute nur angemeldet um meine Erfahrungen hinsichtlich meiner Nagelpsoriasis zu schildern. Nach einer langen "Leidenszeit" sehen meine betroffenen Nägel wieder gut aus. Angefangen hat es bei mir vor ca 5 Jahren, ich hatte öfters Schmerzen in Fingergelenken und habe mir nichts dabei gedacht. Als Zahnarzt habe ich meine Hände sogar mal selber geröngt, einfach um zu schauen ob ich Kalkablagerungen oder ähnliches in den Gelenkspalten erkennen kann aber da war nichts Sichtbares... Ich wusste nicht was los war und dachte "das geht schon wieder weg" aber es ging nicht weg. Mal mehr mal weniger... Irgendwann wurden 2 Fingernägel meiner linken Hand hässlich. Ein Nagelpilz da war ich mir sicher also ab zum Dermatologen. Er bestätige meinen Verdacht. Er verschrieb mir ein Nagellack der auch nach 3-4 Monaten nicht den geringesten Erfolg brachte also ab in die Apotheke und noch was systemisches dazu eingeschmissen (mit Zahnarzt Ausweis kommt man da dran). Trotz dieser Doppelmedikamentation sahen meine Fingernägel nach 6 Monaten nicht besser aus also ab zum nächsten Dermatologen, Zweitmeinung. Auch dieser Kollege stellte nach 5 Sekunden die Diagnose Nagelpilz nach 5 Sekunden und verschrieb mir einen anderen Nagellack. Als auch dieser nach 3 Monaten keinerlei Erfolg brachte ging ich wiederum in die Apotheke und kaufte ein anderes systemische Pilzmittel welches mir der Apotheker empfahl. Auch hier traten keine Verbesserungen ein. Ich war verzweifelt, was war das nur? Meine Fingernägel sahen hässlich und eklig nach Nagelpilz aus und als Zahnarzt der oft in Beratungsgesprächen Schaumodelle zeigt litt ich sehr darunter weil ich mich schämte. Ich fing an die Dinge immer nur so zu halten, dass ich die Finger mit den gesunden Fingernägeln benutzte :-( Irggendwann war ich beim Urologen, im Gespräch mit ihm zeigte ich ihm irgendwann auch meine Fingernägel und er erkannte sofort "Tüpfelnägel" und wies mich auf eine Nagelpsoriasis hin. Der Urologe erkannte sofort was zwei Fachärzte für Dermatologie nicht erkannt haben! Durch googel verstand ich jetzt auch woher meine Gelenkschmerzen kamen, Psoriasisarthritis... Google führte mich immer weiter, was dazu führte dass ich meinen Zuckerkonsum um ca 90% reduziert habe und kaum noch Alkohol trinke. Meine Gelenkschmerzen haben sich jetzt nach einem Jahr um ca 80% gebessert. Sie sind fast weg. Nur die Fingernägel wurden nicht besser. Nach 1,5 Jahren Sililevo und Onypso so gut wie keine Besserung. Als Zahnarzt bracht man manchmal Wasserstoffperoxid, 30%. Normalerweise hat man dabei Handschuhe an, kommt es auf die Haut wird sie an der Stelle schneeweiss da sich dort aufgrund einer chemischen Reaktion Sauerstoffbläschen bilden. Als mir dies vor 2 Monaten passierte kam mir die Idee das H2O2 mal auf meine Fingernägel aufzutragen. Zuerst kürzte ich die Nägel maximal ab und dann pinselte ich die Fingernägel und das Nagelbett damit ein. Es brannte nach einigen Minuten ziemlich aber ich wusch es nicht ab. Das Nagelbett rötete sich und in den nächsten Tagen konnte man sehen dass sich ganz viele Luftbläschen unter dem Nagelbett gesammelt haben und langsam unter dem Nagel nach oben wanderten oder mit dem Nagel rauswuchsen. Ich habe dann im Abstand von ca 5-7 Tagen noch 2 mal die Prozedur wiederholt und auch weiter Onypso verwendet. Was soll ich sagen meine Nägel sind fast wieder vollständig regeneriert. Ich weiss nicht ob es bei mir ein Zufall ist oder war. Vielleicht hat jemand hier einfach Lust und den Mut dies auch einmal zu probieren um zu schauen ob sich bei ihm der selbe Erfolg einstellt wie bei mir. Meines Wissen macht 30% Wasserstoffperoxid auf der Haut keine bleibenden Schäden dennoch natürlich muss jeder selber wissen ob er das macht oder nicht. Es ist zumindest bis 35% frei verkäuflich. Ich empfehle es auch nicht zu machen wollte aber einfach das Forum an meiner Entdeckung teilhaben lassen. Jeder sollte sich im Klaren sein, dass 30% H2O2 schwerste Verletzungen beiführen kann sofern es ins Auge kommt. Dennoch ist meiner Meinung nach die äusserliche Anwendung auf einem Finger oder Fussnagel relativ ungefährlich aber schmerzhaft.. Grüsse Headgear
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.