Jump to content

Sulfasalazin wirft Fragen auf


Fuchs
 Share

Recommended Posts

Nach 9 Monaten Therapie mit Sufasalazin, 2 gramm täglich, beschwerten sich meine Nieren, die Werte waren sauschlecht, Nieren taten weh. Nach dem ich als Zusatz im Februar eine Nierenbeckenentzündung bekam und Antibiotika nehmen mußte, sind nun meine Werte wieder o.k.

Der Nephrologe meint nun, ich könne das Sulfasalazin wieder nehmen, die Nieren seien in Ordnung. Bei der nächsten Einnahme erholen sich die Nieren vielleicht nicht mehr, oder nicht so schnell. Bin ja froh, daß die Nieren nur noch sporadisch weh tun, aber nicht mehr so krass. Ich will da jetzt nix riskieren.

Ich weiß, daß so manches Medi erst nach längerer Einnahme Nebenwirkungen spüren lassen, sollten also nicht wieder genommen werden.

Hat noch jemand von Euch unter Sulfasalazin erst nach längerer Einnahme Nierenbeschwerden bekommen? Und wie hat dann Euer Doc reagiert? Es kann doch nicht sein, daß der Nierenspezialist wieder grünes Licht für dieses Medi gibt?

Link to comment
Share on other sites


Domi Loorie

Hi Fuchs

Sulfasalazin habe ich noch nie zur Behandlung der Pso/PSA erhalten und kann Dir deshalb keine Antwort darauf geben. Villeicht findet sich hier noch jemand, der mehr darüber weiss...

Gruss

Domi

Link to comment
Share on other sites

Hat noch jemand von Euch unter Sulfasalazin erst nach längerer Einnahme Nierenbeschwerden bekommen?

Ich habe Pleon über zwei Jahre genommen. Anfangs war ich alle 14 Tage zur Blutabnahme, danach einmal im Monat.

Ich habe das Mittel gut vertragen, zwischendurch aber auch Schübe gehabt und zusätzlich Schmerzmittel nehmen müssen. Abgesetzt wurde es, weil es nicht mehr gewirkt hat.

Mein Problem mit den Nieren allgemein im Zusammenhang mit Medikamenten ist eher selbst verschuldet. Ich trinke zu wenig.

.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Barb,

unter Sulfosalazin war meine Schulter artig, sogar mein Knie legte entzündungsfreie Zeiten ein, wobei die Hüfte dafür um so mehr meckerte. Die Finger schmerzten weniger, Faustschluss war möglich. Demzufolge: Wirkung war da, leider war dann die Nebenwirkung zu krass.

Ubrigens: Damit ich auf Arbeit das Trinken nicht vergesse, bereite ich mir einen Liter Winter-Tee (Ingwer) zu. Und bevor der nicht alle ist, "darf ich nicht Feierabend machen". Im Winter habe auch ich zu wenig Durst, aber mein Lieblingstee verhilft mir, an reichlich Flüssigkeit zu denken.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich habe Sulfasalazin insgesamt 2 Jahre gegen meine PSA genommen. Die Blutkontrollen waren sehr lästig und auch diese "Böller" von Tabletten sind nicht sehr angenehm zu schlucken. Mit den Nieren hatte ich keine Probleme, aber dafür schlimme Kopf-und Magenschmerzen. Meine PSA hat sich dadurch komplett verabschiedet, was mir das Ganze letztendlich wert war.

Übrigens eine Bekannte von mir nimmt seit 10 Jahren bereits Sulfa mit Erfolg.

Liebe Grüße Maisi

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Azulfidine (Sulfasalazin) über 10 Jahre genommen ohne jegliche Nebenwirkungen. Auch die Blutwerte waren immer OK.

Nun habe ich es abgesetzt, weil es mir mit der PSA ziemlich gut geht.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest ginchen

Hallo,

ich nehme Pleon (Sulfasalazin) seit 6 Monaten. Alle Werte sind gut. Mir geht es endlich nach 15 Jahren Schmerzen sehr gut. Möchte die Tabletten nicht mehr missen. Irgendwann werde ich sie auch wohl absetzen können, und wenn nicht, dann ist es so. Mir geht es gut, und das ist wichtig.Wenn jemand bedenken wegen eventuelle Nebenwirkungen hat,( solange keine da sind ist ja alles o.k.) atmen müssen wir auch, und die Luft ist bestimmt auch nicht immer gut, also was solls. Die Medis nehmen wenn wir sie vertragen und uns freuen das es uns endlich gut geht.! So isses doch oder ?;)

Link to comment
Share on other sites

Guest ginchen
Hallo,

also ich habe Sulfasalazin insgesamt 2 Jahre gegen meine PSA genommen. Die Blutkontrollen waren sehr lästig und auch diese "Böller" von Tabletten sind nicht sehr angenehm zu schlucken. Mit den Nieren hatte ich keine Probleme, aber dafür schlimme Kopf-und Magenschmerzen. Meine PSA hat sich dadurch komplett verabschiedet, was mir das Ganze letztendlich wert war.

