Rubisan

Kategorie:

Rubisan gibt es als Salbe oder als Creme.  Wichtigster Inhaltsstoff ist Mahonia aquifolium – auf Deutsch: gewöhnliche Mahonie.

Hersteller von Rubisan ist die Deutsche Homöopathie-Union (DHU). In Rubisan ist der Mahonien-Extrakt aber nicht in homöopathischer Dosis, sondern „in echt“ enthalten – als Urtinktur.

Die DHU nennt als Anwendungsgebiet „trockene Hautausschläge wie z.B. leichte bis mittelschwere Formen der Schuppenflechte“. Rubisan soll auch für eine Langzeittherapie geeignet sein. Auch Gesicht oder Hals können damit behandelt werden. Der Hersteller empfiehlt die Anwendung im Salbenverband als besonders effektiv.

Verwendet wird die Rinde der Mahonie. Sie soll das überschießende Wachstum der Zellen und die Entzündung der Schuppenflechte hemmen.

Rubisan wird zwei- bis dreimal pro Tag auf die Schuppenflechte-Stellen aufgetragen. Creme und Salbe gibt es nur in Apotheken bzw. deren entsprechenden Online-Versendern.

Tipp: Wer Rubisan erstmals ausprobieren möchte, sollte sich auf die kleine Tube mit 50 Gramm beschränken – das genügt völlig, denn Creme und Salbe sind ergiebig.

Bildquellen

  • Rubisan Creme (Packung): Amazon

Zusätzliche Information

Anbieter

Anwendungsgebiete

,

Darreichungsform

,

Wichtigste Inhaltsstoffe

Erfahrungen in unserer Community

https://www.psoriasis-netz.de/community/tags/Rubisan/

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rubisan“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …