Jump to content

Fumaderm vom Arzt nicht verschrieben


puschel40_4

Recommended Posts

puschel40_4

Hallo,

ich habe meine Schuppenflechte schon seit über 11 Jahren.

Als es letzten Herbst sich immer mehr ausbreitete, hat mich mein Hautarzt in die Hautklinik nach Bad Canstatt überwiesen. Nach 3 Wochen Aufenthalt mit versch. Therapien und nach der Hälfte auch mit dem Beginn von Fumaderm. Ich habe in diesen 3 Wochen tolle Erfolge erzielt. Meine Schuppenflechte ist an den alten Stellen fast ganz abgeheilt.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus bin ich wieder zu meinem Hautarzt gegangen, damit die erfolgreiche Behandlung fortgesetzt werden kann.

Er hat mir sämliche Salben und auch Fumaderm nicht verschrieben. Er war der Meinung das dies nicht nötig ist. Trozt meines energisches Drängelns auf die guten Erfolge, war er nicht umzustimmen.

Nun gehe ich zu meinem Hausarzt. Suche aber im Kreis Stuttgart einen guten Hautarzt, der mich bei der weiteren Behandlung unterstützt.

Weiß jemand einen guten Arzt oder hat auch schon ähnliche Erfahrungen mit Ärzten gemacht?

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Puschel,

Erfahrungen beim Arzt.... :mad:

Meinen Hautarzt kann ich nicht weiterempfehlen.

Da haben wir uns kürzlich in einem anderen Thread ausgek....

Bin nicht weit weg von dir, können wir ja gemeinsam auf die Suche gehen.

Das wird aber bestimmt weitaus schwieriger als die Eiersuche zu Ostern.

Gruß

karin

Link to comment
Guest greeky

Wenn man den Eindruck hat, daß einem der Hautarzt nicht weiterhelfen kann und/oder will, sollte man nicht zögern, sich einen anderen Arzt zu suchen.

Es mag zwar jetzt etwas rebellisch klingen, aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, daß auch Ärzte nur Dienstleister am Kunden "Patient" sind...

Gleihcermassen möchte ich behaupten, daß so mancher Psoriatiker mehr über seine eigene Schuppenflechte weiss, als so mancher Dermatologe...

Wenn ein Arzt trotzdem partout seinen "Weisskittel" raushängen lassen will und/oder aufgrund seiner finanziellen Grenzen bestimmte Medikamente nicht verschreiben kann oder will, dann sollte man sich nicht scheuen, sich einen anderen Arzt zu suchen...

Leider sind wir heutzutage in unserem "ach so tollen deutschen Sozial- und Gesundheitssystem" schon so tief gesunken, daß ein Patient mittlerweile auch nur eine zahlende Ware ist... ;)

Gruß

Link to comment
Wenn man den Eindruck hat, daß einem der Hautarzt nicht weiterhelfen kann und/oder will, sollte man nicht zögern, sich einen anderen Arzt zu suchen.

Es mag zwar jetzt etwas rebellisch klingen, aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, daß auch Ärzte nur Dienstleister am Kunden "Patient" sind...

Gleihcermassen möchte ich behaupten, daß so mancher Psoriatiker mehr über seine eigene Schuppenflechte weiss, als so mancher Dermatologe...

Wie wahr.....

aber erst mal einen finden, das ist das Problem.

Einer nimmt keine Patienten mehr an- das ist dann wohl ein guter Doc -

Für die Suche 50 km und weiter fahren???

Ein Dilemma.

Aber aufgeben gibts nicht.

Gruß karin

Link to comment
puschel40_4

Danke dass Ihr so viel Verständnis habt.

Ich bin total wutenbrannt aus dieser Praxis raus.

Ich werde auf jeden Fall weitersuchen. Es muss doch auf diesem Planeten noch vernünftigen und kompetente Ärzte geben.

Gruß

Puschel

Link to comment

Hallo!

Ja, mir ist vor 3jahren auch so was passiert. In der Klinik wurde ich auf Fumaderm eingestellt und der Hautarzt (auch Hömöopath) hat die Hände über den Kopf zusammengeschlagen und meinte, daß ich die sofort wieder absetzen soll. Wie ich später von anderen Ärzten und Patienten erfahren habe, war dieser Arzt nur auf Kohle scharf. Schade. Habe damals sofort den Arzt gewechselt, der "Neue" hats dann auch direkt verordnet. Aber ist schon ne` absolute schweinerei!!!!!!!!!!

Link to comment

grrrrr....

Wir Kranken sind ein "Markt" und wie Greeky schreibt sind die Ärzte -eigentlich-Dienstleister, weil wir ja für ihre Dienste zahlen....-eigentlich-...

Will nicht vom Hölz´chen aufs Stöck´chen kommen, und Aufregung sollen wir ja vermeiden...aber man kriegt echt den Frust.

@Puschel: kennst du in Schorndorf Dr. Trinszek oder so ähnlich??

Hab von ihm schon gehört. Positiv und negativ.

Der ist ja bei dir um "die Ecke"??

Also ich finde das, was dir da widerfährt unmöglich.

