Jump to content
  • Redaktion
    Redaktion

    Hausmittel bei Schuppenflechte

    Wer an Schuppenflechte leidet, muss gut auf seine Haut aufpassen. Parfümierte Seifen oder Duschgels können sehr reizen oder sogar allergische Reaktionen auslösen. Deshalb solltest du lieber eine pH-neutrale Seife ohne Zusatzstoffe verwenden. Übertreib es mit der Körperpflege auch nicht, denn das greift die natürliche Fettschicht und den Säureschutzmantel der Haut an. Nach dem Waschen, Duschen oder einem Vollbad solltest du dich sich gut eincremen. Verwende auch hierfür ein möglichst einfaches Produkt ohne Zusatzstoffe. Für eine schonende und natürliche Hautpflege eignen sich Speiseöle, wie man sie zum Kochen benutzen kann, besonders gut. Die Öle sollten hochwertig verarbeitet sein und möglichst aus kontrolliert biologischem Anbau stammen, um die Haut nicht mit Pestizidrückständen zu belasten.

    Hier ein paar Schuppenflechte-Hausmittel, die unserer Erfahrung nach das Leben wenigstens ein bisschen erleichtern.

    Pflegende Speiseöle für empfindliche Haut

    Süßes Mandelöl ist so ein Hausmittel bei Schuppenflechte: Es kann trockene und schuppige Haut besonders gut beruhigen, denn es ist sehr reich an Ölsäuren. Es hat einen angenehmen, warmen Geruch, der nicht nur den Körper, sondern auch die Seele verwöhnt. Mandelöl zieht sehr langsam in die Haut ein, deshalb eignet es sich auch gut für Massagen. Wer lieber ein Öl benutzen möchte, das schnell einzieht, kann Nachtkerzen- oder Traubenkernöl benutzen. Auch diese eignen sich sehr gut dafür, empfindliche Haut mit allem zu versorgen, was sie braucht, und den Juckreiz zu lindern. Diese Speiseöle kannst du pur in die Haut einmassieren oder mit ätherischen Ölen mischen und daraus ein duftendes Körperöl herstellen.

    Die Aromaöle sollten zu 100 Prozent naturrein sein und ebenfalls möglichst aus Bio-Anbau kommen. Bevor Sie ein Duftöl großflächig anwenden, sollten Sie es immer verdünnen. Ätherische Öle können manchmal allergische Reaktionen hervorrufen.

    Teste deshalb die Öle, die du für Ihr Körperöl benutzen möchten, vorher. Gib dazu einen Tropfen pur auf eine intakte Hautstelle an der Innenseite eines Unterarmes und warte ein paar Minuten. Zeigt sich dort eine Rötung, beginnt der Bereich zu jucken oder bilden sich Bläschen, solltest du das Öl lieber nicht verwenden.

    Rezept für ein pflegendes Körperöl bei Schuppenflechte

    Fülle 100 Milliliter süßes Mandelöl in ein sauberes Braunglasfläschchen. Gib je 8 Tropfen Lavendel-, Palmarosa- und Zedernöl dazu. Verschließe danach das Gefäß und schwenke es einige Male vorsichtig hin und her, damit sich alle Zutaten gut vermischen. Dann kannst du es schon anwenden. Lagere das Körperöl am Besten kühl und lichtgeschützt, damit es möglichst lange hält.

    Sheabutter für schuppige Hautstellen

    Die aus afrikanischen Nüssen gewonnene Sheabutter ist Balsam für schuppige und entzündete Haut und eines der besten Schuppenflechte-Hausmittel. Sie enthält feuchtigkeitsbindende Inhaltsstoffe, die wie ein „Zellmörtel“ wirken und die Hautzellen vor dem Austrocknen schützen. Sheabutter kann stark verhornte Haut weicher und glatter machen. Dünne, empfindliche Hautstellen werden widerstandsfähiger.

    Wohltuende Bäder bei Psoriasis

    Ein Salzbad ist ein weiteres Hausmittel bei Psoriasis: Es kann helfen, dass sich die Schuppen sanft lösen und die Haut sich wieder beruhigt.

