Jump to content

Ein Jahr Fumaderm


Rainer42
 Share

Recommended Posts

Mein erstes Jahr mit Fumaderm habe ich nun geschafft.

Als ich Anfing hatte ich über 40 Jahre Psoriasis hinter mir.

Flecken am ganzen Körper. Keine Nacht durchgeschlafen.

Vor einem Jahr begann ich mit Fumaderm.

Immer noch bin ich bei einer Tabl am Tag.

Schlafe wieder wie ich es Jahrzehnte nicht mehr konnte.

Die alten Stellen verblassen immer mehr.

Ganz selten bricht mal wieder eine kleine Stelle auf aber diese verschwindet immer nach einigen Tage.

Andere Nebenwirkungen sind auch nur selten.

Mein Blut wird alle 6 bis 8 Wochen untersucht. Meine Ärztin ist sehr zufrieden.

Ich und meine Familie sind es auch.

Niemals hätte ich gedacht im Alter noch solch eine Lebensqualität erfahren zu dürfen.

Meine Ärtin hat mich mal gefragt ob ich die Dosierung erhöhen will.

"Nein, ich bleibe bei einer Tabl. weil es mir gut geht." Und sie ist es auch. :D

Durchhalten und Geduld sind wichtig und die Ziele nie zu Hoch setzten.

Ich wünsche Euch " Alles Gute"

Link to comment
Share on other sites


Hallo Rainer

ich nehme seid einem halben Jahr Fumaderm bin von der höchst dosis wieder auf 2 Tabl. am tag. zu viele probl. geändert hat sich noch nicht viel hoffe es wird noch ich hab auch keine ahnung wie lang ich die Tabl. noch verschrieben bekomme wenn sich da nichts tut.

Gruss Tommi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

so wie dir geht es mir auch. Ich nehme Fumaderm seit fast einem Jahr und habe als Erhaltdosis jetzt im Winter 2 Tabletten, versuche später auf eine runter zu gehen. Mir ging es auch so schlecht, die Schuppenflechte hat mich völlig beeinträchtigt. Die Nebenwirkungen von Fumaderm waren bei mir sehr schlimm. Aber ich habe durchgehalten und es nicht bereut. Ich habe keine einzige Stelle mehr.

Liebe Grüße Nettie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer und hallo Nettie,

ich freue mich, das es euch mit Fumaderm so gut geht..ich habe heute abend meine 3.tablette genommen und habe schon jetzt angst vor dem flush, den ich bestimmt bekommen werde.hatte letzte nacht einen und der war echt schlimm.hat ein paar stunden gedauert....

ich will aber durchhalten, denn ich möchte die pso weg haben, oder zumindest besser..

lg

und danke

Link to comment
Share on other sites

guten abend

wenn ich dass lese lässt mich das hoffen

ich habe 6 monate regelmäßig fumaderm genommen und war auf einem guten weg

die nebenwirkungen waren aber schlimm

dann aber kamen ein neuer job und damit verbunden ein umzug da alles überstürtzt über die bühne ging wahr es sehr stressig

und ich habe fumaderm abgesetzt weil mir das mit den nebenwirkungen zuviel war

das habe ich bitter bereut

nach zwei wochen kamm es mit voller wucht

ich sah aus ihr wollt es garnicht wissen

jetzt bin ich wieder bei 6 blauen bomben am tag

und ganz langsam wird es besser ich werd es jetzt auf jeden fall bis zum schluss durchziehen

Link to comment
Share on other sites

zitat martin2

ich werd es jetzt auf jeden fall bis zum schluss durchziehen

hallo martin,

was fürn schluss meinst du?:confused:

nachdem ich mich an die fumaderm gewöhnt habe - oder mein darm, meine leber ... was auch immer - empfinde ich die fumaderm nicht mehr als "blaue bomben".

ich bin froh, dass es dieses medikament gibt.

allerdings denke ich, dass mich meine pso so stark vor der therapie beeinträchtigt hat, dass ich sogar gummilösung;):D zu mir genommen hätte.

liebe grüße an die fumadermiker;) - von kati

Link to comment
Share on other sites

@Rainer42

Guten Morgen,

ich freue mich für dich. Ich selber hatte trotz stärkerer Dosis nur wenig Erfolg, wenn man die Darmkrämpfe etc gegenüber stellt.

Dass es bei dir schon mit niedriger Dosis so gut klappt, ist bemerkenswert.

Eine "Nebenwirkung" konnte ich damals für mich feststellen. Die Haut war während der Behandlung und eine Zeit danach viel robuster. Ich hatte das Gefühl, eine "dicke Haut" zu bekommen, was mir sehr angenehm war.

Sonntägliche Grüße, fraanz:smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

tach kati

ich meine ich werde zwischendurch nicht mehr unterbrechen

und ich werde solange auf der höchstdosis bleiben bis es weg ist

ich bin auch froh das es das gibt mein vater(auch schuppi)

hat mir erzählt wie mann so in den 60igern behandelt wurde

vielleicht gibt es hier einigere ältere die davon berichten können

das war nicht angenehm

schönen sonntag

gruss martin

Link to comment
Share on other sites

tach kati

ich meine ich werde zwischendurch nicht mehr unterbrechen

und ich werde solange auf der höchstdosis bleiben bis es weg ist

gruss martin

So hab ich es auch gemacht (bei mir war schon alles nach drei Tabletten weg), und wenn es dann weg ist, kann man versuchen zur Erhaltdosis runterzugehen.

