Jump to content

Humira starke Atemnot!!!


engel22
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe gestern mit der ersten Dosis Humira begonnen. Dachte die Einstichstelle

wird nur etwas geröttet sein. Aber falsch gedacht.

Nach ca eine halben std. bekamm ich tierische Atemnot, hatte ganz schön Panik zu ertsicken. Ich wurde sofort von meinem Freund zum Arzt gebracht wo ich dann eine Kortisonspritze bekamm. Ich bekamm zwar etwas besser Luft, aber der Hals tut noch weh und die Lunge, ich weis es nuicht genau aufjedenfall richtung Brustkorb. Heute fühle ich mich ganz schön platt.

Wer hatte das auch, geht es bei der nächsten Spritze wieder los mit der Atemnot?

Oder wird die Therapie abgebrochen?

Ich weiß es auch nicht, diese blöde Schuppenflechte.:mad:

Das war die letze möglichkeit an Innerlichen Medikamten.

Ich weiß nicht weiter.

lG Sara

Link to comment
Share on other sites


Hallo Sara

Also ich kann da nicht mit reden, mit der Atemnot, bis jetzt hatte ich das zum glück noch nicht. Habe soweiso bis jetzt noch gar keine Nebenwirkungen davon gehabt.

Aber wieso sagst du das das die letzte innerliche Therapie möglichkeit für dich ist?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

dake das du geschrieben hast.

An Innerlichen Medikamenten gibt es doch nur MTX, Fumaderm, Ciglosproin.

Die habe ich alle nicht vertragen. Gibt es denn noch andere?

Meine Hautärzte die ich oft gewechselt habe sagen es gibt keine mehr.

Humira darf ich nicht mehr nehmen. Habe mit einem der Ärzte direkt von

Abbott Care gesprochen. Er sagte das war ein Allergiescher Schock, im schlimmsten Fall führt der zum Tod.

Meinen Hautarzt werde ich wieder wechseln.

Gruß Sara

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

dake das du geschrieben hast.

An Innerlichen Medikamenten gibt es doch nur MTX, Fumaderm, Ciglosproin.

Die habe ich alle nicht vertragen. Gibt es denn noch andere?

Meine Hautärzte die ich oft gewechselt habe sagen es gibt keine mehr.

Humira darf ich nicht mehr nehmen. Habe mit einem der Ärzte direkt von

Abbott Care gesprochen. Er sagte das war ein Allergiescher Schock, im schlimmsten Fall führt der zum Tod.

Meinen Hautarzt werde ich wieder wechseln.

Gruß Sara

Hi Sara

Erstmal könnte ich dir Dr. Meinert in Emden empfehlen, das ist ein wirklich guter Hautarzt. Bei dem musst du aber vorher anrufen, da eine reine termin Praxis, oder Montagsnachmittag und Dienstags vormittags freie Sprechstunde, wo man aber auch viel zeit mit bringen muss.

Und ja es gibt ja noch mehr Biologics, wie z.B. Enbrel oder Stelara vielleicht wäre da ja noch was bei.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

@ Andreas

Enbrel wollten mir die Hautärzte hier nicht verschreiben weil so viele gestorben sind.

Danke für den NAmen des anderen Hautarzt. Den werde ich mal anrufen.

Ich war als Kind bei Dr. Stübich in Emden, gegenüber der Olb. Der konnte mir leider nicht helfen.

@Kuschelbaer

Danke ich werde mir den Link gleich in ruhe anschauen.

LG Sara

Link to comment
Share on other sites

Guest Kuschelbaer

Enbrel wollten mir die Hautärzte hier nicht verschreiben weil so viele gestorben sind.

LG Sara

sorry aber das ist Schwachsinn wenn das so wäre würde Enbrel schon längst verboten sein (siehe z.B. Raptiva)

Ich spritze nun seit 3 1/2 Jahren Enbrel ohne jede Nebenwirkung.

LG

Kuschelbaer

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

@ Andreas

Enbrel wollten mir die Hautärzte hier nicht verschreiben weil so viele gestorben sind.

Danke für den NAmen des anderen Hautarzt. Den werde ich mal anrufen.

Ich war als Kind bei Dr. Stübich in Emden, gegenüber der Olb. Der konnte mir leider nicht helfen.

LG Sara

Naja von Dr. Stübich habe ich auch leider auch noch nichts gutes gehört, der verschreibt wohl solche sachen nicht.

Und mit Enbrel muss ich Kuschelbär recht geben, habe da noch nichts von gehört oder gelesen das da jamand dran gestorben sein soll.

Aber ich weiss das Dr. Meinert das verschreibt b.z.w sogar in seiner Praxis injektiert.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also unter Humira hatte ich das noch nicht, ich habe allerdings wärend einer Infusion mit Remicade genau so reagiert. Druck auf dem Brustkorb und dadurch Husten, Atemnot und Kreislaufprobs.

Habe dann auch sofort über den Zugang Cortison bekommen und musste daher auf Humira umsteigen. Die Allergische Reaktion ist ein Zeichen dafür, dass der Körper Antikörper gebildet hat und diese Antikörper bleiben, d.h. die Reaktion wird immer wieder so sein.

Ich würde das nochmal mit einem FÄHIGEN Arzt, der sich mit Biologicals auskennt, besprechen, denn m.M.n. solltest Du es nicht mehr bekommen!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo Andreas,

dake das du geschrieben hast.

An Innerlichen Medikamenten gibt es doch nur MTX, Fumaderm, Ciglosproin.

Die habe ich alle nicht vertragen. Gibt es denn noch andere?

Meine Hautärzte die ich oft gewechselt habe sagen es gibt keine mehr.

Humira darf ich nicht mehr nehmen. Habe mit einem der Ärzte direkt von

Abbott Care gesprochen. Er sagte das war ein Allergiescher Schock, im schlimmsten Fall führt der zum Tod.

Meinen Hautarzt werde ich wieder wechseln.

Gruß Sara

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.