Jump to content

fumaderm zerkleinern


at0

Recommended Posts

hey hey,

so gerade neu angemeldet um auch endlich mal eine frage stellen zu können ;)

lese aber schon recht lange ohne anmeldung mit.

ich beginne gerade mit meiner fumaderm behandlung, habe allerdings ein großes problem damit große tabletten zu schlucken. fumaderm ist mir definitiv zu groß! ;)

meine ärztin sagte mir ich könnte fumaderm ohne weiteres in 4 kleine teile zerkleinern und sie dann so einnehmen. allerdings sagte sie mir auch das sie ja keinen film hätten, und es deshalb gehen würde.

das bezweifle ich allerdings da ich beim zerkleinern eindeutig einen film sehe.. oder zumindest denke einen zu sehen.

wie ist es nun, hat irgendwer erfahrungen damit?

kann ich die dinger zerkleinern ohne das sie ihre wirkung verlieren, oder sogar schaden anrichten?

vielen dank!

gruß

andy

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


das bezweifle ich allerdings da ich beim zerkleinern eindeutig einen film sehe.. oder zumindest denke einen zu sehen.

IIRC steht auf der Packung *magensaftresistente* Tabletten.

Die sollen sicherlich nicht schon zertrümmert im Magen

landen - wo sie vermutlich hässliches Magengrimmen

verursachten - sondern ihre Wirkung erst im Verdauungstrakt

entfalten.

Also: mit großen Schlucken runter damit. Getränke sind egal -

ich nehme die auch mit einem großen Schluck Weißwein.

Zarter besaitete Menschen schwören allerdings auf Milch und

Milchprodukte zur Einnahme.

Link to comment

hallo andy !!!!

das wird sehr schwer machbar sein,als erstes hat fumaderm den magensaftresistenten überzug,und dieser ist sehr hart (du könntest dich vorsichtig draufstellen ,der tablette passiert nichts).mit einem scharfen messer kannst du sie aber teilen ,das resultat ist unbefriedigend weil du immer andere bruchstellen haben wirst.du verlierst dabei auch immer ein paar teilchen wirkstoff.der überzug ist deshalb vorhanden weil fumaderm sich im darm und nicht im magen lösen soll.die wirkung sollte die gleiche sein,aber es kann sein das du wenn sie magenlöslich ist besser verträgst,kann aber auch andersrum sein.

also die frage ist denke ich nicht zu beantworten ,ich habe auch versucht sie eine zeitlang zu teilen um die dossis zu verringern habe das aber aufgegeben.

den einzigen tip den ich dir geben kann ist die tablette mit milch zu nehmen weil das besser flutscht.

vieleicht hat ja noch jemand eine idee???

wünsche dir viel glück,und berichte wie du vorgehst.

viele grüße

volki

Link to comment
  • 3 months later...

Die Fumaderm lassen sich mit einem großen Brotmesser mit Wellenschliff (da passt die Tablettenrundung genau rein und sie springen nicht weg) mit etwas Übung sehr gut in zwei Hälften teilen. Natürlich sind sie dann magenlöslich und nach meiner Erfahrung bei Einnahme zum Essen noch besser verträglich als die dünndarmlöslichen.

Vom Hersteller wird angeführt, das die Magensäure Fumarsäureester zersetze und damit die Wirksamkeit herabsetzt. Dies kann man aber wahrscheinlich durch eine höhere Dosierung der Tabletten ausgleichen. Ich hatte auch mit magenlöslichen Fumarsäure-Rezepturen und halbierten Fumaderm Behandlungserfolge meiner Psoriasis.

Ich weiß nicht, ob die Dünndarmlöslichkeit zwingend nötig ist, oder sich der Pharmahersteller nur von den Apothekerrezepturen unterscheiden wollte und ein Marketingargument brauchte.

Zur Zeit mache ich mir nicht mehr die Mühe die Tabletten zu teilen, da sich meine Darmprobleme gelegt haben. Ich nehme morgens und mittags je zwei Fumaderm zum Essen ein.

Dies hat sich bewährt, die Fumaderms während dem Essen und nicht mehr abends einzunehmen. Die Verdauung ruht nachts auch und wenn die Fumaderms morgens nach dem aufstehen im Darm "in Schwung kamen" hatte das fatale Auswirkungen (Bauchkrämpfe und massiven Durchfall).

Probierts mal aus. Mann/frau muss etwas experimentieren was einem am besten hilft und wie mans am besten vertraegt. Viel Erfolg!!!!!!!!!!

Link to comment
  • 4 years later...

Habe nun direkt magenlösliche Fumarsäurekapseln Stärke III mir verschreiben lassen. Das darin enthaltene Granulat kann sich im Magen verteilen, löst sich aber erst im Dünndarm auf.

Bin schon gespannt, wie sie aussehen und wie ich sie vertrage - sollten noch diese Woche von der Apotheke kommen.

Link to comment

Ja, berichte mal, GrBaer.:daumenhoch:

Mich würden einige Sachen interessieren: Welche Inhaltsstoffe in welcher Menge enthalten sind? Wieviel diese Kapseln kosten und natürlich wie dich auch: Wie verträgst du diese Kapseln und wirken sie bei dir?

Grüße von

Kati

Link to comment

Generell gilt eigentlich, dass man nur Tabletten zerkleinern sollte, die über eine "Rille" verfügen. Daran kann man erkennen, dass diese zum Teilen/Zerkleinern geeignet sind.

Es dürfen auch nicht alle Kapseln geöffnet werden. Bei Tabletten und Kapseln kann es auch den Zusatz "Retard" geben und der weißt darauf hin, dass der Wirkstoff nur stückweiße, über einen längeren Zeitraum abgegeben werden sollte. Zerkleinert man diese, ist diese Wirkung futsch.