    Gib für ein Vollbad ein bis zwei Handvoll Meersalz ins Wasser und bade dann etwa 10 Minuten lang darin. Anschließend massierst du ein Pflegeöl in die noch feuchte Haut ein.

    Um die gereizte Haut zu entspannen und zu nähren, kannst du auch ein Ölbad nehmen. Gib hierfür einen Esslöffel süßes Mandelöl in eine Tasse Milch, um es zu emulgieren. Wenn du möchtest, kannst du noch 10 Tropfen Lavendel- oder Palmarosaöl dazugeben. Gieße anschließend die Mischung langsam in das einlaufende Badewasser.

    Auch hier solltest du nicht länger als 10 Minuten baden, um Haut und Kreislauf nicht unnötig zu belasten. Nach dem Bad wird noch ein dünner Ölfilm auf Ihrer Haut zurückbleiben. Massiere die Ölreste sanft in die Haut ein.

    Hausmittel: Auflagen und Kompressen für gereizte Haut

    Tee-Kompresse

    Sind die schuppigen Bereiche sehr gerötet und entzündet, können Auflagen mit Schwarztee Linderung bringen. Übergieße dazu einen Teelöffel losen oder einen Beutel Schwarztee mit einem Liter kochendem Wasser und lass das Ganze 10 bis 15 Minuten lang ziehen. Sobald der Tee auf etwa Körpertemperatur abgekühlt ist, tauchst du ein sauberes Baumwolltuch hinein. Wringe das Tuch anschließend gut aus, damit es nicht mehr tropft, und lege es auf die betroffene Haut.

    Wenn nötig, befestige die Kompresse noch mit einem trockenen Handtuch. Anstelle von Schwarztee kannst du auch Salbei- oder Hamamelisblätter verwenden.

    Quarkwickel

    Um die entzündete Haut zu kühlen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, eignet sich auch ein Quarkwickel als Hausmittel. Gib dafür einen Esslöffel Speisequark auf ein sauberes Leinentuch und klapp es so zusammen, dass sich der Quark zwischen den beiden Lagen befindet. Lege diesen Wickel auf die entzündete Stelle und lass ihn dort, bis er warm geworden ist.

    Johanniskrautöl-Kompresse

    Wer Johanniskrautöl verträgt, kann auch damit eine Kompresse machen. Tränke dafür ein Tuch mit Johanniskraut- oder Rotöl und lege es anschließend auf die betroffene Stelle. Oben darauf kommen noch ein trockenes Frottee-Handtuch und eine nicht zu heiße Wärmflasche.

    Belasse die Kompresse so lange, wie es Dir angenehm ist.

    Aber: Johanniskrautöl kann allergische Reaktionen auslösen, deshalb solltest du vor der Anwendung erst an einer gesunden Hautstelle testen, ob du es problemlos benutzen können. Das Öl erhöht außerdem die Lichtempfindlichkeit der Haut. Daher solltest du nach der Behandlung mindestens eine Stunde lang direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

    Schuppenflechte und Ernährung

    Es gibt Menschen, die auf bestimmte Nahrungsmittel mit Hautproblemen reagieren. Probiere am Besten aus, welche Speisen Du besser oder weniger gut verträgst.

    Allgemein wird bei Psoriasis empfohlen, stark gewürzte oder scharfe Lebensmittel lieber wegzulassen. Auch Milch oder das Weizeneiweiß Gluten können Unverträglichkeitsreaktionen auf der Haut hervorrufen. Dagegen wurde in verschiedenen Untersuchungen festgestellt, dass sich Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch und Soja enthalten sind, eher günstig auswirken sollen.

