Jump to content

Mal ein Erfolgserlebnis!!


wolle
 Share

Recommended Posts

Hallo,

vor 1 ½ Jahren habe ich beim Versorgungsamt das „G“ im Schwerbehindertenausweiß beantragt,

meine Rheumatologin Frau Dr. Brenken riet mir dazu.

Abgelehnt, Klage vor Sozialgericht.

Heute habe ich das Gutachten des Prof. Dr. Braun bekommen, zu dem ich musste.

Was der alles geschrieben hat, da habe ich mich gewundert.

Da stand zb. Drin das die vom Versorgungsamt mich schon immer mit meiner PSO u. PSA unterbewertet haben.

Auf jeden Fall, schließt er sich der Meinung meiner Rheumatologin an und befürwortet das Merkzeichen „G“.

Wer Kämpft kann Verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!

Einen schönen Abend noch,

Wolle

Link to comment
Share on other sites


Hallo,

vor 1 ½ Jahren habe ich beim Versorgungsamt das „G“ im Schwerbehindertenausweiß beantragt,

meine Rheumatologin Frau Dr. Brenken riet mir dazu.

Abgelehnt, Klage vor Sozialgericht.

Heute habe ich das Gutachten des Prof. Dr. Braun bekommen, zu dem ich musste.

Was der alles geschrieben hat, da habe ich mich gewundert.

Da stand zb. Drin das die vom Versorgungsamt mich schon immer mit meiner PSO u. PSA unterbewertet haben.

Auf jeden Fall, schließt er sich der Meinung meiner Rheumatologin an und befürwortet das Merkzeichen „G“.

Wer Kämpft kann Verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!

Einen schönen Abend noch,

Wolle

Hi Wolle,

so richtig gratulieren möchte ich Dir nicht ;-))

Aber es freut mich für Dich, das Du Erfolg hattest.

Gruß von der Ostseeküste:

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 1 ½ Jahren habe ich beim Versorgungsamt das „G“ im Schwerbehindertenausweiß beantragt,

meine Rheumatologin Frau Dr. Brenken riet mir dazu.

Abgelehnt, Klage vor Sozialgericht.

Heute habe ich das Gutachten des Prof. Dr. Braun bekommen, zu dem ich musste.

Was der alles geschrieben hat, da habe ich mich gewundert.

Da stand zb. Drin das die vom Versorgungsamt mich schon immer mit meiner PSO u. PSA unterbewertet haben.

Auf jeden Fall, schließt er sich der Meinung meiner Rheumatologin an und befürwortet das Merkzeichen „G“.

Wer Kämpft kann Verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!

Einen schönen Abend noch,

Wolle

Hallo Wolle,

das ist ja ein Zufall, denn ich habe heute Mittag Post vom Amt für Familie und Soziales bekommen. Nach einen Widerspruch habe ich heute das Merkzeichen "G" bekommen. Ich hatte bereits 70 % auf Grund meiner verschraubten HWS aber noch kein Merkzeichen. Das ganze Verfahren hat fast genau ein Jahr gedauert aber ein Widerspruch lohnt sich auf alle Fälle.

Es wurden wegen meiner PSA Unterlagen von der Uni Dresden (Rheumaabulanz) angefordert und das hat sich gelohnt. Ich drücke Dir weiterhin die Daumen.

Du hast vollkommen recht, denn "Wer kämpft kann Verlieren aber wer nicht kämpft hat schon verloren"

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.