Übrigens eine Bekannte von mir nimmt seit 10 Jahren bereits Sulfa mit Erfolg.

Liebe Grüße Maisi

Hallo,

nehme auch Sulfa gegen meine PSA.

Es ist einfach nur gut. Wenn man es verträgt. Und das ist bei den meisten so.

Mir geht es jedenfalls sehr gut damit.

Link to comment
Share on other sites

Guest ginchen
Ich habe Pleon über zwei Jahre genommen. Anfangs war ich alle 14 Tage zur Blutabnahme, danach einmal im Monat.

Ich habe das Mittel gut vertragen, zwischendurch aber auch Schübe gehabt und zusätzlich Schmerzmittel nehmen müssen. Abgesetzt wurde es, weil es nicht mehr gewirkt hat.

Mein Problem mit den Nieren allgemein im Zusammenhang mit Medikamenten ist eher selbst verschuldet. Ich trinke zu wenig.

.

Hallo,

nehme Pleon seit 6 Monaten. Es geht mir sehr gut damit.Keine Schübe usw. 1 Liter Wasser sollte jeder am Tag trinken / schaffen

Link to comment
Share on other sites

1 Liter Wasser sollte jeder am Tag trinken / schaffen

Hallo, ginchen,

meist gelingt es mir jetzt, drei Flaschen Wasser á 0,5 l zu schaffen. Die Flaschengröße ist mir sympathischer als die Riesen.

Ich wünsche dir weiterhin guten Erfolg mit Pleon.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ginchen,

es geht nicht um die Angst, es geht darum, ob die Sulfasalazin-Schlucker auch Nierenprobleme bekommen haben. Wenn ich wählen soll zwischen krassen Schmerzen durch Entzündungen und Dialyse, wähle ich Ersteres.

Montag muß ich wieder zur Rheumatologie, da wird der weitere Weg besprochen.

Wenn du das Sulfasalazin verträgst, und deine PSA weniger wird, hast du riesig Glück. Ich gehöre leider zu denen, wo die Nebenwirkungen hart zuschlagen.

Link to comment
Share on other sites

Guest ginchen
Hallo, ginchen,

meist gelingt es mir jetzt, drei Flaschen Wasser á 0,5 l zu schaffen. Die Flaschengröße ist mir sympathischer als die Riesen.

Ich wünsche dir weiterhin guten Erfolg mit Pleon.

Lieben Gruß

Danke, auch alles Gute

Link to comment
Share on other sites

Guest ginchen

Hallo Fuchs,

ganz zu Anfang meiner Behandlung mit Sulfa hatte ich einmal etwas erhöhte Nierenwerte. Ist aber wieder alles o.k.bei mir.

Ich wünsche dir dass du auch bald eine Behandlung bekommst, die du verträgst, und die dir auch hilft

Gruß Ginchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ginchen,

Danke für die lieben Wünsche.

In den ersten 6 Wochen der Sulfasalazin-Therapie quälte ich mich durch Darmkrämpfe, Kopfweh, Übelkeit, sogar Durchfälle. Meine Rheuma-Ärztin riet mir zum Durchhalten. Nach den 6 Wochen wurden diese Symptome weniger, nach 6 Monaten erste Erfolge in der Entzündungsreduktion. Nach 9 Monaten spielen die Nieren verrückt.

Morgen erfahre ich, wie es weiter geht. Mal schauen, was die Ärztin so aus dem Ärmel zaubert.

Link to comment
Share on other sites

So, nu hab ich Antwort:

Sulfasalazin weglassen, weitere Therapieoption soll in Reha entschieden werden, weil die dort entsprechende Nebenwirkungen bei Medis sofort erkennen würden.

Nu bin ich ganz gespannt, wie ich gespannt bin.

Link to comment
Share on other sites

Guest ginchen

Hallo Fuchs,

hoffentlich bekommst du jetzt die richtige Behandlung. Ich wünsche es dir.

Wo findet die Reha statt ?

Gruß Ginchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ginchen,

Ich fahre nach Bad Liebenwerda und ich hoffe ganz stark, daß es dieses mal gut gehen wird. Noch ne Schlappe kann ich echt nicht brauchen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ginchen,

ich lasse mir beim Hausarzt alle medi-Unverträglichkeiten zusätzlich bestätigen, damit die Ärzte in der Rehaklinik mir glauben. Diskussionen deswegen gehe ich somit aus dem Weg.

Link to comment
Share on other sites

Klar doch. Spätestens nach der Reha.

Habe keinen Laptop und die Brieftauben passen auch nicht in die Telefonleitung oder Wlan-Netz :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.