    Die Psyche pflegen, Stress abbauen

    • Seelische Belastungen können dazu führen, dass eine Schuppenflechte ausbricht oder ein neuer Schub das Hautbild deutlich verschlechtert. Daher ist es für Betroffene besonders wichtig, ihr seelisches Gleichgewicht zu pflegen. Du solltest gut darauf achten, berufliche oder familiäre Anforderungen nicht überhandnehmen zu lassen. Regelmäßige Erholungspausen sind wichtig, ein erfüllendes Hobby und der gute Kontakt zu Freunden ebenso.
    • Wer nur schlecht mit Stress umgehen kann, könnte ein Stressbewältigungsseminar, wie es viele Volkshochschulen oder Krankenkassen anbieten, besuchen.
    • In schwierigen Lebenssituationen ist es manchmal entlastend, auf ein großes Blatt Papier einfach mal drauflos zu malen.
    • Tagebuchschreiben kann helfen, die Ereignisse des Tages besser zu verarbeiten und abzulegen.
    • Entspannungstechniken wie Qigong, Meditation, das Autogene Training oder die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sind wirkungsvolle Hilfen, um Stress abzubauen und sich wieder zu erholen.

    Eine einfache Atem-Entspannungsübung

    Wenn Du nicht gleich eine Entspannungstechnik erlernen möchtest, kannst du es mal mit dieser kurzen Atem-Entspannung versuchen.

    Mache es dir möglichst bequem und sorge dafür, dass Du einige Minuten nicht gestört wirst. Du kannst auch ruhige Musik einschalten, einen Zimmerbrunnen sprudeln lassen, eine Duftlampe oder eine Kerze anzünden.

    Schließe dann die Augen und lege deine Hände auf die Brust. Beobachte eine Weile, wie sich mit jedem Atemzug Ihr Brustkorb sanft hebt und senkt. Versuche dabei nicht, Deinen Atem auf irgendeine Art zu beeinflussen. Schau Dir nur eine Weile von innen heraus beim Atmen zu.

    Du wirst merken, wie die Atemzüge mit der Zeit ganz von selbst immer ruhiger und gleichmäßiger werden und sich ein wohliges Ruhegefühl in Ihnen ausbreitet. Genieße die Entspannung so lange, wie Du es möchtest.

    Um die Übung zu beenden, strecke dich einige Male kräftig und hole mehrmals tief Luft, damit Du wieder wach und fit für Deinen Alltag bist.

    Susann C., Heilpraktikerin und Krankenschwester


    Bildquellen

    • Hausmittel bei Schuppenflechte: racamani – Fotolia.com

    User Feedback

    Recommended Comments

    Ich schließe mich der Meinung von Thomas Kühn an. Eine gute Hilfe, verständlich und deshalb auch leicht umsetzbar dargestellt. Vielen Dank.

    Birgit Doering

    Link to comment
    Share on other sites

    Mir hat Vaseline mit 5% Acetylsaeureanteil sehr schnell (3 Tage) geholfen.

    Vaseline macht die Haut geschmeidig Ass lindert den Juckreiz.

    Einen Versuch ist es allemal wert. Die Apotheke mischt die Salbe an.

    Link to comment
    Share on other sites

    Ich war vor 2 Jahren in Amerika, und bin bei der Suche nach einem Mückenspray zufällig auf eine Salbe gestossen welche ich auch gekauft habe.

    Psoriasin Ointment. Nach ca 40-jähriger Erfahrung mit allen möglichen Mitteln war in anfänglich sehr skeptisch. Nach ca 2 Monaten haben sich die ersten Erfolge eingestellt. Teilweise sind befallene Stellen am Körper ganz verschwunden. Andere wie Ellbogen haben sich stark verbessert.

    Die Salbe ist auf Teerbasis und kann in Amerika in den meisten Drugstores gekauft werden. Hat jemand Erfahrungen gemacht mit dieser Salbe.

    Link to comment
    Share on other sites

    Ich mache immer gute Erfahrungen mit meiner Schmand / Salz Mischung. Damit mache ich ein Peeling. Vorher den Körper nass duschen, dann peelen, abduschen fertig. Bin jetzt gerade dabei mich mit grünen Tee Kapseln und Momordica auszuprobieren, ist ja pflanzlich. Schauen wir mal was Thaivita so bringt...