Wenn eine Therapie anschlägt sollte man sie weiterführen dürfen.

Gruß Karin

Link to comment
  • 2 weeks later...
Er war der Meinung das dies nicht nötig ist.

Solch ein paar Tabletten kosten 300,-€urosen und sowas verschreiben die normalen Hautärzte aus Budgetgründen nicht so gerne ... das war auch IHRE Aussage gestern in der Klinik :mad:

Link to comment
Solch ein paar Tabletten kosten 300,-€urosen und sowas verschreiben die normalen Hautärzte aus Budgetgründen[/color'] nicht so gerne ... das war auch IHRE Aussage gestern in der Klinik :mad:

Jaja, die lieben Hautärzte, die reden sich oft mit dem Budget raus, aber in dem Fall ist es einfach Falsch.

Bekommt ein Psoriatiker eine Basistherapie, wie Fumaderm, Biologicals und co, so fällt dies nicht mehr in das normale Budget des Artzes, dafür halten die Krankenkassen nämlich ein gesondertes Budget bereit.

Der einzige Grund, warum es der Arzt nicht macht ist der, dass er einen erhöhten Arbeitsaufwand hat durch die vorgeschriebene Begründung der Therapie und die Dokumentation des Krankheitsverlaufs, für den er aber kein zusätzliches Geld erhält.

Link to comment

Hallo,

Jaja' date=' die lieben Hautärzte, die reden sich oft mit dem Budget raus, aber in dem Fall ist es einfach Falsch....

...Der einzige Grund, warum es der Arzt nicht macht ist der, dass er einen erhöhten Arbeitsaufwand hat durch die vorgeschriebene Begründung der Therapie und die Dokumentation des Krankheitsverlaufs, für den er aber kein zusätzliches Geld erhält....[/quote']

vollste Zustimmung!

Meine Hautärztin ist sogar der Meinung, dass die Ärzte, die aus o.g. Gründen Medikamente "verweigern", sogar das allgemeine Budget der Hautärzte "drücken". Ich hatte noch nie Probleme bei meiner Hautärztin, notwendige Medikamente in benötigter Menge verschrieben zu bekommen. Der Preis für 'ne 200er Packung Fumaderm ist übrigens 519.99 €.

Gruß

Rainer

Link to comment
Wenn man den Eindruck hat' date=' daß einem der Hautarzt nicht weiterhelfen kann und/oder will, sollte man nicht zögern, sich einen anderen Arzt zu suchen.

Es mag zwar jetzt etwas rebellisch klingen, aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, daß auch Ärzte nur Dienstleister am Kunden "Patient" sind...

Gleihcermassen möchte ich behaupten, daß so mancher Psoriatiker mehr über seine eigene Schuppenflechte weiss, als so mancher Dermatologe...

Wie wahr.....

aber erst mal einen finden, das ist das Problem.

Einer nimmt keine Patienten mehr an- das ist dann wohl ein guter Doc -

Für die Suche 50 km und weiter fahren???

Ein Dilemma.

Aber aufgeben gibts nicht.

Gruß karin[/quote']

Hallo Karin, Hallo Ihr alle

kann Euch hier auch nur sehr kräftig zustimmen.Kann sagen,daß es in meiner Gegend glücklicherweise noch recht viele Dermatologen gibt und trotzdem habe ich nach 20 Jahren inzwischen auch schon den 6. (Haus - ) Hautarzt. War aber auch nie richtig zufrieden ! Habe langsam den Eindruck, viele Ärzte sind zu Krämerseelen und zweitklassigen Pharmavertretern geworden. Es fällt nämlich dem Dümmsten langsam auf, wenn alle Medikamente zufällig immer von der gleiche Firma sind ....

dann kann ich auch gleich auf den Basar gehen und brauche dazu keinen studierten Arzt !!!

Habe dann durch sehr glückliche Umstände einen Termin an einer Uniklinik bekommen und fühle mich dort sehr gut aufgehoben. Bin ca. alle 8 - 10 Wochen einmal dort und den Rest macht mein Haus- Hautarzt. Das geht ganz gut, denn seitdem kenne ich solche Probleme von wegen "kann oder darf ich nicht verschreiben ... " nicht mehr.Vermutlich haben die Ärzte dort doch etwas mehr Spielraum.

Übrigens, dazu nehme ich aber einen Weg von insgesamt 120 km in kauf, aber irgendwann kommt der Punkt, wo Dir Dein Fell die Sache wert ist

Ich hoffe, Du bist davon aber noch ein Stück entfernt !

Gruß Uwe

Link to comment
  • 2 weeks later...
puschel40_4
grrrrr....

Wir Kranken sind ein "Markt" und wie Greeky schreibt sind die Ärzte -eigentlich-Dienstleister' date=' weil wir ja für ihre Dienste zahlen....-eigentlich-...

Will nicht vom Hölz´chen aufs Stöck´chen kommen, und Aufregung sollen wir ja vermeiden...aber man kriegt echt den Frust.

@Puschel: kennst du in Schorndorf Dr. Trinszek oder so ähnlich??

Hab von ihm schon gehört. Positiv und negativ.

Der ist ja bei dir um "die Ecke"??

