Jump to content

Verlauf meiner Fumaderm Therapie


axellino
 Share

Recommended Posts

Hallo))))

 

ich möchte gerne über den Verlauf meiner Fumaderm Therapie berichten und mich mit anderen Menschen hier gerne austauschen.

 

Ich habe seid den 25 Lebensjahr Psoriasis und derzeit sind fast 70 % meiner Haut befallen.Dazu habe ich noch eine unheilbare Chronische Erkrankung,die natürlich Nahrung ist für diese blöde Krankheit.

 

Seid Anfang Februar nehme ich nun Fumadern und bin derzeit bei den Blauen mit einer Dosis 3 x 1 täglich.

 

Ich sehe derzeit keinerlei Wirkung,ausser 2 - 3 kleine Stellen am Körper die irgendwie erbllassen und hell werden.

Die betroffenen Stellen der Haut sind häufig wie ausgetrocknet,trotz mehrmaligen eincremen.

Seid Beginn der Therapie sind in Form von roten Punkten neue Stellen am Körper aufgetreten die vorher noch nicht betroffen waren.

Die Psoriasis scheint zu wandern oder sich gegen das Fumaderm zu wehren,so ist mein derzeitiger Eindruck.

 

Hat jemand von Euch so ähnliche Erfahrungen mit Fumaderm gemacht und wie ging es weiter ??

 

Ich werde aufjedenfall nicht aufgeben und hier auch gerne weiter berichten.Ich bin ja auch noch nicht bei der Höchstdosis angelangt und es soll ja auch manchmal sehr lange dauern bis überhaupt eine positive Wirkung eintritt.

 

LG

 

axellino

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites


Ich war zu80% betroffen , infolgedessen konnten kaum noch neue stellen dazukommen .

Zu anfang nahm die Verschuppung noch zu . Trotz morgens ,mittags , abends eincremen .

 

Bei 4Fumis tägl. merkliche Verbesserung :D  Nach 2monatigen einnahme der Höchstdosis erscheinungsfrei :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Wie du schon richtig erkannt hast setzt die Wirkung bei jedem unterschiedlich ein .

Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Therapie :daumenhoch: :daumenhoch:

 

 

MG  Darttier

Link to comment
Share on other sites

Du machst mir Hoffnung Darttier :daumenhoch:   Danke!!!

 

Gestern bekam ich mein Ergebnis der Blutabnahme.....nur der GGT Wert ist erhöht (103)...aber der war auch schon vor der Therapie aufgrund meiner chronischen Begleiterkrankung erhöht und bewegt sich immer so zwischen 80-120.....sonst ist aber alles im grünen Bereich :mellow:

 

Morgen fange ich an mit der Einnahme  2 - 1 - 2  und hoffe auf baldigen Erfolg der Therapie

 

 

Gruss

 

axellino

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Seid gut 4 Wochen nehme ich nun die Höchstdosis 3 x 2 am Tag.

Nebenwirkungen eigentlich fast keine,ganz selten leichtes Stechen und Grummeln im Magen-Darm Trakt nach der Einnahme.

Bei den Blutwerten ist der GGT erhöht immer um die 100,aber das kann auch an meiner Begleiterkrankung liegen.

Im Urin sind die Leukozyten erhöht auch um 100,hier muss ich zur weiteren Abklärung sicher meine Hausarzt mal aufsuchen.

 

Im ganzen kann ich sagen und ich schreie es lieber auch nicht so weit aus den Fenster,

 

eine deutliche Verbesserung ist eingetreten.Die grossflächigen und neu aufgetretenen Stellen am ganzen Körper fangen alle an langsam zu verblassen.

Keine starke Schuppung mehr und auch kein quälender Juckreiz mehr.

 

Ich bin nach so vielen Jahren wieder ins Schwimmbad gegangen,ohne von Blicken und Kommentaren aufgefressen zu werden.

 

Ich bin einfach nur glücklich das es anschlägt und hoffe sehr das es auch noch lange so anhält.

 

Wann ich von der Höchstdosis runter gehe oder runter gehen muss wird sich zeigen,werde sie erstmal noch weiter nehmen.

 

LG

 

axellino

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Therapie
    Psoriasis arthropatica
    Ich bin neu hier und habe seit ca. 1 Jahr PSA. Bis jetzt noch keine Therapie. Es soll im Mai in der reumatologischen ...
    Hallo ihr Lieben, ich habe seit August 2021 Schuppenflechte - vor allem auf dem Handrücken (überwiegend nur auf d...
    Verlauf Covid-19 bei PSA
    Psoriasis arthropatica
    Letztes Jahr wollte meine Ärztin mir MTX geben, damals wollte ich nicht. Jetzt will ich und sie verweigert die Einlei...
    Wenn die Fenster nicht mehr geputzt können, weil die Kraft in den Armen oder im Rücken fehlt, wird hier geübt.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.