    Link to comment
    Share on other sites
    Guest schuppenflechte

    Posted

    ich habe seit einem jahr schuppenflechte habe alles versucht nur leider ohne erfolg doch vor kurzem habe ich mit eigenblut therapie angefangen mit erfolg die stellen werden besser würde ich auch euch empfehlen ....

     

    Link to comment
    Share on other sites

    Wir haben die Erfahrung gemacht in Spanien das Aloe Vera direkt von der Pflanze sehr gut Verträglich ist und auch ein starker Rückgang zu verzeichnen ist.

    Nun haben wir uns auf der suche nach einem Produkt mit einem hohen Aloe Vera Anteil gemacht und haben auch ein solches gefunden.

    Dies unterstützt weiterhin die Bekämpfung gegen Schuppenflechte mit dem darin verbundenen Juck reitz....Wenn ich hier von einer Skala reden müsste würde ich sagen das wenn es vorher 100% war wir mindestens bei 20-30% angekommen sind...also von einer Besserung um ca 70-80%.

    Lebensqualität ist drastisch gestiegen...

    LG

    Link to comment
    Share on other sites

    Hallo, danke für die aufschlussreichen Tips. Ich werde meine 2-jährige Schuppenflechte, die ich erst durch meine Polyarthritis bekommen habe, also Immunschwäche, versuchen wie die allen Tips anzeigen, zu lindern und vielleicht auch zu beenden. Ich habe Hoffnung.

    LG

    Link to comment
    Share on other sites

    Hallo, danke für die Tips, habe aber festgestellt, dass ist Psoriasis unter den Füßen habe. Ich mache Salzfußsbäder mit Kaisernatron und es sind bis jetzt Heilerfolge sichtbar. Wenn man eine Candida Infektion hatte, die solche Hautausschläge verursacht, sollte man sich basisch ernähren.

    Link to comment
    Share on other sites

    wir mischen Vaseline mit Rügener Heilkreide und lassen die Hände und Füße über Nacht unter Frischhaltefolie einziehen. Diese Mischung nimmt den Juckreiz und die Spannung. Auch Hand- und Fußbäder mit der Kreide helfen vorübergehend. Kreide gibt's im Rügenshop.de

    Link to comment
    Share on other sites

    früher gab es einmal einesalbe die hiess LOCACORTEN TAR von einer grossen schweizer Firma, Name vergessen. tar (Teer) kann eben auch krebs auslösen, wenn man sie zuviel braucht. in der schweiz gibt es sie seit den 70ern nicht mehr. bin 76, habe die ganze Sache, seit ich 11 war. alles gute !

    Link to comment
    Share on other sites

    Moin, ich lese gerade Ihren Kommentar aus dem Jahr 2013 und würde jetzt doch gerne mal fragen, ob es mit Aloe Vera auch nach 7 Jahren besser geworden ist und um welches Produkt es sich bei Ihnen handelt. Ich selbst habe seit 3 Jahren die Schuppenflechte an den Fußsohlen und in den Handinnenflächen.... sehr schmerzhaft