Also ich finde das, was dir da widerfährt unmöglich.

Wenn eine Therapie anschlägt sollte man sie weiterführen dürfen.

Gruß Karin[/quote']

Hallo Karin,

kenne den Arzt von meinem Sohn und kann nur dazu sagen, dass er auch nicht der grosse Renner ist.

Ich von meiner Seite bleibe vorerst mal bei meinem Hausarzt der sehr bemüht ist und suche weiter.

Gruß

Margit

Link to comment
Hallo' date='

ich habe meine Schuppenflechte schon seit über 11 Jahren.

Als es letzten Herbst sich immer mehr ausbreitete, hat mich mein Hautarzt in die Hautklinik nach Bad Canstatt überwiesen. Nach 3 Wochen Aufenthalt mit versch. Therapien und nach der Hälfte auch mit dem Beginn von Fumaderm. Ich habe in diesen 3 Wochen tolle Erfolge erzielt. Meine Schuppenflechte ist an den alten Stellen fast ganz abgeheilt.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus bin ich wieder zu meinem Hautarzt gegangen, damit die erfolgreiche Behandlung fortgesetzt werden kann.

Er hat mir sämliche Salben und auch Fumaderm nicht verschrieben. Er war der Meinung das dies nicht nötig ist. Trozt meines energisches Drängelns auf die guten Erfolge, war er nicht umzustimmen.

Nun gehe ich zu meinem Hausarzt. Suche aber im Kreis Stuttgart einen guten Hautarzt, der mich bei der weiteren Behandlung unterstützt.

Weiß jemand einen guten Arzt oder hat auch schon ähnliche Erfahrungen mit Ärzten gemacht?[/quote']

hallo puschel,

ich selbst war auch in cannstatt in der hautklinik.

im untersten stockwerk befindet sich ein ambulantes zentrum, da kannst du jederzeit hin, auch ohne, dass du in der klinik stationär bist.

also bei mir hat der herr dr. prof. von den driesch die ganz normale behandlung weiter durchgezogen. ich habe die ärzte dort von vorne herein damit konfrontiert, dass ich keinen kompetenten hautarzt auffinden kann. somit hab ich alle anstehenden untersuchungen immer in der klinik machen lassen.

von rudersberg aus bist ja relativ flott dort wenn du über die b29 fährst.

frag doch einfach mal nach :(

lieben gruss sasa

Link to comment

hallo,

ich hab fumaderm auch nicht verschrieben bekommen, wegen schlechter blutwerte. :mad:

jetzt fangen die tollen ärzte doch mal nach 2 jahren an zu forschen warum die denn schlecht sind, echt prickelnt!:-(

ganz toll, nach der diagnose sehe ich wieder richtig klasse aus! :mad:

naja irgendwie geht es ja immer weiter!

lieben gruss

kira

Link to comment

Hallo Sasa, hallo Puschel,

:( danke für die Info. Wenns wieder mal ganz dick kommt werd ich da hingehen.

Cannstatt liegt ja fast vor meiner Haustür.

Sasa: muss man da einen Termin ausmachen,oder kann man da einfach so in die Sprechstunde?? Hab nämlich auch einen Hautarzt, bei dem ich mich gar nicht wohlfühle.Eine Überweisung in die Hautklinik stellt der mir mit Sicherheit nicht aus. Dazu ist er viel zu ehrenkäsig. Doktort lieber weiter an mir rum...

Wenn du so gute Erfahrungen gemacht hast, ist das ein echt super Tip.

wünsch euch Allen

ein sonniges Wochenende

Karin

@ Uwe

120 km das ist ja happig. Klar, wenns gar nicht mehr ging..

aber vielleicht liegt ja das Glück vor meiner Tür..s.o.

Link to comment
Hallo Sasa' date=' hallo Puschel,

:( danke für die Info. Wenns wieder mal ganz dick kommt werd ich da hingehen.

Cannstatt liegt ja fast vor meiner Haustür.

Sasa: muss man da einen Termin ausmachen,oder kann man da einfach so in die Sprechstunde?? Hab nämlich auch einen Hautarzt, bei dem ich mich gar nicht wohlfühle.Eine Überweisung in die Hautklinik stellt der mir mit Sicherheit nicht aus. Dazu ist er viel zu ehrenkäsig. Doktort lieber weiter an mir rum...

Wenn du so gute Erfahrungen gemacht hast, ist das ein echt super Tip.

wünsch euch Allen

ein sonniges Wochenende

Karin

@ Uwe

120 km das ist ja happig. Klar, wenns gar nicht mehr ging..

aber vielleicht liegt ja das Glück vor meiner Tür..s.o.[/quote']

hi fifty,

es ist besser, wenn du dir einen termin geben lässt, aber auch diesbezüglich sind sie äusserst flott unterwegs :)

canstatt ist halt auch klasse, da sie mit dem universitätsklinikum in tübingen zusammenarbeiten.

sie bieten u.a. ambulante puva therapien an.

schau mal unter: http://psoriasis-netz.de/kliniken_cannstatt.html

da gibt es auch einen link zur klinik mit den nummern :)

grüssle sasa

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.