Gruß Nettie

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich nehme fumarderm seit ende 2003,meine höchste Dosierung war 5 stück am tag,seit ein 3/4 Jahr nehme ich nur noch eine,und bin erscheinungsfrei,(freu)und hoffe mal das es noch lange so bleibt.

Andyy

Link to comment
Share on other sites

Moin, Moin,

ich habe bis zum Frühjahr diesen Jahres ca 2 Jahre lang Fumaderm genommen. Hat eigentlich super gewirkt, die Haut war kpl. frei nur die Kopfhaut ließ sich von Fumaderm nicht sonderlich beeindrucken.

Habe dann, in Abstimmung mit meinem Hautarzt, ein halbes Jahr Pause gemacht. Fand die Nebenwirkungen zu dieser Zeit schlimmer als meine PSO.

In dieser Zeit ist die PSO leider wieder so "aufgeblüht", das ich nun wieder mit Fumaderm angefangen habe. Bin zur Zeit bei 2 und ab Freitag dann 3 blaue.

Na mal sehen ob Fumaderm wieder so gut hilft.

Link to comment
Share on other sites

Hallo HaaZwooo,

ich verstehe nicht, dass man, wenn man Fumaderm gut verträgt, das Mittel absetzt und eine Pause macht. Das macht doch keinen Sinn. Wenn es wirkt, kann man die Dosis langsam verringern und dann versuchen es so lange es geht, weiterzunehmen. Das es nach dem Absetzen wiederkommt, ist in der Regel so.

Link to comment
Share on other sites

Moin Nettie,

naja so gut habe ich es nicht vertragen, besonders die extreme Müdigkeit und die Magenkrämpfe mit den damit verbundenen Begleiterscheinungen machten mir, da ich als Kraftfahrer arbeite, besonders zu schaffen.

Dachte somit eine kleine Pause, über die Sommermonate, könnte nicht schaden.....

.... nun bin ich klüger :confused:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hallo ihr lieben,

hatte vor zwei wochen auchnoch überlegt fumaderm wieder abzusetzen - die nebenwirkungen haben mich total fertig gemacht! ABER - siehe da, ich habe mich zum durchhalten gezwungen und die nebenwirkungen sind verschwunden!

auch erfolge sind schon deutlich zu sehen - die schuppigen stellen verwandeln sich langsam in glatte - weiße stellen!

ich bin so glücklich - endlich rieselt es nicht immer und überall wo ich bin!!

frage aber jetzt an euch, normalisiert sich die haut wieder? also passen sich die hellen stellen an meine normale hautfarbe an? und wie lang dauert sowas? .. im momment seh ich aus wie eine kuh mit den flecken :D

liebe grüße - und an alle - haltet durch!! es lohnt sich!

Link to comment
Share on other sites

Hallo kleene,

super, dass du durchgehalten hast. Wie schnell sich die Haut normalisiert, ist individuell verschieden. Warte einfach ab, das wird schon!

Lieber Gruß Nettie

Link to comment
Share on other sites

hey ihr super was ich da lese.

ich habe nun fumaderm schon seit fast 2 jahren im mai wollte mein arzt eine pause von nem monat einlegen, weil ja alles so gut war und ne pause wohl sein muss, nun alles schön gut nun nehm ich die tabletten seit fast 7 monaten wieder und der ehilungsprozess geht schleppend voran wer hat nen guten rat meine stirn und hinterm ohr sind so kaputt von der flechte ich weiss net mehr was ich machen soll. und ob überhaupt die tabletten noch wirken

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leidensgenossen,

bin ganz neu hier und total begeistert was ich hier lese. bin jetzt auch seit ca. 6 wochen mit fumaderm in behandlung. in der dritten woche hatte ich so eine verbesserung meiner haut, dass ich glaubte icht habe ein wundermittel vom arzt bekommen. ich leide seit ca. 11 jahren an pso und habe schon einiges versucht. für eine zeit hat alles irgendwie ein bisschen geholfen. aber leider kam es immer wieder und ich habe das gefühl das es von mal zu mal schlimmer wurde. in diesem jahr hatte ich fast 5 monate keine flechten mehr. aber im august kam es wie aus heiterem himmel zurück. und ich habe nicht damit gerechnet das es so schlimm werden kann. ich war verzweifelt. hab mich sogar vor meiner freundin geschämt. es war mir mehr als unangenehm. hab mich total zurückgezogen. hab nur noch das gefühl gehabt alle leute starren mich an. die fünf monate im sommer waren so schön. die leute haben mir in die augen geschaut wenn sie sich mit mir unterhalten haben. und jetzt ict alles wie vorher. bin dann zum hautarzt und er hat mir eine behandlung mit fumaderm vorgeschlagen. ich hoffe das es bei mir auch so gut anschlägt wie bei einigen von euch. mit was für nebenwirkungen kann ich eigentlich noch rechnen? hat jemand von euch probleme mit den nieren bekommen. habe seit ca. 3 wochen öfter mal schmerzen in den nieren. sonnst merke ich nur das ich ein paar probleme mit meinem magen/darm trakt habe. ist aber auszuhalten. schlafstörungen hatte ich schon vorher. weiss also nicht ob es von dem medikament kommt. nehme zur zeit 2 fumaderm am tag. für tipps und meinungen wäre ich sehr dankbar.

lg pega

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.