Bei Unsicherheiten sollte man genau die Beilage lesen oder den Arzt fragen, ob es im Notfall machbar ist. Wenn der Wirkstoff im "falschen" Körperteil freigesetzt wird, wirkt er nur bedingt, oder gar nicht!

Meine Fumadermtabletten sind Magensaftresistent, d. h. die sollen erst im Darm wirken, heißt also: nicht zerkleinern!

Link to comment

Generell gilt eigentlich, dass man nur Tabletten zerkleinern sollte, die über eine "Rille" verfügen. Daran kann man erkennen, dass diese zum Teilen/Zerkleinern geeignet sind.

So ist es im Prinzip von den Pharmaherstellern vorgesehen. Im Fall Fumarsäurezubereitungen (dazu zählt auch das Fertigpräparat FUMADERM) gibt es allerdings sowohl zu magenlöslicher als auch dünndarmlöslicher Galenik vielfache Erfahrungen. Die urprünglich ersten Versuche und guten Erfahrungen wurden dabei ausschließlich mit magenlöslichen Pulvern, Kapseln und Tabletten (Dr. Schweckendiek, Dr. Schäfer) gemacht. Wenn ich die ganzen Darmunverträglichkeiten von FUMADERM lese (ich habe sie auch selber erfahren), so sehe ich in der bestehenden Magensaftresistenz der FUMADERM gelinde gesagt keinen Vorteil.

Ich nehme nun schon einige Tage die Fumarsäurekapseln Stärke III und vertrage sie sehr gut.

Link to comment

Mich würden einige Sachen interessieren: Welche Inhaltsstoffe in welcher Menge enthalten sind? Wieviel diese Kapseln kosten und natürlich wie dich auch: Wie verträgst du diese Kapseln und wirken sie bei dir?

Hallo Kati,

die Inhaltsstoffe der Fumarsäurekapseln Stärke III (FuS-Kap. St. III ) sind die Gleichen wie von FUMADERM. Lediglich die Menge ist leicht unterschiedlich und natürlich die Galenik.

Fumarsäurekapseln St. III retard, pro Kapsel (FUMADERM):

Fumarsäuredimethylester 106 mg (120 mg)

Fumarsäuremonoethylester-Calziumsalz 76,9 mg (87 mg)

Fumarsäuremonoethylester-Magnesiumsalz 4,4 mg (5 mg)

Fumarsäuremonoethylester-Zinksalz 2,7 mg (3 mg)

Die Mengenverhältnisse der Substanzen zueinander von FuS-Kap. St. III und FUMADERM sind praktisch gleich.

Damit entsprechen rund 9 FuS-Kap. St. III vom Inhalt her 8 FUMADERM Tabletten.

Für 200 Stück FuS-Kap. St. III bezahlte ich 124,12 Euro plus 4,39 € Versandkosten.

Für 200 FUMADERM Tabletten bezahlte ich zuletzt 609,76 €.

Die Verträglichkeit ist für mich besser als bei dünndarmlöslichen FUMADERM. Die Wirkung war vor Jahren mit einer ähnlichen FuS-Zubereitung bei mir gut. Aktuell nehme ich die FuS-Kap. St. III zu kurz um aus neuer, eigener Erfahrung über die Wirksamkeit eine Aussage machen zu können. Habe an einer mit FUMADERM vergleichbaren Wirksamkeit aber keine Zweifel.

Link to comment

Hallo GrBaer,

danke für die genauen Informationen. Du hast dir viel Mühe gemacht bei der Aufschlüsslung.:daumenhoch:

Welche Nebenwirkungen treten denn mit den Kapseln auf?

Steigerst du auch so langsam, wie bei Fumaderm empfohlen?

(Der Übergang von einer Fumaderm zu 2 Tabletten war bei mir am schlimmsten. Ziemlich qualvoll könnte man schon sagen. Deshalb nahm ich Initial zusätzlich und damit schaffte ich die Steigerung auch.)

Der Preisunterschied ist - wie schon fast erwartet - immens. :angry: Warum gibt es immer noch kein Generikum vom Fumaderm? Das ist nur eine der Fragen, die ich mir im Zusammenhang mit dem Medikament öfter mal stelle... :angry:

Es wäre schön, wenn du weiter berichten würdest.

Ich drück dir die Daumen für deine Therapie! :daumenhoch:

Liebe Grüße

Kati

Link to comment
  • 2 weeks later...

Welche Nebenwirkungen treten denn mit den Kapseln auf?

Steigerst du auch so langsam, wie bei Fumaderm empfohlen?

Der Preisunterschied ist - wie schon fast erwartet - immens. :angry: Warum gibt es immer noch kein Generikum vom Fumaderm? Das ist nur eine der Fragen, die ich mir im Zusammenhang mit dem Medikament öfter mal stelle... :angry:

Hallo Kati,

subjektiv verspüre ich keine Nebenwirkungen der Kapseln - das Blutbild ist natürlich zu kontrollieren und in der Vergangenheit hatte ich Leuco- und Lymphopenie unter FuS. Die Darmverträglichkeit ist weitaus besser als bei FUMADERM.

Das Dosier- und Steigerungsschema ist das gleiche wie bei FUMADERM. Da ich von FUMADERM direkt auf die FuS-Kapseln umgestiegen bin, ersetzte ich 4 FUMADERM durch 4 FuS-Kapsel.

Das Geschäftsinteresse der Pharma ist der Gewinn, nicht die Patientengesundheit. Dies gilt für Preisgestaltung, Produktpalette und Forschungsanstrengungen. Unser Wirtschaftssystem ist nun mal so und bislang gibt es auch kein besseres. :-(

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.