    LG

    Link to comment
    Share on other sites


    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

  • Similar Content

    • Redaktion
      By Redaktion
      Kathi bekam in der Schwangerschaft die Diagnose Psoriasis pustulosa. Nach diversen Versuchen mit Kortisonsalben hat sie eine Kombination gefunden, die ihre Pusteln weniger werden lässt. Der Erfahrungsbericht einer Betroffenen.Ich habe in der Jugend Neurodermitis gehabt, und das war schon übel. Im 4. Monat meiner Schwangerschaft habe ich die Diagnose pustulöse Schuppenflechte bekommen. Ich habe diverse Salben mit Kortison bekommen, aber es gab nur Linderung, keine Heilung. Ich bin auf eine Kombination aus Schwedenkräutern und Sheabutter umgestiegen – und das wirkt Wunder. Ich führe die Behandlung seit sechs Wochen durch und die tiefen Wunden heilen und die Pusteln werden weniger. Sollte jemand Interesse haben kann er / sie sich gerne melden.
      Ganz ohne Chemie, denn durch die Neurodermitis weiß ich, dass die Haut durch Cortison nur dünner wird. Ist allerdings nur etwas für Leute die Schmerzen abkönnen, hochgradig alkoholhaltig (wird aber nur äußerlich angewendet) und brennt daher fies.
      Kathi
    • Redaktion
      By Redaktion
      Bei den meisten Menschen mit Psoriasis sind die vielen, vielen Schuppen ein Problem: Wie bekommt man sie "runter"? Denn so viel steht fest: "Runter" müssen sie – schon allein, weil erst dann Wirkstoffsalben gut wirken können. Hier ist der Erfahrungsbericht einer Betroffenen. Sie erklärt, wie sie ein Natronbad nutzt:
      Ich habe gerade über eine ziemlich umständliche Methode mit einem Gel gelesen, die kaum bei einer ausgedehnten Psoriasis anwendbar sein dürfte. In früheren Zeiten nahm ich zum Abschuppen Linola-Fett in Vaseline 1:1 zum Abschuppen und Pflegen, weil ich keine Salicylsäure vertrage. Dabei wurden nur die Stellen behandelt. Ich brauchte damit keine Nachbehandlung mehr - die Schuppen fanden den Weg zum Boden allein.
      Vor 10 Jahren bekam ich eine französische Publikation in die Hände, die zum Abschuppen eine Bademethode 1- bis 2-mal pro Woche mit Natriumhydrogencarbonat (Sodium bicarbonate; einfach: Natron). Auf eine Badewanne sollte demnach 1 Kilogramm Pulver gegeben werden. Ich nehme aber nur 350 Gramm pro Wanne, das reicht mir auch.
      In der Wanne kann man dann die aufgeweichten Schuppen im Natronbad abreiben und ich brauche dann auch kein Linola-Fett mit Vaseline mehr. Stattdessen habe ich zum Pflegen eine Körperlotion mit Hamamelisextrakt.
      Vorher hatte ich täglich einen Arbeitsaufwand von 2 bis 3 Stunden, jetzt sind es 20 bis 60 Minuten, je nach Ausdehnung der Psoriasis
      Alternativ wäre auch 1- bis 2-mal pro Woche ein Besuch im Schwimm- und Therapiebad Rotherma in Gaggenau (Baden-Württemberg) möglich. Das Wasser dort ist 32 und 34 Grad warm und hat den gleichen Effekt – und man kann dort, ohne Aufpreis, noch Düsen für die Unterwassermassage benutzen oder an der stündlichen Wassergymnastik teilnehmen. Wer in der Nähe wohnt oder dort Urlaub macht, kann das nutzen. Das Abschuppen macht man dann sinnvollerweise unter der Dusche während oder nach dem Baden. Man spart das Wannenbad zu Hause und kann sich noch gesundheitlich und etwas sportlich bewegen.
      Andere Thermal-Sole-Bäder sind auch gut, wobei meiner Erfahrung nach dann der Abschupp-Effekt auch geringer ausfallen kann, je nach der Zusammensetzung der im Wasser gelösten Salze.
      Borghild D.
    • Wolf60
      By Wolf60
      ...wie wahr...
      denkt man darüber nach, welche grotesken Informationen im Umlauf sind, so z.B. über sog. "Himalaya-Salz" u.a.
    • Indigo1971
      By Indigo1971
      Hallo,
      bin der neue!
      Ich suche wie schon gesagt, einen seriösen Himalaya-Kristallsalz Händler!
      Kennt jemand welche?
      Im Internet gibt es viele auch bei ebay etc.
      Nur, sind diese auch seriös, viele verkaufen auch nur Schrott!
      ps;
      Es kommt mir nicht auf den Preis an, ich will auch kein anderes Salz und ich will auch keine Diskussion lostreten ala Esoterik oder so!
      ok
      gruss
    • Natalie
      By Natalie
      Hallo zusammen, weis jemand was hilft wenn man Psoriasis an der Kopfhaut sehr stark hat??
      Ich habs mit Salz, totes Meer Schampoo und pH neutralem Schampoo versucht aber nix davon hilft.
      Langsam nervt der Juckreiz

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.